Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 5.501 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Und er spricht doch (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
wasserratte

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben

Beiträge: 1.264



13.06.2012 16:40
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Ich muß hier so einiges richtig stellen.

Warum habe ich bei diesem Training mitgemacht?
Aus 2 Gründen: um vielleicht die eine oder andere Erkentnis oder Information zu Nalas Verhalten zu bekommen und den angehenden Trainerinnen die Möglichkeit zu geben, mit Solchen Hunden RICHTIG arbeiten zu können.
Es ist etwas anders gelaufen, als ich dachte, aber gut...
Nala hat diesen Streß nicht deswegen gezeigt, weil die Menschen dort waren und weil sie auf einem fremden Grundstück war. Diese Situation ist für sie zwar aufregend, löst aber sicher nicht diesen Streß aus. Was sie so gestresst hat, war der frische Hundeduft. Sie reagiert immer so drauf, mich hat das nicht überrascht. Unter anderen Umständen wäre ich mit ihr dort geblieben bis sie sich beruhigt hat und hätte dann dort mit ihr Suchspiele oder so gemacht; damit das Ganze ein positives Ende hat. Ist das so falsch??

Die Infos, die ich bekommen habe waren jetzt nicht so neu, das Anti-Stress-Programm habe ich von dir, Barbara, auch empfohlen bekommen. Das habe ja auch geschrieben.

Ernährung
Das mit dem Futter war für mich neu. Erstens klammere ich mich an jedes Strohalm, was ihr helfen könnte und zweitens hat sie immer schon mit dem Fressen/Verdauung Probleme. Aber überbewerten will ich das auf keinen Fall.

Das mit der Mimik fande ich einfach nur interessant! Ich habe bewußt diese Rubrik und diesen Titel gewählt, weil ich eigentlich wissen wollte, ob sich wer mit der Mikro-Mimik hier beschäftigt. Das aber nicht bezogen auf Streß, sondern auf Kommunikation... Die Mimik hat nichts mit der Lösung des Problems zu tun...

Mir sind viel mehr Sachen gesagt worden, wie Bogen gehen, ein "SEHR GUT" fürs Klickern, und eh alles das, was wir hier besprechen. Nur der Anfang von dem ganzen ist eben das, dass Nala runter kommt.
Das, was du auch sagst Barbara!

Ich habe schon vieles geändert, vieles nach ihr ausgerichtet. Sie kann jetzt auch länger alleine bleiben und ich lasse sie somit öfters zu Hause. Sie läuft nur noch an der Schleppleine in den Feldern. Es gibt kein Grillfest und sonst keine Besuche. Kinder werden nur bei Schönwetter eingeladen, damit die draußen sein können. Sie ist viel an ihrem Ruheplatz oben, an die Box unten wird sie erst gewöhnt.

Ich tue alles, was in meiner Macht steht, störe damit den Ehefrieden und habe Zoff mit der Schwiema, weil sie meinen Einsatz nicht versteht. Trotzdem tue ich irgendwie weiter...
Nur irgendwo in meinem Kopf schlummert ein schmerzhafter Gedanke ... ob Nala hier jemals glücklich sein wird? Ich weiß es nicht... Sie latscht mit ihrem traurigem Gesicht durchs Leben und zieht mich damit runter... Ich versuche sie mit fröhlicher Stimme zu motivieren, aber manchmal kann ich sie nicht einmal anschauen...

Sie ist mein erster Hund und ich tue mir so verdammt schwer, das richtige zu tun.

Wir können das auch in einen nicht öffentlichen Bereich verschieben, wenn die das recht ist, Barbara!

Liebe Grüße
Martina und Nala

guste1970



Beiträge: 11.879


13.06.2012 18:07
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat
Ich tue alles, was in meiner Macht steht, störe damit den Ehefrieden und habe Zoff mit der Schwiema, weil sie meinen Einsatz nicht versteht. Trotzdem tue ich irgendwie weiter...



Ja es wäre schön, wenn die Partner mehr mit IM Boot sitzen würden, aber umso mehr , dass du nicht aufgibst.

Zitat
Nur irgendwo in meinem Kopf schlummert ein schmerzhafter Gedanke ... ob Nala hier jemals glücklich sein wird? Ich weiß es nicht... Sie latscht mit ihrem traurigem Gesicht durchs Leben und zieht mich damit runter... Ich versuche sie mit fröhlicher Stimme zu motivieren, aber manchmal kann ich sie nicht einmal anschauen...



Nala hat oft Stress aber ich finde nicht, dass sie immer traurig aussieht. Ich kann mich an ein Video, ne sogar mindestens zwei erinnern, wo sie recht fröhlich durch die Gegend hüpfte.
Und sich sehr schön von deiner Stimme motivieren ließ.

Und die wollte glaub ich, nur die Ernährungssache bremsen, weil die allein am Problem vorbei gehen würde. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie Dich da kritisiert hat.

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.556



13.06.2012 18:10
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Martina, Martina. Dein Hund ist nicht nur gestresst. Er ist AUCH glücklich. Nala liebt Dich, und vieles wird doch immer besser. Dein Weg ist schwer, auch, weil Du auf familiäre Belange Rücksicht nehmen mußt. Wie den Hund kannst Du auch die Kinder nicht einfach wegzaubern. Und die Schwiegermutter ist auch, wie sie ist.

Ich finde, Du machst insgesamt gar keinen schlechten Job. Du willst nur manchmal zu schnell zuviel.

Zu Deiner Frage. Es kommt ein bißchen auf die Höhe des Streßlevels an. Bei vielen Hunden würde ich dasähnlich machen, wie Du vorschlägst, verbunden aber mit Entspannungsübungen. Mit der Nala, wie ich sie zweimal erlebt habe, auch. Wenn sie nicht "höher" war, ja, dann hätte ich sie vor Ort "runtergefahren".

Fakt ist nun einmal, daß weder wir, noch unsere Hunde unter einer Käseglocke leben. Sie müssen lernen, eine gewisse Streßresistenz zu entwickeln, es gibt leider zu oft Situationen, vor denen wir sie nicht bewahren können. Durch die müssen sie durch, also müssen sie geübt werden. Immer nur "rausnehmen" können wir sie nicht, manchmal machen es schlicht die Umstände unmöglich (wenn Hund krank ist, muß er zum TA, Streß hin oder her, um nur ein Beispiel zu nennen), vor allem aber lernt der Hund durch ewiges Meiden von Situationen nicht, daß sie vielleicht gar nicht so streßauslösend sein müssen.

Klar, nur ein Hund, der nicht unter Daueranspannung steht, kann überhaupt lernen. Und klar, während des Übens müssen wir die Befindlichkeiten des Hundes beachten. Aber: Wenn ich nicht geübt und meine Hunde hätte lernen lassen, Streß zu bewältigen, wären sie heute. Icht die fröhlichen und umwelttauglichen Begleiter, die sie sind. Vor allem der ängstliche kleine Herr Ilias nicht, der gestern, am Endes des Gewitters, das er ohne Tabletten durchstand, mit mir durch den Wald gehen, die letzten Donnergroller etwas nervös, aber keineswegs panisch, durchstehen konnte, während er lustig Bäckerkekse futterte und mit Ben Schnüffelstellen absuchte.

Martina, darf ich Dich auch noch an was erinnern? An den Super-Urlaub mit Nala, der so ganz und gar nicht nach traurigem Hund klang?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Pepe

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben

Beiträge: 7.518



13.06.2012 19:50
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Also ich erinnere mich auch an Videos, in denen Nala glücklich umher sprang. Da mach dir also bitte nicht zu große Sorgen.

Und lass dich mal drucken Wie es ist, sich auch zu Hause durchsetzen zu mussen, weiß ich. Mit meinem Mann gab's auch Reibereien wegen meiner Trainingsart und Pepes Problemen. Und ich bin eigentlich ein unglaublich konfliktscheuer Mensch - aber bei dem Thema habe ich gelernt, mich durchzusetzen und Stärke zu beweisen. Wie du ja auch, weiß ich ja, wofür wir es machen

Und die Schritte sind nun mal ganz klein und langsam, die wir mit unserem gestresten Hunden machen können!

Und ich denke, dein Bauchgefühl wird dir sagen, wann ihr Stresslevel soweit runter geschraubt ist, um die nächsten kleinen Schritte zu machen. Da muss ich bei Pepe auch einfach auf meinen Bauch hören und Pepe beobachten. Du machst das schon!

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

wasserratte

wo die Wut im Bauch gegen das Siegergefühl getauscht ist und Dumbos Erben die Ohren gelassen haben

Beiträge: 1.264



13.06.2012 20:43
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

@Barbara: ich freue mich sehr für dich und Ilias über das gut überstandene Gewitter! Solche Highlights haben wir auch und sie sind besonders schön!
Ich merke gerade, dass ich ganz labil bin... In vielen Sachen bin mir einfach nicht sicher, was richtig ist. Und schon so eine Kleiningkeit wirft mich aus der Bahn. Ich weiß, Nala braucht eine nervenstarke Führung.

Die Trainerin aus dem Schulungszentrum meinte, dass ich ein sehr gutes Timing habe und sehr einfühlsam mit Nala bin. Und dass ich vermutlich einen guten Trainer habe
Das einizige, was sie aussetzt ist, dass ich lernen muß, meine Ruhe nicht zu verlieren. NAla schafft es, mich aus meiner Mitte zu werfen. Dazu gibt es auch eine Lernmethode für Menschen...

Danke für deine Zeilen, Barbara! Ich kriege mich eh schon wieder ein

@Steffi: jaja, die lieben Männer! Bei uns sind das weniger die Lernmethoden, da ist Roman völlig einverstanden und von den Erfolgen begeistert. BEi uns ist das Thema "Aufmerksamkeit und Zuneigung". Ich verstehe ihn ja total! Den ganzen Tag über saugen mich die Kids aus und abends, wenn er heim kommt muß ich als erstes mit dem Hund gehen und dann noch mit dem Hund kuscheln - geht natürlich nicht. Da muß ich aufpassen.
Ja, auf mein Bauchgefühl kann ich mich verlassen (nur manchmal sagt dann der Kopf was anderes und dann könnte mir selber eine reinhauen ;o)

Liebe Grüße
Martina und Nala

Jagdkatze

mit an der Katzenfront entspanntem Boxerluder und Karlchen in der Narrenkutsche

Beiträge: 5.725



13.06.2012 20:46
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Ach Martina, ich kann es Dir so gut nachfühlen! Ich bin mit Hunden aufgewachsen, die alle "normal" waren und bin die letzten 12 Jahre mit meinem Carlos verwöhnt worden.

Ich bin mit Giaia auch oft überfordert. Ich hatte noch nie mit einem Tier zu tun, das so streßanfällig ist wie sie und ich habe eine kleine Tierarztodyssee hinter mir, um rauszufinden, ob es einen medizinischen Hintergrund hat. Hat es nicht. Also versuche ich, sie mit viel Liebe und Training glücklicher und sicherer zu machen. In sehr kleinen Schritten. Genau deshalb hat mich der Aspekt Fütterung so interessiert. Vielleicht ein kleines Bausteinchen mehr zum Ziel!

Ich habe zwar keinen "Anhang" wie Du, bin dafür aber alleine mit meinen beiden, was auch nicht einfach ist. Außerdem habe ich feststellen müssen, daß nicht alle meine Freunde meinen Aufwand für Giaia verstehen und mitmachen. Der LG meiner Mutter nannte mich letztens "psychisch gestört", weil sich mein Leben nur noch nach diesem Hund richten würde.

Kopf hoch, dran bleiben, Du und Deine Hübsche, ihr schafft das!

lg
Tanja mit Giaia und Carlos

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



13.06.2012 21:10
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat
Kopf hoch, dran bleiben, Du und Deine Hübsche, ihr schafft das!


Das würde ich aber auch sagen!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

baraloki



Beiträge: 7.411



13.06.2012 22:12
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat
Kopf hoch, dran bleiben, Du und Deine Hübsche, ihr schafft das!


Das würde ich aber auch sagen!



Und ich erst. Ich weiss sehr gut, wie schnell es geht, sich selber zu verunsichern. Da hat jeder andere eigene "Baustellen", die die besten Absichten boykottieren können.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.738



13.06.2012 22:15
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Jagdkatze
Der LG meiner Mutter nannte mich letztens "psychisch gestört", weil sich mein Leben nur noch nach diesem Hund richten würde.


Ja, nee, iss klar...

Zitat
Kopf hoch, dran bleiben, Du und Deine Hübsche, ihr schafft das!


Davon bin ich fest überzeugt, bei Euch beiden, Martina und Tanja!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

4Pfotenbande

Brillen-Rettungs-Gang

Beiträge: 1.797



14.06.2012 00:03
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Jagdkatze
Der LG meiner Mutter nannte mich letztens "psychisch gestört", weil sich mein Leben nur noch nach diesem Hund richten würde.



Da hilft nur das bestens bewährte Ohren auf Durchzug stellen, und sich das seine Denken weil Diskutieren ist in diesem Fall pure Atemverschwendung.

Zitat von Jagdkatze
Kopf hoch, dran bleiben, Du und Deine Hübsche, ihr schafft das!



Ihr schafft das beide

Liebe Grüße von Lena und ihren Multitumultis

"Es ist ein Jammer,dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind".
Bertrand Russell, britischer Philosoph

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste°. Theodor Heuss

Nordlicht



Beiträge: 2.079



14.06.2012 00:08
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Liese
Aber ich denke, nicht weil wir die Nahrung überbewerten, sondern weil es auf der Liste der uns unbekannteste Aspekt war, während die weitaus wichtigeren Punkte wie Stressreduktion im Alltag für uns wohlbekannt waren.


Jepp, genau so habe ich das auch aufgefasst. Ebenso mit dem Stresslevel. Wenn jemand bei einem Seminar o.ä. war und dort etwas "Neues" erfahren hat, bin ich einfach neugierig und würde gerne mehr wissen. Ne, allein das Weglassen von Rindfleisch, das Thundershirt oder ein DAP-Spray wird Finja nicht zum Streberschüler machen, aber viele Kleinigkeiten können vielleicht das Training bzw. die Entspannung etwas erleichtern.
Bei nicht-mitdenkenden-Mitlesenden könnte der Threadverlauf in der Tat ein verzerrtes Bild ergeben.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.556



14.06.2012 00:23
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Nordlicht
Bei nicht-mitdenkenden-Mitlesenden könnte der Threadverlauf in der Tat ein verzerrtes Bild ergeben.


Ich würde da nicht unterstellen, daß jemand nicht mitdenkt. Woher soll ein Außenstehender, der das Forum und die beteiligten User noch nicht so gut kennt, wissen, daß eine Diskussion, die sich plötzlich ausschließlich um Ernährung, aber nicht mehr um Training und Verhaltensänderungen durch Streßreduktion und Führung dreht, gar nicht so tendentiös gemeint ist wie sie klingt, weil hier eine Reihe von Usern so fit ist, daß sie die Bedeutung letzteres Aspekte und deren Wichtigkeit eh auf dem Pin und eh genug Ahnung haben?

Ich denke, wir können und dürfen nicht jeden und alles mit dem Maß messen, das wir vielleicht überwiegend bereits anlegen können. Dieses Forum soll ja eins der Hilfe für Halter aggressiver Hunde sein, und es ist nicht Zutrittsvoraussetzung, ein bestimmtes Wissenslevel bereits zu haben, im besten Fall wird es hier erworben, und so müssen wir dann halt auch argumentieren und "tendieren".

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Katha

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht

Beiträge: 4.245



14.06.2012 09:21
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Ich denke, wir können und dürfen nicht jeden und alles mit dem Maß messen, das wir vielleicht überwiegend bereits anlegen können. Dieses Forum soll ja eins der Hilfe für Halter aggressiver Hunde sein, und es ist nicht Zutrittsvoraussetzung, ein bestimmtes Wissenslevel bereits zu haben, im besten Fall wird es hier erworben, und so müssen wir dann halt auch argumentieren und "tendieren".



Großes Danke hierzu von

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Katha

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht

Beiträge: 4.245



14.06.2012 09:23
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Huch, wie man sieht, brauchen die Neulinge manchmal selbst beim Zitieren noch Hilfe

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



14.06.2012 11:10
RE: Mikro-Mimik Zitat ·antworten

Zitat von Katha
Huch, wie man sieht, brauchen die Neulinge manchmal selbst beim Zitieren noch Hilfe


Macht nix, machen wir doch gern

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hundesprache »»
 Sprung