Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.714 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



03.02.2011 23:37
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Zitat
Bin mir aber nicht sicher, ob`s dann auch wirklich auch in einer brenzlichen Situation sitzt.


Deine Bedenken sind angebracht.
Ich konditioniere die Pfeiffe ähnlich, wie den Clicker.
Hund sitzt oder steht vor mir, Pfiff - und füttern ( oder Lieblingsspieli hervorzaubern). Während des Fütterns pfeiffe ich im 2-Sekundentakt weiter.
Die Nase sollte zunächst einmal lernen, daß der Pfiff immer ertönt, wenn er mir Aufmerksamkeit schenkt. Um dies zu erreichen pfeiffe ich nur, wenn er ohnehin zu mir kommen will. Entweder, weil ich ihn gelockt oder gerufen habe, oder er nix Besseres vor hatte, als zu mir zu kommen.
Und dann ist Party angesagt.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Pauly



Beiträge: 4.691



04.02.2011 07:24
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Der Superpfiff ist ja nun mal kein Superwundermittel.
Eigentlich ist es doch wie mit allen anderen Übungssituationen; man sollte erst mit ganz wenig Ablenkung anfangen, und erst steigern, wenn man sicher ist, das es auch tatsächlich funktioniert.

Bei Paula habe ich den Vorteil, das sie gern läuft, und nur einen minimalen Jagdtrieb hat. Fürs laufen zu mir auch noch eine Superduperbelohnung zu bekommen, ist für sie schlichtweg der Hit.

Das der Superpfiff einen Hund mit stark ausgeprägtem Jagdtrieb vom Wild abhält (oder einen Hubbe von anderen Hunden/Menschen), kann man wohl erst nach langem Üben erwarten.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



04.02.2011 11:17
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Aimie findet die Pfeife total interessant...
sie guckt immer ganz schief wenn ich übe

Ich habe gestern allerdings versucht den Pfiff drinnen zu üben, aber das ist für sie eher bedenklich.
Sie duckt sich und kommt nur langsam und vorsichtig.
Also heisst es zum Beispiel bei uns...draussen üben.... heute am Stall werde ich es weiter versuchen...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Kika



Beiträge: 2.989


04.02.2011 12:57
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Wenn ich die Futterschüsseln fertig mache, dann müssen meine Hunde auf ihren Plätzen warten. (Das hab' ich schon mit den Welpen so gemacht. Wenn sie nicht warten konnten/wollten, dann gab's eben noch kein Futter.) Anschließend rufe ich sie mit dem "Hierpfiff" zu mir und den Futterschüsseln. Das mache ich jeden Tag, gibt eine sehr positive Konditionierung.


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



04.02.2011 14:59
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Bei uns ist der Pfiff für Aimie jetzt schon die Verbindung zu was ganz leckerem.

Heute morgen gab es wieder Kanckwürstchen (den Rest von gestern) am Stall.
Sie kam beim Pfiff sofort angesprungen und holte sich ihr ab.
Zweimal hatte sie etwas im Maul und kaute darauf herum, und ich habe es mit Pfiff getauscht bekommen

Das erste hätte sie auch behalten können, ich habe es aber trotzdem getauscht, und das zweite ließ sie sogar fallen nachdem ich gepfiffen habe. Ich habe es dann gesucht und schnell in eine Schubkarre geschmissen

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

baraloki



Beiträge: 7.411



05.02.2011 16:50
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

ein langer Beitrag futsch, weil mein Cursor mal wieder das Rasen gekriegt hat
Auf ein Neues. Wir waren heute erfolgreich mit Rückruf und Clickeraufbau beschäftigt.

Nur der Superruf hat nicht recht geklappt. Ich weiß aber gar nicht recht, wie ich das einordnen soll.
Ich wollte ihn auffrischen, Loki nicht weit von mir am Schnüffeln, blickt kurz auf, scnüffelt,, mal eben, fertig, markiert noch zur Sicherheit drauf, kommt dann aber angewetzt. Dafür hat er dann seine Alukatze gekriegt, aber das war evtl. falsch.

Später war ich noch am Überlegen, dass mir die Ecke nach Rehen aussieht, obgleich dicht am Wohngebiet, da sauste Hund schon los. Also "super gepfiffen", natürlich erst, als er (komischer Weise schon nach 1 Min.) aufgegeben hatte. Er lief darauf hin im Bogen von vielleicht 80 m um mich rum. Ich hatte das Gefühl, der Pfiff kommt an, aber er ist noch zu aufgedreht. Deshalb habe ich den Pfiff etwa 5x wiederholt, damit er nicht in ne andere Richtung weiterrennt, und er kam jedes Mal etwas näher. Zuletzt richtig auf mich zu, aber mit der Tendenz, an mir vorbei laufen zu wollen. Ich hab ihn geschnappt und er wollte gar nicht gleich an seine Belohnung. Hätte ich nur 1x pfeiffen sollen oder und keine Belohnung geben sollen?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Chris


05.02.2011 17:01
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Hmmm... also ich hätte wohl nur einmal gepfiffen und dann auch direkt als er die Biege gemacht hat.
Wäre er dann nicht gekommen, hätte ich mich vom Tatort kontrolliert entfernt...am besten so, daß er es wahrnimmt (wenn das überhaupt möglich gewesen ist). Ne Superbelohnung hätte ich nur dann spendiert, wenn er auf den Pfiff direkt angetanzt wäre. Bei späterem Kommen hätte ich sonst nur tüchtig gelobt.
Ist aber auch nur meine unmaßgebliche Meinung, da ich in solchen Situationen auch unsicher bin.

Gruß
Chris

Pauly



Beiträge: 4.691



05.02.2011 17:29
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Zunächst mal gucke ich momentan noch, das ich tatsächlich nur pfeife, wenn ich wirklich sehr sicher sein kann, das der Hund auch sofort kommen wird.
Zum Anfang sogar nur, wenn der Hund bereits im Anflug ist. Im Kopf soll sich ja der Pfiff automatisch mit "schnell und sofort zu Frauchen" verknüpfen.

Charly hat früher bei jedem "hier" ein keksi bekommen, wenn er denn nur gekommen ist...egal wie zügig das war. Das Ende vom Lied ist, das er bei einem "hier" auch noch zu Ende schnüffelt, dann pinkelt, und auch noch einmal schnüffelt, und dann gemütlich zu mir wackelt und sein Keksi haben möchte.
Darum gibt es bei mir noch "hierher, schnell!!". Da hat er das keksi nur bekommen, wenn er zügig (für seine Verhältnisse) und ohne noch irgendwelchen Tätigkeiten nachzugehen, zu mir kam.
Und siehe da; das klappt.

Also gibt es bei mir nach dem Pfiff nur Alukatze, wenn der Hund wirklich sofort angeflogen kommt. Tut er das nicht, gibt es ein "prima" mit einem normalen keksi. Das hatte ich mir jedenfalls überlegt...denn bisher wirkt mein Superpfiff wirklich klasse. Ich hüte ihn aber auch noch, und gucke wirklich, das die Ablenkung sich in Grenzen hält.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

baraloki



Beiträge: 7.411



05.02.2011 21:19
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Meint Ihr, ich sollte jetzt das Supersignal neu aufbauen?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

stoppel



Beiträge: 8.461


05.02.2011 21:33
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Ja, auf jeden Fall.

So, wie es das letzte Mal aussah, ist dein Pfiff ja nicht mal ein ganz sicheres Rückrufsignal - geschweige denn der Superpfiff, der eben darum super ist, weil er bei jeder Ablenkung funktionieren soll.

Solange du ihn trainierst musst du wirklich sicher sein, dass dein Hund auch sofort kommt.
Also wohldosiert und langsam die Ablenkung steigern - und immer eine Super-Belohnung, die es nur für den Pfiff gibt.
Das muss bei einmal pfeifen klappen. Dein Hund sollte sich förmlich überschlagen, um wieder zu dir zu kommen.
Sonst gehst du zu schnell vor - und musst wieder ein ganzes Stück zurück.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Pauly



Beiträge: 4.691



05.02.2011 21:58
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Zitat von stoppel
und immer eine Super-Belohnung, die es nur für den Pfiff gibt.


Mir ist da zu Loki noch was eingefallen...er jagt gern, bzw. geht es ihm um Wildspuren, oder? Ist nur so ein Gedanke; aber zusätzlich zur Alukatze könntest du dich selbst zügig ein Stück bewegen/laufen. Ich weiß nicht, wie es mit Loki ist, aber für Paula ist mit mir zusammen laufen ein Hit. Und dann noch Alukatze der Oberhit. Sie findet sich aber auch toll belohtn, wenn sie hinter ihrer Belohnung herlaufen darf (es gibt jetzt Knackwurst in Ballform...der Kracher! Und wie die Beute da weghopst und rollt, ein Superspaß für Paula)
Für Charly hatte ich früher in diesen Situationen (vom Wildgeruch weg zu mir) einen Futterdummy mit Kaninchenfellüberzug. Das war für Charly die Riesenbelohnung; den Felldummy holen, und dann Leckereien draus fressen.

Ich glaube, das es bei jagdbegeisterten Hunden schwer ist, eine Belohnung zu finden, die gleichwertig/höherwertig als jagen ist. Darum würde ich da bei dem Superpfiff eben richtig auffahren, von Anfang an. Nicht so oft am Tag, aber dann richtig!

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

baraloki



Beiträge: 7.411



06.02.2011 22:06
RE: Superpfiff Zitat ·antworten

Danke. Das werde ich erst mal verschieben zugunsten der Leinenpöbelei, aber nicht vergessen. Mein Langbein würde sich scheckig lachen, wenn ich versuchen würde, mit ihm zu rennen.
Ich bin nicht viel größer als breit und über 60, mußt Du wissen.
Du hast recht, es gibt bisher nichts, was Loki mit Sicherheit vor Begeisterung um den Verstand bringt außer Hetzen. Die bewegte Beute (fliegender Dummy) unterstützt schon den normalen Rückruf mit unsicherem Erfolg. Gibt es hier eigtl. einen fred zum Rückruf? Hab nichts gefunden.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung