Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.465 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.04.2010 11:06
#16 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Zitat
Du meinst also ich soll ihn für dieses Verhalten nicht bestrafen? Belohnen möchte ich ihn aber nicht dafür, dass er mich umrennt, mich "beisst", nicht beisst in dem Sinne, du weisst schon..


Du sollst ihn ja auch nicht für dieses Verhalten belohnen. Aber für das gewünschte Verhalten. Und zwar sofort. Das würde für mich heissen, sobald er mit dem unerwünschten Verhalten aufhört und sich ruhig verhält, kommt sofort sein Belohnungswort oder der Clicker und dann z.B. ein Suchspiel. Oder er darf eben sein Spielzeug tragen.

Auch unsere Leckerlisuchspiele haben für mich nichts mit Belohnen zu tun, sondern damit Mo Alternativen anzubieten. Sofort, wenn er aufhört an mir rumzuhüpfen, fliegt das Leckerchen in die Wiese. Denn so lernen Hunde. Er muss sehen, dass er mit seinem Verhalten genau DAS was er will nicht erreicht. Das lernt er aber nciht durch zeitversetzte Strafe.

Das mit dem Körbchen war auch nicht im Bezug auf die vorherige Situation gemeint. Ruhe ist im allegemeinen sehr wichtig, wenn ein Hund sehr schnell aufgeregt ist.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Schnuffelnase Offline



Beiträge: 5.204

09.04.2010 11:15
#17 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Jepp, allerdings muss man da zumindest bei manchen Hunden aufpassen, dass sich keine schöne Verhaltenskette bildet nach dem Motto:
Mir ist langweilig, also spring ich an ihr hoch, dann lass ich es und dafür spielt sie mit mir.

Eine gewisse junge Dame ist nämlich z.b. eine Zeitlang absichtlich ins Schilf gestratzt, um dann wieder raus zu kommen, um dafür die Belohnung abzusahen Und ich wollte doch, dass sie aus dem Schilf draußen bleibt. Also Plan geändert und nur noch draußen bleiben statt raus kommen geclickert.

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 11:18
#18 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Da hast du natürlich recht. Lassen wir die Beiden aber doch erstmal spielen.........um die "ungewollten" Verhaltensketten kümmern wir uns dann später.

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 11:18
#19 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Oh Gott, so viele Fragen und Antworten :) :)
Super!
Also, was machen wir. Ich nehm den Futterbeutel mit, er wird geworfen, versteckt, liegengelassen, weitergelaufen und er holt ihn, rennt dahinter her, apportiert ihn etc.
Ich hab absolut kein Problem mich mit dem Hund im Dreck zu kugeln, überhaupt nicht. Ich spiel auch gern rau mit ihm. Aber er wird schnell zu wild und zu grob. Nachdem das eben wieder "schiefgegangen" ist in meinen unerfahrenen Augen, tat er mir nach all euren Antworten so leid, ich bin also nochmal mit Leckerlis und Spielzeug raus und Attacke. Das war total super. Rau aber gut.
Das hat mich jetzt schon ein wenig motiviert. Ich muss einfach meine Denkweise versuchen zu ändern und eben sagen "so, draussen ist Action". Richtig Action. Das braucht er anscheinend, oder? Jetzt bin ich dreckig und zufrieden.
Vielen lieben Dank für eure Fragen und Antworten!!! :)
Das stimmt, ein bisschen war und bin ich gefangen und ich möchte das ja gar nicht. Er tat mir auch vorher schon leid, weil ich nicht genau wusste was er mir sagen will. Und bin doch bemüht ihn zu verstehen- falsch gedeutet hat man schnell was. Hab ich ja auch. Er rennt mich mit nem halben Baum um und ich denke Boah ist der frech. Aber er denkt "komm, ich will MIT DIR spielen!" Im Idealfall zumindest.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 11:26
#20 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Den gesunden Mittelweg zu finden ist nicht leicht! Du mußt einfach probieren, mach dich dabei nicht verrückt.

Du hast so viele Möglichkeiten. Wie Fr. T. schon sagte, belohne das erwünschte Verhalten. Wenn du ihn in diesen Situationen schon ins Platz legen kannst, super! Tolle Basis für alles was danach kommt. Ich war am Anfang schon froh wenn nicht alle 4 Füße in der Luft waren!
Impulskontrolle ist sehr wichtig, doch übertreiben sollte man es damit nicht. Kann auch in Frust umschlagen und du hast das nächste Problem.....

Wenn du mit ihm jetzt freier umgehen kannst hast du schon viel erreicht! Hör einfach mal auf deinen Bauch, Bäuche sind oft nicht ganz verkehrt, haben oft gute Ideen!

Schnuffelnase Offline



Beiträge: 5.204

09.04.2010 11:27
#21 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Zusammen spielen solltet ihr auf jeden Fall! Das ist gut für die Beziehung und überhaupt. Aber ich würde es wirklich bei einem Hund, der sich schnell aufregt, richtig Action nur im Wechsel mit Ruhe machen. Die Spielsequenzen dürfen dann ruhig richtig wild und albern sein Aber die Ruhesequenzen dann eben ruhig. So kannst du irgendwann jederzeit abbrechen, wenn es zu wild wird. Und wenn du dann irgendwann immer dann abbrichst, wenn er übertreibt, lernt er auch gleich, etwas vorsichtiger zu sein. Ein rauher Kerl wird natürlich nicht zum sanften Reh mutieren im Spiel, aber das ist auch garnicht nötig. Aber ein bisschen vorsichtiger und höflicher kann er schon werden.

Und wie gesagt, wenn er wirklich schnöselhaft fordernd wird, würd ich da mal ne Antwort drauf geben. Schließlich kann man auch netter sagen, dass man spielen möchte. Das wird er lernen, ganz sicher. Der Aussie, der Kiras Spielie will, kann inzwischen auch nett fragen, ob er's darf.

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 11:31
#22 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Was genau bedeutet Impulskontrolle?

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 11:55
#23 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Impulskontrolle:

Der Hund soll lernen "Reize" auszuhalten und erst nach der Freigabe durch dich zu reagieren. (Ganz grob ausgedrückt)

Beispeile: Ich habe die Futterschüssel in der Hand, stelle sie hin, Eisan macht sitz und schaut mich an. Gefressen wird erst wenn ich guten Appetit sage. Er muß keine 2 Stunden sitzen und wenn die Freigabe kam gehört das Futter ihm. Ich nehm es ihm nicht mehr weg, sondern lege manchmal noch was zusätzlich in den Napf.

Ich spiele Beutetauschen. Irgendwann leg ich ihn ins Platz, werfe die Beute und er darf erst hinterher wenn ich ihn freigebe. Mach ich das aber zu oft, wird für ihn die Anspannug zu groß und er ist nicht mehr ruhig zu kriegen.

Implskontrolle ist mir wichtig, ich übertreibe aber damit nicht. Eisan würde sonst in die "andere" Richtung kippen und könnte sich nicht mehr kontrollieren. Ich trainiere damit quasi das er sich selbst zurücknehmen kann. Das wird für ihn dann zur Erfolgsstrategie und macht ihm auch noch Spaß.

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 11:57
#24 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Ah cool, das mach ich auch. Unbewusst. Oder besser gesagt wusste ich nicht, dass man das Impulskontrolle nennt.
Das mit dem Futter und Freigabe der Beute handhabe ich auch so. Schon immer aber. Witzig. Da hab ich ja was gut gemacht.
Ich kann ihm das Futter hinstellen und den Raum verlassen. Er wartet. Mit der Beute hab ich lange geübt aber das klappt hervorragend. Hach :)

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Eisifrauchen ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 12:03
#25 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Sag ich doch, glaub deinem Bauch!

Ihr macht das schon! Jetzt weißt du ja auch wo du Hilfe bekommst.
Zu mir muß ich allerding sagen, das ich die Weißheit nicht unbedingt mit Löffeln gefr.. hab, sind nur meine Erfahrungen mit Eisemann, hab genug "falsch" gemacht. Kein Anspruch auf allgemeine Gültigkeit. Hab auch noch ganz viele Baustellen und brauche Hilfe und Rat.

Dieses Forum eignet sich dazu allerdings ganz hervorragend.Für alle!

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 12:06
#26 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Ach weisst du, wer weiss schon alles?! Doch keiner. Und was bei mir und Coop super funktioniert klappt bei anderen nicht, und umgekehrt. Die Erziehung ist sowieso nie so ganz abgeschlossen. Aber es gibt Sachen, die ich erreicht habe und auf die bin ich schon stolz. Und wenn's woanders nicht klappt dann wird gearbeitet. Ich hab fest vor mich nicht entmutigen zu lassen :)

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.04.2010 12:09
#27 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Das ist die richtige Einstellung!!!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 12:15
#28 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Dankeschön! :)
Ich weiss noch immer nicht genau, wie ich ihn aus diesen IRREN Phasen rausholen kann. Er ist völlig ausser sich. Um mich bemerkbar zu machen müsste ich brüllen um sein Bellen zu übertönen...Aber ich will nicht brüllen.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.04.2010 12:42
#29 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Brüllen würde auch nichts bringen. Da kannst Du nur generell mit ihm arbeiten, sodass er lernt, dass dieses Ausrasten nix bringt.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

09.04.2010 23:12
#30 RE: Leinenbeissen, Anrempeln und Co. Zitat · Antworten

Ich werde das mal weiter mit Spielzeug auf dem Weg testen und Leckerchen. Malsehen, wie es läuft.
Heute war schonmal sehr gut. :)
Vielen dank euch allen

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung