Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 3.303 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 21:51
#31 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Ja, Barbara hat doch noch 3 Grosse und ich könnte noch 2 grössere Blonde bieten (56 + 57 cm)...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.01.2012 21:56
#32 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Kirstin
DAS perfekte Feindbild, würde ich sagen!


Das perfekte Feindbild ist in Wirklichkeit, um es mit den Worten von Frau T auszudrücken ein Schaf im Wolfspelz

Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

13.01.2012 21:57
#33 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Kirstin
Ach ja, ich benötige aber noch mehr GROSS, nicht nur schwarz!


GROSS hätte ich auch im Angebot. Sogar mit ein klein wenig schwarz...

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 21:59
#34 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Sabine 68
Das perfekte Feindbild ist in Wirklichkeit, um es mit den Worten von Frau T auszudrücken ein Schaf im Wolfspelz


Stimmt! Und ich hab zwei Mal das Gegenteil UND noch einen Hüter für die ganzen Schafe

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.083

13.01.2012 21:59
#35 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Kirstin
Wann und wo beginnen wir???
Ach ja, ich benötige aber noch mehr GROSS, nicht nur schwarz!
Wäre das machbar?


Ich hätte noch zweimal groß und einmal mittelgroß im Angebot, und alle drei haben auch noch ein bißchen schwarz zu bieten.

Leider hast Du bisher noch nicht verraten, wo Du wohnst, vielleicht läßt sich ja ganz ernsthaft mal was kombinieren, wenn Du wirklich Interesse hättest.

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 22:00
#36 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Ich wollte doch schon immer mal einen Lagotto in echt sehen!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.01.2012 22:03
#37 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Und wieder muss ich sagen, schade dass ich so weit weg bin. In das Feindbild würden wir sonst auch gut passen, wir sind beide schwarz

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

14.01.2012 18:20
#38 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Na dann machen wir mal ein ganz entspanntes Hundetreffen, oder???

Zitat von Tante_Haha
Ich wollte doch schon immer mal einen Lagotto in echt sehen!


Kannst gerne mal vorbei kommen...aber erst in ein paar Wochen bitte, die Frisur von gestern ist nicht sooo toll geworden, muss wieder ein bisschen nachwachsen bevor sie wieder vorzeigbar ist:-)

Obwohl, ein wahre Schönheit kann ja nichts entstellen, oder? Der Schmacht-Hundeblick kommt jetzt wieder besser zur Geltung!!!

Aber nun nochmal ernsthaft!

Zitat von Elektra
Leider hast Du bisher noch nicht verraten, wo Du wohnst, vielleicht läßt sich ja ganz ernsthaft mal was kombinieren, wenn Du wirklich Interesse hättest.


Ich kann das Ganze jetzt noch gar nicht einschätzen... Ich habe noch keine Ahnung, wann ich welche Schritte (bekannte große Hunde, fremde etc) einbauen kann.
Aber ich denke, ich werde hier jetzt einfach mal regelmäßig berichten, was passiert. Ich hoffe dann, dass ich mit Eurer Unterstützung da nach und nach unseren Weg finde.
Ich wäre Dir, Barbara, aber dankbar, wenn Du mit sagst, wenn Du den Eindruck hast, es ist ein Stillstand, Rückschritt etc und ich allein so nicht weiterkomme.
Dann komme ich gerne auf Dein Angebot (ernsthaft) zurück (habe das Profil ergänzt mit dem Wohnort, falls Du mal zufällig in der Nähe bist:-) ).
Mir ist wichtig, dass die Maus besser klarkommt!!!
Und ich glaube nicht, dass ich in unserer Hundeschule da jetzt noch weiterkomme...
Ich bin zwar generell davon überzeugt, dass ich ein gute Trainering habe deren Konzept mir auch gefällt, aber eben in Grenzen...


Ich würde gerne noch ein paar Fragen stellen zu der weiteren Vorgehensweise in meinem "Trainingsplan".
Muss gestehen, dass ich noch lange, lange nicht alle Threads zu den Click-Themen gelesen habe... dafür werde ich sicherlich noch Wochen brauchen.... Bitte verzeiht also, wenn ich hier die gleichen Fragen stell, die doch schon eigentlich irgendwo beantwortet sind

Ich habe für mich jetzt erst mal ein paar Punkte notiert, die ich sofort angehen kann, aber ich möchte natürlich auch mir schon mal über die evtl. Next-Steps Gedanken machen! Damit ich weiß, wo die längerfristigen Ziele liegen auf die ich hinarbeite.

Die ersten Punkte:

1. Thema Kastration ernsthaft in Erwägung ziehen:
Buch ist da, muss noch gelesen werden

2. Vertrauen stärken:
Konsequent Hunde fernhalten, dazwischen gehen, nicht alleine lassen, Situation kontrollieren, Bogen laufen, Generell unschöne
Begegnungen vermeiden

3. Körpersprache VIEL mehr beachten:
Wie beschwichtigt sie bei wem? Unterschiede? Wo ist sie wirklich entspannt und wo nur defensiv, aber unwohl?

4. Schön-clickern:
Alle Hunde beclickern: Blick zum Hund und zu mir, .... hier fehlt mir jetzt noch was!!!

Zum 4. Punkt:
Was kann ich noch tun? Worauf sollte das Ganze hinauslaufen? Sie soll langfristig ein positives Empfinden beim Anblick anderer Hunde haben. OK. Im Moment gehe ich so vor, dass alles im Blickfeld beclickert wird. Ich bleibe mit ihr aber auf Entfernung zum HUnd.
Was mache ich bei bekannten, eigentlich unkritischen Hunden? Clickern und dann schauen, wie sie reagiert? Will sie hin oder eher weg?

Was tue ich, wenn das alles einigermaßen gut funktioniert in vielen, vielen Wochen....Ob sie es dann tatsächlich schafft, sich in Gegenwart eines großes oder stürmischen Hundes sich wohl zu fühlen? Wie erkenne ich eigentlich in der Clickersituation, dass sie soweizt wäre, dass der Hund sich nähern darf?
Ich will sie ja nicht zu früh in diese Situationen bringen, die dann wieder sicher Rückschritt wären.

Kann ich ihr eigentlich auch ein sinnvolles Alternativverhalten noch antrainieren? Dass sie nicht gleich Zähne zeigt, wenn ihr einer dumm hinterherschleicht oder sie bedrängt? Denn nur aus der Situation herausgehen klappt ja bei penetranten Nervensägen nicht...das macht sie eigentlich schon immer ganz toll, aber die kommen ja hinter ihr her und das findet sie schrecklich!!!

Jetzt schonmal Danke für Eure Tipps!!!



Muss noch von heute Nachmittag berichten:

Entweder war ich bisher komplett blind oder es ist kurz vor Zapfenstreich!!! Vermutlich beides

Wir sind auf großer Entfernung an 2 Hunden vorbei, schön schön-geclickert. Nellie war nicht sonderlich auf mich aufmerksam, sondern war recht steif. Hat aber ab und zu reagiert. Gestern war's besser, da war der Überraschungeffekt offensichtlich größer...
Auf unserer Runde sind uns dann die beiden nochmal näher entgegengekommen. Ich bin in's Feld rein, der Große war nettweise an der Leine, der Kleine kam recht nah, hat aber nicht geschnüffelt, Nellie war ruhiger und hat die Leckerchen genommen. Gar nicht so schlecht.

Ein paar Meter weiter lief uns dann Filou über den Weg, kleiner weißer Rüde (Handtaschengröße). Nellie spielt eigentlich ganz gerne mit ihm und Rüde ist eh unproblematisch...dachte ich.
Habe ich also schon gleich einen Fehler gemacht:
Sie hat sich hingelegt, wie sie es immer (meistens) macht und hat gewartet, dass er kommt. Ich habe ihn hingelassen, da ich es für ok gehalten habe. Beide schnüffeln, Nellie kommt zu mir.... Und was ist??? Kaum in meiner Nähe, zickt sie ihn an!!
Verflixt!!!
Jetzt ist es schon bei Filou so, dass sie sich unwohl fühlt???
Kleiner, weißer Rüde???

Macht mich echt fertig, dass es schon so weit ist. Habe ich das vorher nie bemerkt, dass sie sich DA schon unwohl fühlt???

Frauchen hat ihn dann an die Leine genommen, Nellie lief weiter frei rum. Also habe ich ein bisschen geclickert, wenn sie rübergeschaut hat. Sie lief dann ein bisschen über die Wiese und hat sich irgendwann von selber dem Hund genähert, ist aber nicht ganz hin. Sondern hat sich von Frauchens Begleiterin streicheln lassen. Dann kam dann Filou auch ein bisschen näher (an der Leine) und sie hat sich beim Streicheln das Genick gebrochen (zure Seite geschaut und Mundwinkel ganz nach hinten gezogen). Ich habe sie dann dort weggerufen, kam dann auch gleich.

War das wieder ein Fehler, dass ich sie hingelassen habe? Sie hatte ja die Wahl? Sie musste nicht hin sondern hätte fernbleiben können?

Und was habe ich noch gelernt???
MEHR LECKERCHEN mitnehmen!!!

Ich koche jetzt mal Wurst!!!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Angefügte Bilder:
DSC01907small.JPG  
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

14.01.2012 18:33
#39 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat
Na dann machen wir mal ein ganz entspanntes Hundetreffen, oder???



Du würdest nicht glauben WIE entspannt unsere Treffen sind! Wenn lauter Leute sich treffen, die auf ihre Hunde achten und auch darauf achten, dass die anderen Hunde keinen Stress haben, ist das WIRKLICH entspannt. Viele User hier treffen sich regelmäßig zum Training mit Barbara, zum Wandern.... Es gab sogar schon ein Forumstreffen ohne jegliche Zwischenfälle.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

14.01.2012 20:00
#40 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha
Du würdest nicht glauben WIE entspannt unsere Treffen sind! Wenn lauter Leute sich treffen, die auf ihre Hunde achten und auch darauf achten, dass die anderen Hunde keinen Stress haben, ist das WIRKLICH entspannt.


Doch, das glaube ich Dir! Ist eben das A und O, wie die Menschen darauf achten!

Noch eine Bitte:
Wenn jemand, der sich hier im Forum besser auskennt, mir vielleicht den ein oder anderen Link zu den relevanten Beiträgen zum Thema
Schön-Clickern und Vorgehen parat hätte, wäre das super!
Habe zwar schon einige Beiträge gfeunden, aber stochere noch ziemlich planlos herum...

DANKE!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.083

15.01.2012 00:32
#41 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Zitat von Kirstin
Aber ich denke, ich werde hier jetzt einfach mal regelmäßig berichten, was passiert. Ich hoffe dann, dass ich mit Eurer Unterstützung da nach und nach unseren Weg finde.
Ich wäre Dir, Barbara, aber dankbar, wenn Du mit sagst, wenn Du den Eindruck hast, es ist ein Stillstand, Rückschritt etc und ich allein so nicht weiterkomme.


Es tut mir leid, aber da muß ich Dir sagen, was ich allen sage, die im Alleingang trainieren wollen. Dieses Forum kann und will und soll keinen Trainer ersetzen. Viel zu oft werden Fehler gemacht, die man aus Beiträgen allein nicht erkennen kann, weil wichtige Details einfach fehlen. Viel zu oft stimmt in der Mensch-Hund-Kommunikation grundsätzlich etwas nicht, was sich nicht offenbart, wenn man nur liest, was einer tut, aber nicht sieht. Und noch viel öfter liegt das Problem ganz generell in der Führung, die sich aber nur beurteilen läßt, wenn man als Trainer vor Ort ist.

Ich würde Dir (und jedem anderen auch) immer den umgekehrten Weg empfehlen: ERST mit Trainer arbeiten, und wenn die Basics gelegt sind, ggf. Trainingstagebuch führen und sich hier Tips holen. Wenn ALLES neu ist, lassen sich Fehler nicht vermeiden, die aber niemand finden kann, der Mensch und Hund nicht kennt, nicht einschätzen kann, nicht in Augenschein genommen hat. Schreibt jemand NACH einem Training etwas, weiß ich als Trainer meist wenigstens, wie ich das einzuordnen habe und habe ein Bild vor Augen von dem, was Mensch und Hund wahrscheinlich tun. Andersrum funktioniert es meinem Dafürhalten nach aber leider nicht, das sagt meine ganze Erfahrung und sagen auch manche Rückschritte und Zwischenfälle hier, die IMHO manchmal nicht hätten sein müssen, wenn ein richtiges Grundlagentraining schon stattgefunden hätte. Leider ist das aufgrund extremer Entfernungen (ich denke da an Niko-Sabine und Kajla-Mo ganz konkret) nicht immer machbar, aber eine wirkliche Lösung ist das spätere Trainieren eben nicht, auch wenn die Sachlage es manchmal verlangt. Ich würde z.B. die beiden Genannten lieber heute als morgen besuchen, um von mir vermutete "lacks" einerseits zu überprüfen und andererseits zu füllen. Und das hat nichts, aber auch gar nichts, mit einem Unvermögen der beiden oder der anderen, bei denen ich gerne aufschlagen würde, zu tun, sondern einfach damit, daß ich schlicht einen anderen Blick auf ein Mensch-Hund-Team und vor allem auf das Verhalten des Hundes und dessen Bedeutung für das Training, habe.

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

15.01.2012 09:48
#42 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

...Fürchte, da hast Du recht. Ferndiagnose ist immer so 'ne Sache.
Hatte ja gehofft, mit den Grundlagen schon ein paar Dinge besser zu machen.
Aber ich habe absolut keine Lust mehr, die Sache weiter zu verschlimmern....
Irgendwann kann ich mit Nellie sonst gar nicht raus.

Habe allerdings keine Ahnung, wie das bei einer mobilen Hundeschule funktioniert?
Was, bzw wieviele Stunden machen für die Grundlagen denn Sinn? (Muss ich Urlaub nehmen) Woher kommst denn Du bzgl. Kilometerpauschale?
Kannst Du mir noch ein paar Infos schicken oder sollten wir besser mal telefonieren, damit ich einen Überblick bekomme?

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.083

15.01.2012 09:49
#43 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Mir wäre telefonieren lieber. Ist einfacher. Tel.-Nr. findest Du auf der Website. www.hundeschule-dehn.de

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

15.01.2012 11:59
#44 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Ich denke es ist ganz wichtig, dass du jemanden kommen lässt.
Zunächst würde ich Hundekontakte auf ein Minimum reduzieren, damit Nellie einfach mal ein bissel Ruhe bekommt.
Anstatt dessen würde ich in der Wartezeit, bis der Trainer kommt lieber mit Nellie draussen Suchspiele oder ähnliches machen.
Das verbindet und überbrückt die Zeit.
Die Entscheidung ob Nellie zu dem Hund geht oder nicht würde ich ihr abnehmen. Sie kann das im moment nicht entscheiden, und du kannst im moment denke ich noch nicht genau erkennen, ob sie sich wohl fühlt dabei oder nicht.

Meine Agility Trainerin hat zwei Lagotto, und eine davon ist auch extrem unischer und Leinenaggressiv. Ich sehe inzwischen wo das Problem der beiden liegt, werde mich da aber nicht einmischen. Aber die Unsicherheit scheint auch bei dem Lagotto ein wenig in den Genen zu liegen, aber das ist ja bei den Bordern ähnlich.

Die Kastration sehe ich bei Euch auch als absolutes Muss.
Es ist inzwischen ein Routineeingriff in den TA Praxen und Kliniken.
Aimie war den ersten Tag völlig neben der Spur, aber am nächsten Tag war sie schon fast wieder die alte.

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

15.01.2012 12:00
#45 RE: Zickige Schmusetante: Details Zitat · Antworten

Achja, und telefonieren mit Barbara ist wirklich wichtig, sie hat mir damals auch telefonisch mit der Entscheidung mit Soxi nochmal richtig weiter geholfen

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Zaunhunde »»
 Sprung