Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.069 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
trine Offline

Sucht auf griechisch yeppend den Weg zum coolen Hund


Beiträge: 96

05.01.2009 22:15
wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Maja grummelt andere Hunde an.

Ohne Grund, wie ich finde- sie sieht sie, und grummelt.

(Ich habe die Theorie dass ich Stress ausstrahle, weil mit dem Hund ein Mensch kommt, Paula Angst bekommt..) Offiziell bin ich aber die Souveränität in Person, ich singe vor mich hin und finde alles toll..)

Hat Maja Angst, weil ich das Ausstrahle? Oder hat sie gar keine Angst, sondern hat die Rolle des Beschützers übernommen, weil sie denkt, ich krieg es eh nicht hin?

Meist ignoriere ich ihr "Gemecker" und nehme sie einfach mit an dem Hund vorbei. Wenn wir aber durch freilaufende Hunde "belästigt" werden, versuche ich sie zu beruhigen (hilft nicht), dann schimpfe ich (hilft nicht) und im schlimmsten fall halte ich ihr die schnauze zu , weil ich angst habe, sie beisst.

... verstehe auch die Leute nicht, die ihre Hunde zu so ner bellenden "Klobürste" hinlaufen lassen..

Habe schon ernsthaft über einen Maulkorb nachgedacht, weil ich Angst habe, sie könnte beissen.

Wie verhalte ich mich denn richtig?

Liebe Grüße von
Kathrin mit Maja & Paula
______________________________________________

***Keine Beleidigung trifft mich so hart wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde..***

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

05.01.2009 23:49
#2 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Hallo Trine,
ohne Grund wird Maja mit Sicherheit nicht grummeln.

Du schriebst ja auch bei deiner Vorstellung, daß sie von Anfang an dieses Verhalten zeigte.
Ich stell mir manchmal vor, wie furchtbar es für einen Vierbeiner sein muss, wenn er in eine ,ihm völlig fremde Welt kommt und dann noch durch, für ihn, so "furchtbare" Teile, wie Halsband und Leine, daran gehindert wird der scheinbaren Bedrohung aus dem Wege zu gehen.

Es ist jedoch möglich, ihr zu vermitteln, daß die eigentliche Bedrohung gar keine ist.

Arbeitest du mit dem Clicker? Der wäre, meiner Meinung nach, für Dich und deine b e i d e n Mäuse ein unverzichtbares Hilfsmittel.
Führst du deine Hunde am Halsband oder benutzt du ein Geschirr?

Die Idee, deine Hunde abseits vom Stadttrubel spazieren zu führen, finde ich für die Lernphasen enorm wichtig.
Super wäre natürlich, wenn du es zeitlich auf die Reihe bringen könntest, mit beiden Hunden für eine gewisse Zeit einzeln Gassie zu gehen. Dafür darf die Zeit auch kürzer ausfallen.
Wie oft werden deine Hunde täglich ausgeführt?

Liebe Grüsse
Kerstin

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

trine Offline

Sucht auf griechisch yeppend den Weg zum coolen Hund


Beiträge: 96

05.01.2009 23:57
#3 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

beide tragen ein geschirr. (paula, weil sie in panik sonst auf und davon wäre. und maja, weil sie von beruf jäger ist, und es bei wild sonst kein halten mehr gibt.)

mit einem clicker hab ich noch nie gearbeitet. *schäm*

jetzt in der dunklen jahreszeit gehen wir morgens und abends nur ne kleine runde. mittags sind wir ne gute stunde unterwegs.
(sobald es abends wieder länger hell ist, wird die abendrunde auch wieder länger.)

Liebe Grüße von
Kathrin mit Maja & Paula
______________________________________________

***Keine Beleidigung trifft mich so hart wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde..***

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

06.01.2009 00:22
#4 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

06.01.2009 00:39
#5 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten
Hier noch ein sehr informatives Video von Barbara.
http://video.google.de/videoplay?docid=-...998618213&hl=de

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

06.01.2009 00:54
#6 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Heh, wirst Du wohl aufhören, mich Bärbel zu nennen? Aaaaaaargh, schlimmer wäre nur noch Barbie. ;-)))))

Trine, wenn ich glaube, daß eins bei Artgenossenaggression wirklich helfen kann, dann ist es der Clicker. Hier gibt es einige "Clickerexperten", die Dir bestimmt gerne helfen, einen Trainingsansatz zu finden, u.a. zu nennen übrigens unsere liebe Kerstin, die erst einen neuen Benutzertitel kriegt, wenn sie mich "ent-bärbelt". ;-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

06.01.2009 01:35
#7 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Was ist schon ein Name wichtig ist die Person, die dahinter steckt.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

06.01.2009 01:37
#8 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Ausreden, alles Ausreden. Soll ich daraus Deinen neuen Titel basteln, Ausreden-Königin? Kicher, irgendwie erwacht gerade das in mir. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

06.01.2009 01:42
#9 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Ausreden-Königin?

Hat mein Vater auch immer zu mir gesagt. Ich heiße mit geb.-Namen König!

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

06.01.2009 01:44
#10 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

So, das haste jetzt davon, der Titel steht, bei jedem Wetter. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

trine Offline

Sucht auf griechisch yeppend den Weg zum coolen Hund


Beiträge: 96

06.01.2009 16:40
#11 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

OK, ich werde mich mit dem Thema clickern beschäftigen..
Gereizt hat es mich schon immer, aber ich hab mich noch nicht recht rangetraut..
Ich denke aber hier finde ich alle Infos, die ich brauche!

Was aber mache ich denn z.B. wenn wir im Auto unterwegs sind, und Maja bellt andere Hunde an?
Soll ich das ignorieren? Oder schimpfen?

..selbst wenn ich clicker- beim Autofahren wird das nix..

Liebe Grüße von
Kathrin mit Maja & Paula
______________________________________________

***Keine Beleidigung trifft mich so hart wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde..***

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

06.01.2009 16:57
#12 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten
Hi Trine,

Betty töste früher auch im Auto, wenn sie da Menschen/Radfahrer/Hunde sah. Wir loben sie ganz groß (auch wenn sie bellt!!!) und sagen ihr möglichst vorher an, dass da jetzt Menschen/Radfahrer/Hunde kommen. Außerdem liegt immer ein offenes Futterdöschen auf dem Beifahrersitz oder wenn ich nicht alleine fahre hat der Beifahrer das Döschen bei sich und wir belohnen dann das ruhig bleiben.

Ich muss sagen, es ist für uns nicht fassbar, aber sie töst so gut wie gar nicht mehr, wenn wir dabei sind. Problematisch ist es leider noch, wenn sie alleine im Auto ist und es läuft jemand vorbei (oder auch Radfahrer bzw. sonstige Fahrzeuge außer Autos).

Es hat sich für uns bezahlbar gemacht, dass wir nicht nur den Click als Markersignal haben, sondern auch ein Markerwort ("jepp"). So kann ich sie auch während dem Fahren positiv unterstützen ohne clicken zu müssen.

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

06.01.2009 22:07
#13 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

Zitat von trine
Was aber mache ich denn z.B. wenn wir im Auto unterwegs sind, und Maja bellt andere Hunde an?

Immer Eins nach dem Anderen.
Zitat von trine

Soll ich das ignorieren? Oder schimpfen?

Auf keinen Fall schimpfen. Dann seit ihr ja schon zwei im Auto, die "bellen".

Trine,
ich hab Jahre gebraucht, bis ich endlich begriff, wie genial dieses kleine Clickerteil ist.

Parrallel zum Click konditioniere ich noch ein Klickgeräusch mit dem Mund. Weil - den hat man immer dabei.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

07.01.2009 23:43
#14 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten

In punkto Auto hat Ben eine Box geholfen. Seit er die, seine eigene Höhle, hat, bellt er im Auto gar nicht mehr. Er fiept höchstens. Das aber dann vor Vorfreude. :-)

Einen Clicker kannst Du im Auto natürlich auch liegen haben. Wenn er gut genug konditioniert ist, mußt Du nicht unbedingt nach jedem Clickgeräusch füttern, ein Lob mit der Stimme kann mit konditioniert werden. Parallel gilt das, was Kerstin sagt: Wenn Du den Clicker auftrainierst, sage im gleichen Moment ein Marker-Wort (super, klasse, prima oder so etwas), dann verbindet Dein Hund nicht nur das Clickergeräusch mit der zu erwartenden Belohnung, sondern auch dieses Wort, das Du in der Folge nutzen kannst, wenn der Clicker gerade nicht zur Hand ist.

Ich mache mit Ben gezielt solche Übungen. Ich lasse den Clicker zu Hause und trainiere nur mit dem Marker-Wort. Ich lasse die Leckerchen zu Hause und belohne nur mit Streicheln. Ich benutze auch mal eine andere Leckerchentasche, ein anderes Geschirr, eine andere Leine und natürlich einen anderen Weg - all das hilft dem Hund beim Lernen, weil er nicht viel Konstanten hat, die er mit dem eigentlich Signal (sitz, platz usw.) verbinden kann.

Man läuft nämlich, wenn man vieles immer ganz gleich macht/läßt, Gefahr, daß der Vierbeiner diese Dinge quasi mit generalisiert.

Ein Beispiel: Du hast bei jedem Spaziergang die gleiche Jacke an. Du übst an unterschiedlichen Orten "sitz". Der Sommer kommt. Du hast keine oder eine leichtere Jacke an. Dein Hund macht plötzlich nicht mehr sitz auf das Signal "sitz". Warum? Weil er gelernt hat, daß das Signal für das Sitzen das Wort "sitz" UND die vorher immer gleiche Jacke sein muß. Schließlich war sie, neben dem Hörzeichen, eben auch eine Konstante.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

trine Offline

Sucht auf griechisch yeppend den Weg zum coolen Hund


Beiträge: 96

09.01.2009 15:53
#15 RE: wie macht man's richtig? Zitat · Antworten
Meine Damen sitzen im Twingo auf der Rückbank. Boxen krieg ich da beim besten Willen nicht rein.

... hatte schon mal überlegt, die Scheiben so zu verspiegeln, daß die Hunde nicht rausgucken können. Paula gruselt sich jedes Mal ganz schrecklich, wenn wir an der Ampel neben einem anderen Auto stehen, und sie angeguckt wird.. Mach ich natürlich nicht, wo die beiden doch so gern rausgucken..

Ich weiß gar nicht, wie ich das mit dem Clickern jetzt am Besten anfange. Glaub ich bin zu blöde dafür. Maja ist superclever und lernt schnell- blöd nur wenn niemand da ist, der ihr was beibringen kann.

Was bringt mir denn der Clicker?

Wenn ich jetzt sage "Sitz", und sie setzt sich. Dann clicker ich, und geb nen Keks. Irgendwann weiß sie dann, daß das Belohnung ist. Richtig?

Was clicker ich denn draußen, bei Hundebegegnungen? Woher weiß sie denn daß ich jetzt clicker, weil sie nicht bellt?

Trine, überfordert.

Liebe Grüße von
Kathrin mit Maja & Paula
______________________________________________

***Keine Beleidigung trifft mich so hart wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde..***

Seiten 1 | 2
 Sprung