Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 2.476 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



25.03.2016 17:57
Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Frage an die Mantrailer mit Schäfi:

Welche Geschirre könnt Ihr empfehlen? Ich nehme zZt. das K9. Der Traillehrerin gefällt es nicht so sehr, da es beim Zug manchmal nach oben rutscht und der Hund ins Röcheln kommt.
Sie empfahl mir das annyx Brustgeschirr. ?

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

DarkAge

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden

Beiträge: 2.770



25.03.2016 18:01
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Also K-9 oder auch andere Norweger definitiv nicht

Ich habe am allerliebsten das Safety von Uwe Radant bzw. Zero DC. Das ist ein Zuggeschirr und da rutscht nix bei meinen, leicht und bequem ist es auch dazu.

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



25.03.2016 18:31
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Danke Christine, die web site von Uwe Radant ist sehr informativ. Werde das Safety bestellen. Da als Startritual nicht das Trailgeschirr sondern ein Extra-Anhang (bei Cora ein breites spezielles Halsband) angelegt wird, kann ich das Safety sogar zum Radfahren verwenden.

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

Tayani



Beiträge: 43



25.03.2016 19:33
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Bei dem Safety fällt die Halsöffnung sehr eng aus, gerade beim Trailen kann es dazu führen, dass es auf die Luftröhre drückt. Unbedingt abmessen und ggf. Halsausschnitt ne Nummer größer ordern.

- - -
Nadine mit Captain Chaos Caspar und Prinzessin Sunny

kaha

passionierte Querdenkerin

Beiträge: 5.999



25.03.2016 19:47
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Ist das mit der Halsöffnung nicht ein Problem der eher quadratischen Hunde, wenn man die Länge des Geschirrs der Größe entsprechend wählt? :)
Das war bei uns nämlich so, dass das Geschirr entweder den Ring aufm Po des Hundes hatte und eben vorne gut passte oder Ring an akzeptabler Stelle, aber vorne zu klein. Die Schäfer sind aber ja viel länger als so ein Terrierteilchen.

Ich hatte zuerst ein stark gepolstertes von Trixie. Mir ist dann aber bei einer "Kopf runter"-Übung aufgefallen, dass Milki damit den Kopf nicht so gern runter nimmt. Daher bin ich jetzt bei einem selbstgeschneiderten, das ich mal geschenkt bekam. Das hat einen sehr tiefen Halsaufschnitt. Vor eineinhalb,zwei Jahren konnte ich ihr das noch nicht anziehen, weil ich Bedenken hatte, dass sie vorne aussteigt. ;)

--

Gruß,
Katharina

DarkAge

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden

Beiträge: 2.770



25.03.2016 20:07
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Also Schäfertieren passt das ganz exzellent

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.403



25.03.2016 20:15
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

also ich benutze für Shadow auch das Safety von Uwe Radant.
Da Shadow aber einen "Buckel" hat, rutscht es auch manchmal ein wenig zur Seite. Aber beim Trailen soll man ja möglichst hinter seinem Hund und die Leine auf leichtem Zug sein.
Das klappt dann wirklich super. Ich bin sehr zufrieden damit.

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Hugos Frauchen



Beiträge: 88



25.03.2016 20:59
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Ich habe zum Trailen mit meiner Hündin das Niggeloh.
Kannst unten und oben anleinen.

__________________________________
Schöne Grüße
Andrea mit Hugo und Aliya hinter der Regenbogenbrücke

---

Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken.

Angefügte Bilder:
Screenshot_2016-03-25-20-58-05.png  
varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.403



25.03.2016 21:27
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Zitat von Hugos Frauchen im Beitrag #8
Ich habe zum Trailen mit meiner Hündin das Niggeloh.
Kannst unten und oben anleinen.



Das Niggeloh habe ich Shadow mal angezogen gehabt. Ging bei ihm aufgrund seiner Größe und Statur (eben wegen des gewölbten Rückens) gar nicht. Es hat viel zu eng hinter den Axeln gesessen und der Umfang des Brustkorbes war auch nicht weit genug einzustellen (er hat aber auch einen mega-tiefen Brustkorb).

Ich bin inzwischen ein Freund davon, dem Hund das Geschirr erst mal anzuziehen und den Sitz zu prüfen.

Eine Bekannte meiner Schwiegertochter hat z.B. immer viele Geschirre vorrätig und wir werden denmächst mal den Weg dorthin antreten.

Bei Sitala ist es nicht so kompliziert. Die hat eine handliche Größe und einen geraden Rücken. Bei Shadow ist's halt blöd...

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



26.03.2016 00:25
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Zitat von Hugos Frauchen im Beitrag #8
Ich habe zum Trailen mit meiner Hündin das Niggeloh.
Kannst unten und oben anleinen.


Cora ist zwar schlank, aber nicht so schmal wie ein Weimaraner.
Sie hat eigentlich eine normale Schäfistatur. Das Safety sollte dann wohl in der richtigen Größe passen.

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

ChristianS

Mr. Merci, den Rottiliebe schon mal blind macht mit Sir Rüdenhasser, der neuerdings aber nur noch Augen für seine "Puppe" hat

Beiträge: 2.268



26.03.2016 07:34
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Ja, welches Geschirr? Bin auch immer noch auf der Suche nach dem Richtigen. Momentan haben wir K9, ist aber nicht wirklich optimal, da die Schnallen zu nah am Axelbereich sind und ich Bedenken habe, dass es da zu Scheuerstellen kommen könnte. Problem bei Charli ist, dass er sich ungern etwas über den Kopf streifen lässt, zumindest was Geschirre angeht. Von daher ist Norweger wieder gar nicht so verkehrt, wegen dem großen Ausschnitt, wo der Kopf durchgeht. Brustgeschirr wäre aber wiederum besser, da wir oft mit dem Rad unterwegs sind und Charli, wie auch Kira die ersten Kilometer ziehen wie verrückt.

Sorry Renate, dass ich jetzt hier so auf den Zug aufspringe.

LG Kira, Charli & Christian
___________________________________________________________________________

"Lerne, mit einem Tier zu kommunizieren,wie Du es mit Deinen Brüdern tust.
Beobachte es, sieh zu, wie es lebt und versuche
hinter seine Träume zu kommen.
Es wird Dir seine Liebe,aber auch seine Kraft schenken."

Indianische Weisheit

Tayani



Beiträge: 43



26.03.2016 08:35
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Zitat von kaha im Beitrag #5
Ist das mit der Halsöffnung nicht ein Problem der eher quadratischen Hunde, wenn man die Länge des Geschirrs der Größe entsprechend wählt? :)
Das war bei uns nämlich so, dass das Geschirr entweder den Ring aufm Po des Hundes hatte und eben vorne gut passte oder Ring an akzeptabler Stelle, aber vorne zu klein. Die Schäfer sind aber ja viel länger als so ein Terrierteilchen.

Ich hatte zuerst ein stark gepolstertes von Trixie. Mir ist dann aber bei einer "Kopf runter"-Übung aufgefallen, dass Milki damit den Kopf nicht so gern runter nimmt. Daher bin ich jetzt bei einem selbstgeschneiderten, das ich mal geschenkt bekam. Das hat einen sehr tiefen Halsaufschnitt. Vor eineinhalb,zwei Jahren konnte ich ihr das noch nicht anziehen, weil ich Bedenken hatte, dass sie vorne aussteigt. ;Gute Reise und einen schönen Urlaub!)


Hehe, zumindest Caspar ist nicht wirklich quadratisch, er ist deutlich länger als breit. Dementsprechend schlackert das Geschirr dann leider auch.
Das Problem mit dem Halsausschnitt kenne ich noch von zwei Border Collies und einem Aussie, kenne mich allerdings mit der Statur von Schäferhunden zugeben nicht aus. Bei Caspar sitzt es leider generell nicht so toll, kann man auch auf dem Foto sehen. Dem kleinen Lockenpanzer hingegen passt es gut, aber sie hat auch ne normale Terrier-Bauform.
Dass der Halsausschnitt zu eng ist, merkt man auch erst, wenn der Hund auf Zug mit tiefer Nase sucht.

- - -
Nadine mit Captain Chaos Caspar und Prinzessin Sunny

Angefügte Bilder:
DSC_0970.JPG   DSC_0969.JPG  
kaha

passionierte Querdenkerin

Beiträge: 5.999



26.03.2016 08:36
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Es gibt "normale Führgeschirre", die man auch vorne aufschnallen kann.
Sogar auch von Niggeloh. ;) Aber auch viele, die Geschirre anfertigen, bieten das an.
(Ich persönlich würde da nur immer noch ein Halsband zusätzlich dranhängen, weil ich der Sache nicht traue, wenn da so viel Last auf der Schnalle ist. )

--

Gruß,
Katharina

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



26.03.2016 08:40
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Zitat von ChristianS im Beitrag #11
Sorry Renate, dass ich jetzt hier so auf den Zug aufspringe.


Kein Problem, gebe den Thread gerne frei. Wenn es Dir um allgemeine Geschirre geht, gibt's schon einen Thread, da findest Du sicher noch gute Vorschläge.

Kann Dir auch gerne zum WS mal Coras 3 Varianten mitbringen zum probieren. Kann Dir sogar eins aus Büffelleder schenken, das sie in ihrer explosiven Anfangszeit zersprengt hat, ließe sich aber reparieren, sollte es Deinen Rottis passen. Ihr war es auch zu weit.

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

kaha

passionierte Querdenkerin

Beiträge: 5.999



26.03.2016 08:42
RE: Trail-Geschirr Zitat ·antworten

Zitat von Tayani im Beitrag #12

Hehe, zumindest Caspar ist nicht wirklich quadratisch, er ist deutlich länger als breit.



Ich meinte, dass ein Terrier (wenn er kein niederläufiger ist wie ein JRT) beim Verhältnis Länge zu Höhe recht quadratisch ist. (Vor allem mit nem üblichen Schäfer als Vergleich.)
So breit wie lang klingt für mich mehr nach Hund, der Diät machen sollte. :>

--

Gruß,
Katharina

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung