Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 2.991 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Pauly



Beiträge: 4.691



01.11.2011 20:15
Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Ha, ich habs tatsächlich geschafft, meine Hunde rollen sich einen Ball zu.
Wir feilen natürlich noch ein bißchen an den Feinheiten -keiner rollt gewollt zum anderen, sondern ich sitze in der Mitte und sorge dafür, das der Ball in der Spur bleibt, aber beide liegen artig in geringen Abstand, warten bis der andere fertig gestupst und Belohnung kassiert hat.

Bei meinen Hunden ist ja nicht alles möglich ,bzw. möchte ich einiges nicht...mir ist es sehr wichtig, das Paula ruhig bleibt, und Charly nicht verunsichert wird bzw. viele, viele kleine Erfolgserlebnisse hat. Und ich will keinen "Körperkontakt" zwischen den Hunden; Charly muss wissen, das er Paula immer und zu jeder Zeit ausweichen darf (wenn es situationsweise belohnt wird, würde er ab und an überlegen...und fürs überlegen braucht er zu lange)

Aber ein paar Denkanstöße und Ideen hätte ich aber gern. Was fällt euch noch ein an Tricks für Mehrhundehalter? Was haben die Mehrhundehalter mit ihren Hunden eingeübt? Was würden Einhundehalter gern mal machen, wenn sie zwei Hunde hätten?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



01.11.2011 20:25
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Schöner Thread!!! Ich habe mit Lumpi und Mo zwei Lieblingsübungen, in die ich Nilsi natürlich irgenwann mit einbauen will.

1. die Hunde sitzen nebeneinander. Der linke steht auf, läuft hinten um den anderen rum und setzt sich rechts von diesem wieder hin. Dann steht der jetzt links sitzende Hund auf und macht dasselbe - diverse Wiederholungen möglich.

2. "Tor" bzw."Gegentor": ein Hund läuft auf einen zu, seitlich an einem vorbei udn hinten durch die Beine. Er setzt sich unter einem. Der andere Hund läuft eine Runde um mich und den sitzenden Hund herum und setzt sich dem "Torhund" gegenüber.

Schön finde ich auch alles, was man synchron üben kann, also drehen oder gleichzeitig zur Seite legen oder so.

Und Christiane: RESPEKT!!! Bei uns rollt bisher nur Lumpi einen Ball!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Nordlicht



Beiträge: 2.079



01.11.2011 20:35
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Hast ne PN - nicht weil es geheim ist, sondern weil ich ein Foto verlinkt habe. Die Idee ist nur schwer in Worte zu fassen...

Wie wäre es mit einem Staffellauf?
Der erste Hund nimmt Portel auf, läuft einen Parcours (z.B. um einen Baum rum) und legt das Portel auf einen bestimmten Platz. Dann ist der andere Hund dran.

Vielleicht kann der eine den anderen in einem Wagen ziehen?

Dog-Dance synchron?

Hund A geht mit Hund B gassi an der Leine (vielleicht nichts für euch, aber vielleicht etwas für andere hier...)

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

mali

heißt Mali, schläft wie'n Mali und trotzdem ist nicht drin, was draufsteht, dafür ist aber ein kleiner "devil inside"

Beiträge: 2.362



01.11.2011 21:00
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Bohr ich bin begeistert! Könnt ihr das nicht mal filmen?

Liebe Grüße

Steffi mit Mali

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



01.11.2011 22:46
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Das hört sich wirklich riesig an...

Meine Trainerin macht mmit ihren Hunden Mehrhundetricks.
Der eine umarmt den anderen etc.

Finde ich spannend, aber wir sind noch nicht so weit...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.151



02.11.2011 13:37
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Wow Christiane und auch Frau T . Könnt ihr das mal filmen?

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



02.11.2011 14:19
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Heut Nacht fiel mir noch was ein, das werde ich mal als neuen Trick bei Lumpi und Mo versuchen:

Ein Hund liegt im Platz und der andere springt über ihn drüber und legt sich daneben.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Pauly



Beiträge: 4.691



02.11.2011 14:49
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Zitat von LuckyTola
Wow Christiane und auch Frau T . Könnt ihr das mal filmen?


Dauert ein paar Tage; bei mir im Wozi ist es zu dunkel, da sieht man auf den Filmen immer nix. Ich muss mal gucken, ob ich das woanders hinkriege.
Ist aber auch nicht so spektakulär wie es sich anhört.

Zitat von Nordlicht

Hund A geht mit Hund B gassi an der Leine (vielleicht nichts für euch, aber vielleicht etwas für andere hier...)


Ich glaube, das kriegen wir vielleicht auch hin.

Und das "einer sitzt, der andere läuft rum und setzt sich hin", das probiere ich auch mal. Man könnte die Hunde ja auch zu Beginn mit verschiedenen Blickrichtungen absetzen. So kann der Hund, der läuft dann vorne um den anderen Hund herum.
So muß ich nicht befürchten, das Charly aus Versehen auf Paulas Rute tritt, und sie kann sehen, was er macht (wenn in irhem Rücken was passiert, fühlt sie sich ab und an unwohl).

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Nordlicht



Beiträge: 2.079



02.11.2011 17:17
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Zitat
Ich glaube, das kriegen wir vielleicht auch hin.


Ich bin irgendwie noch nicht dazu gekommen mit beiden gleichzeitig zu tricksen. Liegt wohl daran, dass ein gewisser Neid nach Aufmerksamkeit und Leckerlis vorhanden ist und Roxy beim Tricksen immer aufdreht.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

Pauly



Beiträge: 4.691



05.11.2011 07:33
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Wir feilen weiter an unserem Ballspiel.
Paula weiß schon genau um was es geht; sie liegt wie angenagelt, und lauert, das der Ball endlich zu ihr gerollt kommt. Und sie schaut Charly an mit einem "Alter, nu mach!" Blick, wenn er zu lange braucht, und ich ihn auffordere noch einmal zu stupsen.
Am besten klappt es, wenn ich mich hinsetze, und beide Hunde mir gegenüber liegen. Dann rolle ich den Ball mit Nennung des Hundenamens, und der genannte Hund stupst ihn zu mir zurück.
Eigentlich ist das absolut nicht spektakulär....aber ich bin total stolz. Beide Hunde liegen dicht beieinander, ohne sich unwohl zu fühlen. Keiner steht auf, keiner geiert, wenn ich dem anderen keksis gebe.
Eine tolle Übung für uns. Und sehr ruhig, obwohl Bewegung drin ist.

Das "den anderen Hund an der Leine führen" habe ich unterwegs kurz ausprobiert. Das würde bei uns auch relativ schnell gehen, weil beide Hunde es kennen, eine Leine zu apportieren (ich schmeiß die Unterwegs ab und an an den Wegesrand, und lasse sie mir holen).
Paula hat also Charlys Leine apportiert...das fand Charly aber absolut blöd. Er lief recht gedeckelt und unsicher mit. Ebenso doof fand er es, eine Leine zu holen, an der eine Paula hängt. Paula hat damit kein Problem, aber die lässt sich die gute Laune ja sowieso nur selten verhageln.
Diese Übung ist also nicht soo unsere, weil sie den Charly verunsichert.
War aber spannend, es mal ausprobiert zu haben.

Als nächstes probiere ich das von Frau T. vorgeschlagene "um den anderen Hund herum". Mal gucken, wie das für uns aussieht.

Habt ihr noch mehr Ideen?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.671



05.11.2011 10:31
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Zitat von Pauly
Eigentlich ist das absolut nicht spektakulär....aber ich bin total stolz. Beide Hunde liegen dicht beieinander, ohne sich unwohl zu fühlen. Keiner steht auf, keiner geiert, wenn ich dem anderen keksis gebe.
Eine tolle Übung für uns. Und sehr ruhig, obwohl Bewegung drin ist.


Vielleicht nicht spektakulär aber total klasse! Da kannst Du schön die Konzentration fördern, wenn Du nicht abwechselnd sondern in unvorhersehbarer Reihenfolge die Hunde dran nimmst. Und sie stärkt das Vertrauen untereinandern sehr.
Fein, gefällt mir gut!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



05.11.2011 10:36
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Das hört sich wirklich prima an...

Wir werden noch ein bissel einzeln üben, bevor wir einen Mehrhundetrick anwenden.

Aber es ist schön wie toll sich Pauly und Charly respektieren!!!

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.671



05.11.2011 10:39
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Mir fällt übrigens ein, daß das auch ein toller Trick für Einhundhalter ist.
Das werde ich heute direkt mal anfangen. Mich vor Mogli setzen und er soll einen Ball zu mir zurückstupsen. Die größte Herausforderung wird dabei sein, daß er nicht reinbeißt und damit wegrennt. Muss ich auf jeden Fall einen Ball nehmen, der relativ groß ist und nicht quietscht.

Danke für die Idee!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.671



06.11.2011 19:46
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

So, zweiter Tag geübt und Mogli stubst den Ball bis er zwischen meinen Beinen landet:
Tooooooooooooor


Jetzt muss ich mal überlegen, ob ich noch mehr aus der Übung machen kann....




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Skip


06.11.2011 20:07
RE: Tricks und Übungen für "Mehrhunde" Zitat ·antworten

Und wie hast Du die Übung aufgebaut? Skip würde auf den Ball springen und ihn dann zerbeißen.

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung