Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 113 Antworten
und wurde 7.156 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
baraloki Offline




Beiträge: 7.411

11.09.2013 07:25
#91 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Nochmal OT: wie spricht sich denn "Couwie"? Jetzt bin ich neugierig.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

11.09.2013 07:42
#92 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat von baraloki im Beitrag #91
Nochmal OT: wie spricht sich denn "Couwie"? Jetzt bin ich neugierig.

Ich auch.

Ines, für Dich noch und für die Nerven.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

11.09.2013 08:24
#93 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Das mit der Aussprache w+sste ich jetz auch gerne.
Nochmal zu Berta.
Ich meine,es könnte schon sein,dass sie anheizt,aber als ausschliesslichen Grund ,kann ich sie mir eigentlich auch nicht vorstellen.

Zum einen,ist Freddie nicht daran interessiert sie zunschützen.
Also,wenn Yuri und Berta interagieren,mischt sich Freddie nicht ein. Er scheint Berta nicht so sehr als Hündin wahr zu nehmen. Berta möchte aber nicht so viel Kontakt zu Yuri,weil seine oft stürmische und explosive Art ihr Angst macht.
Was ja auch logisch ist,bei 7kg Gewicht.
Sie bewegt sich frei,hat keine Panik oder so,aber wenn er sich annähert,zieht sie sich lieber zurück.

Anders sieht die Sache beim Kater aus.
Freddie sieht ihn als seine Reccource und beschützt ihn sofort,wenn Yuri ihm zu nahe kommt,er knurr-quitscht dann richtig laut.

Ausserdem fingen die Reibungspunkte unauffällig vorher an.
Ja,etwa zu Freddies Erwachsenwerdung.
Sie gingen allerdings eher von Freddie aus.
Yuri hat noch lange Zeit Spielaufforderungen gemacht,die Freddie immer seltener annahm.

Ich bereue es jedenfalls nicht,sie aufgenommen zu haben. Wer weiss,wie es sich sonst entwickelt hätte.
Jetz heisst es Ärmel hochkrempeln und dran arbeiten.

Hoffentlich wirkt der Chip schnell und bewirkt eine lockerung.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

11.09.2013 08:53
#94 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Eigentlich ist es auch egal, ob Berta der Grund ist oder nicht (es könnte ja rein theoretisch auch sein, dass es gar nicht um ihre Weiblichkeit geht, sondern schlicht um eine geänderte Interaktion durch die veränderte Gruppenzusammenstellung).
Sie ist jetzt da und eine Abgabe kommt von keinem in Frage, also muss gemanaged werden.
Das tust Du ja schon.

Ich beneide Dich nicht wirklich um den Zustand, man fühlt sich bei sowas doch sehr hilflos, weil man es sich durchaus anders wünscht.

Ich drücke hier auch ganz fest die Daumen, dass der Chip schnell schnell wirkt und sich die Lage entspannt, für alle Beteiligten, auch für Euch Menschen!

Ich glaube auch, dass es richtig ist, erstmal abzuwarten was Freddis "Kastration" bewirkt, während Yuri noch ein ganzer Kerl ist. Wenn das die Lage schon entspannt, super! Wenn nicht würd ich auch Yuri nochmal einen Chip setzen lassen, so wie Eva ja auch beschrieben hat. So kannst Du beides simulieren und dann endgültige Schritte etscheiden.

Dir viel für die nächste Zeit!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.09.2013 09:36
#95 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat
Ausserdem fingen die Reibungspunkte unauffällig vorher an. Ja,etwa zu Freddies Erwachsenwerdung.


Wie gesagt, da fing auchLumpis Problem mit intakten Rüden an. Und das kann ja trotzdem sowohl für Freddie als auch für Yuri ein Problem sein, auch wenn man es Yuri vielleicht nicht anmerkte. Du beschreibst ja öfter wie explosiv er reagiert, vielleicht hat man einfach die feinen Signale nicht gesehen.
Bei Lumpi hilft da die Kastration eines solchen Hundes nachweislich. Wir hatten hier einige Welpen, die Lumpi super fand, bis sie anfingen zu "riechen". Dann war absolut Schluss mit lustig. Wurden sie nach monatelanger Feindschaftkastriert, musste man sich bei der ersten Begegnung zwar etwas ranclickern, aber nach wenigen Minuten herrschte Frieden und es blieb auch so.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

11.09.2013 09:52
#96 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ja,.
Ich überlege ob es sinnvoll sein könnte das Fortyron noch ein bissl zu erhöhen.
Yuri hat ja zeitweise schon ein wenig mehr bekommen.
Momentan bekommt er 1200 µg.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Lucie Offline

wo der Blaumann im wahrsten Sinne des Wortes himmlischer Schäferhund ist


Beiträge: 1.273

11.09.2013 10:07
#97 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat von baraloki im Beitrag #91
Nochmal OT: wie spricht sich denn "Couwie"? Jetzt bin ich neugierig.


Nochmal OT zurück: Ich habe meine Signatur schon geändert, damit ich das nicht öfter beantworten muß

.... und nun lese ich alle gelinkten Themen! Schließlich bin ich ab und an mal in Thüringen und möchte dann die Hunde kennen, wenn ich sie treffe

__________________________________________________________________
Sylvia mit der haarigen und komplett intakten Chaos-Collie-Truppe:

Couwie <sprich: Kuuhwiie>, dem himmlischen Schäferhund,
Velvette, Seelenhund und Rudelchefin,
Rettich, Chaotin und Championette und Tochter von Velvette,
Lucie, Katzen-Collie und Schmutzhund und völlig verkannte Ressourcen-Verteidigerin,
Jette, Springding und Tochter von Lucie mit fast perfekten Ohren

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.09.2013 10:25
#98 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Weißt Su Sylvia, niemand schafft es hier (außer den Admins) alle threads zu lesen...Ich gebe zu, ich lese auch nur bestimmte Personen/Hunde regelmäßig und auch das schaffe ich nicht immer. Das sind dann natürlich meist diejenigen, welche man persönlich kennt oder wo man die Hunde/die Rasse toll findet.

Ich denke, dies geht fast jedem so...

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

12.09.2013 14:43
#99 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #94
Ich glaube auch, dass es richtig ist, erstmal abzuwarten was Freddis "Kastration" bewirkt, während Yuri noch ein ganzer Kerl ist. Wenn das die Lage schon entspannt, super! Wenn nicht würd ich auch Yuri nochmal einen Chip setzen lassen, so wie Eva ja auch beschrieben hat. So kannst Du beides simulieren und dann endgültige Schritte etscheiden.

Leider stimmt das so nicht so ganz. Bei vielen Rüden wirkt sich die tatsächliche Kastration ganz anders aus als der Chip, und solange hier noch einer von zweien intakt ist, sehe ich das Ganze schon ziemlich kritisch.

Wenn ich ganz ehrlich sein darf, ich persönlich war froh, daß im ersten Posting hier stand, daß beide kastriert werden sollten. Meiner Meinung nach wäre das die richtigste Lösung, zumal der Leidensdruck der Hunde doch arg hoch zu sein scheint.

Und daß einer wie Martin dermaßen ausrastet, ist sicher auch nicht eben zielführend. Seht es mir nach, aber ich muß das doch anmerken: Yuri zeigt sein Verhalten nicht aus Jux und Dollerei. Aus seiner Sicht ist es logisch und richtig. Ob uns das gefällt oder nicht, zwei intakte Rüden SIND Konkurrenz füreinander, insbesondere, wenn da auch noch "ein Weib" dazwischen ist. Das muß uns Menschen klar sein, und wir müssen uns soweit im Griff haben, daß nicht WIR übergriffig sind oder werden.

Ich habe schon viele Hunde getrennt, auch meine eigenen. Und wenn ich eins weiß, dann, daß das nur für die Hunde verträglich geht, wenn man dabei ruhig bleibt. Ich greife deswegen trotzdem hart zu und durch, aber wenn ich selbst noch von negativen Emotionen beeinflußt bin, verstöre ich meinen Hund. Und Yuris Verhalten zeigt genau das: Er war total verstört, und mir tat er unendlich leid, weil ihn offenbar auch niemand auffing.

Ines, sei mir nicht böse, das ist nicht böse gemeint, es war und ist einfach mein Gefühl dazu, und ich glaube, es wäre gut, Nägel mit Köpfen zu machen, damit so etwas möglichst nicht noch einmal passiert.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

12.09.2013 15:27
#100 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ich habe nächsten Mittwoch einen Termin bekommen.
Yuri wird kastriert.
Jetz hoffe ich nur,dass das die richtige Entscheidung ist.

Barbara,natürlich ist es Mist,dass Martin so aggressiv reagiert hat.
Verstehen kann ich es aber auch.
Was das ruhige Einschreiten angeht,auch da hast du recht und eigentlich bin ich auch sehr ruhig bei so etwas. Bloss,wenn zwischen den beiden Hunden ein Gewichtsunterschied von 32kg liegt,dann wird man schon mal hektisch,einfach weil da so viel passieren kann.

Mir tut Yuri auch leid und wir haben uns auch fix versöhnt.
Ich bin die ganze Zeit am gute Stimmung machen und klickern.
Niemand wird jetz hier bestraft oder gemobbt.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

12.09.2013 15:34
#101 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Hui das ging jetzt schnell mit den Köpfen für die Nägel.

Dann schick ich schon mal ganz viele an den baldigen Patienten und wünsch Dir gute Nerven.
Wobei, schlimmer kanns eigentlich nicht werden.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

12.09.2013 15:47
#102 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ich habe mir nochmal meine Tagebucheinträge für die Zeit nach der Chipsetzung durchgelesen und die subjektive ERinnerung mal mit der subjektiven Warnehmung von damals abgeglichen.
Ist immer noch nicht objektiv,aber immerhin zeitnäher.
Naja,jedenfalls schien es damals nicht so schlimm,sondern eher positiv.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Majka Offline

mit röhrend pöbelndem Schnösel in ganz neuer Führungsrolle unterwegs


Beiträge: 4.316

12.09.2013 16:19
#103 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ach Ines, fühl dich mal gedrückt. Tut mir Leid, dass es immer noch alles so angespannt ist. Ich hoffe wirklich, dass es sich bald alles entspannen wird. Mein Bauchgefühl ist auch für Kastrationen, weil es eben das naheliegendste ist. Aber natürlich weiß man erst hinterher, ob es wirklich das Beste war.



Liebe Grüße,
Marike und Campino

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

22.12.2013 08:00
#104 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Also,nochmal ne Rückmeldung ,nach längerer Zeit.
Hier ist alles super. Ich kann die HUnde problemlos alleine in einem Raum lassen.
Freddie knurrt zwar manchmal,wenn er seinen Platz verteidigen will,aber Yuri hat da seinen Gleichmut wieder.
Es wird draussen auch noch gescharrt,aber nicht mehr nacheinander,sondern unabhängig voneinander.

Yuris Haut ist auch wieder völlig ok. Keinerlei Probleme und auch seiner Muskulatur scheint die Kastra weniger zu schaden,als der Chip.
Bei Freddie haben die fehlenden Hormone sogar so gut wie gar keinen Einfluss auf die Muskulatur. Er sieht zwar nicht mehr aus,wie ein geflecktes Quarter Horse,aber wir machen momentan auch weniger an Bewegung und ich denke,im Frühjahr wird sich das wieder aufbauen.
Die Knödel sind noch klein,und Martin und ich sind der Meinung,dass wir,ehe sie wieder wachsen kastrieren werden,obwohl es auf Freddies Verhalten keinen Einfluss zu haben scheint.
Aber da es auch keinen negativen Einfluss hat und damit Yuris Einstellung zu Freddie keine Reibungspunkte bekommt,kommen die Klöten ab.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Schmutzhund Offline

Morgenmuffel, der rassebedingt auf langes Schleppleinentraining eingestellt ist und den weißen Hai erfolgreich vertreibt

Beiträge: 6.041

22.12.2013 10:31
#105 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ines es freut mich sehr, dass bei euch alles wieder so entspannt ist

Liebe Grüße
Yvonne mit Moritz, Wilma und Diego

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung