Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.163 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

15.12.2011 18:12
#46 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Das mit dem Kratzen an der Clickerhand kenne ich

Wegen Kyara: Lumpi war auch so. Mit dem hab ich anders gearbeitet. Zossen wäre bei ihm auch erstmal lang nicht gegangen. Mit ihm hab ich ganz einfache Tricks gemacht wie "Touch", also was mit der Pfote berühren, oder mit der Nase meine Hand anstubsen. Da kann man in sehr hoher Frequenz clickern und belohnen und der Hund verliert nicht so schnell das Interesse. Bei solchen Hunden ist es oft so, dass sie gleich das Interesse verlieren, wenn das Erfolgserlebnis ausbleibt. Mit der Zeit können sie sich dann immer länger konzentrieren, wenn sie wissen, dass es sich "lohnt".

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Budges66482 Offline




Beiträge: 36

15.12.2011 20:35
#47 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Danke für die Tips!

Auch vielen Dank an die bisherigen Schreiberlinge für die Motivation.

Diese Woche wurde 1x reingemacht. Als gepinkelt und das war am Montag. Gestern und heute nix

Vielleicht liegt es aber auch an der ausgerollten Küchenrolle Psst, aber niemand zeigen

Liebe Grüße von Nadine mit Kyara und Paul

Angefügte Bilder:
Wohnzimmer.JPG  
Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

15.12.2011 20:37
#48 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Zitat von Budges66482


Vielleicht liegt es aber auch an der ausgerollten Küchenrolle Psst, aber niemand zeigen




Für was ist denn bitte die? Ich fass es nicht




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Budges66482 Offline




Beiträge: 36

15.12.2011 20:48
#49 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Damit die gelbe, wohlriechende Flüssigkeit (nein, ich meine keinen Kamillentee ) nicht unter den Schrank läuft

Wobei die Hunde diese Woche nur je 4 Std. alleine waren. Ich wohne mit meiner Mutter zusammen und die fing erst mittags an, nach meiner Mittagspause.

Auf was für Gedanken man so kommt

Liebe Grüße von Nadine mit Kyara und Paul

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

15.12.2011 22:14
#50 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Sei froh, dass es nur deine Hand ist.

Soxi habe ich letzte Woche angefangen "Küsschen" beizubringen.

Eine Zeit lang ging es ganz gut, aber sie muss immer wieder zwischendurch ihre Pfoten einsetzen und fährt dann die Krallen aus wie eine Katze.
Sie hat mir das Gesicht mit Hauruck zerkratzt.

Die Idee mit der Küchenrolle finde ich gar nicht schlecht, man soll ja auch Zeitungen auf der Couch auslegen, wenn Hunde da nicht drauf sollen.
Bei uns hatte das zwar nicht geholfen...aber was soll´s?

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

JamyCato Offline




Beiträge: 155

16.12.2011 09:57
#51 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Hallo Nadine,

lich Willkommen hier im Forum. Es freut mich sehr, dass Du diese super vielen und tollen Anregungen so gut angenommen hast.

Du wirst sehen es wird ganz sicher Dein Verhältnis zu Deinen Hunden positiv verändern.

Mir bleibt gar nicht viel mehr dazu zuschreiben, aber ein wenig doch noch.

1. Höre mehr auf Dein Bauchgefühl, denn Du hast ja selber schon sehr gut am Anfang geschrieben, dass Paul anscheinend nichts kannte. Folglich hättest Du Ihn wahrscheinlich am Anfang wirklich wie einen Welpen behandeln müssen.
2. Würde ich ruhig noch mal von vorne Anfangen mit dem lernen alleine zu bleiben ebenso das Gassi gehen = wie bei einem Welpen
3. Wünsche ich Dir, dass Du nicht mehr so viel Toilettenpapier benötigst.

Wir machen mit unseren Hunden Mantrailing. Nachteil ist dafür natürlich, dass Du immer eine zweite Person benötigst.

Aber hier im Forum gibt es auch einen Beitrag über Beschäftigung im Haus.

Wünsche Dir weiterhin so viel Erfolg mit Deinen Hunden und keep Cool. Solche Veränderungen benötigen einfach Zeit und es gibt immer mal wieder Rückschläge.

Für Dich und Deine Hunde

Liebe Grüße
Sandra und Ihre Fellnasen Jamy & Cato

Budges66482 Offline




Beiträge: 36

17.01.2012 15:13
#52 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Mal der aktuelle Stand!

Seit ca. 3 Wochen hat Paul kein einziges Mal mehr reingemacht

Ich habe den Eindruck, dass wir den Kreislauf nochmal durchbrochen haben

Allerdings glaube ich immer noch nicht dran, dass es gar nix Gesundheitliches ist. Merkwürdigerweise musste er in den letzten Wochen nachts öfters raus...

Zumindest derzeit ist alles ok

Liebe Grüße von Nadine mit Kyara und Paul

Niko2208 Offline



Beiträge: 2.035

17.01.2012 15:48
#53 RE: Paul - es geht wieder los - er pinkelt rein! Zitat · Antworten

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Zaunhunde
Aufreiten »»
 Sprung