Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 3.928 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kiebitz

wo der Einäugige nun endlich König ist

Beiträge: 2.026



28.01.2014 19:57
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Anläßlich dieses Threads fällt mir wieder eine, warum ich in die Prignitz gezogen bin: 37 Menschen je Quadratkilometer, anstelle von über 1200 Menschen je qkm im Ruhrgebiet...
Ich bin übrigens 10km entfernt von Marl aufgewachsen. Mann bin ich froh, nicht mehr im Gewimmel zu leben!

Beste Grüße,
Dörte mit Kiebitz, Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

Jackys girl

mit Teilzeit-Belgier nur fast vegetarisch im Herzen des Ruhrgebiets unterwegs

Beiträge: 7.221



28.01.2014 20:21
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Ja das ist sehr nachvollziehbar.....wenn meine Freunde und Familie nicht hier wohnen würden wäre es eine Überlegung wert.

Es grüßt Maresa mit Jacky

**************************************************

Es ist Zufall wer uns begegnet. Aber es ist kein Zufall bei wem wir stehen bleiben.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



28.01.2014 21:49
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Ich würde auch am Liebsten iegendwo in der Pampa wohnen, aber schließlich muss man ja arbeiten, gell?
Der Landkreis in Bayern, aus dem ich komme hat 180 Einwohner pro Quadratkilometer und da ist keine kreisfreie Stadt ausgeschlossen. Von den 180.000 Einwohnern leben allein 135.000 im Stadtgebiet Regensburg. Der kleine Rest wohnt auf der restlichen Fläche, die größer ist als mein jetziger Landkreis in NRW, der aber von 580.000 Menschen bewohnt wird. Ich kann keinem sagen was mir die vielen Leute auf die Nerven gehen.
Ich kann das deshalb echt verdammt gut verstehen. Mit einem besonderen Hund hat man in NRW einfach grundsätzlich schlechtere Karten, auch wenn man nicht in der Großstadt wohnt.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Xenta

liebt Futterkreise, die den Schalter "Menschenfreundin" umlegen und findet hundliche Wehleider ausgesprochen verwirrend

Beiträge: 2.450



28.01.2014 21:50
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Zitat von Kiebitz im Beitrag #16
Anläßlich dieses Threads fällt mir wieder eine, warum ich in die Prignitz gezogen bin: 37 Menschen je Quadratkilometer, anstelle von über 1200 Menschen je qkm im Ruhrgebiet...



Klitzekleines OT-Outing: wir suchen ja (im Moment noch nicht wirklich intensiv, aber durchaus interessiert) schon langsam nach einem 'Alters-Ruhesitz', also einer schönen, gemütlichen Gegend, wo wir uns ein preiswertes Häuschen mit nettem kleinem oder größerem Anwesen kaufen wollen. Naja, eigentlich war mal Frankreich der Favorit, aber ich habe Eltern, die ich liebe und die nicht ewig so fit sein werden und nicht französisch können . Also gucken wir uns diverse Eckchen in Deutschland (bevorzugt östliche Region) an, und nachdem du damals mal deinen Hof 'beworben' hast, ist das nun auch eine Ecke, die wir uns definitiv mal angucken werden. Ich finde schwach besiedelt per se schon mal sympathisch, egal ob plattes Land (was ich eigentlich gar nicht schön finde) oder gemütlich-hügelig.

LG Kerstin
mit Pauli und Xenta, die ich im Herzen bewahre

guste1970

"Mutti" im Dreamteam mit "Miss März", Charakterkopf

Beiträge: 11.800



30.01.2014 23:58
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Zitat
Ich wüsste gar nicht welcher Bauer zu welchem Feld gehört weil es hier ziemlich viele Höfe gibt und die Felder nicht immer direkt an einen Hof grenzen.


Schau dich mal um nach kleinen Hofläden, da gehst du dann öfter einkaufen und dort findest du dann ziemlich schnell entsprechende Infos, kannst oft sogar Kontakte knüpfen.

LG Silke & Merle
Die mit der Merle geht...

Xenta

liebt Futterkreise, die den Schalter "Menschenfreundin" umlegen und findet hundliche Wehleider ausgesprochen verwirrend

Beiträge: 2.450



31.01.2014 00:45
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Silke, sorry, aber du bist echt herzig. Es gibt Gegenden, da gibt es keine Hofläden. Da gibt es grooooße weite Felder und sonst nix.

LG Kerstin
mit Pauli und Xenta, die ich im Herzen bewahre

guste1970

"Mutti" im Dreamteam mit "Miss März", Charakterkopf

Beiträge: 11.800



31.01.2014 01:04
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Zitat
Silke, sorry, aber du bist echt herzig. Es gibt Gegenden, da gibt es keine Hofläden. Da gibt es grooooße weite Felder und sonst nix.


Danke .
Doch es gibt zu den Feldern Bauern und die vermarkten auch oft in der Region. Gibt es keine Hofläden, gibt es Fleischereien. Es gibt auch Vereine.
Meck- Pomm hat auch nicht grad ne hohe Bevölkerungsdichte und es gibt hier viel Landwirtschaft.

Ich will darauf hinaus, dass es auf dem Dorf immer gut ist, seine Nachbarschaft zu kennen. Denn es erleichert vieles. Natürlich kann man solche Informationen auch bei der Gemeinde oder dem Katasteramt einholen, nur vorgestellt hat man sich dann immer noch nicht.
Was würdest du denken, wenn Fremde über deine Felder laufen würden?
Oh Gott meine Ernte.
Läuft jemand entlang, den du kennst, der gefragt hat, weißt du, der trampelt nix kaputt, der ist keine Gefahr. Bingo.

LG Silke & Merle
Die mit der Merle geht...

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



31.01.2014 08:12
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Ich fürchte so einfach ist es nicht, Silke. Der nächste Hofladen ist 15 km weiter und gehört einem Obsthof, der schon nix mehr mit "klein" zu tun hat. Die Feldernte wird an RWE verkauft für Biogas, nix Hofladen.
Hier gibt's eine Landschlachterei, die konnten mir sagen, wo der eine Bauer ungefähr wohnt, als ich mich mal nach einer Wiese zu pachten umsehen wollte. Vereine? Soll ich da eintreten? Ich bin Mitglied im Sportverein, bisher wussten die Leute beim Zumba nicht mal annähernd wo da Felder sind, wenn ich erklärte wo ich wohne.
Dorf und Dorf sind nicht gleich. Hier ist Einzugsgebiet von Bonn und Köln, hier leben größtenteils Leute, die mit Landwirtschaft so viel zu tun haben wie ich selber.
Selbst der Tante-Emma-Laden hier, also Lotto-Tabak-Lebensmittel, wurde von einem Paar aus Bonn übernommen, die hier keinen kennen.
Ich habe selbst im Gespräch mit meinem wirklich uralt eingesessen Nachbarn, der wirklich JEDEN hier kennt, nichts herausgefunden. Der weiß wem das früher gehörte, aber auch der sagt, da blickt man nicht mehr durch. Ein Mal im Jahr kommen landwirtschaftliche Dienstleister mit riesigen Erntemaschinen und den Bauern siehst Du nicht. Der Bauer, dem hier die Felder gehören, kenne ich. Der kann mir aber schon nicht mehr sagen Wem die nächsten Felder gehören, die hinter dem Wald liegen. Nix vererbte Höfe oder sowas.
Aus Bayern kenne ich das auch anders.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kiebitz

wo der Einäugige nun endlich König ist

Beiträge: 2.026



31.01.2014 09:00
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Aber wenn man den Bauern nicht sieht, sieht der Bauer einen vielleicht ja auch nicht?

Ansonsten gibt es überall dort, wo ich bislang in Deutschland gewohnt habe, Landfrauenvereine. Die sind meist ganz lustig drauf und bestimmt ansprechbar. Und auf der maskulinen Seite gibt es die Jagdgenossenschaften (die bestehen aus den Menschen, die das jagdlich zu verpachtende Land besitzen). Um diese Jahreszeit sind dort üblicherweise die Versammlungen - vielleicht kann man da vorstellig werden?

Beste Grüße,
Dörte mit Kiebitz, Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

ladygolana

einwandfrei ein echt starkes Team

Beiträge: 3.389



31.01.2014 09:03
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Ich bin am besten damit gefahren, die Personen einzeln zu fragen... Nachbarn.. oder andere Spaziergänger... in einer Gruppe bauschen die sich hier immer auf!

LG Sandra mit kleinem küßchenverteilenden Monster Amy sowie Sieta und Ladygolana als


---------------------------------------------
Der kleinste Schritt zum Glück ist sich glücklich zu schätzen ohne erst einen Grund dafür zu suchen (Unbekannt)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



31.01.2014 09:41
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Zitat
Aber wenn man den Bauern nicht sieht, sieht der Bauer einen vielleicht ja auch nicht?


Auto kommt am Feld angefahren, Scheibe runter, Schimpftirade, ohne dass man dazwischen kommt oder erfährt wer derjenige ist, Scheibe hoch, Auto ab.
Jagdpächter will einem Gassi aus öffentlichen Wanderwegen mit angeleinten Hunden verbieten Was willst Du da reden?
Es gibt einen Landfrauenverband Rhein-Sieg mit Ortsverband Königswinter.... naja KöWi hat 40.000 Einwohner mit insgesamt 80 Ortsteilen, die irgendwann eingemeindet wurden. Unser Wald vor der Tür grenzt direkt an Bad Honnefer Gemeinden. Die haben auch einen Ortsverband mit Sitz in Bad Honnef-Stadt. Auf der anderen Seite grenzen wir direkt an die Aussenbezirke von Bonn. Wir haben hier im Dorf nicht mal ne Dorfschänke und die Nachbarorte auch nicht!!!! In meiner Heimat hat jedes 5-Seelendorf einen eigenen Schützenverein und eine Dorfwirtschaft. Aus der Eifel kenne ich das auch. Aber es ist nicht überall so!
Das Einzige, was Du hier überall findest sind Karnevalsvereine - aber ganz ehrlich, vom rheinischen Karneval Krieg ich mehr als nur Ausschlag....

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

guste1970

"Mutti" im Dreamteam mit "Miss März", Charakterkopf

Beiträge: 11.800



31.01.2014 09:47
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Frau T., das waren doch nur Beispiele, eventuelle Möglichkeiten. Was davon dann wirklich möglich ist kann ich natürlich nicht wissen. Und man muss nicht unbedingt einem Verein beitreten, um die Leute kennen zu lernen. Ich backe zum Beispiel regelmäßig Kuchen für die freiwillige Feuerwehr, bin aber kein Mitglied. Und auch das ist sicher von Region zu Region unterschiedlich und auch zeitabhängig.
Ich wollte nur versuchen, Maresa ein paar Tips zu geben, sie ist neu dort auf dem Land und hätte es mit Jacky sicher leichter, wenn sie ein paar "Einheimische" kennen lernt .
Der Landfrauenverband ist auch ein toller Tip.

LG Silke & Merle
Die mit der Merle geht...

ladygolana

einwandfrei ein echt starkes Team

Beiträge: 3.389



31.01.2014 10:06
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Land trifft es für Maresa´s Gegend nicht ganz zu.. für Maresa ist es schon Land.. aber für mich Landei ist das schon ne "Stadt"..

Ich bin aufm Land aufgewachsen.. 220 Einwohner.. 1 Kirche 4 Kneipen und sonst nix!!!!! Das ist für mich Land..

LG Sandra mit kleinem küßchenverteilenden Monster Amy sowie Sieta und Ladygolana als


---------------------------------------------
Der kleinste Schritt zum Glück ist sich glücklich zu schätzen ohne erst einen Grund dafür zu suchen (Unbekannt)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



31.01.2014 10:51
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Jou genau das meine ich. Land ist eben nicht gleich Land. Hier wohnen einfach zu viele Menschen, um es als Land zu bezeichnen.
Ich will damit ja nur sagen, dass gerade im engen NRW in vielen Gegenden das Landleben nichts mit dem Landleben woanders zu tun hat. Ich kenne Landleben auch so wie Du es beschreibst, Silke. Deshalb war ich viele Jahre total verzweifelt, weil Du hier wirklich nicht einfach in eine Gemeinschaft reinkommst, wenn Du nicht durch irhendwelche Beziehungen - Verwandtschaft, Job, eigener Betrieb etc - dorthin kommst. Und ohne Kirchenzugehörigkeit isses dann ganz aus.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Majka

mit röhrend pöbelndem Schnösel in ganz neuer Führungsrolle unterwegs

Beiträge: 4.316



31.01.2014 11:07
RE: Stadtkind trifft auf Landpommeranzen Zitat ·antworten

Maresa, das tut mir Leid, aber da habe ich keine Tipps. Hier ist es einfach nicht so. Mich hat noch nie ein Bauer abgeblafft. Die grüßen nett, wenn man an den Rand geht, damit sie mit ihren großen Maschinen passieren können. Ich vermute, dass hier einfach so viel weniger Hundehalter unterwegs sind, dass die Bauern sich deshalb nicht gestört fühlen. Genau wie die Jäger. Wäre ich in deiner Lage, würde ich vermutlich auch versuchen herauszufinden wer die betroffenen Bauern sind und mit denen das Gespräch suchen. Vielleicht fährt man einfach zu den Höfen in der direkten Umgebung und fragt da nach? Wenn es bei dir auch so extrem schwierig, wie bei Frau T. ist, bleibt aber ja nur, dass man möglichst auf den Wegen bleibt, beim Ausweichen schaut, dass man eher Weiden/Seitenwege als Felder nutzt und eben hinnimmt, dass man dann und wann mal blöd angemacht wird. Es tut mir jedenfalls sehr Leid, wenn man sich mit so unleidlichen Bauern und Jägern rumschlagen muss.



Liebe Grüße,
Marike und Campino

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung