Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 3.328 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

10.12.2010 16:46
Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Meine vierjährige Malinois-Mix-Hündin, die aus einem TH zu mir gekommen ist, hat wohl in ihrem Leben vor dem Tierheim nie das Spielen erlernen dürfen. Sie hat sich ihre eigenen Beschäftigungen gesucht und ist auf so tolle Ideen wie Steine beißen, Stöckchen sammeln, wie wild buddeln und Gras ausreißen gesucht.

Bei Steinen und Stöcken sind wir uns inzwischen einig: es gibt viel bessere Spielis. Wenn sie im Wechsel hinter zwei Frisbees herraßt - kommt sie erst gar nicht dazu den Rasen umzugestalten.

Wenn es aber um einen fliegenden Kong oder eine Beißwurst geht: sie kommt zu mir zurückgelaufen, schmeißt das jeweilige Ding zwei bis drei Meter vor mich hin ..... und fängt an Gras auszurupfen. Siehe Bilder.

Sollte ich mich mal wirklich mit anderen Hundehaltern unterhalten: wird sofort ein Tunnelsystem bis nach Australien angestrebt. Da macht dann auch mein ""Terrier-Mix-Ding" mit. Ja, ich unterhalte mich nur in "Halbsätzen" mit den Menschen auf die wir treffen. Immer unterbrochen von "nein" oder "lass das". Das funktioniert auch.... bis ich die andere Hälfte eines Satzes zu Ende gebracht habe.

Was ich so gar nicht verstehe ist, dass sie obwohl sie meine Aufmerksamkeit hat, ich ihr ihr Spieli auch sofort wieder werfe wenn sie es liegen lässt (oder noch besser ganz zu mir bringt - aber das ist eine andere Baustelle), sie trotzdem so austickst.

Ist das jetzt der vielbeschworene Trieb, der Malis "blöd macht"? Oder hat sie irgendwas, irgendwo falsch verknüpft? Ist es eine "Übersprungshandlung"? Oder ist es eine Kombination? Und vor allem: wie kann ich ihr nahe bringen, dass das Spielen allein am meisten Spaß macht? Ich kann es unterbrechen, ich komme inzwischen bis zu ihr durch wenn sie so "gaga" ist, aber sie würde so gerne ....

Vielleicht hat jemand einen Ratschlag für mich?

Edit PS: ich mach mit ihr immer wieder zwischendurch Konzentrationsübungen, bevor wir weiter toben muss sie mir erst in die Augen sehen und den Blick halten. So versuche ich etwas mehr "Ruhe" in das "Mali-Tier" zu bekommen.

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

Angefügte Bilder:
DSCF2287.JPG   DSCF2288.JPG  
Als Diashow anzeigen
QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

10.12.2010 17:46
#2 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Auf den Bildern kann man schlecht das Tempo sehen, in dem sie das macht.
Ist es eher hektisch?
Dann würde ich auf Übersprung tippen.
Wie sieht es aus, wenn Du das Spielen kontroliert machst?
Sie bringt den Kong, spuckt aus und in dem Moment bekommt sie ein Kommando, Sitz oder Platz, und muß nach erneutem Werfen, warten, bis Du sie frei gibst.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Naomi Offline



Beiträge: 1.138

10.12.2010 17:50
#3 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Falsche Verknüpfung würde ich nicht sagen, vermutlich eher eine Ersatzhandlung ausgelöst durch das typische Schäferhundproblem mehr Trieb als Hirn

Kenne das von meinem Ossi ja auch, wenn er im Spiel richtig hochdreht und vor lauter Trieb nicht mehr weiß wohin gibt ed für ihn zwei mögliche Verntile: er wird hyperkommunikativ oder er beißt in das erstbeste - Grashalm, Erde, Butterblume (war keine angenehme Nacht...) und schüttelt es ordentlich.

Die Frage ist, ob es bei einem so triebigen Hund nicht besser wäre, auf die üblichen Schmeiß-und-Hol-Spielchen zu verzichten bzw sie auf ein Minimum zurück zu fahren, weil sie doch extrem hochpuschen und das Hirn regelrecht ausschalten und als Ersatz etwas miteinander macht, wo der Kopf mehr gefordert wird, z.B. gemeinsamen Stöbern nach dem versteckten Kong.
Ist auch spannend, aber pusht den Hund nicht ganz so wie das Werfen und Holen.

*************

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

10.12.2010 17:56
#4 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Zitat von QuoVadis
Auf den Bildern kann man schlecht das Tempo sehen, in dem sie das macht.
Ist es eher hektisch?
Dann würde ich auf Übersprung tippen.



Hektisch? Das ist es gelinde ausgedrückt.... Total "weggetreten" ist sie dann - wenn ich nicht eingreife.

Zitat von QuoVadis

Wie sieht es aus, wenn Du das Spielen kontroliert machst?
Sie bringt den Kong, spuckt aus und in dem Moment bekommt sie ein Kommando, Sitz oder Platz, und muß nach erneutem Werfen, warten, bis Du sie frei gibst.



Also der erste Teil Deiner Idee - den müsste ich umgesetzt bekommen. Also "sitz". Wenn dann aber der Kong fliegt .... dann muss ich sie an der Leine halten .... damit sie nicht lossaust. Mit diesem Teil der Übung habe ich aber auch noch gar nicht angefangen. Vielleicht hilft ja schon ein "Zwischenkommando"?

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

10.12.2010 18:04
#5 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Ist klar, das man sowas erst mit Zwischenschritten üben muss!
Vielleicht auch am Anfang nicht werfen, sondern hinlegen.
Hund sitzen lassen, Kong wegbringen und hinlegen, zum Hund zurück, bei Aufmerksamkeit zu Dir, Hund schicken.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

10.12.2010 18:49
#6 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Bei Lucky habe ich auch gemerkt, dass ihn wilde Schmeiß- und Zerrspiele sehr aufpuschen. Ich habe auch angefangen das kontrolliert mit ihm zu spielen, auch mit Impulskontrolle. Das klappt mittlerweile sehr gut. Oder ich verstecke das Spielzeug und Lucky muß es suchen. Bei ihm muß man das alles auch ganz ohne Hektik machen, sonst würde er sich wieder hochpuschen. Aber so macht es Spaß.

Wie ist das mit dem Buddeln bei Deinem Malidings? Macht sie es plötzlich aus dem Spiel heraus oder hat sie eventuell Mäuschen gewittert? Lucky reißt, wenn er sich festgebuddelt hat nämlich auch Erde und Gras heraus. Dann ist er aber im Mäuschenjagtmodus . Er kann da sehr ausdauernd sein, typisch Terrier eben.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

10.12.2010 19:22
#7 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Zitat von QuoVadis
Ist klar, das man sowas erst mit Zwischenschritten üben muss!
Vielleicht auch am Anfang nicht werfen, sondern hinlegen.
Hund sitzen lassen, Kong wegbringen und hinlegen, zum Hund zurück, bei Aufmerksamkeit zu Dir, Hund schicken.



Danke, Hanne!

Solche Tipps brauche ich. Ich hab vieles in der Theorie gelesen. In der Praxis fehlen mir diese kleinen Zwischenschritte. Wir üben und berichten!

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

10.12.2010 19:26
#8 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Zitat von LuckyTola
.....

Wie ist das mit dem Buddeln bei Deinem Malidings? Macht sie es plötzlich aus dem Spiel heraus oder hat sie eventuell Mäuschen gewittert? .....



Eindeutig: ohne jede Witterung - es geht ihr einfach nur darum Gras auszureißen oder zu buddeln.

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

11.12.2010 00:39
#9 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Zitat von Naomi
Die Frage ist, ob es bei einem so triebigen Hund nicht besser wäre, auf die üblichen Schmeiß-und-Hol-Spielchen zu verzichten bzw sie auf ein Minimum zurück zu fahren, weil sie doch extrem hochpuschen und das Hirn regelrecht ausschalten und als Ersatz etwas miteinander macht, wo der Kopf mehr gefordert wird, z.B. gemeinsamen Stöbern nach dem versteckten Kong.
Ist auch spannend, aber pusht den Hund nicht ganz so wie das Werfen und Holen.



Ehrlich gesagt würde ich auch eher in diese Richtung tendieren. Ich dachte bei Athos auch eine Weile, ich könnte weg vom Bällchen einfach hin zu kontrolliertem Spiel mit der Beißwurst kommen. In gewissem Rahmen ist das auch richtig, aber es war immer noch zuviel Spielzeug für einen "Triebtäter" wie ihn.

In der Unterordnung führe ich ihn zur Zeit nur noch via Futterbelohnung, es fliegt so gut wie kein Spielzeug mehr. Wenn, dann wird gezerrgelt, abgegeben, gezerrgelt und eben: gesucht. Und das macht er durchaus auch gerne, er muß halt sein Näschen deutlich mehr einsetzen und nicht mehr nur die Muckis. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

11.12.2010 01:25
#10 RE: Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Hallo Kerstin,
ich halte es wie meine Vorschreiberinnen. Lass das Spielzeugjagenmüssen. Das macht jeden triebigen Hund kirre. Nicht nur Mali`s.
Versteck das Spieli und lass sie suchen. Wenn sie sich dabei auch zu hochpuscht, lass das Spieli weg und ersetze es durch Futter.

Zitat
wie kann ich ihr nahe bringen, dass das Spielen allein am meisten Spaß macht? Ich kann es unterbrechen, ich komme inzwischen bis zu ihr durch wenn sie so "gaga" ist, aber sie würde so gerne ....


Bälle jagen ist für viele Hunde leider kein Spiel mehr. Es ist eine Sucht, die den Nasen keinesfalls gut tut.

Zitat
Zitat Elektra:In der Unterordnung führe ich ihn zur Zeit nur noch via Futterbelohnung,


Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

11.12.2010 17:08
#11 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Danke an alle, die mir Tipps gegeben haben.

Heute hab ich Hannes Tipp vormittags mal in die Praxis umgesetzt und heute Nachmittag hab ich das Ergebnis gefilmt:

http://www.youtube.com/watch?v=UhFK_IFoW0w

Bis zum ersten Sitz habe ich den Kong lediglich in der Rückentasche gesucht - allein der Griff in diese Richtung löst schon Vorfreude aus.

Dann gehe ich mit dem Kong sichtbar für Prisca rückwärts und lege ihn auf den Boden. Beim zweiten Anlauf lasse ich den Kong fallen.

Prisca war viel viel ruhiger. Wenn sie doch angefangen hat Gras auszurupfen habe ich den Kong eingepackt. Erst als sie wieder ruhiger wurde haben wir von vorne angefangen.

Weitere Ratschläge, Tipps was ich wie wo besser machen kann: immer her damit, bitte.

PS: man beachte Mini im Hintergrund, sie "läuft immer mit" und kriegt dann auch immer ihr Leckerchen!

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

11.12.2010 18:45
#12 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Sieht schon sehr gut aus!
Ich würde sie nur nach dem "Aus" nicht so in der Luft hängen lassen. Durch dieses Getippel vor dem Kong schaukelt sie sich wieder hoch.
Direkt nach dem "Aus" ein "Sitz" oder "Platz" verlangen, damit sie lernt, ruhig zu warten, bis es weitergeht.
Ich würde auch nicht so viel auf sie einreden, ein kurzes, ruhiges Lob, und vielleicht noch etwas leiser, dann muss sie sich mehr konzentrieren.
Auch beim "Schau", einmal und dann warten, bis sie guckt.
Ich habe mal mit Five geschlagene 10 Minuten auf dem Platz gestanden, bis er schaute und wir losgingen.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Nitni_gs ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2010 19:05
#13 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Juhuuu, endlich seh ich mal ein Video von der Süßen und ich bin hin und weg Wie schnuffelig die Öhrchen wippen und der lustige Propeller hintendran =)

Ich würde darauf achten, die Kommandos nur einmal zu geben. Wenn sie beim Schau nicht gleich guckt, wartest du solange bis zu guckt. Vorher gehts nicht zum Spieli.
Wenn das dann sitzt, kannst du anfangen das Kommando 'Guck' langsam abzubauen, so dass sie lernt von alleine zu dir Blickkontakt aufzubauen.

Ich würde sie jetzt am Anfang nicht ganz so lang warten lassen, bis sie los darf. Kurz Blickkontakt und dann gleich los. Die Dauer wie lang sie warten muss würde ich erst langsam steigern.

Ich hatte außerdem den Eindruck, dass ihr am Anfang die Kamera zu nah war (ab 00:27). Da klappen die Ohren nach hinten und sie schleckt sich über die Schnute.

Ansonsten klappt das ja schon echt gut =)
Dann kannst du langsam dazu übergehen den Kong zu werfen. Am Anfang kannst du sie ja noch zur Sicherheit am Halsband festhalten, wenn du wirfst.

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

11.12.2010 19:05
#14 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Irgendwann quatsch ich meine Hunde nochmal nieder.

Den Ratschlag sie gleich nach dem "aus" wieder zu fordern, finde ich sehr gut, danke!

Was bin ich froh so ein schlaues Mali-Tier bei mir haben zu dürfen - sie gleicht meine Defizite immer wieder aus.

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

KerstinKatharina Offline




Beiträge: 1.569

11.12.2010 19:17
#15 RE: Falsche Verknüpfung? Gras ausreißen im Spiel Zitat · Antworten

Zitat von Nitni
.....Ich würde sie jetzt am Anfang nicht ganz so lang warten lassen, bis sie los darf. Kurz Blickkontakt und dann gleich los. Die Dauer wie lang sie warten muss würde ich erst langsam steigern.

.....



@ Sandra,

auch an Dich ein Danke für Deine Einschätzung.

Also das mit dem "Gucken" und warten ... das üben wir schon sehr lange und sie kann es inzwischen sehr lange (Zuhause vor dem Fressnapf).

Die Kamera direkt zwischen uns war ihr heute wohl nicht ganz geheuer, mir ist auch aufgefallen, dass sie auf dem Video unsicherer und beschwichtigender wirkt als sie sonst ist. Ich hak das einfach mal unter "Lampenfieber" ab.

Herzliche Grüße
Kerstin&Blue mit Pflegemaus Lia und Maya, Hugo und Mini immer im Herzen



Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will.
(Anatole France)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung