Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 4.479 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
zungenstein Offline




Beiträge: 87

18.12.2012 10:18
#46 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Nene, Kinderwagen und Hund im Kofferraum, das hatte ich nicht vor. Eigentlich war ja auch der Plan, Hund hinten, Kinderwagen Beifahrersitz, Kind Rücksitz. Aber das passt nicht. Jetzt könnte ich den Kinderwagen zerlegen und das Oberteil auf einen Rücksitz neben den Kindersitz stellen. Und dann das Unterteil im Beifahrerraum lagern. Ich denke das müsste passen.

Weil ich das Unterteil aber nur mit Mühe durch die Seitentüren bekomme, hatte ich halt überlegt, ob es funktioniert, wenn ich den Kinderwagen allein in den Kofferraum verfrachte, dann einen Hund (meistens fahre ich ja allein und deshalb auch nur mit einem Hund) auf den Rücksitz. Habe auch ein Gitter, das man hinter dem Fahrersitz und Beifahrersitz anbringen kann, damit der Hund sicher ist (also nicht nach vorn geschleudert werden kann), den Kofferraum schützte ich auch mit einem Gitter. Aber dann müsste mein Sohn eben auf den Beifahrersitz...

Platz bräuchte ich im Optimalfall für 2 Hunde, 2 Erwachsene, ein Kind und den Kinderwagen. Aber das kann ich mir wohl abschminken. Auch weil ich meine Beiden in einem so kleinen Kofferraum schon mal nicht gemeinsam transportieren kann/will. Also suche ich jetzt erst mal ne Lösung für mich, Kinderwagen, Kind und einen Hund.

Zitat
Wenn ich mit meinem Opel Corsa und Freundin unterwegs bin, ist Buffy im Kofferraum und die Freundin sitzt auf dem Beifahrersitz, der ganz nach hinten gestellt ist mit ihrem Hund im Fußraum,bzw. zwischen ihren Knien, wäre das keine Option für Eure Autofahrt zu Spaziergängen zur Zeit?


Ja, das muss ich mal ausprobieren. Obwohl ich da auch so ein bisserl Sorgen hab` um die Sicherheit des Hundes vorne... vielleicht bin ich auch ein wenig zu ängstlich...

Zitat
Und zu all den Gedanken und Vorbereitungen für das Baby hab ich schon ein paar Mal gedacht: Mach Dir nicht so einen argen Kopf


Ja, ich denke auch, dass ich mir zu viele Sorgen machen. Es tut gut zu hören, dass auch andere "spezielle" Hunde sich mit Nachwuchs anfreunden konnten. Ich will mir später nur nicht vorwerfen, ich hätte irgendwas versäumt, weißt du was ich meine? Sowohl Bebi als auch das neue Baby sind ja vollends auf mich angewiesen, vertrauen darauf, dass ich die richtigen Entscheidungen treffe. Das macht mich ein bißchen nervös.

Liebe Grüße, Vera mit Mali-Maus Bebi und Eisbär Podenco Janosch

Chrissie Offline

mit Buffy Houdini, die auch vor Spülmaschinen-Tabs nicht halt macht


Beiträge: 1.726

19.12.2012 20:32
#47 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

ich finde die Sicherheit im Beifahrerfußraum gar nicht so schlecht, besser als herumfliegen bei einem Aufprall.

Hund auf dem Rücksitz geht auch ganz gut, da solltest Du sie am besten anschnallen mit Geschirr und Adapter für Sicherheitsgurte.

Und das mit der Nervosität kann ich gut verstehen .

____________________________________________________

Grüße von Chrissie mit Buffy und nie vergessener Sally

zungenstein Offline




Beiträge: 87

04.01.2013 14:21
#48 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Heute habe ich eine ganz außergewöhnliche Entdeckung gemacht. Die letzten Wochen hat sich Janosch` Radius bei Spaziergängen immer mehr verkleinert, heute "klebte" er einen halben Meter hinter/neben/vor mir. Suchte immer wieder den Blickkontakt mit mir. Sonst hält er sich eher 10 m vor mir auf, nimmt Spuren im Gebüsch auf, flitzt von der einen Ecke in die andere.

Ich habe mir schon Gedanken gemacht, was mit ihm sein könnte, ob seine Spondylosen schlimmer werden, Angst...usw...usw. Allerdings machte er mir nie einen besonders leidenden Eindruck.

Heute glaube ich verstanden zu haben! Er achtet auf MICH! Jetzt, wo es quasi jederzeit soweit sein könnte, entfernt er sich keinen Meter mehr von mir. Ich habe keine Beweise dafür, dass es so ist, aber tief in mir bin ich mir so sicher, dass er auf mich Acht geben will. Es ist so erstaunlich! Er zeigt keine Jagdambition, er interessiert sich nicht fürs Markieren, er ist nur bei mir... ich finde das so unglaublich. Dieser Hund ist einfach der Hammer.

Liebe Grüße, Vera mit Mali-Maus Bebi und Eisbär Podenco Janosch

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

04.01.2013 14:25
#49 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Da fällt mir nur eines ein: Das ist super!

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

4Pfotenbande Offline

Brillen-Rettungs-Gang


Beiträge: 1.797

04.01.2013 17:39
#50 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Super.

Liebe Grüße von Lena und ihren Multitumultis

"Es ist ein Jammer,dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind".
Bertrand Russell, britischer Philosoph

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste°. Theodor Heuss

wasserratte Offline

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben


Beiträge: 1.264

06.01.2013 20:57
#51 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Da sieht man wieder, wie feinfühlig unsere Nasen sind. Ich kann es mir auch gut vorstellen, dass es so ist.
Meine Freundin wartet auch schon jeden Tag und ist schon fix und fertig. Sie hat zwar keinen Hund, dafür Zwillinge :o)

Liebe Grüße
Martina und Nala

zungenstein Offline




Beiträge: 87

29.01.2013 10:15
#52 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben!

Zeit für ein kleines Update. Leider ist der kleine Hauptdarsteller dieses Threads immer noch "eingetütet" in meinem Bauch. Ich muss jetzt alle 2 Tage zum Arzt, weil wir über dem Termin sind. Hätte gedacht, dass mich die Wartezeit jetzt viel verrückter macht. Aber momentan geht es echt. Vielleicht liegt das auch an den tollen Neuigkeiten, die sich in letzter Zeit ergeben haben:

Ich hab ja schon von den Nachbarn mit dem Kampfkater von nebenan erzählt, ihr wißt schon, wegen der Mietze hatte ich Bedenken, wie ich mit Bebi und Baby aus dem Haus komme, wenn der vor unserer Haustür lauert... die Nachbarn ziehen aus! Und wir können ihre größere Wohnung übernehmen, was bedeutet, dass wir auch bald ein Kinderzimmer haben werden, was ich von Anfang an für die Hunde als Tabuzone etablieren werde. Natürlich hat die Nachbarwohnung auch einen eigenen Eingang, was Anderes käme für Bebi ja nicht in Frage.

Zusätzliche Erleichterung ist, dass die Nachbarn Bebi gegenüber auch immer so abschätzige Kommentare gegeben haben, so was wie " den Hund muss man nur ... brechen/richtig auslasten/einmal die Meinung sagen... dann macht sie keine Probleme mehr". Hatte immer das Gefühl, dass jemand stirnrunzelnd hinter der Gardine gesessen hat, wenn Bebi den Kater oder einen beliebigen anderen "Feind" angebrüllt hat.

Und der dritte riesige Vorteil an der neuen Wohnung ist, dass eine sehr gute Freundin in meine jetzige Wohnung zieht. Sie liebt Bebi (und den Eisbären natürlich auch) und Bebi liebt sie. Außerdem lebt sie mit Bebis bestem Kumpel, Molosser-Mix Mexx zusammen. Wir haben vor, den Bereich vor unserem Eingang einzuzäunen, dann hätten unsere Hunde und Familien einen gemeinsamen Gartenbereich.

Was das Kinderwagen-Training angeht...also mein Gefühl ist da so mittelprächtig. Vielleicht liegt es daran, dass ich momentan so bewegungseingeschränkt bin, aber der riesige Kinderwagen macht mir beim Spaziergang mit Bebi schon einige Probleme. Ihr übrigens nicht, sie hat das Ding als "so was wie ein Fahrrad" akzeptiert, jedenfalls benimmt sie sich so, läuft schön auf gleicher Höhe, kreuzt nicht vor den Rädern...usw. Aber mit dem Riesenteil ist es total schwierig vor renitenten "Der-Will-Spiiiielen"-Besitzern wegzulaufen. Da kann man nicht einfach mal spontan 4 m in den Wald ausweichen. Selbst das schnelle Wenden ist kompliziert. Ich habe jetzt meinen Lebensgefährten aufgetragen, die nächste Woche eine Trageberatung bei einer Hebamme wegen diesen Tragevorrichtungen zu machen. Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich, wenns regnet mit dem Kind in der Trage? Mantel ganz zuziehen? Hats dann genug Sauerstoff?

Liebe Grüße, Vera mit Mali-Maus Bebi und Eisbär Podenco Janosch

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

29.01.2013 10:24
#53 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Das mit der Wohnung und Deiner Freundin sind ja tolle Nachrichten . Das macht vieles bestimmt einfacher.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Brigida Offline



Beiträge: 266

29.01.2013 10:31
#54 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Ich find das ja gaaanz toll wie Du Dich da mit allen Eventualitäten vorbereitest - meinen tiefsten Respekt dafür

Und das mit der Wohnung und Deiner Freundin ist die Belohnung für Deine Mühe !!

Zitat
Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich, wenns regnet mit dem Kind in der Trage? Mantel ganz zuziehen? Hats dann genug Sauerstoff?

Na, Du wirst ja keinen luftdichten Mantel haben, oder ?? Ab und zu mal ein bischen Luft reinlassen und gut ist. Meine Tochter hab ich früher auch oft so getragen und auch bei Kälte unter der Jacke "versteckt!" - man macht das ja nicht stundenlang......

__________________________________________________

Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

29.01.2013 12:34
#55 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Ich kann dich in einer Hinsicht troesten: es sind noch keine Babies drinnen geblieben. Ich bin ja auch eine Woche drueber gelaufen. Bei mir war es letztentlich ein Kaiserschnitt.

Das sich eure Wohnsituation so veraendert, ist ja richtig klasse. Da hat man einen Hundesitter direkt im Haus...GENIAL !

Ich wuensche dir fuer die Geburt alles Gute.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Schmutzhund Offline

Morgenmuffel, der rassebedingt auf langes Schleppleinentraining eingestellt ist und den weißen Hai erfolgreich vertreibt

Beiträge: 6.041

29.01.2013 20:08
#56 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Das hört sich ja alles toll an und dadurch wird ja vieles leichter, besser hätte es ja gar nicht sein können, freut mich sehr für euch. Jetzt kann das Baby kommen, wahrscheinlich wartet es auf besseres Wetter

Liebe Grüße
Yvonne mit Moritz, Wilma und Diego

Yara Offline




Beiträge: 305

29.01.2013 21:24
#57 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Das ist ja superschön mit Eurer Wohnung!

Freut mich riesig, dass Ihr dann mehr Platz habt und Deine Wuffels und ihr dann auch so nette Nachbarn bekommt.

____________________________________________________

Liebe Grüße

Mia mit Yara


Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

wasserratte Offline

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben


Beiträge: 1.264

29.01.2013 21:33
#58 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Meine Freundin ist auch schon überfällig :o)
Da ich bei meinem beiden auch überfällig war, vestehe ich euer Leid nur zu gut.
So und jetzt mal ein , das ist großartig, wie sich die Wohnungs- und Nachbarsituation entwickelt. Das kommt genau richtig.
Es werden zwar etwas mehr Veränderungen für die Hunde, aber andererseits ist ein eigenes Kinderzimmer ein MUSS! Nicht nur wegen Hund, sondern auch für euch.
Ich kann und mag es mir gar nicht vorstellen, wie man ohne Kinderzimmer ein Baby haben kann. Spätestens, wenn einer krank wird, ist die Hölle vorprogrammiert.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Geburt so verläuft, wie du es dir vorstellst. Denn, so wie ich dich kennengelernt habe, hast du auch für die Geburt einen fixen Plan

Liebe Grüße
Martina und Nala

zungenstein Offline




Beiträge: 87

29.01.2013 22:07
#59 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Zitat
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Geburt so verläuft, wie du es dir vorstellst. Denn, so wie ich dich kennengelernt habe, hast du auch für die Geburt einen fixen Plan



Hihi, Martina, da triffst du genau ins Schwarze Aber so ein Kontrollfreak bin ich gar nicht...muss also an deiner guten Menschenkenntnis liegen, dass du das jetzt richtig geschätzt hast...räusper...

Vielen Dank für eure lieben Wünsche! Kann sein, dass ich nach der Geburt dann erst mal nichts von mir hören lasse, aber ich brenne schon darauf, euch zu berichten, wie die ersten Tage mit Kind und Hunden gelaufen sind. Vielleicht schaffe ich es sogar, Videos vom ersten Zusammentreffen zu drehen. Ist ja auch für den Fall ganz schön, wenn doch irgendwas suboptimal läuft...dann kann man besser kontrollieren, woran es gelegen hat.

Danke für den Tipp, Brigitte, also mit "Lüften" wird der Kleine dann hoffentlich die Hunderunden auch bei schlechtem Wetter mitmachen können...

Oh ich freu mich schon so...auf den Kleinen... und darauf, endlich mal wieder rennen zu können...eine ordentliche Wanderung machen...einen Hügel hochlaufen...denkt an mich, wenn ihr morgen mit euren Hundis durch die Gegend flitzt. Wie toll so kleine Momente im Leben sind, das fällt einem erst auf, wenn was fehlt.

Liebe Grüße, Vera mit Mali-Maus Bebi und Eisbär Podenco Janosch

Brigida Offline



Beiträge: 266

30.01.2013 13:27
#60 RE: Bebi und das neue Baby Zitat · Antworten

Zitat
Oh ich freu mich schon so...auf den Kleinen... und darauf, endlich mal wieder rennen zu können


Mmmh, mit dem Kleinen vorne vor den Bauch geschnallt geht das auch viiiiel einfacher als mit dem Kleinen im Bauch ....

(tut mir leid - mußte raus)

__________________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung