Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 6.077 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Scraty ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 16:27
#1 RE: Neuling Zitat · Antworten
hallo Sanadra,

auch von mir ein Willkommen!
In Antwort auf:
Dann haben wir jetzt seit 5 Jahren noch eine Aussie Hündin, die zu Menschen auch super lieb ist, obwohl ich nicht immer die Hand für sie ins Feuer legen würde.

Ich habe bis heute leider keinen Hund gefunden, den sie nicht sofort anfällt und zubeisst, ohne Warnung vorher und ohne beschnuppern!
Sie geht auf Rüden, wie auf Hündinnen los, auf erwachsene Hunde, wie auf Welpen!

Ich habe auch zwei unverträgliche Nasen - obwohl das muss ich mittlerweile berichtigen, nur noch eine unverträgliche Nase. Kito entwickelt sich immer besser (außer angeleint).Bei Zoey ist es auch so, dass ich es nicht festmachen kann - also weder nur Hündinnen noch nur Rüden. Mittlerweile kann sie von 5 Hunden oft einen gut leiden - ein Anfang.Was ich in letzter Zeit immer wieder feststelle ist, dass um so mehr Hunde es sind - um so besser geht es. Da spezialisiert oder fokussiert sie sich dann mehr auf mich als auf einen Einzelnen.
Wo ist denn deine Aussie her? Hat sie dieses Verhalten von Anfang an gezeigt.
Ich denke auch dass du hier sicher gute Ratschläge und Denkanstösse bekommst.

Liebe Grüsse

Kiara
sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 16:40
#2 RE: Neuling Zitat · Antworten

@scraty: ja, sie hatte dieses Verhalten von Anfang an, schon als Welpe!!
Sie hat sich mit jedem angelegt, bzw erstmal gebissen und ist dann weggerannt!!
Sie ist von ner Züchterin, die wohl nicht ganz astrein ist, aber ich habe mittlerweile Halbgeschwister finden können, die einigermassen klar im Kopf sind.
Aus dem gleichen Wurf konnte ich leider keine anderen Hundehalter ausfindig machen!

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 16:51
#3 RE: Neuling Zitat · Antworten
Hey,

In Antwort auf:
Wir besitzen zwei Hunde, eine Husky-Mischlingshündin aus Spanien, die einfach nur super lieb ist und Alles und Jeden mag!


Wie alt sind deine Hunde denn genau ? Wie lange habt ihr sie? Wer war zuerst da und woher kommen die Hunde genau?

In Antwort auf:
Dann haben wir jetzt seit 5 Jahren noch eine Aussie Hündin, die zu Menschen auch super lieb ist, obwohl ich nicht immer die Hand für sie ins Feuer legen würde.


Wat nun? Hü oder hott ?
In Antwort auf:
Ich habe bis heute leider keinen Hund gefunden, den sie nicht sofort anfällt und zubeisst, ohne Warnung vorher und ohne beschnuppern!
Sie geht auf Rüden, wie auf Hündinnen los, auf erwachsene Hunde, wie auf Welpen!


Woher habt ihr die Hündin und seit wann habt ihr sie? Von Welpe an? Wie lange zeigt sie dieses Verhalten schon und was habt ihr bisher dagegen zu unternehmen versucht?

In Antwort auf:
Komischerweise klappt hier zuhause das Zusammenleben mit unserer alten Hündin sehr gut, solange wir anwesend sind! Sie schlafen sogar zusammen in einem Korb!


Und wenn ihr nicht anwesend seid?

In Antwort auf:
Nur, draussen auf dem Spaziergang kann ich nicht beide frei laufen lassen, weil dann auch die jüngere Hündin auf unsere alte Hündin sofort draufgeht!


Wie geht ihr spazieren? Mit jedem Hund einzeln? Oder leint ihr die Jüngere an?

Erzähl doch mal bitte ein wenig mehr, wenn du magst.
Scraty ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 16:52
#4 RE: Neuling Zitat · Antworten

Hallo Sanadra,

In Antwort auf:
Ich komme aus dem Ruhrgebiet, Ecke Bochum...


seufz , warum denn immer sooo weit weg von München,...
Nur so als Anmerkung,...
In Antwort auf:
Und ich kenne sehr viele ausländische Hunde, die keine Probleme machen! Ist das sonst so?

Zoey ist aus Rumänien und alles andere als wirklich verträglich.Ich kenne einige Auslandshunde und würde sagen es hält sich die Waage,...

Liebe Grüsse

Kiara

sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 17:18
#5 RE: Neuling Zitat · Antworten
Zitat von Schle Miel
Wie alt sind deine Hunde denn genau ? Wie lange habt ihr sie? Wer war zuerst da und woher kommen die Hunde genau?


Also, unsere Karla haben wir aus dem Tierschutz, sie ist jetzt 9 und wir haben sie vom Welpenalter an.
Fly ist von einer "Züchterin" und ist jetzt 5, auch sie haben wir vom Welpenalter an.
Karla, der Husky Mix war also zuerst da.

In Antwort auf:
Wat nun? Hü oder hott ?


Sie ist super lieb zu Menschen, aber wenn sie in die Enge getrieben wird, halt ängstlich....darum die Aussage, ich würde für sie nicht die Hand ins Feuer legen! Ich habe hier grad im Moment noch ein Kleinkind im Krabbelalter, da passe ich immer auf, wie ein Schiesshund, weil erstens Mal muss der Kleine lernen, dass er nicht alles mit den Hunden machen darf und zweitens traue ich da der Aussie Hündin nicht so ganz, dass sie nicht doch mal zuschnappt, wenn auch nur weils ihr zu eng wurde.

In Antwort auf:
Woher habt ihr die Hündin und seit wann habt ihr sie? Von Welpe an? Wie lange zeigt sie dieses Verhalten schon und was habt ihr bisher dagegen zu unternehmen versucht?


Wie gesagt, wir haben sie von klein auf und sie hatte als Welpe schon dieses Verhalten! Sie hat in der Welpenschule jeden anderen Welpen nicht nur gezergelt, sondern richtig böse gebissen, bis die quietschend weggerannt sind!
Wir sind in einem grossen Hundeverein, wo wir mit beiden Hunden Agility machen, da sehr viele Ortsverbände dazugehören, hatte ich auch die Gelegenheit mit vielen verschiedenen Trainern zu arbeiten, aber bis jetzt konnte mir niemand weiterhelfen bei meinem Problem.


In Antwort auf:
Und wenn ihr nicht anwesend seid?


Wenn wir nicht anwesend sind, kann es passieren, dass es dann auch zu nem Kampf kommt, kam schon einige Male vor, darum werden die Hunde, wenn wir sie mal ausnahmsweise nicht mitnehmen können, in getrennten Zimmern untergebracht, was die beiden aber völlig OK finden, sie haben keinen Stress und gehen schon immer freiwillig in die Zimmer, wenn wir sie dazu auffordern...


In Antwort auf:
Wie geht ihr spazieren? Mit jedem Hund einzeln? Oder leint ihr die Jüngere an?


Ich versuche jedes Mal aufs Neue, beide Hunde beim spazieren gehen laufen zu lassen....manchmal geht es gut, aber meistens kommt es nach kurzer Zeit zur Beisserei, die von der Jüngeren ausgeht....dann muss ich wieder dazwischengehen, was oft genug garnicht so einfach ist, weil sie so in Rage gerät!
Dann muss sie leider wieder an die Leine und die Ältere Hündin darf weiter frei laufen!

In Antwort auf:
Erzähl doch mal bitte ein wenig mehr, wenn du magst.


Ich hoffe, ich konnte jetzt eine einigermassen gute Beschreibung unseres Problems widergeben.
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 19:06
#6 RE: Neuling Zitat · Antworten


Also, fassen wir mal zusammen: Karla, 9 Jahre alt, Husky-Mix, und Fly, 5 Jahre alt, Aussie. Richtig? Beide von Welpenbeinen an bei euch. Kastriert? Wenn ja, wann?

In Antwort auf:
Fly ist von einer "Züchterin"


Da das in Anführungszeichen steht, nehme ich an, dass die Sache nich so ganz koscher ist, kann das sein? Magst du darüber mehr erzählen? Wie verhält es sich mit den Eltern, Geschwistern, ist da irgendwas bekannt?

Wenn ich das richtig verstanden hab, so hat deine Fly MDR1 ... wie viel weißt du bisher darüber, was sich auch mit ihrem Verhalten in Verbindung bringen ließe? Gibt es eventuelle Zusammenhänge mit Futterunverträglichkeit?

Was habt ihr bisher gemacht, um Fly von ihrem Verhalten abzubringen? Du schreibst, sie ist schon als Welpe auf andere Welpen los ?

Was genau heißt für dich "Beißerei"? Beißt sie durch? Beschädigt sie?

Inwieweit ist abgeklärt worden, ob sie in "Stresssituationen durchdreht" (Stichwort hier auch noch mal MDR)?

Puscht sie sich schnell hoch? Neigt sie diesen Beißattacken wenn sie "aufregende" oder für sie "stressige" Situationen hat? Ist sie ansonsten gesund?

Erzähl mal bitte noch ein wenig mehr ...



sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 20:52
#7 RE: Neuling Zitat · Antworten

Wow, sind das viele Fragen

also nochmals unsere ältere Hündin, die Husky Mix Hündin aus Spanien ist jetzt 9 jahre alt und kastriert, auf Rat unseres Tierarztes kurz vor der ersten Hitze.

Unsere Aussie Hündin ist jetzt 5 Jahre alt und nicht kastriert, weil ich gehört habe, Hütehunde sollte man nicht kastrieren, weil die sonst vom Wesen her ziemlich blöd werden könnten.....heute bin ich auch schlauer!

Also, bei unserem Aussie steht noch nicht fest, ob sie den Gendefekt hat, ich habe heute den Gentest losgeschickt zur Auswertung, aber dieser Gendefekt hat in keinster Weise etwas mit Verhaltensauffälligkeiten zu tun!
Da geht es nur um Arzneimittelunverträglichkeiten!

Tja, mit der Züchterin, das ist so eine Sache, ganz komisch, sie ist aus dem Verband rausgeflogen, ist nicht mehr erreichbar, usw..... ich habe jetzt durch lange Suche und ich verschiedenen Foren endlich Leute gefunden, die auch Hunde von ihr haben, leider nur Halbgeschwister von unserer Hündin.

Die sind alle eigentlich klar im Kopf.

Körperlich ist die Kleine auch vollkommen gesund, mein Tierarzt kennt das Problem bei ihr von Anfang an, sie wurde von oben bis unten untersucht!

Versucht haben wir so vieles, langsames gewöhnen an andere Hunde, zuerst nur durch Begegnungen, usw.....aber in Endeffekt endete das genauso, wie hier zuhause, solange wir Rudelführer dabei waren, ging alles gut, aber Leine los, das blanke Entsetzen!

Und wie gesagt, sie schnappt dann nicht nur, sie beisst zu und wenn sich der andere Hund wehrt, dann gerät sie so in Rage, dass man die dann kaum noch getrennt kriegt!!!

Ob es schlimmer wird? Also mit der Unverträglichkeit anderen Hunden gegenüber ist es gleich geblieben, aber letzte Woche hat sie mein Pferd volle Kanne in die Nase gebissen, auch absolut grundlos und aus heiterem Himmel!!!! So schnell konnte ich garnicht schauen geschweige denn reagieren!!

Das hat sie vorher noch nie gemacht, weil Pferd war für sie ja kein Hund, sondern eher was tolles zum Hüten!! Und die beiden haben sich echt gut verstanden, weil mein Pferd gerne hütet (Westernpferd) und der Hund gerne hütet, da hatten die beiden immer Spass.....letzte Woche hatte ich den Hund links an der Leine, mein Pferd rechts am Strick, wollte mit beiden auf die Wiese, auf einmal spring meine Hündin vor mir hoch und hackt meinem Pferd nen Riss in die Nase!!!

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 21:08
#8 RE: Neuling Zitat · Antworten


In Antwort auf:
sie lässt sich nicht gerne bedrängen, sie ist eigentlich eher ein unsicherer Hund, darum verstehe ich ihre Dominanz, bzw Beisserei anderen Hunden gegenüber absolut nicht.


Hm. Also "Dominanz" würd ich das eher nicht nennen. "Lässt sich nicht gern bedrängen" passt da schon eher.

Margit Offline

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself


Beiträge: 4.030

29.04.2008 21:13
#9 RE: Neuling Zitat · Antworten

Also, bei Archy habe ich 2 Thesen:

Die erste ist: Ich greife zuerst an, bevor du mir etwas machen kannst. Also klassischer Angstangriff.
Barbara hat das auf der Homepage auch so "schön" bei Ben beschrieben.

Die zweite kommt von meiner Hundetrainerin: Ich bin ein grosser, starker Pöbler und markiere gleich den Chef (im richtigen Alter ist Archy ja für sowas). Ist bei Archy leider nicht ganz unwahrscheinlich.

Ich denke, so wie du es beschreibst, ist es bei Fly eher das erste der Fall. Ihre Reaktion wäre ja dann nicht ein Dominanz-Verhalten, sondern ein Schutz-Verhalten.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 21:45
#10 RE: Neuling Zitat · Antworten
In Antwort auf:
solange wir Rudelführer dabei waren, ging alles gut, aber Leine los, das blanke Entsetzen!


Klingt ein bisschen nach einem Hund, der regelrecht nach Sicherheit/Führung schreit. Wie ist es mit ner Schleppleine? Ist das für sie "Leine los" oder fühlt sie sich da auch sicherer (weil: angeleint)? Wie managt ihr überhaupt euren Alltag bei Spaziergängen?

Was ist mit Maulkorb? Schon mal probiert?

In Antwort auf:
Und wie gesagt, sie schnappt dann nicht nur, sie beisst zu und wenn sich der andere Hund wehrt, dann gerät sie so in Rage, dass man die dann kaum noch getrennt kriegt!!!


Weil sich ihre Ängste bestätigen?

In Antwort auf:
MDR1


Japp, schon klar, was das ist und was es bewirkt. Sollte sie wirklich betroffen sein, wäre es allerdings schon möglich, dass sie aufgrund gewisser Unverträglichkeiten eventuell "permanent angeschlagen ist", oder? Mal angefangen von Bauch- bis hin zu Kopfschmerzen und Unwohlsein / Übelkeit ist ja da alles drin ... - Und einmal falsch verknüpft, wird ja leider auch schnell in die falsche Richtung generalisiert

sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 22:20
#11 RE: Neuling Zitat · Antworten
Zitat von Schle Miel
Klingt ein bisschen nach einem Hund, der regelrecht nach Sicherheit/Führung schreit. Wie ist es mit ner Schleppleine? Ist das für sie "Leine los" oder fühlt sie sich da auch sicherer (weil: angeleint)? Wie managt ihr überhaupt euren Alltag bei Spaziergängen?


Den Ansatz hatten wir auch, von wegen Leine und Sicherheit..... aber sie ist an der Schleppleine genauso agressiv, wie im Freilauf!!! Weil sie weiss, bis ich die lange Leine eingeholt habe, kann sie ja noch einige Löcher in den Hund tackern!!!

Zitat von Schle Miel
Was ist mit Maulkorb? Schon mal probiert?


Maulkorb hatten wir auch schon, aber das ist nur Stress für sie, klar, sie kann mit den anderen Hunden rumrennen, will sie dann anfallen, kann es aber nicht, die anderen Hunde wehren sich dann und sie kann es nicht, also wird sie noch wütender!!! Sie hat auch mit Maulkorb im Freilauf alle anderen Hunde gerammt!!! Wollte drauf, aber ging ja nicht!! Die anderen Hunde haben sich aber gewehrt, nicht böse sondern einfach nur rechtmässig, aber sie ist dann, als wenn sie an ne Steckdose angeschlossen ist!!!.....voll in Rage und hört nicht auf!!!

In Antwort auf:
Weil sich ihre Ängste bestätigen?


Welche Ängste sollten sich bei ihr bestätigen? Wie gesagt, sie selber hat noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, sie war immer die Erste, die zugebissen hat und das nicht zu knapp!!

In Antwort auf:
Japp, schon klar, was das ist und was es bewirkt. Sollte sie wirklich betroffen sein, wäre es allerdings schon möglich, dass sie aufgrund gewisser Unverträglichkeiten eventuell "permanent angeschlagen ist", oder? Mal angefangen von Bauch- bis hin zu Kopfschmerzen und Unwohlsein / Übelkeit ist ja da alles drin ... - Und einmal falsch verknüpft, wird ja leider auch schnell in die falsche Richtung generalisiert


Nein, dieser Fall fällt aus, weil wie gesagt, weil ich nicht weiss, ob sie diesen Gendefekt hat, hat sie niemals Medis bekommen, die unverträglich sein könnten!

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 22:24
#12 RE: Neuling Zitat · Antworten


Hast du sie schon mal jemandem vorgestellt, der "richtig" was von Hütern versteht?

In Antwort auf:
Welche Ängste sollten sich bei ihr bestätigen? Wie gesagt, sie selber hat noch nie schlechte Erfahrungen gemacht


Bedrängt werden ?

In Antwort auf:
hat sie niemals Medis bekommen, die unverträglich sein könnten!


Aber Wurmkuren und Zecken/Flohschutz vielleicht?

sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 13:25
Unverträglichkeit mit anderen Hunden Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

ich bin durch nächtelanges Suchen auf sämtlichen Suchmaschinen auf dieses Forum gestossen.

Tja, warum habe ich wohl gesucht? Weil leider auch ich ein Problem mit Agressionen bei einem meiner Hunde habe und versuche, so viel wie möglich darüber herauszufinden.

Wir besitzen zwei Hunde, eine Husky-Mischlingshündin aus Spanien, die einfach nur super lieb ist und Alles und Jeden mag!

Dann haben wir jetzt seit 5 Jahren noch eine Aussie Hündin, die zu Menschen auch super lieb ist, obwohl ich nicht immer die Hand für sie ins Feuer legen würde.

Ich habe bis heute leider keinen Hund gefunden, den sie nicht sofort anfällt und zubeisst, ohne Warnung vorher und ohne beschnuppern!
Sie geht auf Rüden, wie auf Hündinnen los, auf erwachsene Hunde, wie auf Welpen!

Komischerweise klappt hier zuhause das Zusammenleben mit unserer alten Hündin sehr gut, solange wir anwesend sind! Sie schlafen sogar zusammen in einem Korb!

Nur, draussen auf dem Spaziergang kann ich nicht beide frei laufen lassen, weil dann auch die jüngere Hündin auf unsere alte Hündin sofort draufgeht!

Vielleicht finde ich ja hier ein wenig Hilfe, oder gute Anlaufstellen, der erstens nicht zu weit entfernt sind und zweitens auch bezahlbar sind.


Edit: Das ist die Ausgangsfrage, die die blöde Software wieder nicht an den Anfang, sondern dann ans Ende expediert hat, warum auch immer.
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

29.04.2008 22:59
#14 RE: Unverträglichkeit mit anderen Hunden Zitat · Antworten

Hey Sanadra,

wie schon gesagt, ich habe ein Extra-Thema daraus gemacht, damit man das auch später gut wiederfindet und Deine Begrüßung auch wirklich Deine Begrüßung bleibt. :-)

Ich komme jetzt nicht zum Lesen, mache das aber später und schaue, ob ich noch was beitragen kann.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

sanadra Offline

Die auch mit Beißkorb singt


Beiträge: 94

29.04.2008 23:17
#15 RE: Unverträglichkeit mit anderen Hunden Zitat · Antworten

Hallo Barbara,

ich hatte grad selber Problem, meinen Beitrag widerzufinden, aber Du hast recht, das hat in der Begrüsung nichts zu suchen!!

Leider kenne ich mich in diesem Forum noch nicht so gut aus, sonst hätte ich den Beitrag auch noch woanders eingestellt!

Die Hauptsache ist, dass diese tolle Diskussion weitergeführt werden kann und nicht abbricht, weil das Thema verschoben wurde.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung