Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.525 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kaya Offline



Beiträge: 178

10.04.2010 12:37
#31 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Wenn Du mit ablenken und Entspannungskommandos nicht weiterkommst, würde ich auf die Leine stehen (so dass er nicht zu viel Spielraum hat), das Ende aber in der Hand halten und ignorieren, bis er wieder ruhig ist. Wenn er dann rumhopst, wird er relativ rasch merken, dass von Deiner Seite nix kommt (wenn die Leine in der Hand ist, ist das anders, da Du ev. nachgibst oder zurückziehst, auch unbewusst...). Hab ichs verständlich ausgedrückt? Ich hab das mal in der HS beobachtet bei nem "hyperaktiven" Fox-Terrier. Und tatsächlich war das "Leine-Fixieren" ziemlich erfolgreich (in dem Moment jedenfalls).
Kaya hatte diese 5 Minuten als sie noch jünger war ab und an. Damals kannte ich das Leinen-Fixieren noch nicht und habe sie einfach möglichst ignoriert. Naja, inzwischen hat sies aufgegeben ist aber im Spiel mit mir manchmal noch immer sehr ruppig. Dagegen trainiere ich mit ihr auch täglich die Impulskontrolle, das klappt sehr gut – hingegen beim Spielabbruch und dem "Aus" haben wir noch einiges vor uns.

*************
Desi mit Kaya

critter Offline



Beiträge: 729

10.04.2010 17:18
#32 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Zitat
Vielleicht ist das ja schon verkehrt :(
Oft passiert es, dass Coop dann ohne Vorwarnung anfängt mich anzurempeln, an mir hochzuspringen, zu bellen, in die Leine zu beissen.


Das kenne ich als Zeichen von Stress. Kurz, es wurde dem Hund zu viel des Guten.
Mit meiner hyperaktiven Hündin habe ich einiges ausprobiert, am besten funktioniert folgendes:
1. Nicht so lang spielen. Noch bevor der Hund ausflippt Spiel unterbrechen, in die Hocke gehen und den Hund bei mir liegen lassen. Umarmen oder langsam steicheln, abwarten.
2. Wenn ich es übersehe und der Hund schon ausflippt, in Sitz bringen. Ich setze mich auch neben ihr und dann wieder: Platz, ausstreicheln, liegen lassen.
3. Klappt es nicht mit Sitz, umarmen und Bewegung einschränken. Verharren, bis sie nicht mehr versucht sich zu befreien. Liegen lassen.
Manche Hunde bringen sich in Adrenalinrausch durch Bewegung, meine gehört leider dazu. Wenn sie schon auf Hochtouren ist, helfen keine Kommandos, da muss ich sie einfach festhalten.
Barbara

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

12.04.2010 11:35
#33 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Hurra! Also, seit ich mit Spielzeug unterwegs bin und versuche schneller als Coop zu sein in dem ich seine "Attacken" in andere Bahnen (nämlich das Spielzeug) versuche zu lenken, klappt das hervorragend! Ich bin total zufrieden mit mir und meinem Hund!!!
Auch das mit der Impulskontrolle klappt gut aber wie ich ja schon sagte, haben wir das von Anfang an so gehandhabt, er kennt es und macht es wirklich gut. Ich hab auch heute versucht ihn zwischendurch abzulegen, zu kraulen und ein bisschen runterzufahren. Ein Wunder, ich kann das selbst kaum glauben!!!! Sein Spielzeug wollte er nicht nachhause tragen, ich denke es wäre ihm lieber wenn ich es ihm Stück für Stück nachhause werfe aber da er schon ruhig neben mir hergelaufen ist hab ich keine Veranlassung gesehen ihn wieder aufzudrehen
Hach! Ich hoffe ich kann so weitermachen, dann ist alles wunderbar! Vielen lieben Dank Euch allen!
LG!!! :-)

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2010 11:59
#34 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Warum solltest du nicht so weitermachen? Ich freu mich sehr für euch zwei!

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

12.04.2010 12:07
#35 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Vielen Dank, Kerstin!
Wer hätte gedacht dass das so viel ausmacht.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2010 10:13
#36 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Wie geht es euch zwei denn? Hab schon lange nichts mehr gelesen....noch auf Erfolgskurs???

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

20.04.2010 10:22
#37 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Hallohallo!!!:)
Gerade hab ich überlegt ob ich schon schreiben soll oder nicht.
Es ist ein Wunder, was mir entweder keiner glaubt oder aber jeder sofort abnimmt. Ich kann euch nicht sagen wie begeistert ich bin. Und dankbar und auch ein bisschen stolz. Es läuft alles perfekt! Und das schon nach dem ersten Tag. IMMER hab ich jetzt ein Spielie dabei, manchmal tut's aber auch schon ein Stock der da rumliegt. Coop reagiert super darauf und ich hab gelernt, die von mir fehlinterpretierte negative Energie in andere Bahnen zu lenken. Nämlich in Spaß! Das klappt einfach fantastisch und wir beide sind völlig entspannt. Auch die Impulskontrolle klappt hervorragend aber das ist etwas, das er kennt. Ruhepausen mach ich auch, wenn ich merke er fährt zu schnell zu hoch, er lässt sich einfach wunderbar runterholen. Ich kann das gar nicht fassen. Bis jetzt kann ich nur Erfolge verzeichnen, ich hab mich nicht mehr aufgeregt und ich vermute mal, dass der Hundejunge das auch gemerkt hat. Kein Beissen mehr, kein Anrempeln mehr, gar nichts. Fast zu schön um wahr zu sein. Und wenn er doch mal zu wild wird und volle Möhre mit dem Stock auf mich zurennt, dann gibts nen kleinen Bodycheck. Es ist Wahnsinn. Wirklich. Entspannter kann ich fast mit ihm nicht rausgehen. Olle Klamotten an und mit ihm im Dreck oder Gras suhlen ist natürlich auch dabei.
Wie gesagt, ich wollte schon am ersten Tag nach der "Umstellung" schreiben aber ich wollte erstmal warten ob das nicht Zufall war War es wohl nicht.
Hach!!
Danke Euch allen!!!!

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2010 10:26
#38 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Schön

Scheint bei euch beiden ja "einfach" "nur" ein "kleines" Stück gefehlt zu haben! Ich freu mich total für dich und Coop!

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

20.04.2010 10:33
#39 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

So scheint es mir auch. Aber gut, dass ich es gefunden habe, bzw ihr mir geholfen habt es zu finden.
Der Hund guckt schon manchmal so gierig auf meine Jackentasche wo das Spielie drin ist... aber er tut nix weiter, man könnte fast sagen er wartet geduldig Aber ich lass ihn nie lange warten.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

20.04.2010 10:39
#40 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Manchmal liegt es auch an der Interpretation des Verhaltens. Wenn ich es persönlich nehme (gerade beim Anrempeln), dann ärgere ich mich und weg ist die gute Laune.
Wenn du nicht mehr um Respekt u.ä. kämpfen musst und ihr einfach gemeinsam Spaß haben könnt, dann steht dem wohl nichts mehr im Weg.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

20.04.2010 10:44
#41 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Ja das stimmt wohl auch. Die Interpretation des Verhaltens. Aber nicht nur seins, auch meins für ihn.
Dazu muss ich sagen, dass ich weiss, was das für ein Kerl ist, sensibel schon glaube ich aber eine Rampensau. Ich werde es nie schaffen aus ihm einen Hund zu machen, der höflich fragt. Zumindest draussen. Und wisst ihr was, das will ich auch gar nicht. Das ist eben sein Wesen. Wobei das jetzt auch wesentlich besser geworden ist, siehe auf die Jackentasche gucken und warten. Er könnte auch hier wieder wild an mir hochspringen. Tut er aber nicht. Und das ist doch schon prima!
Die gute Laune vergeht mir jetzt gar nicht mehr. Es macht Spaß. Einfach Spaß. Im Vergleich zu vorher ist das ein Riesenwandel.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Schnuffelnase Offline



Beiträge: 5.204

20.04.2010 10:45
#42 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Na das klingt doch super

Problem gelöst. Und wenn er so toll warten kann, gibts auch keinen Grund, zurück zu schubsen o.ä. Dann hatte er vielleicht einfach nur ein unerfülltes Bedürfnis- nämlich mit dir zu spielen. Und wenn das regelmäßig erfüllt wird, kann man halt auch mal drauf warten. Das Spielie ist eine wunderbare Ressource,die euch bei evtl. anderen Problemen, wenn sie mal auftauchen sollten, auch sehr nützlich sein wird.

Na dann, fröhliches spielen euch beiden!

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

20.04.2010 10:48
#43 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Das Spielie hilft überall. Muss ich ihn ablenken weil ich bei 3 Hunden, die mir entgegen kommen, doch ein ganz klein wenig überfordert bin, gehts ab auf die Wiese. Wunderbar.

Und danke!

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

20.04.2010 11:14
#44 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Angesichts so toller Erfolge bleibt mir nur noch, mich mitzufreuen!

Schon erstaunlich, daß es manchmal nur an Kleinigkeiten liegt, und es dann "klick" macht. Ich wünsche euch auch weiterhin Spaziergänge mit so großem Spaßfaktor!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

20.04.2010 13:03
#45 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Zitat von Marie
Die gute Laune vergeht mir jetzt gar nicht mehr. Es macht Spaß. Einfach Spaß.


Eines der schönsten Resümees, die ich hier in letzter Zeit gelesen habe.

Dann wünsche ich Euch auch weiter viel Spaß und "Gut Spiel".




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung