Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 6.057 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



01.04.2014 08:26
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Zitat von Kirstin im Beitrag #30
Ich wohne hier (laut Stadt) im Naherholungsgebiet .... Pustekuchen aber was Mülleimer betrifft! Leider ist auch ein MacDonalds in der nähe... Das bedeutet, dass an den schönen Aussichtsplätzen auch noch andere Müllberge liegen... Wochenlang!


Hier auch... Liegt alles auf den Feldern, auf dem Seitenstreifen... Leider werden auch Wanderparkplätze als Müllabladestellen benutzt und überall an Parkplätze, auf den Feldern liegen Vodkaflaschen und so rum... Da wären mir ein paar Kackhaufen lieber... . McDonald's muss jeden Tag einen Mitarbeiter zum Aufklauben rumschicken. Der geht aber natürlich nicht auf die Felder, sondern nur die Straßen lang...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Lucie

wo der Blaumann im wahrsten Sinne des Wortes himmlischer Schäferhund ist

Beiträge: 1.273



01.04.2014 16:10
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Zitat von Henry Balu im Beitrag #27
...und auch die Variante mit am Rand deponieren und auf dem Rückweg mitnehmen und im Restmüll zu entsorgen ist für mich ein gangbarer. Weg.



Das ist unsere Variante, sonst müßte ich aller 2 Wochen die Strecke für's kurze Geschäft wechseln. 5 Haufen pro Tag sind auch für die freie Natur etwas heftig. In der Hand rumtragen geht bei mehreren Hunden definitiv nicht. Eine luftdichte Gürteltasche wäre tatsächlich eine tolle Erfindung.

Im Ort werden übrigens die Mülleimer an den Bushaltestellen etc. in etwa aller 6-8 Wochen geleert. Ich erkenne es an meinen leuchtend blauen Kacktüten

__________________________________________________________________
Sylvia mit der haarigen und komplett intakten Chaos-Collie-Truppe:

Couwie <sprich: Kuuhwiie>, dem himmlischen Schäferhund,
Velvette, Seelenhund und Rudelchefin,
Rettich, Chaotin und Championette und Tochter von Velvette,
Lucie, Katzen-Collie und Schmutzhund und völlig verkannte Ressourcen-Verteidigerin,
Jette, Springding und Tochter von Lucie mit fast perfekten Ohren

Monty312

Amerika-Flüchtling mit winzigem Familienzuwachs

Beiträge: 977



01.04.2014 17:03
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Im Sommer riecht es da dann auch dem entsprechenden oder?

Herzliche Grüße,
Miriam mit Snoopy

Lakritze



Beiträge: 15



02.04.2014 16:29
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Also ich mache meinen Kotbeutel immer an der Leine fest Dort stören sie weder mich noch den Hund.

Liebe Grüße von Lea und Lakritze

Liebe Grüße von Lea und Lakritze

Anki92

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843


02.04.2014 19:21
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Hab gerade zufällig einen Artikel gelesen, da ging es um sowas.
Da gibts so eine Box, kann man als Bauchtasche oder zum umhängen tragen.
Heißen tut sie Kackibox, kannst du ja mal googeln.

Xenta

liebt Futterkreise, die den Schalter "Menschenfreundin" umlegen und findet hundliche Wehleider ausgesprochen verwirrend

Beiträge: 2.450



03.04.2014 08:39
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Hallo,

leidiges Thema... bei uns gibt es auf Feldwegen logischerweise keine Mülleimer. Daher habe ich kompostierbare Tüten (aus Maisstärke) dabei, aber zur Sicherheit auch noch geruchsfeste parfümierte, falls wirklich mal keine Entsorgungsmöglichkeit besteht. Jaja, das ist eigentlich dekadent, aber ich hatte die mal probeweise bestellt, und sie bewähren sich. Die kompostierbaren lösen sich wirklich sehr schnell auf, wie ein unfreiwilliger Test bewies (ich hatte mal einen an einer Ecke vergessen, und als ich eine Woche später wieder vorbeikam, war er kaum noch zu erkennen). Ich mache es wo möglich auch so, dass ich die Tüte ins dichte Gestrüpp werfe - oder auf Rapsfelder, da der Raps eh für Bioverbrennungs-Anlagen genutzt wird; die Tüten sind übrigens braun und daher in der Natur kaum zu sehen. In die Tasche stecken geht bei dem Output zweier großer Hunde nicht, würde ich auch ziemlich eklig finden. Apropos Biogas: ob man den Hundekot in der Biotonne entsorgt, hängt davon ab, wo der Müll landet. In einem früheren Wohnort wurde der Biomüll in einem Biokraftwerk verbrannt, da konnte der Kot rein. Hier wird der Biomüll kompostiert, da hat also Hundekot nichts drin zu suchen. Wir dürfen nicht mal diese grünen kompostierbaren Mülltüten verwenden , weil die in der Müllsortierung als Fremdkörper erkannt und automatisch rausgesammelt werden. Sowas kann man beim örtlichen Entsorgungsbetrieb erfahren. Die Plastik-Tüten lege ich am Wegrand ab und nehme sie auf dem Rückweg mit, oder ich knüppere sie mir an meinen Bauchgurt. Ach ja, ich hab hier irgendwo gelesen, dass jemand den Kotbeutel im Notfall in fremde Hausmülltonnen wirft. Das finde ich, ehrlich gesagt, nicht sehr nett. Auch wenn es nicht viel ist - der Müll wird in den meisten Fällen gewogen, und wenn man ständig fremden Müll bezahlen muss, ist das unfair. Abgesehen vom Gestank fremden Hundekots in der eigenen Tonne...

Hm, vielleicht sollte ich bezüglich Beutelchentransportmöglichkeit mal tüfteln .

LG Kerstin
mit Pauli und Xenta, die ich im Herzen bewahre

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



03.04.2014 08:52
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Das mit den Kotbeutelchen in den Mülltonnen war ich. Die meisten landen in der eigenen Mülltonne und gerochen habe ich da noch nie etwas denn ich verknote die Tütchen fest. Und wenn in seltenen Fällen mal ein Tütchen in einer fremden Tonne landet, trägt das mit Sicheheit nicht zu höheren Entsorgungsgebüren bei, so wenig wie das wiegt. Ist ja nicht immer die selbe Tonne. Außerdem werden die Gebühren bei uns nicht nach dem Gewicht der Tonne berechnet sondern nach der Größe.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



03.04.2014 09:29
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Bei uns geht das auch nach Größe der Tonne. Ich habe ein paar Stellen, wo ich weiß, dass ich die reinwerfen darf. Und da hier die Abfuhrbezirke sehr klein sind und fast jeden Tag woanders eine der Tonnen rausgestellt sind, habe ich auch manchmal Glück, dass gerade die richtigen Tonnen für den nächsten Morgen rausgestellt sind. Und da werfe ich durchaus auch meine Beutel rein.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



03.04.2014 09:32
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

So ist es bei uns auch. Ich habe von einigen Nachbarn auch die ausdrückliche Erlaubnis die Beutel reinzuwerfen. Ist ja auch nur bei uns in der Straße, sonst bin ich im Wald.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Xenta

liebt Futterkreise, die den Schalter "Menschenfreundin" umlegen und findet hundliche Wehleider ausgesprochen verwirrend

Beiträge: 2.450



03.04.2014 10:22
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Ok, wenn ihr gefragt habt, ist das natürlich was anderes. Ich würde es anderen auch erlauben, allerdings ist das hier bei uns kein Thema (wir wohnen in einer Sackgasse, da gibt es keine Gassigänger). Übrigens, bei der Google-Suche nach 'Kackabox' finde ich einen anschnallbaren Hundekotbeutel, also ein 'Porta Potti für Hunde' - sogar zum Patent angemeldet .

EDIT: ach so, Kackibox heißt das Ding...

LG Kerstin
mit Pauli und Xenta, die ich im Herzen bewahre

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



03.04.2014 10:32
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Zitat von Xenta im Beitrag #40
Übrigens, bei der Google-Suche nach 'Kackabox' finde ich einen anschnallbaren Hundekotbeutel, also ein 'Porta Potti für Hunde' - sogar zum Patent angemeldet .

Da hab ich wohl das i mit dem a verwechselt ;-) Ich meine das, was Ann Kristin geschrieben hat. Heißt dann wohl Kackibox und nicht Kackabox. Das war eine Anzeige in einer Hundezeitschrift. Aber die Kackabox von der Du schreibst ist ja wohl krass .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



03.04.2014 10:40
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Die Kackibox kann man auch über Google finden. Die ist echt cool .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.829



03.04.2014 11:11
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Gibt es denn dort, wo Ihr die Beutel nicht entsorgen könnt, kein Gebüsch oder irgendetwas, wo man den Inhalt des Beutels entleeren könnte?
Denn der leere Beutel, zugeknotet, wird doch wohl kaum noch riechen. Den kann man doch einfach in die Tasche stecken und dann bei nächster Gelegenheit entsorgen.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



03.04.2014 11:17
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Ich frag mich grad, ob die Plastikbox von dieser Kackibox lebensmittelecht ist. Für Blutwurst & Co wäre das genial.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Anki92

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843


03.04.2014 12:04
RE: Kotbeutel-Tragehilfe? Zitat ·antworten

Zitat von LuckyTola im Beitrag #44
Ich frag mich grad, ob die Plastikbox von dieser Kackibox lebensmittelecht ist. Für Blutwurst &amp; Co wäre das genial.


Ja, die wird auch von vielen nur für leckerchen genommen und der Preis ist ja auch unschlagbar. Ich überlege grad ob ich das Ding mal bestelle

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung