Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.529 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



21.05.2008 13:31
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Hallo Barbara

Wir sind morgen wieder mal soweit, dass wir was Neues angehen könnten. Wenn ich es mir raussuchen darf, würde ich mir "bei Fuss" wünschen.
(Mein 2. Favorit ist übrigens "Langsam" oder "warten")

Jetzt habe ich doch noch eine Frage: ich lasse Archy ja niligenderweise sehr viel "sitz" machen. Soll ich da auch schon klickern? Der Klicker gilt doch bis jetzt fürs Beenden der Handlung (und das will ich ja nicht, meistens muss er auf was warten, also sitzen bleiben). Oder kommt das später, wenn wir "warten" üben?

Viele Grüsse und vielen Dank
Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



21.05.2008 23:53
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Hey Margit,

das "Neue" besteht jetzt erst einmal darin, Archy beizubringen, daß er etwas länger sitzen muß und erst der Klicker das Signal auflöst.

Damit löst Du dann auch das Problem, das Du im zweiten Absatz ansprichst, denn: Ja, natürlich sollst bzw. mußt Du jetzt auch klickern, wenn er wegen "nilig" Sitz macht. Das ist wichtig, solange wir in diesem Trainingsteil sind, sollte er beständig für die gleiche Handlung gleiche Bestätigung erhalten. Woher soll er wissen, daß das eine Sitz ein anderes ist als das andere?

Du kannst eigentlich jetzt ganz prima "nilig"-Sitz und Sitz klickern kombinieren. Eben, indem Du in einem Abwasch trainierst, die Dauer des Sitzens zu verlängern.

Das machst Du einfach, indem Du ihn "sitz" machen läßt und nicht sofort klickerst, sondern innerlich zählst "einundzwanzig". Dann Klick und Leckerchen. Mach das zehn- oder zwanzigmal, dann laß ihn "sitz" machen und zähle innerlich "einundzwanzig, zweiundzwanzig". Zehn- oder zwanzigmal wiederholen (das muß nicht am Stück sein, das kann im Lauf des Tages verteilt und an unterschiedlichen Orten passieren, so daß er beides generalisiert: Überall und "auch mal etwas länger"), dann lege eine weitere Sekunde, "dreiundzwanzig" drauf. Das kannst Du beliebig steigern, wichtig ist: In kleinen Schritten und Dich immer vergewißern, daß er es auch nachvollzieht. Steht er irgendwann mehrfach hintereinander vor dem Klickern auf, geh einen Schritt zurück, verkürze die Zeit wieder etwas und geh langsamer wieder nach vorne als vorher.

Übe das jetzt erstmal einige Tage und schau, wie er mitmacht und ob er die längere Zeit des Sitzens gut durchsteht. Wie gesagt: Baue es bitte in der "niligen" ein, denn er sollte jetzt tatsächlich für jedes Sitz das Klickern hören.

Was Du parallel tun kannst, ist ein Marker-Wort mit aufzutrainieren. Sag das Wort einfach jedesmal, wenn Du klickst, dann verbindet er beides und Du kannst es später auch alternierend einsetzen (praktisch, wenn man mal den Klicker zu Hause liegenläßt o.ä.). Wichtig hierbei: Such Dir EIN Wort aus, das Du und später auch die anderen, die Archy bestätigen/führen sollen, benutzen. Was das ist, ist eigentlich ziemlich egal, es sollte nur einsilbig sein und möglichst freundlich/weich klingen.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



22.05.2008 07:02
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Hey Margit,
das "Neue" besteht jetzt erst einmal darin, Archy beizubringen, daß er etwas länger sitzen muß und erst der Klicker das Signal auflöst.



Vielen Dank

Jetzt habe ich doch noch eine Frage: Der Klick und das Markerwort dienen also immer der Auflösung des Signals? Ich klickere in diesem Sinne nicht sein "sitz" sondern gebe ihn mit Klick und Markerwort frei?

Er bleibt zum Teil schon ohne weiteres 1-2 min sitzen, bis ich es Aufhebe. Das würde ich mit dem Klicker jetzt natürlich nochmal langsam aufbauen, so wie du es beschrieben hast, vorallem im Freien, wo es ihm ja bedeutend schwerer fällt, länger sitzen zu bleiben.

In Antwort auf:
Was Du parallel tun kannst, ist ein Marker-Wort mit aufzutrainieren. Sag das Wort einfach jedesmal, wenn Du klickst, dann verbindet er beides und Du kannst es später auch alternierend einsetzen (praktisch, wenn man mal den Klicker zu Hause liegenläßt o.ä.). Wichtig hierbei: Such Dir EIN Wort aus, das Du und später auch die anderen, die Archy bestätigen/führen sollen, benutzen. Was das ist, ist eigentlich ziemlich egal, es sollte nur einsilbig sein und möglichst freundlich/weich klingen.


Als Markerwort haben wir übrigens "fein". Du hast es ja ganz zu Beginn des Klickertrainings schon vorgeschlagen ein Markerwort zu setzen, mittlerweile sind wir schon recht gut "konditioniert", dass wir auch wirklich alle das Gleiche sagen.

Es ist auf jeden Fall eine sehr spannende Sache. Archy steht in sekundenbruchteilen auf, wenn ich klickere und ist dann ganz bei mir (freut sich natürlich aufs Leckerchen).

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



22.05.2008 13:54
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Das Marker-Wort und auch der Klicker sind beides: 1) Bestätigung dafür, daß das, was der Hund gerade tut, der richtige Weg/das richtige Verhalten ist (das gilt besonders, wenn man Verhaltensketten aufbauen und eben Schritte bestätigen will) oder er das richtige eben ausgeführt hat (wenn das Signal schon etabliert ist) und 2) eben Auflösung (entweder als "es kann jetzt einen Schritt weiter gehen, biete mir was Neues an oder Du kannst jetzt aus dem Signal/Verhalten raus).

Klarer jetzt?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


22.05.2008 17:54
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Wollte bloß kundtun, dass ich noch mit dabei bin - halt langsamer.

Selbst heute im Wald hat das Sitz/Klickern schon recht gut geklappt, sogar als mal ein großer Hund zu hören (gebellt) war.

Aber es ist deutlich mühsamer als daheim. Wald ist halt immer (noch) ihre "Arbeitsstätte", wo sie sich mit Leckerchen eigentlich nicht recht abgeben will, sondern nur mit schnüffeln.....


Tinca1

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg

Beiträge: 11.490



22.05.2008 18:28
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Zitat von Amelie
Selbst heute im Wald hat das Sitz/Klickern schon recht gut geklappt, sogar als mal ein großer Hund zu hören (gebellt) war.

Aber es ist deutlich mühsamer als daheim. Wald ist halt immer (noch) ihre "Arbeitsstätte", wo sie sich mit Leckerchen eigentlich nicht recht abgeben will, sondern nur mit schnüffeln.....

Hey Amelie, warum so bescheiden? Das ist doch klasse, dass Dein "Arbeitstier" sich in ihrem Wald sogar unter Ablenkung klickern lässt!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



22.05.2008 18:42
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Das Marker-Wort und auch der Klicker sind beides: 1) Bestätigung dafür, daß das, was der Hund gerade tut, der richtige Weg/das richtige Verhalten ist (das gilt besonders, wenn man Verhaltensketten aufbauen und eben Schritte bestätigen will) oder er das richtige eben ausgeführt hat (wenn das Signal schon etabliert ist) und 2) eben Auflösung (entweder als "es kann jetzt einen Schritt weiter gehen, biete mir was Neues an oder Du kannst jetzt aus dem Signal/Verhalten raus).
Klarer jetzt?


Ja, auf jeden Fall.

Es ging mir eben besonders nochmal darum, was ich jetzt im Moment tun soll: Im Moment benutze ich den Klicker, um das Sitz aufzulösen. Er bleibt in der Wohnung schon ohne weiteres 1 Minute sitzen (während dieser Zeit klickere ich nicht), im Freien bei mittlerer Ablenkung (für ihn ist alles mindestens mittlere Ablenkung) ca. 10 sek. Ich klickere dann immer zum Auflösen, da ich schon recht gut merke, wieviel er vertragen kann.

Endschuldige bitte meine penetrante Nachfragerei und auf Nummersichergehenwollen. Es lässt sich halt gut an , wir sind wirklich hoch motiviert, alle machen mit und da wollen wir halt wirklich wenn möglich alles korrekt ausführen.

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



23.05.2008 02:48
RE: Klickertraining Zitat ·antworten
Zitat von Amelie
Wollte bloß kundtun, dass ich noch mit dabei bin - halt langsamer.

Selbst heute im Wald hat das Sitz/Klickern schon recht gut geklappt, sogar als mal ein großer Hund zu hören (gebellt) war.

Aber es ist deutlich mühsamer als daheim. Wald ist halt immer (noch) ihre "Arbeitsstätte", wo sie sich mit Leckerchen eigentlich nicht recht abgeben will, sondern nur mit schnüffeln.....


Amelie, mach Dir nicht zuviel Gedanken. Übe lieber erstmal weitgehend in reizärmerer Umgebung, aber eben an unterschiedlichen Orten. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur, Garten, Terasse, Wiese vor der Tür ... sowas. Die Steigerung "unter Ablenkung" kommt ganz von selbst, wenn Lucie mehr Klickererfahrung hat.

Zitat von Margit
Endschuldige bitte meine penetrante Nachfragerei und auf Nummersichergehenwollen. Es lässt sich halt gut an , wir sind wirklich hoch motiviert, alle machen mit und da wollen wir halt wirklich wenn möglich alles korrekt ausführen.



Wieso, ist doch gut, je mehr und genauer Du/ihr nachfrag(s)t, desto besser. Ist halt ein Fernkurs, und da sieht keiner den anderen. Also bitte unbedingt weiterfragen.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



23.05.2008 08:00
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Hier ist mal eine kleine positive Zwischenmeldung: Heute Morgen waren Archy und ich auf dem gleichen Weg wie letzte Woche, der mit den gefühlten 1533 Rehen, etc.

Archy hat bedeutet mehr auf mich geschaut. Er war zwar aufgeregt und hat viel geschnüffelt, ist aber oft freiwillig bei Fuss gelaufen und konnte auch die kleinen Sitz-Übungen gut machen.

Der Unterschied diese Woche / letzte Woche ist für mich eindeutig aufs Klickern zurückzuführen , da es ja das einzig Neue ist.

Wieder mal: Vielen Dank .

Übrigens scheint Archy keine Rehe zu jagen, es ist direkt eins neben uns durch Gebüsch geprescht, er hat nur geschaut, nicht mal geigelt und blieb die ganze Zeit bei mir (gedanklich meine ich, er ist ja an der Leine), während er die 20 m entfernte Katze zuhause unbedingt beknurren und beigeln musste.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Schle Miel


23.05.2008 14:49
RE: Klickertraining Zitat ·antworten


In Antwort auf:

Übrigens scheint Archy keine Rehe zu jagen, es ist direkt eins neben uns durch Gebüsch geprescht, er hat nur geschaut, nicht mal geigelt und blieb die ganze Zeit bei mir (gedanklich meine ich, er ist ja an der Leine), während er die 20 m entfernte Katze zuhause unbedingt beknurren und beigeln musste.


Würde ich den Trainerinnen morgen erzählen. Vielleicht können die was mit anfangen. Du weißt schon, hinsichtlich der Vorgeschichte.


Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



23.05.2008 14:54
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Zitat von Schle Miel
In Antwort auf:

Übrigens scheint Archy keine Rehe zu jagen, es ist direkt eins neben uns durch Gebüsch geprescht, er hat nur geschaut, nicht mal geigelt und blieb die ganze Zeit bei mir (gedanklich meine ich, er ist ja an der Leine), während er die 20 m entfernte Katze zuhause unbedingt beknurren und beigeln musste.

Würde ich den Trainerinnen morgen erzählen. Vielleicht können die was mit anfangen. Du weißt schon, hinsichtlich der Vorgeschichte.


Gute Idee, ich habe ihnen eh schon meine Fragen Liste (2 A4 Seiten), den Link zu HP und "Der Weg mit Archy" als Rohentwurf geschickt, da kanns ruhig noch ein bisschen mehr werden. Die sind bestimmt schon ganz erschlagen von dem ganzen Material...Wobei ich mir definitv nicht sicher bin, ob das ein gutes Zeichen ist, wenn er sich ausgerechnet für Wild nicht interessiert, jedoch für Hunde, Katzen, Kühe... Wir werden sehen.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



25.05.2008 17:32
RE: Klickertraining Zitat ·antworten
Liebe

Wir haben die letzten Tage fleissig geübt mit dem Sitz und Markerwort. Wir haben es wie erwähnt zum Auflösen des Sitz benutzt und durch das Nilig auch sehr oft.

Die beiden neuen Trainerinnen denken übrigens auch, dass Klickern eine gute Idee ist für Archy. Was sie sonst noch so gesagt haben, berichte ich mal separat.

Sollen wir jetzt noch so weiterüben?
Einfach so klickern zum Bestätigen für was anders wie Sitz habe ich mich jetzt noch nicht getraut.

Viele Grüsse
Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



25.05.2008 21:22
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Ach ja, und dass habe ich noch vergessen:

Soll immer noch bei jedem Klickern ein Leckerchen geben?

Und wenn ja wie schnell soll das sein?

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Schle Miel


25.05.2008 21:26
RE: Klickertraining Zitat ·antworten


In Antwort auf:

Die beiden neuen Trainerinnen denken übrigens auch, dass Klickern eine gute Idee ist für Archy. Was sie sonst noch so gesagt haben, berichte ich mal separat.


"Mal" ist doch bestimmt "heute", oder ? *drängel*


Scraty


26.05.2008 16:59
RE: Klickertraining Zitat ·antworten

Hallo Barbara,
auch ich lese gespannt mit.Sehr nachvollziehbar geschrieben.
Würde gerne mit Zoey klickern.
Meine Frage, da ich ja immer beide dabei habe,wie gehe ich da am besten vor?
Danke.



Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung