Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.197 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



22.08.2011 15:24
Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Ich stosse momentan immer wieder an Grenzen, wenn ich von den Hunden "Sitz auf Entfernung" verlange. Lumpi dreht sich dann immer um, kommt zu mir und macht Sitz. Wäre mir auch Wurst, wenn er das immer könnte. Aber ich versuche ja ein "Not-Sitz" aufzubauen, eben für die Situationen, in denen es für Lumpi zu schwer ist zu mir zu kommen (das Thema kennt ihr ja).

Nun möchte ich für das "Tele-Sitz" ein neues Signal einführen, weil ich denke dass das einfach ist, damit Lumpi das vom "normalen" bei-mir-Sitz unterscheiden kann.

Nun suche ich
* einen guten Begriff dafür... mir schwebte "Alarm" vor oder sowas, aber irgendwie gefällt mir das noch nicht.
* vor Allem Ideen, wie man das aufbaut. Ich hab gedacht, ich bringe ihnen erstmal bei, dass das Signal bedeutet sich hinzusetzen. Dann gehe ich einen Schritt weiter weg und gebe das Signal und dann immer einen Schritt weiter weg. Soweit so gut. Dann hab ich gedacht, dass ich das dann erstmal wieder an der Leine übe und zwar erstmal ohne Distanz aber so, dass die Hunde mich nicht dabei anschauen. Und dann an der Schleppe eben immer einen Meter mehr geben und das Signal setzen.

Macht das Sinn? Oder gibt es bessere Ideen?

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ille

mit kleinem großem weißen Riesen

Beiträge: 3.444



22.08.2011 15:44
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten




Tane H. ich mache das mit einem lauten und langgezogenem Haaaaaalt!

Er setzt sich zwar nicht, bleibt aber sofort stehen.

Tschüssi Ille und Joschi für immer im Herzen

************************
Ich kann meinem Hund nicht so viel Gutes tun, wie er mir selbst guttut! Ille

Nevada



Beiträge: 164


22.08.2011 15:53
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

wie schon mal an anderer Stelle beschrieben, haben wir das Signal STANNA
was auf schwedisch soviel bedeutet wie - stehen bleiben-
wir benutzen es auch wenn Hubbe absitzt oder liegt und in der Stellung
verbleiben soll

Pauly



Beiträge: 4.691



22.08.2011 16:11
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Ich habe auch ein "Halt"...eigentlich sollen die beiden dann da bleiben, wo sie grad sind. Ich muß aber gestehen, das es sich etwas eingeschlichen hat -besonders bei CHarly- das sie doch zu mir abdrehen. Find ich jetzt aber nicht sooo schlimm, weil beide wenigstens nicht weiter in die falsche Richtung laufen.

Um dem entgegen zu wirken, habe ich das früher eine Zeit lang zusammen mit Kristin geübt. Die hatte dann Charlys Leine, und hat ihn gestoppt, wenn er doch zu mir kommen wollte. Er sollte merken, das ich (bzw. die Belohnung) zu ihm komme, und er bleiben soll, wo er ist. Damals hat das dann auch super funktioniert.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

baraloki



Beiträge: 7.411



22.08.2011 16:18
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Das "STOPP!"scheint mir sinnvoll, wenn Lumpi sich nicht von der Stelle rühren soll, sondern "einfach" erstarren, was aber sicher schwieriger ist als eine Alternative, gerade bei Hunden, die immer erst prüfen, ob Frauli das richtig sieht.

Ich versuche "HALT" zu verbessern. Zum Fernsitz würde ich vielleicht "Achtung" oder "Voooorsicht" verwenden. Hund anbinden und "Sitz+Achtung" sagen, dann langsam mehr Abstand bzw. andere Richtung. Also zuerst wärest Du diejenige, die moduliert, während Hunde an seinem Platz bleibt und erst später umgekehrt zum Generalisieren.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



22.08.2011 17:05
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

"Halt" wäre auch ok... ich brauche jedenfalls das "besondere" Wort. Eins das mir sofort einfällt, das sich am besten völlig von allen anderen Signalen unterscheidet und das sich gut sagen lässt. Aber das fällt mir schon noch ein.

Das Signal "Stopp" haben wir auch irgendwie doof generalisiert. Wir gehen ja verdammt viel an der Leine spazieren. Und "Stopp" kennen sie eben auch vom Straße überqueren u.ä., also auch immer direkt neben mir oder ganz knapp vor mir - in jedem FAll aber direkt in meiner Nähe. Ich habe beim Signal "Stopp" das gleiche festgestellt wie bei "Sitz". Sie kommen zu mir und bleiben stehen. Ich brauche aber für Lumpi wirklich ein Signal, das er exakt dort auführt, wo er gerade ist, damit ich ihn abpflücken kann.

Zitat von baraloki
Also zuerst wärest Du diejenige, die moduliert, während Hunde an seinem Platz bleibt und erst später umgekehrt zum Generalisieren.


Ja, so ähnlich hab ich mir das gedacht. Ich bin mal gespannt, ob´s was wird.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Skip


22.08.2011 17:14
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Ich bin auch gespannt. Übt ihr mal schön, wenns klappt mache ich es nach.Huhna bleibt auch bei "stopp" stehen, dreht dann aber zu mir ab und kommt mir ein Stück entgegen...

LaEscapia

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke

Beiträge: 1.953



22.08.2011 17:15
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

hmm... warum ein neues Signal?
Soll "Sitz" eigentlich nicht sein "Runter mit dem Popo - sofort" ... und nicht "komm her und setz Dich vor mich hin"?
Bring den Herren doch einfach bei, sich dann zu setzen, wenn das Signal kommt. Egal wo..

Einfach Schrittchen für Schrittchen weiter weg gehen - bis es auch auf Entfernung ausgeführt wird.
Die ersten 10 m sind die Schlimmsten - hat man die geschafft, kann man gut auch größere Schritte machen.

Jasko hab ich bei unsrem Bolzplatz ins Tor gesetzt ... er konnt dann gar nicht zu mir *ggg* ... weil da war ja das Netz...

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



22.08.2011 17:17
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Sabine, das versuche ich seit einer halben Ewigkeit. Auf Entfernung tun sie´s nicht. Wenn ich im Wohnzimmer "sitz" sage, kommen sie und setzen sich vor mich hin. Wenn ich einen Meter weg gehe, bleiben sie sitzen. Bei 2 Metern kommen sie schon nachgedackelt. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich das neu aufbauen muss.

Edit:

Zitat
Bring den Herren doch einfach bei, sich dann zu setzen, wenn das Signal kommt. Egal wo..


Ach so ja... nee is klar

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LaEscapia

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke

Beiträge: 1.953



22.08.2011 17:22
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

sind halt schlaue Kerlchen ... hehe... weil so ist man gleich beim Leckerliautomaten

Ja - dann machts schon Sinn, es neu aufzubauen. Bei uns ist ein Stop ja auch - hinlegen.
Dazu habe ich Stopp gesagt, und natürlich hat Jasko dann nach mir geschaut - dann kam das Handzeichen fürs Platz. Und Party, wenn ers gemacht hat.
Hab da gleich so ca. 5m Meter von mir weg angefangen.

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



22.08.2011 18:09
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Ich finde "Platz" auf Entfernung wesentlich einfacher!
Da stehen sie auch nicht so schnell auf, um doch noch zu kommen.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



22.08.2011 18:21
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Zitat von QuoVadis
Ich finde "Platz" auf Entfernung wesentlich einfacher!
Da stehen sie auch nicht so schnell auf, um doch noch zu kommen.


Für Mo würde ich das unterschreiben. Lumpi ist definitiv ein "Sitz-Hund". In einer Situation, in der er es nicht mehr schafft zu mir zu kommen, wird er definitiv auch kein Platz ausführen können. Bei einem Sitz hab ich da mehr Hoffnung.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Skip


22.08.2011 18:24
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Wär bei uns umgekehrt, sitz ist immer schwierig zu "halten", platz geht einfacher für ihn.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



22.08.2011 18:27
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Das Halten wäre erstmal der zweite Schritt. Lumpi würde in solchen Situationen Platz gar nicht machen, Sitz schon. Das ist an der Leine auch nicht anders. Sitz kann er beim Anblick eines anderen Hundes, Platz nicht.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Skip


22.08.2011 18:34
RE: Fern-Not-Sitz Zitat ·antworten

Selbst das ist hier anders, "platz" geht fast immer, "sitz" ist so ein Ding...Wir dachten sogar, er hätte was mit der Hüfte, weil er sich so ungern auf Aufforderung hinsetzt, allerding kam beim durchröntgen raus, daß es kaum bessere Hüften gibt als seine. Und von sich aus sitzt er oft, nur beim "sitz" Kommando ziert er sich oft. Ich denke, da haben wir was falsch konditioniert.

Bin mal gespannt, was Du vom Üben berichtest.*trippel*

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung