Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.543 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.08.2011 12:33
Bindung stärken - Ideen Zitat · Antworten

Angeregt durch den Jagd-Thread möchte ich hier mal ein paar Ideen sammeln, um die Bindung zum Hund zu stärken.

Lumpi ist ein extremer Eigenbrötler. Er läuft mir im Haus so gut wie nie hinterher, ausser es riecht aus der Küche besonders gut. Selbst wenn ich ihn im Haus rufe, pfeift er mir was. Er schaut nicht mal, was denn sein könnte. Erst wenn er merkt, dass die anderen Beiden was zu fressen bekommen haben oder wenn er sieht, dass ich was in der Hand habe, kommt er angewackelt. Solange er auf den Beinen steht und irgendwas macht, kommt er wenn ich ihn rufe. Sobald er sich einmal hingelegt hat - auch wenn es erst 1 Minute ist - mag er nciht mehr.

Draussen ist es umso schlimmer. Es ist nicht so als würde er mich nciht hören - in den meisten Situationen tut er das. Aber er wägt eben genau ab, ob das was ich ihm zu bieten habe für ihn nun interessanter ist, als das was er macht. Soweit ist das normal für einen Hund. Allerdings sind die Dinge, die für Lumpi wichtig sind echte Klopper. Ein interessant riechender Grashalm sticht im Zweifel rohes Fleisch aus. Ich trainiere ja z.B. gerade den Superpfiff. Ich warte bis Lumpi mich anschaut, rufe ihn ein wenig und wenn er schon auf mich zu läuft, pfeife ich, damit er auch wirklich kommt. Und einen Meiter vor mir und dem rohen Fleisch dreht er ab und riecht...

Lumpi steht in der Wiese und schaut mich an. Er kommt auf mich zu, ich pfeife, er fängt an in meine Richtung zu rennen, ich freue mich wie Bolle, zücke das Fleisch... und Lumpi rennt an mir vorbei, um hinter mir an einem Gebüsch zu schnüffeln...

Und deshalb suche ich alle, wenn auch noch so irrsinne Ideen, die Bindung zu stärken bzw. MICH für Lumpi interessant zu machen. Also: schmeisst mal die Denkzentralen an und her mit den Vorschägen!!!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

11.08.2011 12:50
#2 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Das ist eine wunderbare Idee, mit Jeannie habe ich ja ähnliche Probleme.

Ich zeige ihr Stellen, wo es interessant duften könnte. Im Zweifel duftet es vielleicht einen halben Meter daneben toll für sie....auch gut.
Ich hocke mich hin, tue ganz aufgeregt und flöte "Jeanniiiieeeeeeeeee, schau mal hiiiiieeeer", dazu tippe ich mit der Hand in Richtung potentieller Schnüffelstelle. Meistens habe ich sofort ihre Aufmerksamkeit und sie kommt zu mir.

Eine andere Idee, die ich mit Jeannie neu angefangen habe (und das funzt bei ihr super), ich sammle Duftproben ein. Z.B. wenn ich draußen Fellfusseln finde, Blätter, etwas Waldboden, Grashalme etc., das verstaue ich in minikleinen Beuteln und lege es aus (funzt super im Haus bzw. Garten, draußen habe ich es noch nicht probiert), dann wieder gleiches Spiel wie oben, hinhocken und flöten.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Nordlicht Offline




Beiträge: 2.079

11.08.2011 14:25
#3 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Ich hab kaum Ideen, freue mich aber auf die Antworten...

Was ich bisher gemacht habe:
- gemeinsames Laufen (schnell-stop)
- Leckerlis werfen / Nasenspiele
- Ziehspiele
- Gehirnjogging
- Apportieren für Anfänger
- gemeinsames Schlafen im Bett
- Agility

Gemeinsames Schnüffeln praktiziere ich zwar, kommt aber nicht besonders gut bei den beiden an.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

11.08.2011 14:31
#4 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Früher habe ich gerne Wurstwasserspuren gelegt.
Also Hund festmachen oder warten lassen(wenn das Kommando sicher ist)

Wustwasserspur legen abrufen und suchen lassen und am Ende?-Na klar ne Wurst!

Ansonsten auch Futterdummie verstecken(unterwegs fallen lassen) und suchen lassen.
Das hat bewirkt,das mein Lukas mich gar nicht mehr aus den Augen lässt.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

11.08.2011 14:35
#5 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Ach ja,und was Yuri total begeistert,
"Kehrt" rufen und so schnell wie möglich in die andere Richtung wegrennen,dabei mit den Armen fuchteln und laute Geräusche machen
Sieht total dämlich aus und ich hoffe,dass mich niiie einer dabei sieht,aber Yuri findet es toll und gibt mit dabei fröhliche Küsschen(ja ,während des rennens und mitten ins Gesicht!)



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.08.2011 15:52
#6 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Danke schonmal für Eure Antworten!

Also alles was mit Fährten, Agility, Gehirnjogging etc. zu tun hat, machen wir zu Hause im Garten. Draussen funktioniert es eben gar nicht, weil da das Mausloch oder der angepinkelte Grashalm für Lumpi interessanter ist als die Wurstwasserspur. Ich hab anderthalb Jahre lang sämtliche umliegenden Wiesen quasi mit Wurstwasser ersäuft...

Tricksen findet er toll. Aber da muss ich wirklich erstmal ausgiebig spazieren gehen, damit er sich draussen konzentrieren kann.

Dummies oder Spielzeug fallen leider so gut wie aus. Ich habe jetzt 3 Jahre gebraucht, bis Lumpi etwas apportiert. Das macht er aber nur, wenn ich es ins Tricktraining zu Hause einbaue. Im Garten macht er es immer noch nicht... Futterdummies sind draussen genauso uninteressant wie Wurstwasserfährten. "Natur" riecht besser . Auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet klappt es, aber da sieht er ihn eben auch sofort. Sobald ich ihn am Rand verstecke, riecht er sich wieder im Beet oder im Gebüsch fest.
Vielleicht muss ich echt immer einen Preydummy mit Pansen rumtragen ... bäääh...

Rennspiele findet Lumpi teilweise toll, wenn ich es schaffe vorher "Trainingsatmosphäre" zu schaffen. Oder in abgeschlossenen Bereichen wie eingezäunten Wiesen oder wie ich am WE feststellte auch eine Reithalle :-)

Weglaufen, mit dem Armen fuchteln und Geräusche von mir geben hat exakt VIER MAL geklappt. Danach blieb Lumpi gelangweilt stehen und ich hab mir fast die Schulter ausgekugelt, als die Schleppe zu Ende war. Der stand wie ein Bock und schnüffelte. Den Tipp bekam ich von einer sehr netten älteren Dame. Wir haben sogar Geräusche "ausgetauscht", also jeder hat so gezeigt, was er im Repertoire hat, damit man unterschiedliche Sachen machen kann. Mo findet das super - Nils übrigens auch! Lumpi... naja, wie gesagt...

Ich habe heute erstmal einen Preydummy gekauft und werde ihn nun mit kleingeschnittenem Rinderherz füllen. Mal sehen, ob Lumpi es sich nicht doch irgendwann anders überlegt... der Depp.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

charlyschatz Offline




Beiträge: 462

11.08.2011 16:08
#7 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Also Preydummy ist im Übrigen auch das Einzige, was Charly draußen mit Freude apportiert. Er bekommt daraus oft sein recht stark riechendes Trockefutterfrühstück. Es hat auch gerade mal einen Tag gebraucht, bis er geschnallt hat, was er damit machen soll (nämlich nicht aufbeißen so gut es geht - ging leider auch nicht ).

Uns hat es auch - neben Outside-Tricktraining - geholfen, dass er draußen mehr auf mich achtet. Gegen Mäuselöcher hab ich zwar oft noch keine Chance, aber Mensch, das ist ja auch so spannend. Wenn ich einfach weiterlaufe (gut - ist mit Schleppi halt immer sehr begrenzt) schaut er schon, dass er nicht allzu sehr hinterherhängt, aber trotzdem noch einen Sprint zu mir einlegen kann (meine kleine Rennsemmel ).

Außerdem stelle ich mittlerweile wirklich fest, dass es für Charly auch eine Super-Belohnung ist, wenn ich ihn rufe, er kommt, mich anschaut und dann sofort weiterrennen darf. Oder er bekommt halt sein Frühstück für's kommen. Ansonsten fällt das halt auch mal kleiner aus

Liebe Grüße

Maria und Charly
_____________________________________________

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.

SchoeneEmma Offline




Beiträge: 283

11.08.2011 17:59
#8 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Das ist ja mal ein interessantes Thema Ich freue mich, hier mitzulesen, und mir auch Tipps und Anregungen zu holen.
Frau T., ist Lumpi irgendwie mit Emma verwandt? Wie du ihn beschreibst kommt es mir vor, als würde ich ihn kennen durch Emma :D
Emma verhält sich im Haus exakt genauso wie Lumpi und draußen ebenfalls. Apportieren beibringen hat 2 Jahre rum gedauert, und natürlich im Futterdummy. Das ist aber meistens nicht spannend, weil es überall vieeel interessanter und toller riecht als eben das, was ich dabei habe -hüstel-

Was man machen kann, wenn man es will:

- sich das Futter erarbeiten lassen draußen (oder einen Teil.. je nachdem, wie und was man füttert und ob man das will)

- Leckerli jagen lassen... Funzt am besten, wenn du das erstmal mit ner handvoll wurstücke machst, wenn Lumpi schaut, rufste LECKERLI und schmeisst sie so, dass sich diese schön verteilen. Erstmal in reizarmer umgebung, vllt wirklich Gewerbegebiet, es macht auch nichts, wenn er sie nur auf Sicht aufsammelt. Gut ist, wenn es sich schön verteilt. Beute ist viel interessanter, wenn man sie sich zusammensuchen muss. Später auch mal auf ner Wiese oder am Wegesrand usw. Und eben auch mal, wenn er grad mit was Anderem beschäftigt ist. Wir sind grad noch dabei.

- bei uns waren tricks einüben auch bindungsfördernd, da ist es egal, ob draußen oder drinnen. Wobei drinnen üben für den Anfang sinnvoller ist, da viel reizärmer.

- alles, was Spaß macht ist irgendwo auch bindungsfördernd, oder? Mal zusammen ein wurststück ausbuddeln, oderwenn der Hund das macht auf nen Baumstamm drauf springen, darauf Sitz machen lassen, drunter kriechen usw. Was sich eben grad anbietet und je nach Gusto des Hundes :D

- ich denke auch Gerätetraining kann bindungsfördernd sein, beispielsweise HUnd hat Angst vor dem Steg oder der Wippe und man erarbeitet sich das gemeinsam und irgendwann kann das der Hund angstfrei. Ich denk das stärkt auch ganz enorm die Bindung.
Soweit von mir-... ich lese gern weiter mit :D

liebe Grüße,

Sula mit Weißsocke Emma im Herzen und Schmuseschnute Jenny an der Leine

Nordlicht Offline




Beiträge: 2.079

11.08.2011 19:40
#9 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, denn Finja hat sich nach 1,5 Jahren nur auf wenige dieser ganzen Dinge auch draußen einlassen können.

Lumpi mag schnuppern in der Natur. Ich würde diese Vorliebe nutzen und nicht krampfhaft das Apportieren o.ä. üben.
Gehe in die Natur und lass ihn schnuppern. Was spricht dagegen? Lumpi hat seinen Spaß... Ich denke, dass du das ohnehin schon machst. Das beste Spiel für Lumpi wirst du finden, wenn du ihn beobachtest.
Vielleicht springt er mal über einen umgestürzten Baum oder balanciert darauf, dann fange ganz simpel mit Wald-Agility an (vielleicht in Kombination mit etwas Nasenarbeit).
Wenn er auf Tiere steht, könntest du mal die Duftsprays ausprobieren (Kaninchengeruch etc.), dieses auf ein Stück Fell sprühen und dieses suchen lassen. Ich hab das noch nie ausprobiert, aber vielleicht kannst du ihn damit aus der Reserve locken, sofern es nicht dem Antijagdtraining widerspricht.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.08.2011 19:43
#10 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Tja, Emma und Lumpi werden wohl viel gemeinsam haben. Wie ich erst seit ca. 1 Woche weiß - aber schon lange vermutet hatte - ist höchstwahrscheinlich ein Herdenschutzhund mit drin. Aber das erzähl ich gleich noch in einem anderen Trööt.

Also:
Seit heute weiß ich, dass Nils keine rohen Hühnermägen mag und Lumpi keine Hühnerleber. Hühnerherzen sind toll und Mo frisst eh alles.
Wir haben heute angefangen den Preydummy interessant zu machen. Daraus gab´s nur super leckere Leckereien. Und Lumpi war schon ganz aufgeregt, wenn er das Teil nur gesehen hat. Vielleicht wird´s ja was. Nils ist von dem Ding nicht so begeistert. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass er mit Gegenständen, die man ihm irgendwie vor die Nase hält nicht nur nichts anfangen kann, sondern dass ihm teilweise nicht ganz wohl bei der Sache ist. Ich werde mit ihm weiter Sachen mit der Nase anstupsen üben. Das macht ihm Spaß.

Ausserdem habe ich heute mit den Herren ganz viel Juhuuu-Frauchen-ist-toll-Blödsinn gemacht. Ich bin gerannt, gehüpft, hab gequiekt, gejohlt und gebrummt. Und wir haben ganz viele Gehorsamsübungen gemacht, die den Herren wohl einen riesen Spaß gemacht haben. Mehr dazu im Tagebuch.

Nur soviel: Wenn ich wegrenne und ein Haidenspektaktel veranstalte, kommen Nils und Mo angerannt, als wäre der Leibhaftige hinter uns allen her. Lumpi hat uns völlig entgeistert hinterhergeschaut, hat sich hingesetzt und gewartet. Man konnte fast sehen wie er denkt "Was soll´n der Scheiß???" ... ach der Lumpenhund...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.08.2011 19:46
#11 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Zitat
Vielleicht springt er mal über einen umgestürzten Baum oder balanciert darauf, dann fange ganz simpel mit Wald-Agility an (vielleicht in Kombination mit etwas Nasenarbeit).


Das machen wir oft und gerne!!! Aber der Herr Lump muss eben an der Leine bleiben. Ohne ist er wech... leider. Ich gehe also wirklich davon aus, dass es sich bei ihm um Jagdtrieb handelt und nicht um Langeweile. Wir machen wirklich viel draussen und er hat auch echt Spaß dabei.

Aber ich bin eben mitsamt meiner tollen Spiele nicht interessanter als schnell weglaufendes Wild (Spuren interessieren ihn kaum) oder andere Hunde...
Das Hauptproblem: er sieht alles IMMER, bevor ich es sehe. Ich kann also nie agieren, sondern nur reagieren und dann wäre es ohne Leine schon zu spät.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

SchoeneEmma Offline




Beiträge: 283

11.08.2011 19:48
#12 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha
Tja, Emma und Lumpi werden wohl viel gemeinsam haben. Wie ich erst seit ca. 1 Woche weiß - aber schon lange vermutet hatte - ist höchstwahrscheinlich ein Herdenschutzhund mit drin. Aber das erzähl ich gleich noch in einem anderen Trööt.
...

Nur soviel: Wenn ich wegrenne und ein Haidenspektaktel veranstalte, kommen Nils und Mo angerannt, als wäre der Leibhaftige hinter uns allen her. Lumpi hat uns völlig entgeistert hinterhergeschaut, hat sich hingesetzt und gewartet. Man konnte fast sehen wie er denkt "Was soll´n der Scheiß???" ... ach der Lumpenhund...



Da bin ich mal gespannt auf den tröt :D
Ach wie genial, wenn ich mir das vorstelle, wie Lumpi euch entgeistert hinterherhuckt. Mir wurde auch sehr oft gesagt, ich muss voll action machen und wegrennen und himmelhochjauchzend übers Feld rennen.A b und an hat es geklappt. Aber gaaanz oft bin ich alleine wie ne Bekloppte übers Feld gerannt und hab mir nen Ast gefreut, und Emma mit Sorgenfalten auf der Stirn hinterhergekuckt

liebe Grüße,

Sula mit Weißsocke Emma im Herzen und Schmuseschnute Jenny an der Leine

Nordlicht Offline




Beiträge: 2.079

11.08.2011 20:07
#13 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha

Zitat
Vielleicht springt er mal über einen umgestürzten Baum oder balanciert darauf, dann fange ganz simpel mit Wald-Agility an (vielleicht in Kombination mit etwas Nasenarbeit).


Das machen wir oft und gerne!!!



Dann ist doch genau das der Ansatz... Wenn Lumpi gerne Wald-Agility macht, dann baue das aus. Erfreue dich an den kleinen Schritten... Ich weiß, das sind sonst deine Worte
Ich verstehe aber was du meinst und kann deinen Wunsch nach einem begeisterungsfähigen Lumpi gut nachvollziehen...

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

11.08.2011 21:54
#14 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Och je, ich glaub fast, der Lumpenhund und mein Strolch sind irgendwie verwandt. Loki dreht sich auch meist desinteressiert dem nächsten Grashalm zu, wenn ich mich zum Affen mache.

Eine Trainerin erklärte mir mal: Für die Bindung alles, was dicht zusammen gemacht wird. Also nicht Ball werfen, sondern Ball fangen lassen und zurück geben lassen. Oder Leckerli nicht wegwerfen, sondern ins Maul werfen. Oder zuweisen: ich zeige auf etwas, wenn er sich dafür interessiert iist dort ein Leckerli versteckt oder er schaut mich fragend an und bekommt dafür eins.

Bei Schleppspuren und beim Mantrailing mache ich das so, dass ich ihm gerade teilweise helfe. Das ist sonst unerwünscht, weil der Hund sich nicht auf die Tipps des Halters verlassen soll, aber ich hoffe Loki so zu zeigen, was ich tolles drauf habe und das Zusammenarbeit mit mir Erfolg verspricht.

Als Vertrauensübung führe ich ihn über unsichere Untergründe, gaaanz langsam und sicher am Geschirr. Dafür eignen sich manche Spielplatzgeräte gut. Evtl. so hoch, dass er sich nicht allein runter traut und er sich gern von mir runterheben läßt. Aber das muß ich erst mal finden. Er hat die vorsichtige Geländesicherheit einer Katze und schräge Bäume beklettert er durchaus.

Nicht nur zur Impulskontrolle nutze ich manchmal die Reizangel. Zur Belohnung nach dem Absitzen bekommt er dann kurz die Beute, deutlich von mir, nicht selbst gefangen. Oder er darf sie fangen und mir geben für einen fetten Bissen.

Irgendwie hab ich immer im Hinterkopf: Ich muß Loki zeigen, dass er mich braucht. Dabei finde ich sooo schön, wenn ich sehe, wie er ständig aufmerksam seine Umgebung scannt und es widerspricht meinem Bedürfnis, ein Wesen von mir abhängig zu machen mit Sachen, die ihn ursprünglich langweilen. Insofern liebe ich Schleppfährten und Mantrailing, das scheint mir am natürlichsten. Aber vor der Abendportion und nach einem langweiligen Abend im störungsarmen Hof habe ich einen toll engagierten Trickser!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

12.08.2011 00:22
#15 RE: Bindung stärken - Ideensammlung Zitat · Antworten

Stichwort: Reizangel. Danke dafür. Ich greife hiermit Christianes (Pauly) Idee auf, anstelle eines Dummies eine Knackwurst als Beute dran zu hängen und werde es nochmal versuchen. Hatte ich ganz vergessen. Nicht-Essbares juckt Lumpi nicht die Bohne.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung