Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 11.612 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Rollenspiele (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
JamyCato



Beiträge: 155



05.12.2011 10:59
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Möchte hier noch gerne was ergänzen:

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?

Zu einer Messe gehen meine Hunde nicht mit.

War am Weekend auf der Pferd & Jagd. Das was ich da gesehen habe, wie viele Hunde wirklich komplett überfordert mit dieser Enge und dem Trubel waren die haben förmlich nach HILFE geschrien. Traurig, was einige Besitzer Ihren Hunden zumuten müssen.

Liebe Grüße
Sandra und Ihre Fellnasen Jamy & Cato

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.734



05.12.2011 11:25
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Zitat von JamyCato
Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?


Mogli geht überall hin mit außer an Plätze, wo es voll und eng und für ihn deshalb zu stressig ist.
Also garantiert nicht auf volle Weihnachtsmärkte, Messen oder ähnliches.

Wenn ich irgendwohin fahre, wo ich ihn nicht mit rein nehmen kann, lasse ich ihn auch zu Hause, weil ich ihn an längere Aufenthalte im Auto nicht gewöhnt habe.
Hatte ich mal überlegt, mich aber dagegen entschieden, weil es mir nicht wichtig schien. Da er klein ist, kann ich ihn eigentlich fast überall mit rein nehmen (im Zweifelsfall bleibt er einfach auf meinem Schoss).
Und ich bin nicht so viel unterwegs, daß sich die Notwendigkeit eines langen Wartens im Auto ergeben könnte.

Grundsätzlich kommt er gerne mit, kann aber auch gut alleine bleiben.
Ich wäge deshalb immer ab, ob er überhaupt etwas davon hat, wenn er dabei ist oder ob es ihm zu Hause besser ginge.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

wasserratte

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben

Beiträge: 1.264



18.12.2011 22:57
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Nala muß seit September 3x/Woche für 7 Std. alleine bleiben,
weil ich arbeiten muß. Amfangs war ich sehr nervös, es hat
sich jedoch gezeigt, daß ihr die absolute Ruhe gut tut.
Mit unseren 2 Kindern geht es hier ziemlich zu
In der letzten Zeit habe jedoch Bedenken. Einmal hat
sie aus dem Kinderzimmer, wo sie nicht hin darf und in den
letzten 2 Jahren auch nicht war, einen Teddybär meiner
Tochter "gestohlen" und hat ihm das Gesicht zerbissen.
Na könnt euch das Drama vorstellen.
Und am Donnerstag hat mich die Schwiegermutter angerufen,
sie hat Nala im Bett erwischt!!! Ich muß das
noch länger beobachten. Ich denke, sie hat doch Streß....

Aus Prinzip kann ich sie nicht alleine lassen, da ich
sie ein zweites Mal am Tag nicht mehr verlassen kann.
Das verträgt sie nicht so gut.

Mitnehmen kann sie eigenltich fast nirgends hin...
Ich habe mir einen Hund gewünscht, der immer dabei
ist... Aber sie hat echt viel Streß. So einmal in der
Woche gibt es einen Abenteuerausflug, von dem sie
sich dann aber erholen muß. Letztens hab ich sie
z.B.mit dem Zug mitgenommen. Ich wünsche mir, daß
sie "universaller" wird, da ich den Alltag mit den
Kids und meinem "Streßhund" seeehr schwer bewältige


LG Martina & Nala

Liebe Grüße
Martina und Nala

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.734



18.12.2011 22:58
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Ein wenig OT:

Martina, darf ich Dich bitten, die Zeilen beim Schreiben ganz zu füllen und nicht immer Absätze zu machen.
Das würde das Lesen etwas erleichtern.

Danke Dir!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



18.12.2011 23:59
RE: Mit oder ohne - nehmt Ihr Euren Hund immer mit? Zitat ·antworten

Zitat von QuoVadis
Muß ich zu meiner Schande gestehen, weiß ich nicht.
Bei Quo hatte ich es schon mal extra geübt, bis zu 2 Stunden waren kein Problem.
Five muß gezwungener Weise bis zu einer halben Stunde alleine bleiben, weil ich die kurzen Gassirunden, frühmorgens und spätabends, zu hause mit jedem einzeln gehe.
Im Auto haben beide kein Problem alleine zu bleiben.
Beim Sitter war bisher auch nur Quo, als er so 5 Monate alt war, musste ich ihn zwei Tage zu meiner Schwester geben, weil ich ins Krankenhaus musste. Sollte eigentlich vier Tage bleiben, konnte es aber nach zwei Tagen schon nicht mehr aushalten und habe mich entlassen lassen.
Meine Schwester hatte mit ihm keine Probleme.
Wo immer möglich, kommen sie mit.



Muß auch mal aktualisieren:
kann euer Hund allein bleiben?
Ja, zu zweit und auch einzeln

Wie lange kann euer Hund alleine sein?
Das längste war bisher 6 Std. zu zweit und 4 Std. einzeln

Lasst ihr euren Hund nur allein, wenn es sein muss oder auch mal aus Prinzip?
Wenn es sein muss.

Bleibt euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto..)
Im Auto fühlen sie sich wohl. Bei anderen hätte ich kein gutes Gefühl, Quo könnte ich noch zur Nachbarin geben, aber Five könnte sie beim Gassi nicht halten!

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Quo könnte ich überall mitnehmen, für Five ist es im Moment noch zu stressig.
Mit Quo war ich zu Übungszwecken auch schon mal kurz auf dem Rummel,
Urlaub wäre kein Problem, haben wir ja beim Workshop in Dömitz getestet.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

baraloki



Beiträge: 7.411



19.12.2011 01:59
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Kann Euer Hund allein bleiben?
JA, hat er gelernt.

Wie lange kann Euer Hund allein bleiben?
eigentlich unbegrenzt, jedenfalls 6 Stunden, braucht er aber jetzt nur ausnahmsweise.

Wenn er es nicht kann, wie äußert sich das, warum geht es nicht?
Wenn er nicht mag macht er sich sich die Türe auf und geht, sobald nicht abgeschlossen ist. (Hab ich paar mal vergessen) Im ersten Jahr hat er gekläfft und anfangs auch verschiedenes zerknabbert.

Laßt Ihr Euren Hund nur allein, wenn es sein muß oder auch mal "aus Prinzip"?
Sagen wir, ich lege dass "muß" reichlich aus, auch damit er es nicht verlernt. Jetzt ist das sowieso mehrmals in der Woche, weil er möglichst nicht Strassenbahn fahren soll.

Bleibt Euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto usw.)?
Loki bleibt ziemlich überall allein, wenn er sich eingewöhnen konnte. Auch in fremden Autos, wenn nicht gerade Trubel drumrum ist.

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Er geht überall da mit, wo ich mich um ihn kümmern kann. Wenn der Stress zu groß werden könnte bleibt er zu Hause.
Er wartet vor Geschäften an ausgewählten Rückzugsplätzen (20-30 Minuten). In Gaststätten ebenso. Dort lege ich ihm meine Jacke auf den Boden, damit er ein eigenes Lager hat.
Kaufhaus oder Weihnachtsmarkt hab ich früher mit ihm nur aufmerksam zu Trainingszwecken gemacht. Im Schuhgeschäft lege ich ihn im Gang ab und er wartet, bis ich ihn ranrufe.
Fahrstuhl und Rolltreppe hat er gelernt und rechts und links kann er auch.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Schmutzhund

Morgenmuffel, der rassebedingt auf langes Schleppleinentraining eingestellt ist und den weißen Hai erfolgreich vertreibt

Beiträge: 6.041



19.12.2011 20:46
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Kann Euer Hund allein bleiben?
Moritz kann gut alleine bleiben.
Wilma kann mit Moritz, bzw. einem anderen Hund alleine bleiben, ganz alleine war sie noch nie, müssen wir dringend mal angehen!

Wie lange kann Euer Hund allein bleiben?
Moritz ist schon bis zu 6 Stunden alleine geblieben, bei Wilma gehen 4 Stunden aber nur mit Moritz.

Wenn er es nicht kann, wie äußert sich das, warum geht es nicht?
Wilma muss nach ca. 4 Stunden raus, länger hält sie nicht durch.

Laßt Ihr Euren Hund nur allein, wenn es sein muß oder auch mal "aus Prinzip"?
Wir lassen die Hunde nur allein wenn es sein muß, kommt eigentlich eher selten vor, da beide meinen Mann zur Arbeit begleiten. Nachdem er aber im neuen Jahr seine Selbständigkeit aufgibt und wir noch nicht wissen was dann kommt, werden wir sie jetzt schon langsam daran gewöhnen öfter mal einige Stunden allein zu sein. Wird bei Moritz kein Problem, bei Wilma wirds schwieriger

Bleibt Euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto usw.)?

Im Auto bleiben beide ohne Probleme. Sie sind es auch beide gewohnt mal woanders zu übernachten, bei vertrauten Menschen geht das gut.


Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Moritz geht öfter mit mir arbeiten, dabei sind wir in ganz München unterwegs, er fährt problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ansonsten gehen beide Hunde mit, wenn wir Freunde besuchen.
Wilma hat ganz viel Angst in der Stadt, da tasten wir uns grade ganz langsam ran.
.

Liebe Grüße
Yvonne mit Moritz, Wilma und Diego

ElliB

Hüterin emsig sammelnden Wuschels und seniören Kleinkampfgeistes sowie Tante Athos

Beiträge: 495



19.12.2011 20:49
RE: Mit oder ohne - nehmt Ihr Euren Hund immer mit? Zitat ·antworten

kann euer Hund allein bleiben?
Jein - in meinem Sommerhaus habe ich den Fehler gemacht, sie von Anfang an nie allein zu lassen. Wenn ich es jetzt versuche, wird ununterbrochen gewinselt und gejault.
Im Winterhaus bleiben sie problemlos allein.


Wie lange kann euer Hund alleine sein?
Das weiß ich nicht, ich lasse sie niemals lange allein. Bisher maximal vier Stunden. Sie können aber jederzeit durch die Hundeklappe in den Garten.

Lasst ihr euren Hund nur allein, wenn es sein muss oder auch mal aus Prinzip?
Nur, wenn es nicht anders geht.

Bleibt euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto..)
Nur zu Hause oder im Auto. Ich würde sie nur bei jemandem lassen, der sich mit gestörten Hunden auskennt, kenne aber niemanden.
Zu meinem Glück habe ich aber eine Hundepension gefunden, wo ich sie im Notfall hingeben kann.

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Mit Egon gibt's überhaupt keine Probleme. Woody fürchtet sich in der Stadt, er fühlt sich nur in der freien Natur wohl. Nachdem es nicht unbedingt nötig ist, ihn diesem Stress auszusetzen, lasse ich es bleiben.



Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten.
Aus Irland

Schlappohr


19.12.2011 20:55
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Kann Euer Hund allein bleiben?
Ja, am Anfang gab es da ziemliche Probleme mit, aber wir haben lange geübt und jetzt ist das überhaupt kein Thema mehr.

Wie lange kann Euer Hund allein bleiben?
Also können tut sie wahrscheinlich ziemlich lange, aber man muss es ja nicht ausreizen. Einmal war sie 8 Stunden alleine, aber das kommt wirklich sehr sehr selten vor (vielleicht 1x im Jahr).
Normalerweise ist Lissy so 4h alleine.

Wenn er es nicht kann, wie äußert sich das, warum geht es nicht?
-

Laßt Ihr Euren Hund nur allein, wenn es sein muß oder auch mal "aus Prinzip"?
"Aus Prinzip" lasse ich sie nicht alleine, aber wenn es sein muss habe ich da kein Problem mit. Mein Leben besteht nicht nur aus Hund. Ich habe auch noch andere Hobbies. Ich fände es auch egoistisch dem Hund gegenüber, diesen überall mit hin zu schleifen. Das ist für den Hund ja auch Stress, selten sind die Orte sehr hundefreundlich.

Bleibt Euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto usw.)?
Lissy versteht sich mit jedem und kann eigentlich überall bleiben. Sie ist sehr pflegeleicht. Ab und zu ist sie bei meinen Eltern. Wenn es nicht so warm ist, wartet sie auch mal im Auto.

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Der Hund geht Gassi, auf den Hundeplatz, zu Hundefreunden, zu meinen Eltern und selten auch mal zum (Eis-)Essen mit. Ab und zu auch mal mit auf ein Reitturnier. Alles andere muss wirklich nicht sein. Den Stress erspar ich ihr lieber. Sie fühlt sich da zu Hause wohler.

Ansha



Beiträge: 216


20.12.2011 02:24
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Kann Euer Hund allein bleiben?
Anouk kann alleine sein.
Sky nur mit Anouk zusammen

Wie lange kann Euer Hund allein bleiben?
4-6 Std.
Anouk könnte sicherlich aber auch länger.

Wenn er es nicht kann, wie äußert sich das, warum geht es nicht?
Sky heult wie ein Wolf, oder er spielt in der Wohnung Innenarchitekt.
Laßt Ihr Euren Hund nur allein, wenn es sein muß oder auch mal "aus Prinzip"?
Meine Hunde sind nur alleine wenns absolut nicht anders geht.

Bleibt Euer Hund nur zu Hause allein oder auch mal woanders (Eltern, Verwandte, Hundesitter, Auto usw.)?
Manchmal sind die Hunde dann mit dem Hund meiner Mutter alleine.
Oder bei meiner Mutter im Garten.
Auto klappt aber meistens am besten bei Sky.

Wo geht der Hund mit und wo nicht (und warum nicht)?
Zu meinen Eltern gehen die Hunde mit, oder zu manchen Freunden.
in den Urlaub.
Manchmal geht Urlaub leider nur ohne Hund da meine Verwandten einen unverträglichen Rüden haben, & keine Pension in unmittelbarer Nähe ist, da dort ringsrum nur kleine Dörfer sind.
Auf den Rummel oder Volksfest, Weihnachtsmarkt, Konzerte bleiben die Hunde auch zu Hause, einfach weil dort zu viele Menschen sind, wo die meisten auch total Rücksichtslos sind. Außerdem spielt der Lärmpegel eine gewaltige Rolle.
In die Stadt an ruhigen Tagen, kommen die Hunde manchmal auch mit.
Zum spazieren mit dem Kinderwagen sind die Hunde auch immer dabei.
Der Weg zur Post oder zum nächstgelegenen Supermarkt wird dann auch gerne mal als "Gassirunde" genutzt.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



20.12.2011 13:27
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Zitat
Der Weg zur Post oder zum nächstgelegenen Supermarkt wird dann auch gerne mal als "Gassirunde" genutzt.


Kannst Du Deine Hunde denn vor dem Geschäft lassen? Das wäre nämlcih bei uns ein großes Problem.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ansha



Beiträge: 216


20.12.2011 13:32
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Jop kann ich.
Wir wohnen hier sehr ländlich. & da ists kein Problem.
Die beiden bekommen dann das Kommando Sitz & bleib & warten brav bis ich wieder komme. :)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



20.12.2011 14:08
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Respekt... naja, meine würden wohl heulen wie die Wölfe und Lumpi würde wohl jeden verbellen, der vorbei geht. Naja, aber das kommt bei uns eh nicht in Frage. Wir wohnen zwar sehr ländlich, aber die Einkaufsmöglichkeiten sind dann eben doch Aldi, Rewe und Co. und da geht´s auf´m Parkplatz zu wie auf´m Rummel.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ansha



Beiträge: 216


20.12.2011 14:18
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Also zu Aldi oder sowas würde ich meine auch nie mitnehmen.
Aber unsere Post ist in einem kleinen Bäckereigeschäft drin, & bei uns der naheliegenste Supermarkt ist auch noch abgesperrt wo Autos nicht hin können & da warten die Hunde dann immer. :)

Imzadi

wo Trainingsziel "allein aus Stolz Halsband anlegen" ist

Beiträge: 629



20.12.2011 15:39
RE: Mit oder ohne ... Hund unterwegs? Zitat ·antworten

Nike ist auch ganz artig, wenn sie vor Geschäften warten muss. Ich finde das insofern faszinierend, als dass sie ja so eine Brummhummel ist, die nicht stillhalten kann.

Ich hab sogar erlebt, dass jemand seinen Hund an denselben Haken gehängt hat, an dem auch Nikes Leine hing. Und Nike saß ruhig auf ihrem Hintern neben diesem VÖLLIG FREMDEN Hund und war überhaupt nicht aufgeregt.

Ich dachte, ich fall vom Glauben ab.

LG,
Julia mit hopsender Rennsemmel Nike

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung