Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 5.019 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.186



03.03.2008 01:28
RE: Klicker Zitat ·antworten

Was verstehst Du unter "sekundärer Verstärker"? Und was wäre ein "primärer", ein Fall für die Rubrik "Motivier mich"? :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


07.03.2008 19:30
RE: Klicker Zitat ·antworten

Hallo ihr,

ich weiß um was beim Clickern geht, nicht zuletzt wegen den Hunde-Nanny-Sendungen (zumindest den ersten, später stiegen sie wohl vermehrt aus Sprühen über), habe aber bisher clicker noch nicht benützt.

Ich habe zwar schon so Stimm-Schnalz-Laute, wo Lucie aufwirft, aber die kann ich nicht oft benützen, sonst verheize ich sie.
Die sind verknüpft mit: pass auf, ich habe was spannendes gesehen, komm mit mir.

Bin jetzt sehr neugierig geworden und am überlegen, ob ich es mit Lucie nicht mal ausprobiere, da sie im Freien ja nicht so der Leckerli-Fan ist.

Ich dachte, wenn ich daheim bzw. einsam im Freien die Leckerli/Clicker-Verknüpfung fest mache, ob es dann, wenn es darauf ankommt, nicht besser übers clickern funktionieren könnte, um sie von etwas weg und auf mich zu lenken?

An die Clickerinnen: Lieg ich jetzt schon von Anfang an falsch?

Und eine blöde Frage: Gibt es eigentlich unterschiedliche Clicker?

Mein Angetrauter hatte mir mal einen mitgebracht (nicht für sich zum üben, nein für mich ), der war aber so was von laut und schwer zu drücken, da hatte ich sofort jegliches Interesse verloren.

Oder hat er mir lediglich ein Billig-Teil mitgebracht?

LG Amelie

Ginger_19



Beiträge: 41


07.03.2008 19:46
RE: Klicker Zitat ·antworten

Hm, kannst du mal ne Situation nennen, wo den Clicker theoretisch anwenden würdest?

Grundsätzlich ist es so, dass du mit C&B das gezeigte Verhalten bestärkst, außerdem beendet der Clicker ein Verhalten.

Beim Sanny, dem Hund von meiner Schwester, ist es so, dass er gerne in den Targetstab beißt. Also muss Anne clicken, wenn Sanny auf dem Weg zum Targetstab ist, also schon bevor Sanny reinbeißen kann. Wenn das gut klappt, geht sie einen Schritt weiter.

Ja, es gibt verschiedene Clicker. Die von Karlie sind sehr laut. *autsch* Ich verwende so kleinere Boxclicker (also ähnlich wie Karlie, nur kleiner). Es gibt aber auch Buttonclicker.

LG Theresa

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.186



07.03.2008 21:21
RE: Klicker Zitat ·antworten

Amelie, ich hatte, als der Server abstürzte, gerade eine ausführliche Antwort geschrieben. Nu isse wech.

Wenn Du willst, stelle ich aber gerne eine Beschreibung der Methode hier rein, damit Du eine genauere Vorstellung bekommst. Hättest Du daran Interesse?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Claudia


07.03.2008 21:51
RE: Klicker Zitat ·antworten

Hey Barbara,
bitte ja.
Mich würde es auch interessieren, da ich mit Ayla auch Probleme habe, ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Deshalb arbeiten wir im Moment noch mit Schleppleine und Leckerlie. Würde aber gerne auch mal das Clickertraining ausprobieren.

Ginger_19



Beiträge: 41


07.03.2008 21:56
RE: Klicker Zitat ·antworten

Ist sie schon auf den Clicker konditioniert? Weißt du, wie man das macht?

Sucht sie denn deinen Blickkontakt? Das könntest du dann mit Clicker / Markerwort bestärken.

Wenn nicht, könntest du auch auf eine ruhige Wiese o.ä. gehen und solange warten, bis sie dich ansieht.

Claudia


07.03.2008 22:17
RE: Klicker Zitat ·antworten
Nein, wir haben noch keine Erfahrung mit dem Clicker-Training.
Ich habe mit Ayla folgendes Problem.: Wenn ich sie frei laufen lasse geht es eine gewisse Zeit gut. Sie läuft umher, spielt mit anderen Hunden, sucht nach Mäusen und ist durchaus abrufbar. Dann urplötzlich, sieht, hört oder riecht sie was und geht ihres Weges. Manchmal reagiert sie noch, wenn ich sie rufe. Sie schaut mich an, mit einem Blick der sagt: "Du ich gehe jetzt, kannst ja mitkommen!" und geht ihres Weges. Da zurückrufen nichts bringt, auch das Weggehen in eine andere Richtung von mir interssiert sie nicht, versuche ich, schräg von ihr wegzugehen, auf gleicher Höhe überhole ich sie und komme dann wieder frontal auf sie zu, naja meistens! Dann habe ich auch wieder ihre Aufmerksamkeit! Es wäre aber schön, wenn sie direkt auf ein Signal (z.B. Clicker) anspringen würde.
Jetzt mache ich es so, dass wenn ich merke, das sie wieder auf Abwegen ist, sie an die Schleppleine nehme um entsprechend eingreifen zu können.
Vielleicht habt Ihr ja auch noch einen anderen Tipp als Clicker

PS. Ayla und ich gehen jetzt und wünschen eine

Bis morgen in "alter Frische".
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.186



08.03.2008 04:43
RE: Klicker Zitat ·antworten

Ich setze mich morgen mal hin und schreibe etwas länger dazu. Jetzt muß ich aber erstmal ...

Theresa, bist Du so lieb und wartest auch etwas, damit ich vielleicht die Basics machen kann? Ich habe das Gefühl, Du bist schon sehr weit und setzt für die Newcomer in Sachen Klicker zuviel voraus. Es wäre schön, wenn Du dann die Details später ergänzen könntest. Wäre das okay für Dich?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


08.03.2008 13:02
RE: Klicker Zitat ·antworten

Hallo,

bin erst jetzt wieder im Netz.

@Barbara: wäre sehr interessiert an deiner Beschreibung.

@Theresa: eine typische Situation wäre, wenn uns ein fremder Hund entgegenkommt und ich Lucie aus ihrer Fixierung auf den Hund raus nehmen könnte, damit z.B. das Absitzen besser klappt.
Absitzen deshalb, weil sie auf Entfernung und online bei fremden Hunden (je nach allgem. Erregungszustand) gern zum Bellen anfängt.
Wenn ich aber stehen bleibe und sie erstmal sitzen lassen kann, wird sie entspannter.

Leckerlis werden hier normalerweise ignoriert, auch wenn ich sie direkt vor die Nase halte.

Ginger_19



Beiträge: 41


08.03.2008 16:40
RE: Klicker Zitat ·antworten

@Amelie

Vielleicht machst du einen neuen Thread auf, da kannst du Lucie genau beschreiben, was ihr schon gemacht habt etc.

Ist sie unsicher gegenüber anderen Hunden?

Kann sie sich in solchen Situationen noch freiwillig hinsetzen? Wenn ein Hund sich hinsetzt, geht der Körperschwerpunkt nach hinten, vielleicht wird sie deshalb entspannter?

Zum Fixieren hätte ich noch einen selbstgeschriebenen Text. Wenn Interesse besteht, kann ich dazu nen Thread aufmachen. ;)

Amelie



Beiträge: 1.911


08.03.2008 17:15
RE: Klicker Zitat ·antworten

Zitat von Ginger_19
@Amelie

Vielleicht machst du einen neuen Thread auf, da kannst du Lucie genau beschreiben, was ihr schon gemacht habt etc.

Ja, will ich machen.

Ist sie unsicher gegenüber anderen Hunden?
Bei Annäherung an fremde Große wird freundlich gewedelt, dann unterwirft sie sich sofort bei Kontakt, anschließend umtanzt sie sie, springt an ihre Lefzen und fängt oft auch ihr Begeisterungsgebelle an.
Wenn mehrere fremde Große an ihr schnüffeln, dann ist sie erstmal merklich unsicher.
Bei kleineren wird geschnüffelt und je nach Sympathie wird gespielt oder sie ignoriert sie.


Kann sie sich in solchen Situationen noch freiwillig hinsetzen? Wenn ein Hund sich hinsetzt, geht der Körperschwerpunkt nach hinten, vielleicht wird sie deshalb entspannter?
Wenn ich sie vor dem Fixieren abfangen kann, geht sie noch freiwillig ins Sitz

Zum Fixieren hätte ich noch einen selbstgeschriebenen Text. Wenn Interesse besteht, kann ich dazu nen Thread aufmachen. ;)

sehr gerne


Ginger_19



Beiträge: 41


08.03.2008 17:30
RE: Klicker Zitat ·antworten
Was passiert, wenn der Hund Lucie begrüßen kommt, während sie sitzt.

Könntest du sie auch zu dir umorientieren, statt sitzen zu lassen? Dann könntet ihr euch zusammen von dem anderen Hund entfernen, einen Bogen laufen oder zusammen begrüßen gehen, je nach Situation.

Edit: Da ist der Thread zu den Beschwichtigungssignalen http://53388.dynamicboard.de/t268f41-Konfliktsignale.html. Wenn noch was offen ist, einfach nachfragen. :)
Amelie



Beiträge: 1.911


10.03.2008 11:57
RE: Klicker Zitat ·antworten

Hallo Ginger_19,

zur Info:
Ich habe einen typischen Ablauf in die Verhaltenssammlung geschrieben.

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.186



10.03.2008 12:58
RE: Klicker Zitat ·antworten
Hey Amelie,

ich schreib Dir auch die Klickergeschichte noch, aber ich mußte in den letzten Tagen ja erstmal unsere "Ritterburg" bauen. Und die HP schrob sich auch nicht von allein.

Aber eine Frage habe ich noch: Für mich hört sich das Ganze gar nicht so problematisch an. Eher ziemlich normal hundlich. Als wie problematisch empfindest Du selbst es eigentlich, für Dich und auch für Lucie?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


11.03.2008 10:29
RE: Klicker Zitat ·antworten

Groß problematisch empfinde ich es jetzt auch nicht.

Nur, ein bellender Hund scheint bei vielen (inzwischen) etwas unnatürliches zu sein:
"Mann oh Mann, ist ja furchtbar, wie sich der aufregt", "Ist Ihr Hund aber schlecht erzogen", "typisch kleiner Kläffer", "Nehmen sie ihn ja kurz", "Machen Sie doch was, dass er aufhört".....

Ihr Bellen erschwert also unsere Begegnungen mit fremden Hunden, da viele von den anderen Hundebesitzern dadurch keine Kontaktaufnahme zwischen den Hunden wollen. Ist ja o.k., nur, das ist dann der Moment, wo bei Lucie die Post abgeht.
Und das ist der Abschnitt, den ich gerne verbessern möchte, da ich nicht mehr an sie ran komme.

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung