Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 113 Antworten
und wurde 7.160 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

10.09.2013 15:24
#61 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Den Gedanken mit der Gefahr der Erstverschlimmerung bei Yuri hatt ich auch direkt
Zumal ich wegen Yuris Hautproblemen damals eher zum richtig kastrieren als zu nochmal einem Chip tendieren würde.

Was kostet denn der Chip und was die Kastration?
Und lässt sich Dein TA nicht auf Ratenzahlung ein?

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

10.09.2013 15:31
#62 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Nein,Ratenzahlung macht er nicht.
Ein Kastra kostet etwe dreimal so viel und erlich gesagt,auch wenn ich es jetz schon fast beschlossen habe,bin ich immer noch unsicher.
Ich hatte das gefühl,dass er mit wiederkommen seiner Eier eigentlich immer besserc drauf war.
Weniger unsicher,weniger Agressiv gegen Fremdhunde,bessere AJT Erfolge etc.
So ganz bin ich einfach noch nicht sicher,mit dem entgültigen Schnitt.
Mit der Haut...ja ,das ist ein Thema!
Andererseits könnte es ja auch ein Zufall gewesen sein. Die Haut war später ja trotz wirkenden Chips ok.
Aber er könnte trotzdem der Auslöser gewesen sein.

Ach herrje,ist das schwer!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

10.09.2013 15:39
#63 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Achja,Yuri bekommt ab heute zweimal täglich ne 100er Carprofen.
Ich muss dann nachher nochmal zum TA und fragen,ob er mir welche gibt.
Der neue TA,bei dem Freddie seinen Chip bekommen hat.
der ist näher dran und günstiger. Mal gucken,ob er mir welche gibt,ohne Yuri zu sehen.
Wenn er ihn sehen will,naja,könnte schwierig werden,so wie der Grosse gerade drauf ist.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

10.09.2013 15:44
#64 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Wenn du so unsicher bist, musst du in den sauren Apfel beißen und die Erstverschlimmerung beim kleinen aussitzen. Ich glaube zwar nicht, dass eine kommt, wenn der erste Chip noch wirkt. Aber wenn, wäre es sicher nicht lustig in der jetzigen Situation. Und jetzt eine Schnellschuss-Kastra aus dem Druck heraus, würdest du vielleicht auch bereuen.



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

10.09.2013 16:58
#65 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Gibt es denn nicht auch die Möglichkeit, die Lage zu Hause zusätzlich etwas mit Hilfe der Homöophatie zu entspannen?

Als Henry bei uns extrem gelitten hat, wegen der läufigen Mädels hat er nach der Gassirunde Gelsemium bekommen und ihm hat es geholfen zur Ruhe zu kommen und auch entspannen zu können. Gibt es hier nicht eventuell auch die Möglichkeit. Ein Versuch wär's wert - denn wenn's mit der Homöphatie nicht funktioniert, dann schadet es zumindestens nicht.

Warum bekomt er Carprofen? Ist ein Schmerzmittel, oder?

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

10.09.2013 17:05
#66 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat
Warum bekomt er Carprofen? Ist ein Schmerzmittel, oder?


Ist der einfachste und effektivste Weg Schmerzen auszuschließen, bevor man einen Hund komplett durchröntgt, untersucht etc.
Insbesondere bei einem Kandidaten, den man ohnehin in Narkose legen müsste, ist das sicher schonender.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

10.09.2013 18:45
#67 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Also draussen gibt es keine Probleme,aber drinnen will sich Yuri sofort auf Freddie stürzen,wenn der ihm zu nah kommt.
So langsam bin ich echt verzweifelt.
Was,wenn das nie wieder gut wird?



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

10.09.2013 18:51
#68 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Es wird wieder gut. Keine Panik. Du hastr schon so viel hingekriegt, Du kriegst auch das noch hin. Das ist kein Geschwafel von mir, ich bin sehr sicher, dass Du das schaffst, wenn ich auch keinen klugen Rat hab.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

10.09.2013 18:51
#69 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat von Kafrauke im Beitrag #67
Also draussen gibt es keine Probleme,aber drinnen will sich Yuri sofort auf Freddie stürzen,wenn der ihm zu nah kommt.
So langsam bin ich echt verzweifelt.
Was,wenn das nie wieder gut wird?


Glaube ich nicht. Das ist doch jetzt die totale Ausnahmesituation. Ich finde den Tipp mit Homöophatie oder Bachblüten ganz gut. Probier das doch mal. Auf jeden Fall hast du jetzt die Antwort, warum Freddie nicht mehr allein sein kann mit Yuri zusammen.



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

10.09.2013 18:57
#70 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ja,ich denke,beim Alleinebleiben werde ich auch grossräumiger trennen.
Ich wüsste einfach nicht,was ich tun würde,wenn es sich nicht wieder einpendelt.
Ich könnte mich von keinem trennen.
Freddie hängt so an mir und Berta und Yuri steht völlig ausser Frage,den könnte ich niemandem geben.
Überhaupt,der Gedanke wäre ein Horror.
So eine riesenriesen Scheisse!

Ich grübele auch,ob es an Berta liegen könnte,wie mir damals prophezeit worden war.

Eigentlich ist sie nie der direkte Streitpunkt,aber Yuri leckt ihre Urinstellen und markiert daneben,also kann man es auch so gar nicht ausschliessen.
Dann wäre ich selber schuld!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

10.09.2013 20:03
#71 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha im Beitrag #66

Zitat
Warum bekomt er Carprofen? Ist ein Schmerzmittel, oder?

Ist der einfachste und effektivste Weg Schmerzen auszuschließen, bevor man einen Hund komplett durchröntgt, untersucht etc.
Insbesondere bei einem Kandidaten, den man ohnehin in Narkose legen müsste, ist das sicher schonender.



Kannst Du mir das bitte noch ein bißchen besser erklären? Wie kann man so Schmerzen ausschließen? [Sorry, weiß gerade nicht, wie ich meine Frage besser formulieren soll]

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

10.09.2013 20:05
#72 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Liegt es draußen daran, dass die Hunde a) mehr Raum haben und b) keine Ressourcen verteidigen?

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

10.09.2013 20:08
#73 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Ganz einfach,indem man eine Verbesserung feststellt.
Also,selbst,wenn einem der Hund normal vorkommt,merkt man evtl hinterher,mit Schmerzmedis,dass es besser wird.

Draussen gibt es schon Reccourcen. Wir machen viel Futterdummytraining und selbsrt hier gibt es null Stress,obwohl Yuri extrem FUtteragro ist.
Es ist irgendwie trainiert und geregelt.
Ich weiss nicht und ja,mehr Platz ist halt auch.

Yuri ist jetz wieder total down,depressiv(ja,auf diesen Hund passt die Bezeichnung absolut). ER will nicht aus seiner Box,guckt traurig und ist total überfordert.
Vielleicht sollte ich einfach ne weile trennen und gar nicht üben und klickern.

Und die SD-Werte kontrollieren.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

10.09.2013 20:32
#74 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat
Eigentlich ist sie nie der direkte Streitpunkt,aber Yuri leckt ihre Urinstellen und markiert daneben,also kann man es auch so gar nicht ausschliessen.


Ganz ehrlich? Das hört sich für mich schon danach an, dass eine Kastration (bzw. erstmal Chip) da eine Entspannung bringen könnte! Meine Kastraten machen das nämlich z.B. überhaupt nicht. Mo hat ganz am Anfang mal Urin von läufigen Hündinnen abgeleckt, aber da war er noch nicht lange kastriert.

Ich würde momentan wirklich erstmal konsequent darauf achten die Hunde nur in Situationen zusammenzulassen, die unproblematisch sind, z.B. draussen. Einfach, damit sie sich erstmal ein wenig einkriegen können. Und es könnte ja wirklich die Testosteron-Stinkerei sein, die Yuri so austicken lässt!

Zitat
Ganz einfach,indem man eine Verbesserung feststellt.
Also,selbst,wenn einem der Hund normal vorkommt,merkt man evtl hinterher,mit Schmerzmedis,dass es besser wird.


Genau so ist es. Natürlich müssen für einen solchen Test die SChmerzmittel schon hoch genug dosiert sein. Wenn Schmerzen da sind und sie werden nicht komplett genommen, nützt es nicht viel. Bei MO merkte ich sofort eine Veränderung. Ich hab einfach lange gedacht, er ist einfach erwachsen, er spielt nicht mehr so gerne. Aber er rennt ja und apportiert gerne und ansonsten ist er eben ein Schluffi. Mit Schmerzmitteln merkte ich sofort, dass da wirklich Schmerzen zugrunde lagen.
Bei Nils wussten wir ja sehr lange nicht, warum er so aggressiv reagiert, wenn er einen Hund nur sieht. Und wir wussten auch nicht, warum er immer ängstlicher wurde. Als wir dann den Zahn als Auslöser gefunden hatten, bekam er ja sofort Schmerzmittel, da er bis zur OP noch eine Woche AB nehmen musste. Udn schon hatte ich einen anderen Hund! Vieles merkt man eben erst, wenn es nicht mehr da ist. Und in vielen Fällen ist das eben einfacher, schonender und preisgünstiger. Denn so weiß man erstmal, dass man in Richtung Schmerz suchen sollte und muss nicht auf Verdacht den ganzen Hund röntgen. Bei Yuri ist es ja auch noch so, dass er keine sehr gute Hüfte hat. Die könnte also durchaus Schmerzen bereiten. Mit einem solchen Test kann man das herausfinden.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2013 21:22
#75 RE: Beisserei Zitat · Antworten

Zitat
Was,wenn das nie wieder gut wird?


Doch das wird es, ganz bestimmt. Da alles andere schon gesagt wurde, laß ich dir mal ein paar "Mut-mach-Tröster" da.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung