Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 5.446 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Moonrise Offline




Beiträge: 92

22.02.2012 16:13
#61 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Hundebox hatte ich auch aber die war nie ihr Freund...die konnte ich ihr trotz großer Bemühungen nicht wirklich schön füttern.

Probiers echt mal nur mit einem Zimmer. Vielleicht kann er damit besser umgehen. Mittlerweile kann ich meine problemlos in der ganzen Wohnung alleine lassen (auch ohne große Ansage) das mach ich auch wenn ich nur kurz ins Geschäft nebenan muss. Aber ihr richtiger "allein-sein" Raum ist das Schlafzimmer. Da kommt sie rein wenn ich länger weg bin und da entspannt sie und verpennt die Zeit alleine.


Lg, Gabi & Lore

Lg Gabi & Lore

--------------------------
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast" (Antoine de Saint-Exupéry)

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2012 16:51
#62 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Jess, bist Du schon für PNs freigeschaltet? Ich war doch auf einem Trennungsstress-Vortrag und hab viele gute Infos bekommen und auch ein Script dazu, würde ich Dir gerne schicken, ich bin doch auch dabei das Alleinbleiben mit Skip neu aufzubauen.

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

22.02.2012 19:01
#63 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Hallo Jess,

ich finde, das alles hört sich doch ganz toll an bei Dir!
Vorallem Deine Begeisterung beim Clickern ist richtig schön da rauszulesen!

Herrlich...

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

22.02.2012 19:32
#64 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Zitat von Skip
Jess, bist Du schon für PNs freigeschaltet? Ich war doch auf einem Trennungsstress-Vortrag und hab viele gute Infos bekommen und auch ein Script dazu, würde ich Dir gerne schicken, ich bin doch auch dabei das Alleinbleiben mit Skip neu aufzubauen.



Hallo Eva :)
ähm ich glaube niht dass ich für PN´s schon freigeschaltet bin, war gerade mal checken aber ich kann auf alle Fälle noch keine verschicken...
Ich seh mich auch dauernd nach Vorträgen im I-net um, hab aber noch nichts in meiner Nähe dazu gefunden leider.. Würde auch gerne mal hingehen...

@kirstin
ja,es ist echt toll...hätte ich nicht gedacht!! Hab mit Begeisterung alle Clicker Threads hier gelesen als ich noch nicht "offiziel" Mitglied war, und wollte es deshalb unbedingt ausprobieren! Man kann so viel machen mit dem Clicker, und erst durch dieses Forum hab ich genau erfahren warum der Clicker gut ist! Die Erklärungen und Beispiele haben mich sofort angesprochen und begeistert!

Und es macht soviel Spass!!

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2012 19:46
#65 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Du, ich schick Dir als PN mal meine Emailadresse, dann kannste mir dann darauf Deine schicken und ich schick Dir das Script.

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

22.02.2012 19:50
#66 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Ok, danke das ist echt total lieb von dir!!! Bin mal gespannt auf dein Script!!

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Milli Offline

macht vertrauensvoll Mantrailing für Arme mit Fellteil, das Mistwetter wettmacht


Beiträge: 286

23.02.2012 12:03
#67 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Ich habe mir gerade nochmal deinen ganzen Fred durchgelesen....
Ihr habt riesen Fortschritte gemacht!!! Super!!!

Claudia und Alpenzicke Raika

------

Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muß. Wenn er aber darf, wenn er will,dann mag er auch, wenn er soll,und dann kann er auch, wenn er muß. Schließlich: Hunde, die können sollen, müssen wollen dürfen. (Graffiti U-Bahnhof Berlin)

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

23.02.2012 12:18
#68 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Mensch eure Clicker-Fortschritte klingen ja super Schön, wenn er so viel aufmersamer ist als sonst!

Das motiviert mich noch viiiieeel mehr draußen zu clickern... ich glaube, ich spare da noch zu viel und werde auch bessere Leckerli mal zum Einsatz bringen.

Weiter so. Freu mich auf eure Berichte!!!

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

23.02.2012 13:10
#69 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

ja wir sind auch erst am Anfang, aber man sieht richtig wie viel Spass das Mensch und Hund bringt

Draussen belohne ich im Moment auch nur den Blickkontakt zu mir mit dem Clicker! Das mit der Bank hab ich einfach nur so mal ausprobiert

Ich möchte mich noch mehr informieren wann und wie (zum richtigen Zeitpunkt ) man den Clicker für andere "Gehorsamsübungen" --> Sitz, Platz, Bleib, Steh...einsetzt! Wenn ich das kapiert hab werde ich dies zu Hause mit ihm trainieren!

Es funktionniert viel besser und schneller...als das doofe Einreden von mir

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Moonrise Offline




Beiträge: 92

23.02.2012 13:27
#70 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Zitat von Heidi und Duke
Ich möchte mich noch mehr informieren wann und wie (zum richtigen Zeitpunkt ) man den Clicker für andere "Gehorsamsübungen" --> Sitz, Platz, Bleib, Steh...einsetzt! Wenn ich das kapiert hab werde ich dies zu Hause mit ihm trainieren



beim Sitz: Kommando - wenn Hundepopo auf dem Boden ist
beim Platz das gleiche wenn er so liegt wie du es haben willst
beim Bleib: Kommando - Hundi bleibt ruhig - schon nach kurzer Zeit Zeitraum bis zum Click steigern.

So mach ich es halt

Lg, Gabi & Lore

Lg Gabi & Lore

--------------------------
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast" (Antoine de Saint-Exupéry)

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

23.02.2012 13:36
#71 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Zitat von Moonrise

beim Bleib: Kommando - Hundi bleibt ruhig - schon nach kurzer Zeit Zeitraum bis zum Click steigern.

Lg, Gabi & Lore



ah ok, das "Bleib" wusste ich nicht richtig wie aufbauen! Eben wegen dem Zeitraum!

Er kann eigentlich bleib, aber eben ohne Clicker
Bis jetzt war es so : ich sage "bleib" zeige ihm die die Hand wie ein "Stop" und entferne mich dann rückwärts von ihm...aber ich muss dabei dauernd die "Stophaltung" mit der Hand zeigen...sonst steht er auf!

Also hier muss ich dann wieder ganz neu und ganz langsam aufbauen und immer wieder den Zeitraum erweitern!
"Click" ist dann hier sozusagen dass "Aufhebesignal"? Er kann nach dem "Click" dann aufstehen und zu mir kommen? Richtig?

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Moonrise Offline




Beiträge: 92

23.02.2012 14:03
#72 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

ja, click hebt das Signal auf

Also ich denke nicht das du das "Bleib" unbedingt neu aufbauen musst. Du kannst es so beibehalten und mit dann einfach auflösen. Außer du möchtest das permanente Stop Zeichen mit der Hand weg haben dann würd ich es in kleinen Etappen aufbauen.

Ich hab das so gemacht. Wir stehen Beide ich sag das "Bleib" und heb die Hand kurz so ähnlich wie du. Aber nur als kurzes Sichtzeichen. Hundi ist kurz ruhig sofort und dann wie oben schon erklärt ganz langsam die Zeit bis zum steigern.

Gutes Gelingen

Lg Gabi & Lore

--------------------------
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast" (Antoine de Saint-Exupéry)

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

23.02.2012 14:19
#73 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Zitat von Skip
Jess, bist Du schon für PNs freigeschaltet? Ich war doch auf einem Trennungsstress-Vortrag und hab viele gute Infos bekommen und auch ein Script dazu, würde ich Dir gerne schicken, ich bin doch auch dabei das Alleinbleiben mit Skip neu aufzubauen.



Danke für die Mail! Es ist sehr aufschlussreich!! Jetzt muss ich nur noch mit meiner Trainerin zusammen herausfinden in welche "Kategorie" Duke hinein gehört um dann darauf aufzubauen und ihm seine Angst vorm Alleine-Sein weg zu nehmen!!
Wenn ich noch Fragen hab meld ich mich bei dir danke
(PS: wo ist dein Thread mit Skip wo ihr über das Training mit dem Alleine-Sein berichtet? Ich finde es nicht mehr )

@ Gabi
Ja eigentlich wollte ich das "Stopzeichen" weg haben, weil er steht sofort auf wenn ich die Hand runter nehme! Daher kann ich im Moment nur rückwärts gehen beim "Bleib"...Ich möchte aber, dass er auch "bleibt" wenn ich mich umdrehe und kein Stopzeichen zeige
Daher glaube ich ist es am Besten das "Bleib" wieder in kleinen Etappen und mit aufzubauen!

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

23.02.2012 14:21
#74 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Zitat von Heidi und Duke
"Click" ist dann hier sozusagen dass "Aufhebesignal"? Er kann nach dem "Click" dann aufstehen und zu mir kommen? Richtig?



Ja, ist es schon. Allerdings ist es oft effektiver, wenn man den Hund in der gewuenschten Position belohnt. Ich wuerde also immer erst zum Hund zurueckgehen, clicken und ihm die Leckerchen zwischen die Vorderpfoten legen.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Heidi und Duke Offline




Beiträge: 916

23.02.2012 16:14
#75 RE: Kontrollverlust o. Trennungsangst? Zitat · Antworten

Danke für die Hilfestellungen!!
Dann kanns ja am Wochenende los gehn mit üben

LG aus Luxemburg, Jess mit Pei Duke

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Geschenk? »»
 Sprung