Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 384 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Andy

pfälzischer Quartiermeister des Wirtshaus' im Spessart mit tiefblickender Schafschuberdame, die mit aller Seelenruhe keine Angst einjagt

Beiträge: 1.116



20.09.2012 20:57
Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Gestern waren wir mal wieder zum Tellington Touchen. Das letzte Mal bat mich die Trainerin, jemanden mitzubringen, der einfach nur dasitzen oder etwas rumlaufen könne und den INA gut findet, als positive Ablenkung sozusagen. Da habe ich gleich die Schwiegermutter gefragt. Erstens um das gemeinsame Autofahren zu probieren (Kurzprobe hatten wir vorsichtshalber am Sonntag)und zweitens dass die Schwiegermutter ein bischen aus dem Haus kommt.
Als ich sie Daheim abholte, musste INA erst mal ganz toll Frustbellen. Also holte ich sie kurz aus dem Kofferraum und lies sie begrüßen. Dann war es kein Problem mehr. Die Fahrt verlief reibungslos.

Nach der Begrüßung der Trainerin durfte sich die Schwiegermutter neben hin setzen und uns beim Arbeiten zusehen. Erst ein paar ganz leichte, bekannte Übungen an der Balance-Leine, dann eine neue mit Motorradreifen. Dann kam das eigentlich Neue: Ich mit der Balance-Leine und die Trainerin mit Halti und Halsband (also eine 4-Punkt-Führung)führten wir INA durch die verschiedenen Hindernisse: Leiter, Labyrinth, niedrige Wippe. Erst von der Schwiegermutter weg (INA musste immer wieder schauen, ob sie noch da war), dann zu ihr hin. Und zwar gaaanz laaaangsam und konzentriert. Dabei immer wieder Stop und Leckerlie. Zu ihr hin war schwierig. INA wollte hin und zwar sofort! Einige Meter vor dem Ziel bogen wir dann ab und der Kreis begann von neuem.
Als Abschluss verteilten wir uns in der Halle und riefen INA abwechselnd zu uns. Und INA wetzte Kreuz und Quer über die Hindernisse zu uns.
Alles in allem sehr erfolgreich aber Schwerstarbeit für Hund und Halter.
Als ganz am Ende zur Verabschiedung die Schwiegermutter sich erhob, macht INA noch mal Rabatz. Also übten wir noch 10 Minuten "Schwiegermutter ruft im Aufstehen INA zu sich und wenn INA unangemessen ranprescht soll sie INA mit Lecherchen und einem "Sitz" empfangen". Haben wir zwar zu Hause auch so gemacht, aber wenn's eine Trainerin sagt, ist das eben doch ganz was anderes.

Andy mit INA



GEDULD ist der Schlüssel in der Hundeerziehung, Hoffnung das Schlüsselloch!

Pepe

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben

Beiträge: 7.518



20.09.2012 21:24
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Na, dass das anstrengend war, glaub ich gern.
Lief aber dich toll... Klingt spannend, das Tellington Touch....

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

wasserratte

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben

Beiträge: 1.264



20.09.2012 22:05
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Boah das klingt guat! Und anstrengend. Ina hat das super gemacht

Liebe Grüße
Martina und Nala

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



21.09.2012 12:54
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Die Schwiegermutter ist aber wirklcih ein sehr geduldiges Trainingsobjekt!

Hört sich echt spannend und anstrengend an!!!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

guste1970



Beiträge: 11.879


21.09.2012 22:35
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Ich finde das so schön, wie Ina mittlerweile auf die Schwiegermutter reagiert, ja schon freudig hinlaufen will und auch, wie ihr Schwiegermutti mit einbezieht. Das tut ihr bestimmt gut und Ina hat immer einen Trainingshelfer, Respekt, mit gefällt es und ich freu mich für euch.

Skip


21.09.2012 22:42
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

Zitat
Ich finde das so schön, wie Ina mittlerweile auf die Schwiegermutter reagiert, ja schon freudig hinlaufen will und auch, wie ihr Schwiegermutti mit einbezieht.



Finde ich auch ganz toll! Richtig super!

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.231



23.09.2012 17:29
RE: Schwiegermutter als positiver Reiz Zitat ·antworten

ja ja

Zitat von Andy im Beitrag #1
Haben wir zwar zu Hause auch so gemacht, aber wenn's eine Trainerin sagt, ist das eben doch ganz was anderes.

Andy mit INA
so ist das

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly , und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

 Sprung