Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.876 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kiyara ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2014 17:58
#16 RE: Apportieren Zitat · Antworten

So habe ich es mit Mailey gemacht, mit der Beisswurst bestätigt, kann ich Dir gerne mal mit Mailey zeigen wenn Du magst Isabell ;)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

09.08.2014 18:18
#17 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Zitat von schäfi2014 im Beitrag #13
Unsere superbelohnung sind diese tollen Roller Pops seit neuestem. Vorher war es die lachscremetube.


Das ist ja interessant. Milki findet nämlich, dass die Rollerpops einfach nicht schnell genug mit viel genug Lecker rüberkommen, wenn Aufregung im Spiel ist. Ich hätte jetzt gedacht, dass Deine triebigen DSH da ähnlich wären.

--

Gruß,
Katharina

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2014 20:22
#18 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Gerne Steffi!!
Tja, mit der Belohnung ist das so eine Sache-wenn bienes stresslevel zu hoch kommt, nimmt sie generell gar nix. Da ist es dann auch egal wie schnell oder langsam das aus dem Roller kommt. Ich kann sie eh erst belohnen wenn sie etwas runter gekommen ist.

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

09.08.2014 20:47
#19 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Zitat von schäfi2014 im Beitrag #18
Gerne Steffi!!
Tja, mit der Belohnung ist das so eine Sache-wenn bienes stresslevel zu hoch kommt, nimmt sie generell gar nix. Da ist es dann auch egal wie schnell oder langsam das aus dem Roller kommt. Ich kann sie eh erst belohnen wenn sie etwas runter gekommen ist.


Ist sie beim Apportiertraining so gestresst, dass sie keine Belohnung nehmen kann?



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

Duchu Offline

Weltbeste Krankenschwester der höchst liebenswerten Mörderpuppe und des gar nicht fliegenden Holländers und Tante Carlos


Beiträge: 4.725

09.08.2014 20:58
#20 RE: Apportieren Zitat · Antworten

OT ich kannte diese Roller Pops gar nicht , hab sie mir gerade mal angeschaut . Die sind aber klasse ,werd ich mir mal für Chucky besorgen . Sind bestimmt gut für den TA Besuch geeignet .

***********************************************************************
Liebe Grüße Carla mit den Monstern Dutch und Chucky [img]http://www.smiliesuche.de/smileys/boxer/boxer.gif[/img]

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

09.08.2014 21:13
#21 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Zitat von Duchu im Beitrag #20
OT ich kannte diese Roller Pops gar nicht , hab sie mir gerade mal angeschaut . Die sind aber klasse ,werd ich mir mal für Chucky besorgen . Sind bestimmt gut für den TA Besuch geeignet .


Kannte ich auch nicht. Sieht aber witzig aus. Muss ich auch mal ausprobieren.



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2014 21:22
#22 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Wenn sie mit dem Ding in der schnute läuft ist sie schon sehr aufgeregt. Sie fängt dann auch an zu schreien und zu quietschen. Aber in Ruhe nur Holz nehmen und vor mir sitzen macht sie nicht. Das hab ich nun schon lange gemacht. Das habe ich auch so aufgebaut wie ihr es geschrieben habt. Erst jede Bewegung zum Holz. Dann jede Berührung. Sie nimmt es auch eigentlich gerne. Nur muss dann was passieren sonst lässt sie wieder los. Meine Angst wenn ich mit Ball bestätige in dieser Phase, das sie sich dann noch höher schraubt und dann kein lernen mehr möglich ist. Daher belohne ich bisher mit diesem rollerpop wenn sie wieder ruhiger ist. Das ist bei uns halt immer so ne gradwanderung. So viel trieb wie nötig und so wenig wie möglich!!!

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

10.08.2014 00:15
#23 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Ich habe Esther Schalke mal so ein Problem clickern sehen. Sie hatte damals anfangs die Hand am Fang und clickerte KLEINSTE Muskelanspannungen, der Prozeß lief in absoluten Minischritten. Am Ende hielt der Mali freudig und ruhig. Das ist aber nichts, was Du in einem Forum lösen kannst, da muß ein Trainer neben Dir stehen, auch DEINE Körpersprache sehen, den Hund und seine Spannungen beobachten, um das detailliert bearbeiten zu können.

Hier geht es eben nicht allgemein um den Aufbau, sondern um ein sehr individuelles Problem, das auch nur individuell und eben sehr kleinschrittig zu lösen wäre, denke ich.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2014 13:28
#24 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Ich weiß jetzt nicht genau ob das hier schreiben soll, eigentlich gehört es ja in Glücksmomente aber da ich den Post hier schon eröffnet habe schreibe ich es hier.
Hatte gestern ein tolles Treffen mit Steffi und seither kann mein Hund apportieren!!
Mit dem richtigen Holz klappte das sofort. Biene ist mit HZ "brings" hin gelaufen, hat es wie selbstverständlich an der richtigen Stelle aufgenommen, ist zu mir zurück geflitz, hat vorgesessen und sogar das Holz ruhig gehalten. Auf HZ auch sofort getrennt. Verdammt war ich happy!!

Da hab ich mir wochenlang nen Kopf gemacht und dann ist es soooo einfach

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

11.08.2014 13:37
#25 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Das heißt, Du hast das Apportel gewechselt? Vielleicht war ja irgendwas Unangenehmes an dem Alten, das sie nicht nehmen wollte? Interessant, und Glückwunsch!

Beste Grüße,
Dörte.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2014 13:52
#26 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Ja an dem neuen ist jetzt da wo sie aufnehmen soll so ein Gummi (sieht aus wie so ein Schwimmball). Denke sie mochte einfach das Holz nicht ins Maul nehmen. Aber wenn sie einmal den Ablauf drin hat, dann fällt das tauschen zum "normalen" Holz auch nicht mehr so schwer.
Wenn du es genauer wissen möchtest wie das Holz heißt, muss ich Steffi fragen.

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

11.08.2014 16:35
#27 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Ah, ein weiterer "Feinschmecker"?
Milki nimmt ne ganze Menge Spielis kurz begeistert und sagt dann "Bähhhh". Und jedes Mal, wenn sie das bisher sagte, musste ich ihr nach Bissprobe zustimmen. Man glaubt gar nicht, wie viele Hundespielzeuge echt unangenehm schmecken.
Gegen Holz hat sie allerdings nix - solange kein anderer das vollgesabbert oder angepieselt hat.

--

Gruß,
Katharina

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2014 17:38
#28 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Das mit dem Gummi ist das Lind-Art-Trainingsapportel. Ich kenne mehrere, die das zuerst benutzt haben. Ich habe bei Hex bewusst darauf verzchtet und immer nur direkt mit dem richtigen Holz in der richtigen Größe trainiert, egal wie blöd sie es zu Beginn fand. Ich kenne mein Hündchen ja mittlerweile und wusste, daß dei Umstellung später darum auch nicht leichter werden würde, darum habe ich auf diesen Umweg verzichtet.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2014 19:57
#29 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Wie die Umstellung letztlich dann wird weiß ich nicht aber ich denke wenn sie einmal weiß was sie machen soll ist es auch irgendwann egal welches Holz sie holt.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2014 08:45
#30 RE: Apportieren Zitat · Antworten

Zitat von Skip im Beitrag #28
Das mit dem Gummi ist das Lind-Art-Trainingsapportel. Ich kenne mehrere, die das zuerst benutzt haben. Ich habe bei Hex bewusst darauf verzchtet und immer nur direkt mit dem richtigen Holz in der richtigen Größe trainiert, egal wie blöd sie es zu Beginn fand. Ich kenne mein Hündchen ja mittlerweile und wusste, daß dei Umstellung später darum auch nicht leichter werden würde, darum habe ich auf diesen Umweg verzichtet.


Genau das ist es!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung