Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.583 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Skip


18.09.2011 12:34
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

So, im neuen Verein gefällt es uns fantastisch. Wir gehen jetzt auch auf den Platz wenn andere Hunde dort trainieren. Dabei sichert unsere Trainwrin Skip mit der Schlepp ab, dmait er nicht zum Erfolg kommt (hinrennen usw.). Es ist so, daß er zwar in der Ablage bleibt, wenn jmd anderes aktiv UO-trainiert und er trainiert ganz gut, wenn jmd anderes abliegt, aber wenn er mit mir UO machen soll, wenn jmd anderse auch UO macht, dann wird er unkonzentriert und ganz besonders zu kastrierten Rüden will er hin zum spielen.

Und zu dem Thema "dein Hund ist zu groß um ins Fuß zu springen, der muss hinten rumgehen" von der alten Trainerin: wir üben fleißig und Skip kann schon fast ohne Hilfe ins Fuß vorne einspringen. Er fängt auch schon an nachzurücken. Und das nach 5 Trainingsstunden im neuen Verein. Das macht alles irre Spaß auf dem neuen Platz, ganz fröhliche schöne Atmosphere und Skip freut sich mittlerweile nen Ast wenn ich die Hundeweste anziehe. Er hat das mit dem Traget gleich begriffen und wir üben jetzt mit dem Target in der Box.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



18.09.2011 14:27
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Ach Eva, es freut mich immer wieder wenn ich lese wie entspannt ihr inzwischen trainieren könnt! Mit dem Hundi Spaß haben ist doch einfach unbezahlbar! Da ist die Freizeit auch wieder ein Ausgleich statt Belastung!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



19.09.2011 16:28
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Ich freue mich auch für Dich . Der Vereinswechsel ist echt das Beste was Du machen konntest.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Nitni_gs


20.09.2011 12:28
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Hey, das klingt ja immer noch total super
Freut mich echt, dass du so einen Glücksgriff hattest =)

Zitat von Huhna

Und zu dem Thema "dein Hund ist zu groß um ins Fuß zu springen, der muss hinten rumgehen" von der alten Trainerin: wir üben fleißig und Skip kann schon fast ohne Hilfe ins Fuß vorne einspringen.



Das hab ich ja noch nie gehört, dass ein Hund zu groß zum ins Fuß springen ist. Habe es Arco von Anfang an unabhängig von irgendwelchen Trainern beigebracht und er macht das sooo super. Ich glaub Arco dürfte ungefähr so groß wie Skip sein, oder? Arco hat ca. 70cm Schulterhöhe. Ich finde es sieht immer toll aus, wenn ein Hund richtig schön ins Fuß springt. Dagegen sieht es fast langweilig aus, wenn der Hund hinten rum geht
Hab vor kurzem Nicky auch noch kurzerhand umgestellt. Mit ihr hatte ich ja vor Arco nicht sooo viel Unterordnung gemacht und es ihr natürlich auf dem klassischen Weg beigebracht. Hab jetzt das Gefühl, dass ihr das reinspringen viel mehr Spaß macht.

Hat jemand ne Idee, wie ich mit Nicky das gerade Vorsitzen üben könnte? Egal was ich mache, sie sitzt irgendwie immer etwas schief. Bei nem kleinen Hund ist das auch irgendwie total schwer, ihr da irgendwie zu helfen.

Skip


20.09.2011 18:35
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Naja, etwas ungelenk sieht es schon aus, aber einfach weil Skip es garnicht kannte mit der Hinterhand zu arbeiten und da er recht lang ist, hat er nen recht großen Wendekreis, in einigen Monaten wird er aber bestimmt so wendig ins Fuß springen wie die kleinen Sportmalis. Er ist 69cm hoch.

Wie trainierst Du denn bisher den Vorsitz, mit welchen Hilfen?

Nitni_gs


20.09.2011 19:47
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Zitat von Huhna
Wie trainierst Du denn bisher den Vorsitz, mit welchen Hilfen?



Hmm... wirkliche Hilfen hab ich da eigentlich nicht, außer ein Leckerlie in der Hand und damit versuch ich sie irgendwie in die richtige Position zu bringen. Sowohl aus der Entfernung, als auch wenn ich nur einen Schritt zurück gehe und sie nachrutschen lasse, sitzt sie schief. Bei Arco war das bisher nie ein Problem, aber mit Nickys quierliger Art und der kleinen Größe klappt das alles irgendwie nicht so ganz.
Ich hab's schon an ner Wand versucht, aber dann sitzt sie einfach in die andere Richtung schief. Die kleene ist da flexibel

Ich bin ja auch Unterordnungstechnisch eher unerfahren. Das meiste was meine Hunde können, hab ich ihnen alles an Hand von Anleitungen und Videos im Internet beigebracht. Ist klar das sich da Fehler einschleichen. In letzer Zeit üb ich eh sehr selten Unterordnung. Ich hoff ja, dass das sich im neuen Verein bald ändert und die Unterordnungsgruppe genauso gut ist, wie die ZOS Gruppe.

Pauly



Beiträge: 4.691



20.09.2011 19:59
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Gleich vorab, ich hab von UO usw. keinen Plan.

Zitat von Nitni

Ich hab's schon an ner Wand versucht, aber dann sitzt sie einfach in die andere Richtung schief. Die kleene ist da flexibel


Warum nimmst du dann nicht zunächst zwei "Wände" zum üben?

Nee, ehrlich; wenn ich bei Paula irgend eine Übung grade haben will (aktuell grade das rückwärts gehen), nehme ich zum üben zunächst zwei umgekippte Bänke einer Bierzeltgarnitur als Begrenzung für sie.
Alternativ würden vielleicht wohl auch zwei Stühle mit langer Lehne gehen, wenn man sie entsprechend hinlegt, oder?

Hier ist Paula zwischen den gekippten Bänken beim Treibball. Wenn man sich den Ball wegdenkt, und ich dafür weiter zwischen die Bänke gehe, könnten wir doch so ganz gut einen graden Vorsitz üben, oder?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Angefügte Bilder:
1a.jpg  
Nitni_gs


20.09.2011 20:01
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Zwei Bierzeltgarnituren hab ich jetzt zwar spontan nicht da, aber die Idee mit zwei Stühlen ist super =)
Werd ich mal probieren. Danke

AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.090



20.09.2011 20:06
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Der Tipp ist super .
Christiane, war ja klar, dass Du wieder das richtige Equipment parat hast . Ich frag mich wirklich wie riesen groß euer Schuppen, Garage, Keller, Dachboden...so sein muss .

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Skip


20.09.2011 20:12
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Du kannst auch einfach zwei Latten oder sowas auf den Boden legen und eine enge Gerade "Einflugschneise" bauen. So trainieren sie das bei uns auf dem Hundeplatz.
Dann noch ein typischer Fehler:

Zitat
wirkliche Hilfen hab ich da eigentlich nicht, außer ein Leckerlie in der Hand und damit versuch ich sie irgendwie in die richtige Position zu bringen.



Klar, daß sie schief sitzt. nehm vor der Übung in jede Hand ein Leckerli, lass die Arme locker seitlich hängen und wenn sie angeflogen kommt, nimmst Du die Hände langsam beide vor den Bauch und "zeigst" ihr die Mitte. Nach einiger zeit kannst Du dann die Latten weglassen und irgendwann auch das Sichtzeichen.

Pauly



Beiträge: 4.691



20.09.2011 20:28
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Zitat von AnneCN
Ich frag mich wirklich wie riesen groß euer Schuppen, Garage, Keller, Dachboden...so sein muss .


Wenn du mal ein paar Stunden Zeit hast (und alte Klamotten an, damit du fleißig mit aufräumen kannst) mach ich gern eine Führung mit dir. Ist immer spannend, was man hier so alles ausgräbt.*augenroll*
Ja, Platztechnisch bin ich wohl ziemlich verwöhnt, davon hat es hier reichlich. Aber es ist auch echt unglaublich, was man dann so für Krams hortet. An einigen Orten liegen teilweise Sachen rum, die man 30 Jahre nicht in die Hand genommen hat.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



20.09.2011 20:31
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Christiane, das ist eine geniale Idee!!! DANKE!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LaEscapia

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke

Beiträge: 1.953



22.09.2011 14:29
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Sandra ... lach mich jetzt bitte nicht aus - zum Thema "gerades Vorsitzen" ....

Wenn man z.B. Obedience macht, kommts ja nicht nur auf das "gerade" an, sondern der Hund soll ja möglichst auch "andocken"
Hierzu kannst Du dich leicht breitbeinig hinstellen, Hände (beide) hinter den Rücken und Hund so einfädeln, dass er mit der Nase hinten an Deine Hände kommt. Durch das einfädeln ist er automatisch recht gerade. Dann das "Sitz" und hinten bestätigen.
Wenn Hund soweit ist, dass er nach Abruf automatisch einfädelt, hinsetzt und sich hinten bestätigen lässt, machste einfach die Beine zu... die meisten Hunde docken dann wirklich an, sitzen gerade und dann Jackpot.

Oft ist auch ein Grund für das schräge Vorsitzen, dass man entweder immer in einer bestimmten Tasche die Leckerli hat, oder der Beutel eben an der Seite hängt, oder wie Eva schreibt, das Leckerli in einer Hand hält. Da hilft oftmal schon einfach den Beutel auf den Rücken drehen und in den Taschen nix mehr rumtragen.


In dem Verein, in dem ich früher war, haben die Trainer den Hund so ca einen Meter vor dem Körper abgefangen (mit beiden Händen und Leckerli in der Hand) und quasi vor sich "gezogen". Hier hat das mit dem "Andocken" allerdings oft nicht sooo gut geklappt.

Das mit den Latten find ich auch eine klasse Idee ...
Ich bin so blöde ... mit Biertischen hab ich Jasko das Rückwärtsgehen beigebracht, aber das man das auch anders rum anwenden kann ...

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Nitni_gs


22.09.2011 16:56
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Zitat von LaEscapia
Sandra ... lach mich jetzt bitte nicht aus - zum Thema "gerades Vorsitzen" ....



Wieso auslachen? Sind doch super Tips :)

aaaaaber:

Zitat von LaEscapia

Hierzu kannst Du dich leicht breitbeinig hinstellen, Hände (beide) hinter den Rücken und Hund so einfädeln, dass er mit der Nase hinten an Deine Hände kommt. Durch das einfädeln ist er automatisch recht gerade. Dann das "Sitz" und hinten bestätigen.



Du weißt schon, wie klein Nicky ist, oder? Ich glaube das wird bei ihr technisch nicht machbar sein. Aber bei größeren Hunden ein super Tipp

Zitat von LaEscapia

Oft ist auch ein Grund für das schräge Vorsitzen, dass man entweder immer in einer bestimmten Tasche die Leckerli hat, oder der Beutel eben an der Seite hängt, oder wie Eva schreibt, das Leckerli in einer Hand hält. Da hilft oftmal schon einfach den Beutel auf den Rücken drehen und in den Taschen nix mehr rumtragen.



Gut, dass du's sagst. An den Leckerliebeutel, der auf der rechten Seite hängt, hätt ich jetzt gar nicht gedacht.

LaEscapia

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke

Beiträge: 1.953



22.09.2011 20:03
RE: Trainingstipps Hundesport Zitat ·antworten

Zitat von Nitni

Wieso auslachen? Sind doch super Tips :)


Hihi... als ich die Methode mit dem Breitbeinig hinstellen gesehen hab, musst ich auch erst schmunzeln und mich wundern - aber es funktioniert tatsächlich

Zitat von Nitni
aaaaaber:

Du weißt schon, wie klein Nicky ist, oder? Ich glaube das wird bei ihr technisch nicht machbar sein. Aber bei größeren Hunden ein super Tipp



das hab ich jetzt verdrängt *gg*

Zitat von Nitni

Gut, dass du's sagst. An den Leckerliebeutel, der auf der rechten Seite hängt, hätt ich jetzt gar nicht gedacht.



Ist oft so ... oder wenn man enge Wendungen üben möchte und der Hund nicht nahe um oder bei einem geht, kanns schon reichen, einfach die Jacke zuzumachen und sie nicht flattern zu lassen .... Oder einfach allgemein etwas engere Oberteile zu wählen, damit der Hund die Körpersprache besser einordnen kann...

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
«« Hinweg
 Sprung