Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 4.342 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

22.11.2014 09:16
#31 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Das ist übrigens Anni in ihrer Gitterbox im Wohnzimmer. Sie zieht sich ganz nach hinten zurück, liegt auf ihrem Vetbed, darunter und an der Rückwand habe ich zusätzlich noch alte Bodenkissen gelegt und es ist abgehängt mit einem blickdichten, hellen Tuch. Anni schläft da tagsüber Stunden über Stunden. Deshalb hatte ich gedacht (gehofft), so eine Box, so oder zumindest sehr ähnlich ausgestattet, hilft ihr im Auto.

Sie hat da übrigens einen Wollpulli an, weil ich sie abwaschen mußte - sie hatte den halben Acker an sich

Aber weder die neue Gitterbox, noch die Original-Wohnzimmer-Box werden im Auto akzeptiert. Da geht leider gar nichts.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

Angefügte Bilder:
Anni Box.jpg  
schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2014 11:17
#32 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Das finde ich schon seltsam. Denn Box ist ja bekannt. Aber man muss es manchmal nicht verstehen. Vielleicht hilft ja so ein Gitter nach vorne und nach hinten. Dann kann sie frei im Auto sitzen! Es ist ähnlich wie eine Box. Nur größer. Und dann wie schon geschrieben die Fenster abhängen!! Ein Versuch ist es auf jeden fall Wert finde ich. Vielleicht kann man so Gitter günstig gebraucht kaufen!?

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

22.11.2014 12:17
#33 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Süß wie sie da zusammengekuschelt liegt....das kleine Schlammmonster!

Wirklich komisch, aber das Auto ist ja nicht so vertraut wie die Wohnung, vielleicht braucht sie da eher Deine Nähe, Tina. Thorin hat sehr häufig den Kopf zwischen den Vordersitzen liegen (da hab ich extra was gebastelt mit Kissen und Schaumstoff, damit der den gut ablegen kann) und braucht einfach den Schnauzenkontakt mit meinem Ellenbogen. Auf einer langen Fahrt macht er das natürlich nicht die ganze Zeit...aber immer mal wieder.

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

22.11.2014 13:15
#34 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Es ist eher so, dass sie inzwischen überhaupt etwas Kontakt zu mir aushält, wenn wir Auto fahren. Ich habe es ewig lange versucht, ob es ihr besser geht, wenn mein Mann fährt und ich mich zu ihr nach hinten setze, einfach nur da bin oder versuche sie runter zu streicheln.

Ging gar nicht. Sie wollte da nicht zu mir, rückte ab, bog den Körper von mir weg, ließ sich zwar streicheln, einfach weil sie sich fast alles gefallen lässt. Aber es hatte keine positive oder "bessernde" Wirkung. Erst die letzten Monate kommt sie manchmal an meine Hand, wenn ich sie ihr hinhalte. Ganz selten, dass sie mal an mich ran rückt, wenn ich hinten sitze.

Auto ist einfach doof. Aber wenn wie heute ein Hund fast direkt daran vorbei läuft, fühlt sie sich auch bei komplett offener Türe sicher. Kein Bellen, kein ziehen am Gurt, nix. Sie sitzt und schaut raus, obwohl der andere Hund zum Greifen nah war.

Ja, alles versteht man irgendwie nicht.....

Ich werde nach den verstellbaren Gittern Ausschau halten!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

04.12.2014 09:18
#35 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Inzwischen habe ich versucht, die Seitenfenster abzuhängen - null Erfolg, Anni schaut dann einfach vorne raus und scannt die Autos.

In den letzten Wochen bin ich viel mit Anni gefahren, bin auch zwischendurch mal einkaufen gegangen, was sie blöd findet. Ich habe sie jeweils abgeschnallt und nach vorne provisorisch mit einem Netz die Vordersitze versperrt.

Das hat auch soweit geklappt.

Letzten Dienstag waren mein Mann und ich ja in Heidelberg, wo Anni u.a. auch bei der Physiotherapeutin war. Mittags hatten mein Mann und ich noch einen gemeinsamen Termin von etwa einer Stunde, bei dem Anni nicht mitkonnte.

Aus irgendeinem Grund, hab ich sie nicht abgeschnallt, war es eine Vorahnung.....???

Etwa nach einer 3/4 Stunde hörte ich drinnen ein Bellen und es hörte sich an wie das von Anni. Aber wir waren im Haus, Fenster geschlossen und Anni saß im Auto, ebenfalls bei geschlossenen Fenster. Es war schließlich kalt und recht nass. Also konnte es Anni nicht sein.

Als wir eine Viertelstunde später zum Auto kamen - es war vielleicht 150 - 200 m vom Haus entfernt - waren alle vier Autofenster offen! Sie waren aus irgendeinem Grund selbständig herunter gefahren . Es war doch Anni gewesen, die ich hatte bellen hören. Vermutlich hat sie sich erschreckt und hat deshalb kurz gebellt. Nicht auszudenken, wenn sie nicht angeschnallt gewesen wäre. Sie wäre rausgesprungen, hätte uns vielleicht gesucht, wäre herumgeirrt...ich mags mir gar nicht vorstellen.

Dass die Fenster herunterfuhren passierte in den folgenden Tagen noch einige Male, dann war der Spuk plötzlich wieder vorbei. Jetzt hader ich natürlich mit den Autogittern, denn die möchte ich ja in erster Linie haben, damit ich Anni beim alleine bleiben nicht angeschnallt lassen muss. Woher weiß ich, dass das mit den Fenstern nicht wieder passiert?

Dass das Mädel aber auch nicht in der Box bleiben kann, einfach nur blöd.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

abby Offline

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet


Beiträge: 1.187

04.12.2014 10:33
#36 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Ohje Tina, zum Glück war Anni angeschnallt. Das wär ja wirklich ein Alptraum gewesen, wenn sie alleine irgendwo rumgeirrt wäre.

Ich würd das aber auf jeden Fall mit den Fenstern mal in der Werkstatt abklären lassen, nicht das es nochmal passiert. Und auch wenn Anni angeschnallt ist, so kann dann doch jeder "Dahergelaufene" ins Auto greifen, nicht auszudenken.

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

04.12.2014 11:15
#37 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Ach du meine Güte, Tina 😲. Das mit den Autofenstern ist ja unheimlich. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen wie so etwas passieren kann. Da bin ich echt froh, dass sich unsere Fenster nur manuell bedienen lassen.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

04.12.2014 11:52
#38 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Ich habe mal danach gegooglet, es ist wohl kein seltenes Problem, dass die Fenster ein Eigenleben entwickeln. Und das ist so richtig schlecht.
Das Auto muss eh bald in die Werkstatt, ein Lampe blinkt seit gestern auf, dass irgendeine Birne kaputt ist. Ich finde nix. Da kann das mit den Fenstern gleich mit überprüft werden.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

04.12.2014 12:20
#39 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Das ist wirklich so richtig schlecht. Ganz abgesehen davon, dass Anni da raus kann, kann ja auch wirklich jeder ins Auto. Selbst wenn man keinen Hund im Auto hat ist das mies. Muss ja noch nicht einmal ein Langfinger sein. Es braucht ja nur einmal heftig zu regnen und schon sind die Sitze durchtränkt. Find ich ja heftig, dass so etwas wohl häufiger vorkommt 😲.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

04.12.2014 14:21
#40 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Oje, Tina!

Das Probleme kenne ich aber leider auch...nicht bei meinem kleinen Panda, aber beim Land Rover.
Das ist ja eigentlich das Auto meines Mannes aber da war ich dann mal damit unterwegs und NATÜRLICH passiert dann gleich was. Ich hab's einfach abgestellt auf dem Parkplatz vor dem Geschäft und war schon auf den Weg rein als ich den Knopf drücke zum Abschliessen....da gehen alle 4 Scheiben runter. Gut, dass ich noch einen Blick zurück geworfen und es dabei gesehen habe...

Als ich es meinem Mann später erzählte, bekam ich dann gleich diesen "Frauen am Steuer"-Blick, den Männer so gut drauf haben.
ABER ihm ist es dann kurz danach auch passiert......auf der vollbesetzten Autobahnraststätte...und wie er sich da aufgeregt hat.

Der Kundendienst meinte dann es lag an einer "Fehlverknüpfung" im Mikrochip...na super!
Da lobe ich mir meinen Fiat...altes Modell...da geht noch so ziemlich alles per Hand.

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2014 22:38
#41 RE: Autotraining Zitat · Antworten

das ist wirklich heftig. Es kommt ja auch noch dazu dass sie dort fremd gewesen wäre. Gut das sie noch angeschnallt war. Aber kalt war es dann wohl für die arme anni. Ich stehe ja eh auf Kriegsfuß mit der Technik. Aber *klopfaufholz* die Fenster haben bisher noch kein Eigenleben entwickelt.

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

04.12.2014 23:05
#42 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Ja, war bestimmt frisch. Aber sie hatte einen pulli an und Auftreging hält auch etwas warm

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

08.12.2014 21:24
#43 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Leider leider haben Anni die sich selbst öffnenden Fensterscheiben am Auto mehr zugesetzt, als gedacht. Sobald ich jetzt nur Anzeichen mache, das Auto zu verlassen, fängt Anni schon an zu zittern. Sie gibt keinen Laut von sich, aber zittert, als ob sie friert.

Sie mußte heute notgedrungen 10 min warten und als ich anschließend mit ihr Parkplatztraining gemacht habe, also auf einem Parkplatz mit wenig Verkehr Leinenführigkeit trainiert, hat sie auch da nicht mehr aufgehört zu zittern. Deshalb hab ich das recht kurz gehalten, ganz viel belohnt und gelobt und dann ab nach Hause. Das Zittern ist neu und ich kann es eigentlich mit nichts anderem in Zusammenhang bringen. Gezittert hat sie vorher nicht, sie war aufgeregt, hat gehechelt, hat sich die Nase platt gedrückt. Aber gezittert hat sie nur in der Box.......und draußen schon gar nicht

Die Autowerkstatt konnte keinen Fehler finden, es ist auch nicht mehr passiert......

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

varjo Offline

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt


Beiträge: 2.737

08.12.2014 22:20
#44 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Zitat von anniemel im Beitrag #43
Leider leider haben Anni die sich selbst öffnenden Fensterscheiben am Auto mehr zugesetzt, als gedacht. Sobald ich jetzt nur Anzeichen mache, das Auto zu verlassen, fängt Anni schon an zu zittern. Sie gibt keinen Laut von sich, aber zittert, als ob sie friert.



ich könnte mir vorstellen, dass sich Deine Bedenken bzgl. der Fensterscheiben eher auch noch übertragen. Dein Blick zurück ist mit Sicherheit sorgenvoller als je zuvor und Du traust dem Auto schließlich auch nicht mehr weiter, als Du es siehst...

Könnte man nicht einen Trainingsplan für Anni machen? Z.B. so?

1 Woche lang jeden Tag mehrmals:
- Auto auf + Leckerchen reinwerfen
- Anni (möglichst freiwillig) reinspringen lassen und die Leckerchen suchen und fressen lassen
- Anni raus + Auto zu

Sie muss also zu keinem Zeitpunkt im Auto fahren oder allein bleiben. Nur tolle Sachen suchen und wieder raus.

ab der 2. Woche mehrmals täglich:
- Auto auf + Leckerchen reinwerfen
- Anni rein und sie beginnt zu suchen
- Tür kurz! zu, aber nicht zuschlagen, sondern nur anlehnen (im Idealfall sucht Anni in der Zeit weiter)
- Tür auf, Anni raus, Tür zu.

ab der 3. Woche:
- Auto auf + Leckerchen und Anni rein
- Tür zu (Anni sollte weiter die Mega-tollen-Leckerchen suchen können)
- Du auf den Fahrersitz (Tür bleibt offen) und ansonsten passiert auch nichts Besonderes.

ab der 4. Woche wird sie angeschnallt und Du setzt Dich einfach nur auf den Fahrersitz
Ab der 5. Woche kannst Du vielleicht das Auto schon mal aus der Einfahrt fahren....

Ok, ich gebe es zu, bis Ihr soweit seid, dass Anni mit in Urlaub darf, vergehen ein paar Wochen. Vielleicht kann man den Zeitrahmen auch verkürzen, vor allem, wenn Anni signalisiert, dass sie gut zurecht kommt?

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_144.gif[/img]

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

08.12.2014 22:46
#45 RE: Autotraining Zitat · Antworten

Och Mensch, das ist ja doof!
Du hast gesagt, Ihr habt auch mal Relax Plus ausprobiert. Hat das für's Autofahren was gebracht?
Ich bin mit Thorin da vorher auch fast verzweifelt. Ich hab's jetzt ja auch wieder abgesetzt und bin gespannt wie er sich nun macht.

Hoffentlich ist es nur temporär, dass Anni das Auto nun NOCH negativer verknüpft. Arme Maus!

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Welpen 1x1 »»
 Sprung