Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 5.078 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



25.04.2012 10:19
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Von Ariane Ullrich gibt es ein recht neues Buch zum Thema Impulskontrolle,das recht gute Kritiken hat.
Ich werde nachher mal nachfragen,ob meine Bücherei es mir bestellt.
Kennt das zufällig jemand?



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.152



25.04.2012 11:23
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Hört sich gut an . Die Gartenübung werde ich mir mal klauen. Wenn ich frage: Wer will in den Garten?" schießen Lucky und Tola nämlich auch zur Terrassentür und überwürfeln sich fast gegenseitig. Das Warten wird den beiden da bestimmt erst einmal schwer fallen .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.164



25.04.2012 14:27
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Zitat von Kafrauke
Von Ariane Ullrich gibt es ein recht neues Buch zum Thema Impulskontrolle,das recht gute Kritiken hat.
Ich werde nachher mal nachfragen,ob meine Bücherei es mir bestellt.
Kennt das zufällig jemand?


Habe ich auch schon von gehoert. Habe schon sowohl als auch Meinungen gehoert.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Balou



Beiträge: 92



25.04.2012 15:49
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Das mit dem Garten machen wir genauso. Das ist am ALLERschwersten für Balou.
Er fiepst dann und zittert so gespannt ist er. Ich erhöhe jedes mal den Spalt von der Tür ein bisschen, genauso wie die Zeit die er warten und mich anschauen muss.
Klappt echt gut .
Wenns nur draußen so gut ginge .

Vorm Spazierengehen vor der Haustüre mache ich es ganz genauso, das ist ungefähr das gleiche Schwierigkeitslevel für ihn. Vielleicht ist das ja auch was für Nils.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



25.04.2012 18:21
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Zitat von Svenja
Das mit dem Garten machen wir genauso. Das ist am ALLERschwersten für Balou.
Er fiepst dann und zittert so gespannt ist er. Ich erhöhe jedes mal den Spalt von der Tür ein bisschen, genauso wie die Zeit die er warten und mich anschauen muss.
Klappt echt gut .
Wenns nur draußen so gut ginge .



Das KANN draussen noch gar nicht gehen! Schau, zu Hause ist für Balou quasi ablenkungsfreie Zone. Da riecht es nicht nach fremden Hunden, nicht nach Kaninchen oder sonstwas. Er sieht nicht zig fremde Dinge, zu Hause ist in der Regel der Ort, wo man Signale erstmal ohne Ablenkung trainieren kann.
Wenn Du also selber siehst, wie schwer es ihm fällt schon zu Hause sitzen zu bleiben, wenn er in den Garten darf, wie soll er da erst draussen angesichts einer Katze die Ruhe bewahren?

Und dann muss man sich ja auch fragen, wie hoch der Reiz ist und wie die Erwartungshaltung bzw. das Erfolgserlebnis des Hundes ist. Wenn der Hund lernt, er darf jedes Mal in den Garten, wenn er brav sitzen bleibt, wird er das irgendwann verstehen und es aushalten zu warten. Er bekommt dafür schließlich exakt das, was er möchte.

Wenn er angesichts einer Katze sitzen soll, bekommt aber NIE das was er will - nämlich der Katze hinterher jagen - ist das schon deutlich schwieriger. Dazu kommt vermutlich noch, dass draussen der Erregungslevel unter Umständen aufgrund anderer Dinge schon deutlich höher ist, seien es Hundesichtungen oder der Geruch eines intakten Rüden oder oder oder. Und Jagdtrieb setzt dem noch eins drauf - beim Garten spielt Jagdverhalten schließlich gar nicht mit rein, sondern einfach das "aushalten" bis man was darf.
Deshalb ist es wie bei allen Dingen so wichtig, dass die Impulskontrolle langsam aufgebaut wird, erstmal mit leichteren Dingen, dann immer schwieriger. Und die Alternativbelohnung muss schon echt super sein, wenn der Hund das, was er gerade will (z.B. Jagen) nicht haben darf. Am Besten ist es in so einem Fall immer, wenn das, was er dafür bekommt einen ähnlichen Effekt hat. Wenn meine Hunde sich z.B. vom Mausloch abrufen lassen, bekommen sie sehr leckere Leckerchen und dürfen die im Gras suchen. Somit haben sie ihren "Jagderfolg" mit mir und das speichern sie eher als Erfolg ab, als einfach nur ein Leckerchen wie tausend andere. Oder es gibt eben so ein tolles Leckerchen, dass sie alles dafür stehen lassen - da muss man ausprobieren, was für den Hund eine tolle Belohnung ist. Beim Einen ist es der geworfene Futterbeutel, der Andere freut sich, dass Frauchen mit ihm ein Stück läuft und rumkaspert.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Balou



Beiträge: 92



01.05.2012 17:30
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Zitat von Tante_Haha

- beim Garten spielt Jagdverhalten schließlich gar nicht mit rein, sondern einfach das "aushalten" bis man was darf.




Abends schon, wír haben immer Fuchsbesuch im Garten und Balou muss SEINEN Garten natürlich Fuchsfrei halten
Von dem her ist das schon mal ein ganz gutes Training.
Das Problem ist eben, wie du gesagt hast, wenn er gesessen ist, darf er ja jagen (wenn wir so laut an der Türe sind, sind die Füchse ganz schnell weg, desshalb lass ich ihn dann auch)und draussen darf er das ja eben nicht.
Ich muss mir ganz dringend einen Futterbeutel besorgen bzw. basteln, mal schauen wie der Herr das findet.
Vielleicht wenn ich Katzenfutter reintue?
Aber du hast recht, das mit dem LANGSAM und GEDULDIG muss ICH noch üben...

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



01.05.2012 22:14
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Wir haben schon gute Fortschritte gemacht. Ich kann jetzt schon eine ganze Handvoll Leckerchen links und rechts von mir und hinter mich werfen und die Herren bleiben. Momentan muss ich das "Bleib"-Signal noch direkt vor dem Wurf nochmal geben, aber das klappt prima. Für's Liegenbleiben gibt's natürlich immer ein Zwischenleckerchen.

Mit dem Garten muss ich mir was einfallen lassen. Wenn ich sie wirklich so lange sitzen lasse, bis ich die Tür aufgemacht und sie freigegeben habe, rennen die Kerle fast mit den Köppen zusammen und das ist mir mit Lumpi und Nils zu heikel. Es ist jetzt shcon mal passiert, dass sie so aneinander gerannt sind, dass Nils nach hinten schnappte - zum Glück hat's Lumpi in der Eile nicht mitbekommen. UND: sie bellen dann vor Aufregung die ganze Nachbarschaft zusammen. Ich glaube, das werde ich mal etwas anders gestalten müssen.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Balou



Beiträge: 92



01.05.2012 23:09
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Das hört sich super an, finde ich!!!!

Das Problem haben wir nicht, Einzelhund
Aber Wenn da so ein Verhalten draus entsteht ist es wahrscheinlich eher weniger fördernd.
Kannst du es vielleicht mit ihnen einzeln üben?
Dass z.B die anderen zwei im anderen Zimmer warten müssen bis sie dann auch raus dürfen? Oder würde sie das zu arg verwirren, ich habe wie gesagt keinerlei erfahrung was "Geschwisterhunde" angeht...

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



25.05.2012 10:03
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Das Buch von Ariane Ullrich habe ich inzwischen und mir gefällt es super. Es werden auch viele Erklärungen zu den Vorgängen im Körper gegeben. Auch der Aspekt der Impulskontrolle bei Artgenossenaggression wird beleuchtet. Mir hat es zwar nicht den absoluten Aha-Effekt beschert, ABER es hat mich ein wenig eingenordet. Das Buch wartet nämlich auch mit vielen psychologischen Tricks auf - ähnlich wie ich das von einem Coaching kenne - um sich beim Training nicht zu verzetteln und die Motivation nicht zu verlieren. Das fängt beim banalen Tipp an, Ziele positiv zu formulieren. Zum Beispiel: "Der Hund soll mich ansehen" anstelle von "Er soll dem Reh nicht hinterher laufen". So fällt es wirklich leichter einen Plan beim Training zu verfolgen. Ich kann nämlich trainieren Blickkontakt zu fördern, statt mich immer und immer wieder zu fragen wie es zu schAffen ist, dass der Hund nicht abhaut.

Ich kann es empfehlen, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

SteFi



Beiträge: 1.247


25.05.2012 10:15
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Dem Lob von Frau T. kann ich mich anschließen.
Ich hab mir das Buch "Impulskontrolle" letzte Woche aus der Bücherei ausgeliehen und fand es wirklich gut zu lesen.
Am schönsten fand ich die Seite mit der Überschrift: "Es ist normal, verschieden zu sein". Darin plädiert Frau Ullrich kurz, die Stärken des eingenen Hundes zu erkennen und nicht jeden Hund in ein Schema zu pressen, in das vielleicht nicht hingehört.
So etwas liest man in Hundebüchern viiiieel zu selten.

----
Liebe Grüße
Steffi und Fibsl

chonissi

wo Handfütterung trotz Verzichts auf Signalfarben Schweinkram ist

Beiträge: 497



25.05.2012 11:14
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Zitat von Kafrauke
Von Ariane Ullrich gibt es ein recht neues Buch zum Thema Impulskontrolle,das recht gute Kritiken hat.
Ich werde nachher mal nachfragen,ob meine Bücherei es mir bestellt.
Kennt das zufällig jemand?



Jep, ich lese das gerade und finde es sehr gut. Es deckt sich mit den hier angewanden Theorien und Techniken.
Habe es vo neiner Freundin geliehen bekommen. Werde es wohl aber selbst auch kaufen um immer mal drin nachzulesen

liche Grüße von Elfie mit Chaosdog Anyu an der Leine und Maxi ohne Leine



Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich wenn ich gestorben bin dahin gehen wo sie sind
(Will Rogers)

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



25.05.2012 11:23
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Stimmt,hab ich auch noch gar nicht erzählt,ich hab es und finde es gut!

Übe auch mit Freddie schon das nicht qengeln und ruhe halten.
Wir werden schon gelassener
Und den Tip mit dem ruhiegen Fahrradfahren haben wir heuite erst wieder wahrgenommen!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



18.06.2012 22:57
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Es geht voran!
Erstmal gab es eine Änderung. Die Herren müssen ins Sitz und nicht ins Platz. Hintergrund ist, dass vor Allem Lumpi super ungern Platz macht, draussen schonmal gar nicht. Wenn's nicht bequem ist, hustet er mir was. Nils setzt sich, um sich selber zu beruhigen, z.B. wenn er einem Reh nicht hinterher kann und die Leine zu Ende ist. Und seitdem machen wir große Fortschritte!

Ich kann inzwischen Futter richtig weit werfen, mit vollen Händen und vorsichtig auch über die Herren drüber.
Nils wollte heute aus einem Reflex heraus hinterher, aber er bremste nach einem halben Meter und setzte sich von alleine wieder!!!

Wenn es dann im Sitzen perfekt klappt, üben wir auch wieder im Platz weiter.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



18.06.2012 23:12
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Klingt gut,und man sieht wieder,das jeder so seine Stärken hat.
Ich glaube,was du da an Übungen beschreibst,ist für meine Hunde(selbst den Terrorzwerg) ein Klacks und schon in höherem Level möglich.
Aber,als du letztens erzähltest,das dein Lump bei einem Reh abgedreht hat bin ich grün geworden vor neid



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



18.06.2012 23:15
RE: Impulskontrolle Zitat ·antworten

Lumpi lässt das Leckerchen werfen auch kalt. Aber auch das trainiert ja trotzdem den Sinn von "bleib" bei ihm. Für die beiden Anderen ist es echt schwer.

Bei Lumpi ist eins besonders schwer: nicht zu anderen Hunden laufen. Aber wie übt man das? Wenn er einmal hin durfte, sind diese Hunde für dieses Mal nicht mehr zum Training geeignet. Und wenn er sie zu oft sieht gar nicht mehr.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung