Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.333 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Brigida



Beiträge: 266


06.02.2013 12:42
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von Yara im Beitrag #30
Wir benutzen quietschorange „Doppelclicker“, die es bei gewissen größeren Tierzubehörmärkten zu kaufen gibt. Der Clicker ist nicht so leise aber auch nicht superlaut.

So einen hab ich auch - die eine Seite klickt auch gut, aber die andere......... da müßt ich immer einen Hammer mitschleppen weil der Knopf so schwer zu drücken geht - daher: ab in die Tonne

__________________________________________________

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



06.02.2013 13:25
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Fingerklicker hatte ich schon zwei Varianten,beide verloren
Irgendwann nerben sie,man zieht sie a´n und tschüss...

Armband ist besser.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



06.02.2013 13:35
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von Lotte im Beitrag #25
Ich hab jetzt noch einen sogenannten "Fingerclicker" entdeckt.
Da wird der Clicker am Finger befestigt (vorzugsweise der Zeigefinger) und dann kann mittels Daumen geklickt werden.

Kennt von euch jemand so ein Teil?

Ja, hab ich in schmerzhafter ERinnerung. Leine hakte sich fest, Hund zog, Finger aua...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

baraloki



Beiträge: 7.411



06.02.2013 14:00
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat
Wir benutzen quietschorange „Doppelclicker“,

Der liegt bei meiner Freundin in der Ecke, weil der eine der beiden Knöpfe ganz schwer geht, was ja eher nicht Sinn der Sache ist.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

stoppel



Beiträge: 8.461


06.02.2013 14:45
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von Lotte im Beitrag #25
Ich hab jetzt noch einen sogenannten "Fingerclicker" entdeckt.
Da wird der Clicker am Finger befestigt (vorzugsweise der Zeigefinger) und dann kann mittels Daumen geklickt werden.

Den nehme ich am liebsten drinnen. Er ist nicht zu laut und das Timing klappt damit super.

Gerade das Timiing ist aber Gewöhnungssache. Bei jedem neuen clicker brauche ich wieder ne Weile bis es hinhaut.

Draußen baumelt mein clicker am kurzen Band an der Bauchtasche. So ist er immer dabei und ich 'treffe' ihn reflexartig. Dabei brauche ich einen breiten Knopf, damit ich nicht daneben ziele. Besonders mit Handschuhen. Deshalb nehme ich den Multiclicker, den man auch in der Lautstärke verstellen kann.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Yara



Beiträge: 305



06.02.2013 19:51
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Hm, finde den orangen Knopf gar nicht so schwer zu drücken.
Aber das liegt wohl an meinen Bärenkräften ;-) ...

____________________________________________________

Liebe Grüße

Mia mit Yara


Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.719



07.02.2013 02:34
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von Yara im Beitrag #36
Hm, finde den orangen Knopf gar nicht so schwer zu drücken.
Aber das liegt wohl an meinen Bärenkräften ;-) ...



Ehrlich gesagt, schwer zu drücken finde ich das Teil auch nicht, aber sowas von unhandlich, nö.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Pepe

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben

Beiträge: 7.518



07.02.2013 07:39
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Einen Fingerclicker habe ich auch, mit dem clickere ich andauernd, ohne es zu wollen....

Ansosnten habe ich einen no-name aus dem F.....mit Spiralband. Der ist gut. Und ich betone....ich clickere jetzt seit knapp zwei 2 1/2 Jahren und es ist noch immer mein1. klicker ....und ich habe auch nur diese zwei...sollte mal Reserven schaffen....

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Lotte

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind

Beiträge: 1.441



07.02.2013 08:14
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von Pepe im Beitrag #38
ich clickere jetzt seit knapp zwei 2 1/2 Jahren und es ist noch immer mein1. klicker

Mein erster (und bislang) einziger Klicker ist schon 7 Jahre alt.
Hatte ihn zwischendurch zwar öfters mal verlegt, aber immer wieder gefunden.


Ich war damals mit unserem Westi auf der Suche nach einer Hundeschule. Als ich der Trainerin erzählte, dass ich klickere, hielt die gar nichts davon.
Diese Hundeschule ist (auch aus anderen Gründen) nichts für uns gewesen.
Jahre später habe ich dann zufällig mitbekommen, dass dann dort Clickerkurse angeboten wurden ....

---------------------
Liebe Grüße von Duna

Lotte

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind

Beiträge: 1.441



15.02.2013 13:15
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

So, heute ist er endlich angekommen der neue Clicker

Schön klein, handlich, ist mit dem Spiralarmband wirklich immer griffbereit, aaaber das Teil ist irre laut
Da ist ja mein bisheriger Clicker fast angenehmer.

Wenn ich mir vorstelle, Hundchen geht da neben mir und ich clicke direkt neben den Hundeohren, auweia

Werd mich wohl doch noch nach dem original Pryor-Clicker umsehen.


Sag mal Brigitte, wir haben nun wohl denselben Clicker, findest du das Teil nicht auch ziemlich laut??

---------------------
Liebe Grüße von Duna

Brigida



Beiträge: 266


15.02.2013 15:13
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Hmm, weiß ich nicht - ich hab da keine Vergleichsmöglichkeit. Aber ich clicke auch nicht direkt am Hundeohr.....

Nee, im ernst, ich clicke auch auf Entfernung und bin daher froh, daß der Clicker genug "Stimme" hat um durchzudringen. Ansonsten muss ich sowieso darauf achten, daß ich den nicht zu sehr in der Hand verdecke da sonst das Clicken leise-gedämpft ist. Momentan sehe ich wirklich zu, daß ich den Clicker niccht nur mit behandschuhten Händen drücke weil es sonst zu leise ist.

Ohne Dämpfung ist er zwar laut, aber ich finde nicht zu laut - genau richtig. Und Lautstärke braucht der Clicker auch um im Stress durchzudringen, Gekläffe zu übertönen und so.......

__________________________________________________

AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.090



15.02.2013 15:36
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Bei den i-Clickern hatte ich je nach Serie auch schon laute und leise. Die letzten waren eher leiser als die, die ich vor drei Jahren gekauft habe.
Dann habe ich mir vor ein paar Wochen diese transparenten Clicker mit dem farbigen Button bestellt. Also die finde ich nochmal um einiges leiser als die neueren i-Clicker und mir kommt der Ton auch tiefer vor. Für Hunde, die auf laute Clicks ängstlich reagieren, sind die sicher toll. Ich hab sie zurückgeschickt, weil ich zwar mit Jeannie auch einen Hund habe, der beim lauten Klickgeräusch zusammenzuckt, aber uns reicht es, wenn ich den Clicker in die Jackentasche tue oder im Handschuh gedämpft clicke.

Manchmal klicke ich schon recht nah am Hundeohr, je nachdem wie weit Foxy oder Jeannie von mir entfernt stehen. Aber im Jackenärmel steckend, clickt das nicht ganz so laut.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Lotte

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind

Beiträge: 1.441



15.02.2013 16:47
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Ja stimmt Brigitte, um im Streß zum Hundchen durchzudringen ist ein lauteres Click sicher besser.

Danke für deine Erfahrungen mit den transparenten i-Clickern Anne.
Von diesen werde ich also die Finger lassen.

Werde mir nun noch einen normalen i-Clicker bestellen, dann habe ich einen Vergleich.
Und zwei Clicker: einen für drinnen und einen für draußen

---------------------
Liebe Grüße von Duna

strichelbine



Beiträge: 343



16.02.2013 11:52
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Ich hab mir ja auch Gedanken gemacht welchen Clicker ich nehmen soll. Ich hab jetzt zwei Varianten, einmal einen zum eindrücken und einen mit Knopf den man auch mit dem Handballen drücken kann.
Angeregt durch die Diskussion hier über die Lautstärke der Clicker hab ich mal ein bischen mit dem Gehör meiner Hunde experimentiert. Mir ist aufgefallen das sie extrem gut hören können wenn es um was geht was ihnen Spaß macht oder wenns ums Futter geht, auch unter Ablenkung.
Meine Frage wäre jetzt ist es nicht egal wie laut oder leise ein Clicker ist?
Im Unterbewußtsein wird doch das Geräusch so oder so wahr genommen.
LG Bine mit Rocky und Tanja

Das ist alles was wir tun können: Immer wieder von neuem anfangen-immer und immer wieder.
(Thornton Wilder)

Lotte

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind

Beiträge: 1.441



16.02.2013 14:13
RE: Neuer Clicker, aber welcher? Zitat ·antworten

Zitat von strichelbine im Beitrag #44

Meine Frage wäre jetzt ist es nicht egal wie laut oder leise ein Clicker ist?
Im Unterbewußtsein wird doch das Geräusch so oder so wahr genommen.
LG Bine mit Rocky und Tanja


Hmm, da hast du sicher in gewisser Weise recht. Aber ich denke mir so ein lautes Click kann doch für so empfindliche Hundeohren auch sehr unangenehm sein.

---------------------
Liebe Grüße von Duna

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung