Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.314 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

03.05.2008 07:45
Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Wir vor einiger Zeit unser neues Auto bekommen. Naja, und da wir ja jetzt Hunde haben, natürlich einen Kombi. Wir dachten, es sei für sie angenehmer. Jetzt habe ich aber das Gefühl, jemand hat die Zeit zurück gedreht. Anfangs als wir ihn bekamen mochte Busky gar kein Autofahren. Er wollte nicht rein, und wenn er erstmal drin war fing er sofort an zu hecheln und sabbern. Bis zum Aussteigen. Das ging eine ganze Zeit so. Ich weiß gar nicht mehr wann, aber irgendwann war es halt vorbei. Er fuhr gern Auto. Sobald er eine offene Türe sah, wollte er in jedes Auto rein. Er benahm sich ab da immer vorbildlich, legte sich sofort ab. Im alten Auto saßen unsere Herrschaften auf dem Rücksitz (klar gesichert).

Jetzt im Kombi sollen sie natürlich in den Kofferraum. Diesen können wir auch abteilen, somit ist die Fläche nicht so groß und die Hunde sind auch dort gesichert. Allerdings gefällt es Busky nun überhaupt nicht mehr. Er will wieder nicht einsteigen, hechelt und sabbert permanent. Auch will er sich partout nicht ablegen. Das einzige, was er mit Freuden macht ist aussteigen.

Ist doch nicht normal, oder? Immerhin kennt er das Autofahren...

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

03.05.2008 07:59
#2 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Steffi!

Ginger findet Autofahren auch nicht toll. Sie springt mittlerweile alleine rein und kurze Strecken machen ihr auch nix aus. Ähäm, wir sprechen hier von 10 Minutenfahrten.
Wenns länger ist, hechelt sie auch und sabbert wie ne Große und gester sind wir zu meiner Mama gefahren und da hat sie wieder ein Brecherle im Auto gemacht kurz vorm Ziel

Bin gespannt auf morgen, da müssen wir 1 Stunde fahren. Ich glaub, da geb ich ihr vorher Bach-Notfalltropfen

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

03.05.2008 08:11
#3 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Brechen tut er nicht. Die Fahrten im alten Wagen haben ihm auch nichts ausgemacht. Bach-Rescue Tropfen habe ich auch schon in der Tasche... Also ehrlich, den Brecher auf den letzten Metern von Ginger finde ich gemein! Sag ihr das mal .

FrauBine Offline



Beiträge: 3.919

03.05.2008 09:25
#4 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten
Hallo Steffi,

ich glaube, es liegt an der Umgewöhnung Rücksitz/Kofferraum.

Bandit liegt ja auch auf dem Rücksitz (schau mal in meinen Thread "ein Auto - ein Auto!"), hat da eine "Hängematte" und wird angeschnallt, ist also auch gesichert. Wenn er mal in einem anderen Auto im "Kofferraum" mitfahren muss, findet er das auch deutlich weniger toll.

Die Lösung des Rätsels ist meiner Ansicht nach eine ganz einfache: Auf dem Rücksitz sitzt man direkt über der Hinterachse, also an einer der stabilsten und ruhigsten Stellen im Wagen. Probier es mal selbst, dich auf einem Parkplatz oder so mal im Kofferraum rumfahren zu lassen - ist deutlich unruhiger und schaukeliger, jede Lenkbewegung, jede Kurve kommt viel deutlicher an, als wenn man im vergleichsweise ruhigen Zentrum des Fahrzeuges sitzt. Es kann also, wenn Busky da empfindlich ist, tatsächlich sein, dass ihm schlicht und ergreifend schlecht wird.

Vielleicht braucht er nur ein bisschen Zeit, um sich umzugewöhnen und mit der veränderten Position klarzukommen. Falls nicht, würde ich drüber nachdenken, ihn wieder auf dem Rücksitz fahren zu lassen. Diese Hängematten kann man meist in der Mitte teilen; bei einem Hund in Buskys Größe müsste eigentlich eine Hälfte reichen, dann kann hinten auch noch eine (menschliche ) Person Platz nehmen. Shiva könnte ja weiterhin hinten mitfahren, wenn es für sie kein Problem ist...

LG,
Sabine
Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

03.05.2008 11:24
#5 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten
Hallo Steffi,
meine Gedanken gingen auch in Sabines Richtung. (Kann ich gut nachempfinden, mir wird nämlich auch relativ leicht, na sagen wir "schummrig"). Im Kofferraum kommt neben dem deutlich stärkeren "Schaukeln" auch noch dazu, daß man gegen die Fahrtrichtung sitzt, das kann das Unwohlsein durchaus noch verstärken.

Versuch mal, ob er sich mit der Zeit dran gewöhnt und sonst laß ihn vielleicht wirklich wieder auf dem Rücksitz mitfahren, zumindest auf längeren Strecken.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Scraty ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2008 15:17
#6 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten
Hallo Steffi,

ich tendiere auch eher zu Umgewöhnung von Rücksitzbank zu Kofferraum sitzen.
Vielleicht spielt bei Busky ein weiteren Aspekt mit.
Kito ist alles andere als flexibel.Wie ist das bei Busky?
Kito zeigt sehr unterschiedliches Benehmen.
1.Welches Auto.
2.Wer fährt. (Freunde/Fremde.
3.Rücksitzbank oder Kofferraum.
Bei ihm liegt es wirklich mitunter daran dass er sehr unflexibel ist.
Ein Beispiel: Stelle ich, als bekennende Wohnungsnomadin, mal wieder die Möbel um, treibt es ihn in die Verzweiflung - Hecheln, ein bekannten Plätzchen suchen, Wolfsgeheul etc. - mittlerweile habe ich es mir weitgehend abgewöhnt .
Vielleicht braucht Busky einfach seine Zeit sich umzustellen dieses neue Auto zu integrieren.
Drücke Daumen!

Ciao Kiara
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2008 15:52
#7 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten



In Antwort auf:
Ist doch nicht normal, oder? Immerhin kennt er das Autofahren...


Jep, aber Hunde generalisieren nun mal schlecht. Auto ist nicht gleich Auto, Rückbank nicht Kofferraum

Wenn er obendrauf noch ein eher unsicherer Hund ist, dann ist klar, dass ihn derartig ... äh ... gravierende Veränderungen nicht unbedingt erfreuen.


EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

03.05.2008 22:28
#8 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Hallo!
Ja, ich denke ihr habt Recht. Busky ist zwar ein Chaot aber auch sehr unsicher. Er hat seine Rituale und an denen wird nicht gerüttelt. Ich glaube er braucht seine Gewohnheiten, damit er sich sicher fühlt. Wir werden es noch ein wenig ausprobieren. Brechen tut er nicht, nach dem Aussteigen ist auch immer sofort alles normal. Längere Strecken fahren wir momentan nicht mit ihm, will ihn ja auch nicht überfordern. Aber ich schaue mich vorsichtshalber schon mal nach so einer Matte um.
wir haben das Auto extra für die Hunde gekauft...

Gretacaro Offline

auf Landflucht


Beiträge: 455

04.05.2008 23:47
#9 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Kicher Seffi, das ist wirklich fies, wo Du doch Dein geliebtes Auto aufgegeben hast ;-)
Der Kofferraum ist auch bei Jacky definitiv der Ort den er am wenigsten verträgt. Er fährt nun in einer Box auf der Rückbank mit, auch wenn ich es viel schöner finden würde wenn er im Kofferraum fährt.Auf langen Strecken (zu Zweit) vorne auf meinem Schoß und da schläft er wie ein Murmeltier und scheint das Autofahren regelrecht zu genießen.
Viel Glück !
Liebe Grüße von Verena

EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

06.05.2008 23:11
#10 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

mmhhh... Busky ist ein Höhlenhund. Also kam mir heute spontan die Idee eine Box zu kaufen. O.k. eigentlich wollte ich ein Windhundhalsband für Shiva, aber die hatten nichts was passte und mir gefiehl. Da wir die Box ohne Busky kauften und sowohl Shiva als auch Busky reinsollten waren wir uns mit den Maßen nicht ganz sicher. Zu Hause beäugte er sie erstmal nur... reinzwängen wollte ich Busky dort nicht - aber ausprobieren musste schon sein Da kam mir glatt eine Idee...


Ich bin jetzt überzeugt, Busky und Shiva passen auch gemeinsam rein

Angefügte Bilder:
Autobox.jpg  
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

07.05.2008 00:47
#11 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Knuffiges Bild. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

07.05.2008 07:39
#12 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten
Zitat von EssenerRudel
aber ausprobieren musste schon sein Da kam mir glatt eine Idee...
Ich bin jetzt überzeugt, Busky und Shiva passen auch gemeinsam rein

*grins* Sehr kreativer Test

...... aber..... *rüg* ...... kleine Hunde nicht reinzwängen wollen, kleine Kinder aber schon...... tz, tz, tz...... ;-)




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

07.05.2008 07:57
#13 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Ach wie goldig

Das ist doch kein Kind mehr, Petra! Das ist ein Teenie

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

07.05.2008 08:03
#14 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten

Zitat von Ginger

Das ist doch kein Kind mehr, Petra! Das ist ein Teenie


Eben, da macht das ganze dann doppelt Spass

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

07.05.2008 08:08
#15 RE: Busky der Gewohnheitshund Zitat · Antworten


O.k., o.k. ich glaub´s Euch ja!!! :-)




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung