Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 195 Antworten
und wurde 9.896 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

17.08.2011 02:12
#46 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Ja, Ille, das sieht wohl wirklich lustig aus.
Aber durch Paul habe ich eh alle Hemmungen in meinem Leben fallen lassen...fast alle.

Und das Wichtigste: Es klappt, wenn das Timing stimmt und ich nicht von 3 Hunden mit offenem Mund stehengelassen werde...




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Jagddame Offline

möglicherweise Erfinderin des "Trick 17"


Beiträge: 2.175

17.08.2011 09:30
#47 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat von baraloki
Was mich immer verwirrt hat war, dass einerseits der Radius von kleiner bis größer geübt werden soll. Und andereseits die P.G. sagt, dass manche Hunde bis 40 m SL = Radius brauchen.

Das hätte Bella auch nicht geschafft. Ich hab ihr sofort die 30m zur Verfügung gegeben.

Und denke immer daran, zu spät ist es NIE. Guck dir Lindas Ben an . Ich denke, du solltest dich vielleicht nochmal ganz in Ruhe hinsetzen und dir überlegen
a) Was du gern erreichen würdest und b) welche Möglichkeiten du zur Verfügung hast um diese zu erreichen.
Schau was zu dir und deinem Leben/-srythmus passt. Es macht keinen Sinn über ein Training nachzudenken, dass du eigentlich gar nicht umsetzen kannst und das dich nur stressen würde. Überleg lieber ganz in Ruhe welche Art von Training für dich umsetzbar ist. Und eben VORHER, was du überhaupt erreichen möchtest. Ich hatte damals ein genaues Ziel, habe mir einen für MICH und den HUND passendes Trainingsprogramm zusammengestellt. Dieses würde in mein heutiges Leben nicht mehr passen, deshalb habe ich es so umgestellt, dass wir in für uns möglicher Form weiter trainieren können. Und mein Fokus liegt nicht mehr im Freilauf, denn davon habe ich mich gedanklich verabschiedet. Ich glaube wenn du das für dich mal zusammenstellst, dann kannst du viel strukurierter vorgehen und hast dann vielleicht auch wieder mehr Elan um dich an dieses schwierige Thema wieder heran zu wagen. Oder du stellst beim Überlegen fest, dass eigentlich alles so wie es ist gut läuft und du gar keine Veränderung möchtest. Das ist ja alles dir überlassen . Ich wünsche dir auf jeden Fall von ganzem Herzen, dass du für dich mehr Klarheit findest!!!

Liebe Grüße
Juli + Bella

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

17.08.2011 12:43
#48 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Juli, ich hab noch eine Frage zu Deiner Wäscheschnur... konntest Du die Schnur wirklcih halten, wenn Bella da reingebrettert ist?
Ich weiß nicht, ob das klappen würde, wenn 22kg Lumpi mit vollem Anlauf in die 30m-Leine rennen würde...
Was genau für eine Wäscheleine hast Du da genommen? Diese gummibeschichteten? Die halten so viel nämlich gar nicht aus und das wundert mich ein wenig. Denn die Idee finde ich gar nicht schlecht...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

17.08.2011 12:54
#49 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Ich habe mir jetzt eine gekauft, die ist mit Edelstahldraht innendrin (außen rote Kunststoff(??)-ummantelung. Ich hoffe, dass die hält.
Wobei ich vorhabe erstmal nach 10m und 20m jeweils einen dicken Knoten reinzumachen, damit ich noch was zum Halten habe. Aber das ist wohl eher eine psychologische Stütze für mich .

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Jagddame Offline

möglicherweise Erfinderin des "Trick 17"


Beiträge: 2.175

17.08.2011 13:32
#50 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Ich hatte verschieden Schnüre probiert. Die mit Draht fand ich nicht gut, da Bella einmal losgefetzt ist und durch das halte ist dann der Draht innen an einigen Stellen gerissen. Sprich, wenn ich die dann hab durch meine Finger gleiten lassen, haben sich Drähte in meine Hand gepiekt. Besser fand ich die mit Schnüre(?) drin.

Bei der Wäscheleine ging es mir ja nicht darum, dass sie Bella halten soll, sondern sie sollte ja nur hinterher schleifen. Nur halt in der Anfangsphase musste sie halten und da habe ich Bella halt möglichst vorher stoppen müssen. Ein paar mal ist sie aber rein und die Leine hat gehalten. Bella wog damals etwa 15kg. Vielleicht gibt es ja welche, die stabiler sind? Also so qualitativ bessere, als die 1€-Dinger aus China, oder so!?

Ich hatte übrigens als psychologische Stütze, das Ende als Schlaufe um mein Handgelenk getragen. Weil bei 30m hatte ich genug Zeit um zu reagieren, war also kein großes Risiko bei. Und ein Tip am Rande, ich würde mir einen dünnen Handschuh anziehen, zwecks Verbrennungsgefahr! Ich hatte so einen weißen Allergie-Handschuh genommen. Der war nich sooo warm. Und im Winter erübrigt sich das ja sowieso.

Liebe Grüße
Juli + Bella

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

17.08.2011 16:43
#51 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Wahnsinn,ich würde es niie wagen Yuri an eine 30 m Wäscheleine zu machen
Das Maximum ist bei und eine 9m/16mm Biothane und meistens benutze ich sogar nur eine 5m Gummibeschichtete.

Selbst damit reisst er mich noch von den Beinen.
Mein Freund schwört,dass ich bei so einer gelegenheit mal mindestens 1,5 m durch die Luft geflogen bin,der hat sich vor lachen gar nicht mehr eingekriegt!(zum Glück lag Schnee)


Aber er bleibt auch problemlos in einem engen Radius und mit 40 kg reiner Muskelmasse(so kommt es einem zumindest vor)müsst ihr ja ,zum Glück ,nicht kämpfen.

Werde mir jetz übrigens einen Canicross gürtel besorgen,wenn ich wieder flüssig bin und nen Ruckdämpfer.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

17.08.2011 18:16
#52 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat
Bei der Wäscheleine ging es mir ja nicht darum, dass sie Bella halten soll, sondern sie sollte ja nur hinterher schleifen. Nur halt in der Anfangsphase musste sie halten und da habe ich Bella halt möglichst vorher stoppen müssen.


Aber wie hast Du sie vorher gestoppt? Das ist ja oft genau mein Problem, dass ich Lumpi im Zweifel nicht mehr stoppen kann - sonst bräuchte ich keine Leine. Und wenn der da voll reinrennt, hab ich bei 5 Metern Biothane schon echt ein Problem... ich glaube DAS ist für uns dann erst was, wenn Lumpi einigermaßen zuverlässig gestoppt werden kann. Die psychologische Stütze wäre bei mir keine, da ich ständig Angst hätte, er rennt wirklich mit Vollkaracho da rein. Da hätte ich mehr Angst, als ohne Leine...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

17.08.2011 18:29
#53 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Frau T. ich denke auch, das solltest Du erst probieren wenn ein "Stoooooppppp" gut sitzt.
Ich weiß nicht, aber sooooooo viel traue ich dieser Leine nicht zu, die ist schon recht dünn. Was wiegt Lumpi?
Jeannie ist schon länger nicht mehr in die Schleppe gefegt, wenn ich Stopp sagte. Sie bleibt dann wirklich recht zuverlässig stehen. Allerdings darf ich nicht verpennen, es auch zu sagen, sonst brettert sie rein. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich bei 30m genug Zeit habe ein Stopp zu rufen.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

17.08.2011 19:07
#54 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat
Frau T. ich denke auch, das solltest Du erst probieren wenn ein "Stoooooppppp" gut sitzt.
Ich weiß nicht, aber sooooooo viel traue ich dieser Leine nicht zu, die ist schon recht dünn. Was wiegt Lumpi?


Tja, das ist eben unser Problem. Wir üben auch im Moment täglich zigfach "Stop", aber aus der schnelleren Bewegung heraus, ist es für Lumpi echt immer noch verdammt schwer. Und wenn er mit dem Köpfchen woanders ist, kommt es bei ihm leider immer noch nicht sooo dolle an...
Ich denke bei uns scheitert´s eben bei sowas leider immer noch an den Basics... aber ich gebe ja nicht auf und irgendwann ist vielleicht mal die Wäscheleine dran!

Lumpi wiegt 21,5 kg - ich denke nicht, dass ich das versuchen sollte

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Jagddame Offline

möglicherweise Erfinderin des "Trick 17"


Beiträge: 2.175

17.08.2011 20:05
#55 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Na Ines, bei 40 kg Hund, würde ich mir das auch dreimal überlegen mit der Wäscheleine . Aber wie gesagt, sie war ja nur zum schleifen lassen. Da ging das für meine gerade mal 14 kg Hund echt prima . Das mit dem Gürtel find ich ne gute Idee, aber ist das nicht auch gefährlich wenn er da mal anzieht? Für den Rücken?

Und Frau T., mit unserer selbstgebastelten Wunderwaffe werden wir den Löwen demnächst schon bändigen .

Liebe Grüße
Juli + Bella

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

17.08.2011 21:29
#56 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat von Jagddame
Und Frau T., mit unserer selbstgebastelten Wunderwaffe werden wir den Löwen demnächst schon bändigen .


Ich nehm Dich beim Wort

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

17.08.2011 22:55
#57 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat
Ich wünsche dir auf jeden Fall von ganzem Herzen, dass du für dich mehr Klarheit findest!!!


Da bin ich ja nun schon mit Eurer Hilfe dabei.

Ich hatte mich entschieden, dass in meiner Wohn-Lage die Leinenaggro wichtiger ist und hab das mit dem Jagdtrieb irgendwie gemanaget. Nun haben wir immerhin so viele Fortschritte gemacht mit Hundebegegnungen (Kick sei Dank), dass ich allmählich auch wieder an die nächste Riesenbaustelle denken kann. Ich muß ja dabei noch bedenken, dass Loki eben ein Podenco ist, also darauf gezüchtet, unabhängig von Menschen zu jagen.

Ich hab mal ein Video gesehen, wie die zur Kaninchenjagd in Spanien eingesetzt werden. Da fuhren drei Jäger mit sechs (?) Podis in die "Steppe". Dort wurden die Hunde vom Auto "gekippt". Daraufhin liefen die los und kamen nach 1/2 bis 2 Stunden einzeln zurück. Teilweise mit Kaninchen im Fang, das sie möglichst lebend abliefern sollen. Beeindruckende Leistung, finde ich.

Bis ich umgezogen bin lasse ich mir Zeit, damit ich meine Pläne dann dem Gelände anpassen kann. In der neuen Gegend will ich dann aber bald zielgerichtet trainieren. Deshalb bin ich Dir für Deine Erfahrungen und Erläuterungen so dankbar. Sie kommen gerade recht. Das mit dem Mauseloch werde ich probieren. Ich weiß auch schon wo das gut geht. Sollte ich mir dazu vielleicht sicherheitshalber noch Krallen an den Fingern befestigen zum buddeln?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

19.08.2011 06:53
#58 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Zitat von baraloki
[quote]. Das mit dem Mauseloch werde ich probieren. Ich weiß auch schon wo das gut geht. Sollte ich mir dazu vielleicht sicherheitshalber noch Krallen an den Fingern befestigen zum buddeln?



Neee, das nicht.
Aber eine gute Handwaschpaste plus Nagelbürste!




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Jagddame Offline

möglicherweise Erfinderin des "Trick 17"


Beiträge: 2.175

19.08.2011 09:53
#59 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Ich schon wieder

Ich hab mich gestern mit ner Freunding unterhalten und die erzählte mir mal so, was sie alles mit ihrem Hund an Beschäftigung macht. Der Hund ist zwar kein Jäger, aber eine der Ideen fand ich total Klasse und ich wunder mich, dass ich da nie drauf gekommen bin.
Aaaaalso, an alle die Mäusebuddler unter euch :
Leckereien in eine alte Socke tun, Knoten rein oder anders zu machen und dann verbuddeln. Wer nen Garten hat, vielleicht erst mal da, ansonsten sind Feldränder bestimmt gut geeignet . Wenn ihr das vergraben habt könnt ihr den Hund zum suchen7 ausbuddeln los schicken! Wie das ganze sich gestaltet, also ob der Hund sehen darf wo es verbuddelt wird und wie tief es verbuddelt wird, dass hängt dann von jedem Hund einzeln ab. Jeder von euch weiß ja, was sein Hund leisten kann .

Ich persönlich finde das eine sehr willkommene Abwechslung und ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren

Viel Spaß an die, die es auch mal probieren möchten . Und ich möchte dann natürlich Berichte hören

Liebe Grüße
Juli + Bella

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

19.08.2011 10:37
#60 RE: Jagtabbruchsignal Zitat · Antworten

Juli, die Idee ist gut. Danke .
Aaaaaaber , so etwas habe ich schon ausprobiert und Lucky schert sich nicht die Bohne darum, was ich da Gutes für ihn verstecke. Er will Mäuse, die echten . Alles andere lässt er für Tola übrig. Deshalb nutze ich Mauselöcher nur für die Impulskontrolle. Vielleicht sollte ich es mal mit frischem Pansen versuchen, wer weiß , vielleicht kommt er dann ja doch noch auf den Geschmack wenn es Pansenmäuse gibt.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
 Sprung