Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.660 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

15.01.2015 18:57
#16 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Hm, Rottis haben ja doch manchmal etwas Pelz - also im Vergleich zu meinen finde ich die sehr püschelig. Aber wie geschrieben: Haut geht auch, wenn man sich anstrengt. *hust*

--

Gruß,
Katharina

Lennox Offline

Mutter der Kompanie


Beiträge: 3.610

15.01.2015 20:23
#17 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Kenn ich sehr gut, Lenny ist auch auf und davon, sobald ich nur ein Auge auf ein Geschirr werfe.
Eine Erklärung habe ich nicht dafür...

Ich habs hingenommen und nutze fast nur noch Halsband.

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

DarkAge Offline

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden


Beiträge: 2.860

15.01.2015 20:32
#18 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Sebastian, nur bei Biothane oder auch textilen Geschirrsachen? Bei Colonel ziept tatsächlich Biothane ganz fies am Pelz und geht bei ihm gar nicht, der findet auch die Leinen nicht toll wenn Frauchen mal wieder schafft nicht aufzupassen und er die Leine plötzlich unterm Bauch oder an den Hinterschenkel hat

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

ChristianS Offline

Mr. Merci, den Rottiliebe schon mal blind macht mit Sir Rüdenhasser, der neuerdings aber nur noch Augen für seine "Puppe" hat


Beiträge: 2.291

16.01.2015 07:13
#19 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

So, jetzt muß ich mich erstmal durcharbeiten, 24 Stunden nicht am PC .....
Danke euch für eure Beiträge und Tipps.

Also, wenn ich mir das genau überlege hatt Sir Charli schon immer etwas gescheut, wenn ich mit dem Geschirr kam. Allein, seit einigen Tagen haut er ab, wenn ich mit Geschirr komme. Wenn wir es angelegt haben ist alles in Ordnung. Er rennt, tobt, zerrgelt genau so wie ohne Geschirr. Abnehmen des Geschirrs ist auch kein Problem.

Geschirr legen wir eigentlich nicht nur zu besonderen Anlässen an, wir nutzen das "anny x" fast täglich und unser Norweger zum Radeln. Nur seit Charlis Scheue gehe ich mehr auf Halsband, will ihn ja nicht Zwingen und damit Vertrauen verlieren.

Werde all eure Vorschläge umsetzen, als erstes beginne ich mit Katrins und Sandras Tipp, auf Augenhöhe. Macht ja auch Sinn!

Da wir sowieso mal wieder zum TA müssen, werde ich Rücken checken lassen.

Zum TA müssen ist falsch ausgedrückt, will mal wieder Charlis Gewicht überprüfen, habe das Gefühl, dass wir über die Feiertage etwas zugelegt haben. Wir wollen schließlich im Sommer wieder eine Bikinifigur haben. Gut, bei mir ist es zu spät, aber bei Charli sehe ich noch Chancen!
Gehe eh öfter hin, seit Charli den TA angeknurrt hat beim Kastrachip setzen. Ist zwar schon einige Monde her, aber Sir traut dem weißen Mann immer noch nicht so recht über den Weg!

LG Kira, Charli & Christian
___________________________________________________________________________

"Lerne, mit einem Tier zu kommunizieren,wie Du es mit Deinen Brüdern tust.
Beobachte es, sieh zu, wie es lebt und versuche
hinter seine Träume zu kommen.
Es wird Dir seine Liebe,aber auch seine Kraft schenken."

Indianische Weisheit

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

16.01.2015 07:42
#20 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Hat er vllt genug zugelegt, dass der Bauchriemen jetzt spannt? Achte mal grade im Sitzen drauf.

--

Gruß,
Katharina

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.014

16.01.2015 10:08
#21 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Christian wie stehst Du eigentlich beim Geschirranziehen beim Hund?

Vor Charli oder neben ihm???


Ich steh neben meinem Hund und benenn das Geschirr und halte ihm dann die Öffnung vor den Kopf wo er dann freiwillig durchsteigt und beim Verschließen beuge ich mich seitlich schon über seinen Rücken...

Wobei wir das so nahe bei ihm stehen und auch mal über ihn beugen auch immer so üben, einfach in dem ich auch mal den Arm um ihn lege oder ihn auch mal halte wobei ich mich dabei meistens neben ihn knie...

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

ChristianS Offline

Mr. Merci, den Rottiliebe schon mal blind macht mit Sir Rüdenhasser, der neuerdings aber nur noch Augen für seine "Puppe" hat


Beiträge: 2.291

17.01.2015 07:58
#22 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Bitte ein Admin die beiten unteren Beiträge von mir löschen, habe diese mit meinem neuen Handy erstellt und sie sind misslungen. Erschwehrend kam hinzu, dass wir bei uns auf Arbeit in den Hallen kaum Netz haben.

So nun aber mal ein gescheites geschreibsel von mir.

Zitat von kaha im Beitrag #20
Hat er vllt genug zugelegt, dass der Bauchriemen jetzt spannt? Achte mal grade im Sitzen drauf.


Muß ich heute mal schauen, ob zu eng oder nicht. Habe den Bauchriemen eigentlich schon größer gestellt!

Zitat von Henry Balu im Beitrag #21
Christian wie stehst Du eigentlich beim Geschirranziehen beim Hund?

Vor Charli oder neben ihm???




Ich stehe vor Charli. Werde mein Verhalten wohl ändern müssen.
Um Ruhe reinzubekommen, werde ich in nächster Zeit wieder auf Halsband zurückgreifen, Sebastian hat uns ja ein sehr schönes hergestellt.
Geschirr muss ich wohl neu Konditionieren.

Danke für eure Ratschläge!

LG Kira, Charli & Christian
___________________________________________________________________________

"Lerne, mit einem Tier zu kommunizieren,wie Du es mit Deinen Brüdern tust.
Beobachte es, sieh zu, wie es lebt und versuche
hinter seine Träume zu kommen.
Es wird Dir seine Liebe,aber auch seine Kraft schenken."

Indianische Weisheit

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

17.01.2015 18:24
#23 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Da fällt mir ein, dass Paul ganz lange vor dem Geschirr geflüchtet ist, weil ich ihm beim Lösen die Haut mitgezwickt habe. Das hat echt gedauert, bis das wieder so hingenommen wurde. Dass hätte ich nie gedacht, dass so ein Zwicker solch eine Reaktion hervorruft.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Daika_und_Steffi ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2015 15:08
#24 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Geschirr anziehen ist für uns auch ein tägliches Problem. Ich habe schon alles Mögliche versucht. Wenn ich mit ihr übe und Daika für jeden Blick einen Click und Leckerli bekommt, kann man richtig schön aufbauen, dass sie es nicht mehr schlimm findet. Sie erkennt aber offenbar genau den Unterschied, ob wir nur mit dem Geschirr üben, oder ob es jetzt ans Anziehen geht. Und dann meidet sie es leider doch. Mal geht es besser, mal schlechter.

Ich denke inzwischen, ich müsste das Geschirr konsequent so lange weglassen, bis sie es gut akzeptiert hat. Aber dann müsste ich auf Halsband ausweichen für diese Phase und das möchte ich einfach auf keinen Fall wegen der Verletzungsgefahr für die Halswirbelsäule. Daika läuft viel an 5 oder 7 Meter Leine. Und dann gibt es ja auch diese Ausraster von ihr. Ich möchte sie da nicht am Halsband haben, das wäre mir zu gefährlich.

Aktuell überlege ich, ob ich ihr nicht noch ein Norweger-Geschirr kaufe als Übergangslösung. Damit kam sie zu mir und ich meine, das Meiden fing erst mit dem Führgeschirr an, das ich dann gekauft habe.

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.014

21.01.2015 15:30
#25 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Was für ein Geschirr hat den Daika im Moment???

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Daika_und_Steffi ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2015 15:45
#26 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Sie hat ein Anny-X, das am Hals aber leider ein bissle zu weit ist. Ansonsten ein Maßgeschneidertes von Tierkreativ. Das passt ihr auch gut. Ich hatte extra dieses Meßgeschirr kommen lassen, auf dessen Basis es dann genäht wurde. Aber es ist halt ein klassisches Führgeschirr und muss über den Kopf. Das Norweger, das sie am Anfang hatte, war viel "loser" am Kopf. Sind die ja von Haus aus denke ich. Aber halt auch nicht sicher meiner Meinung nach.

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.014

21.01.2015 15:51
#27 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Probiers doch einfach mal aus mit dem Norweger-Geschirr oder aber mit einem Julius K9-Gurtband-Geschirr - schließlich kosten die Teile jetzt nicht wirklich die Welt und wenn die Akzeptanz dann eventuell sogar besser ist, zumindestens bis Du das Führgeschirr abschließend positiv aufgebaut hast...

Wir gehen auch immer mit Geschirr, wenn ich weiß, dass Henry in Zuglage geraten kann oder aber dass er an der Wanderleine oder an einer Schleppleine geführt wird - und wenn mein Riesen-Baby austickt, dann hab ich für mich persönlich auch das Gefühl, dass ich ihn am Geschirr deutlich besser halten und managen kann, als am Halsband.

Ich würds an Deiner Stelle einfach ausprobieren - wir haben auch verschiedene Modelle zu Hause (u. a. ein Julius-Geschirr, das bei uns allerdings nur als "AngstGeschirr" zum Einsatz kommt, weil es mit überhaupt nichts belegt ist (kein Alltag, keine Sucharbeit,...).

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

21.01.2015 15:57
#28 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Bei Lumpi habe ich zusätzlich etwas ganz anderes zu beachten:
Lumpi das Geschirr anzuziehen ist das ALLERLETZTE was ich tue, bevor die Tür aufgeht. Wenn er es vorher anziehen muss, läuft er weg und steht dann rum wie Pik Sieben, falls ich es ihm dann doch anziehe, aber nicht sofort losgehe.
Er hat jetzt raus, dass es sofort los geht, wenn er das Geschirr anbekommt. Heisst: Ich bin fertig gestiefelt und gespornt ,die anderen Beiden auch. Sobald ich den Leckerchenbeutel umhabe und den Schlüssel in die Tasche stecke, kommt er freiwillig. Sobald er nämlcih draussen ist, ist es gut.

Und das Geschirr von Bellissimo-for-Dogs ist das allererste, das er wirklich freiwillig anzieht. Die "normalen" Geschirre hat er komplett verweigert. Hab küzrlich erst wieder versucht ihm so eins anzuziehen. Er lief weg und wir hatten eine Woche Theater, obwohl ich dann schon wieder das andere benutzt hab. Erst als wir ein paar Tage sein Bellissimo angezogen haben, kam er wieder freiwillig.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Daika_und_Steffi ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2015 16:24
#29 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Ja, ich glaube ich probiere es mal noch mit einem Norweger. Möglichst ähnlich zu dem Ding, das sie am Anfang hatte. In letzter Zeit hatte ich bei dem Thema ein bissle resigniert. Aber natürlich ist es gar nicht gut, dass ich sie dadurch immer wieder zwingen muss, obwohl sie es schrecklich findet.

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.014

21.01.2015 18:50
#30 RE: Geschirrscheue Zitat · Antworten

Wobei ich ja finde, dass man sich ab und an auch mal beim Hund durchsetzen muss, d. h. für mich jetzt nichts mit Zwingen zu tun. Aber ab und an muß ich mit meinem Herrn Plüsch schon mal Klartext reden, weil er mir sonst anfängt auf der Nase rumzutanzen und mich auch hinterfragt.

Aus bestimmten wichtigen, alltäglichlichen Dingen machen wir deshalb auch eigentlich keine große Sache mehr (er bekommt dafür auch kein Leckerchen mehr, Lob schon und ich kündige es auch an) - allerdings machen wir's jetzt dann auch schon fast 6 Jahre - d. h. er macht beim Geschirr-/Halsbandanziehen, Pfotenabbutzen, Fönen überhaupt keine Terz mehr. Nur beim Waschen gibt's noch den Henry-Frauchen-Tanz...

Und nachdem Henry auch ein absoluter "Schwanzbesen" ist, weiß er, dass er dann mitdarf und wir fortgehen und das ist für ihn das Größte... Auch an der Haustür - er wartet immer an der Treppe, wird von mir dann aber nochmals zurückgeschickt, damit ich die Tür öffnen kann - das läuft alles in der Zwischenzeit ganz unaufgeregt ab.

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung