Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 1.700 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



08.05.2008 14:24
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten
Vielen, vielen, vielen, vielen Dank, Schle.

Das drucke ich mir jetzt aus und hänge es auch in die Küche (die genzen Schränke sind schon voll).

Und als weitere Motivation noch dazu: ich komme gerade von einem Spielspaziergang (Archy durfte nach herzenslust an der 20 m Leine durch die Bach toben (der Weg ist garantiert Hundefrei) und er hat bedeutend besser nach mir geschaut und hat weniger an der Leine gezogen als heute Morgen beim Üben.

Da helft ihr mir schon es einfach lockerer und unverkrampfter zu sehen.

Tja, und von dem Mega-angepassten Familienhund habe ich mich auch verabschiedet. Mein Problem war halt schon eine Zeitlang, dass ich eben genau so einen vorher hatte und es vergeigt hab. Aber die Hoffnung auf einen sozial-verträglichen Hund, den man zu vielem mitnehmen kann, die gebe ich nicht auf.

... und ich glaube, meine allerersten Beiträge, die heben wir einfach als schlechtes Beispiel auf. Ich hab ja nicht sooooo lange gebraucht, um es zu kapieren.

...übrigens wollte ich noch einen kleinen Beitrag über den Oh-schen Fänclub schreiben. Hab ich da deine Genehmigung (du kämst halt auch so am Rande vor)?

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Schle Miel


08.05.2008 14:33
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten


In Antwort auf:
Das drucke ich mir jetzt aus und hänge es auch in die Küche (die genzen Schränke sind schon voll).


Grins. Seltsame Wandverzierungen habt ihr da, in der fernen Schweiz


In Antwort auf:
Und als weitere Motivation noch dazu: ich komme gerade von einem Spielspaziergang (Archy durfte nach herzenslust an der 20 m Leine durch die Bach toben (der Weg ist garantiert Hundefrei) und er hat bedeutend besser nach mir geschaut und hat weniger an der Leine gezogen als heute Morgen beim Üben.


Na büdde

In Antwort auf:

Tja, und von dem Mega-angepassten Familienhund habe ich mich auch verabschiedet. Mein Problem war halt schon eine Zeitlang, dass ich eben genau so einen vorher hatte und es vergeigt hab.


Hatte ich auch vor dem Oh. Ich weiß, die Umstellung ist schwer.


In Antwort auf:
Aber die Hoffnung auf einen sozial-verträglichen Hund, den man zu vielem mitnehmen kann, die gebe ich nicht auf.


Solltest du auch nicht. Wenn auch nicht in dem Maße, wie du es dir erträumt hast ... aber es sollte schon zu schaffen sein. Geduld und Spucke sind halt gefragt


In Antwort auf:
... und ich glaube, meine allerersten Beiträge, die heben wir einfach als schlechtes Beispiel auf. Ich hab ja nicht sooooo lange gebraucht, um es zu kapieren.


Stimmt, das ging rapp-zapp. Und das ist es auch, was ich so schätze an dir. Die Fähigkeit zur Selbstkritik, dein Humor und die Lust, die Sache anzugehen ... ohne falschen Stolz. Frag, was du fragen musst, wir werden alle versuchen, dir zu helfen.

In Antwort auf:
...übrigens wollte ich noch einen kleinen Beitrag über den Oh-schen Fänclub schreiben. Hab ich da deine Genehmigung (du kämst halt auch so am Rande vor)?


Grins. Hau rein. Ich bin gespannt

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



08.05.2008 14:43
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Schle Miel

In Antwort auf:
...übrigens wollte ich noch einen kleinen Beitrag über den Oh-schen Fänclub schreiben. Hab ich da deine Genehmigung (du kämst halt auch so am Rande vor)?

Grins. Hau rein. Ich bin gespannt


Also ich arbeite dran, es existieren aber erst Bruchstücke im Kopf...mal sehen was rauskommt.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



08.05.2008 14:56
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Schle Miel
Margit, ehrlich: Respekt, wie du die Sache angehst. Ich freue mich wirklich sehr, dass du all die Vorschläge so gut angehst und vor allem, dass du sie hier mit uns teilst. Ich denke beim Lesen (ganz im Gegensatz zu deinen allerersten Beiträgen *hüstel*) immer, ihr seid wirklich auf dem richtigen Weg. Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist klar. Aber du machst das total klasse und ich bin sicher, je besser es in Zukunft laufen wird, bei euch, desto sicherer wirst du werden. Vermutlich wirst du dich von deiner Erwartung auf den "netten, pflegeleichten Familienhund, der draußen einfach so mitläuft", verabschieden müssen - das ist schwer, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. So einen Hund hätte ich auch gern gehabt *hust* - Aber du wirst auch einen großen Wissensschatz anhäufen, viel über dich/euch und Hunde lernen und an diesem, deinem Hunderocker wachsen. Alles hat seinen Sinn


Dem möchte ich mir hier explizit anschließen. Ich bin beeindruckt, wie Du die ganze Sache konsequent angehst, und ich freue mich, daß das als Hilfe für viele, viele andere, hier so schön lückenlos definiert wird.

Eigentlich müßte man Dich und Archy als vierten Hund auf der HP aufnehmen. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



08.05.2008 15:03
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Dem möchte ich mir hier explizit anschließen. Ich bin beeindruckt, wie Du die ganze Sache konsequent angehst, und ich freue mich, daß das als Hilfe für viele, viele andere, hier so schön lückenlos definiert wird.




Da werd ich ja schon ein wenig Verlegen.
Auf jeden Fall: noch was zu Ausdrucken.

Dafür schreib ich euch auch mal wieder was .

In Antwort auf:
Eigentlich müßte man Dich und Archy als vierten Hund auf der HP aufnehmen. :-)


Wenn du das ernst meinst, frag ich den Archy mal.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



09.05.2008 01:22
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Margit
In Antwort auf:
Eigentlich müßte man Dich und Archy als vierten Hund auf der HP aufnehmen. :-)


Wenn du das ernst meinst, frag ich den Archy mal.


Ich mein das ernst, aber es käme ein bißchen Arbeit auf Dich zu, um die Rubriken parallel zu Jacky, Kepri und Ben zu füllen. Und wir hätten dann natürlich auch immer wieder gerne neue Geschichten von ...

Ich müßte natürlich meine beiden Mittäterinnen auch mal interviewen, ob sie meine Idee genauso gut fänden wie ich. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Sonora


09.05.2008 07:12
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Mal abgesehen von der Ehre auf der HP die Entwicklung von Kepri und uns präsentieren zu dürfen-obwohl Kepri ja nicht im klassischen Sinne aggressiv ist, würde ich mich freuen Margit und Archys Weg und die Geschichten um diesen Weg auf der HP zu finden. Genau dafür wurde sie konzipiert, ein weiterer Weg um einen aggressiven Hund. Die Bandbreite der Formen der Aggression ist so für Aussenstehende greifbar, jeder Hund steht für eine Mutmachgeschichte-und da genau sehe ich Margit mit Archy.

N.N.



Beiträge: 3.955


09.05.2008 07:26
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Ich gehöre zwar nicht zum Homepage-Team, aber ich muss ja überall meinen Senf dazu geben. Ich fänds nämlich gut, Margit und Archy aufzunehmen und würde mich freuen seine Geschichte da zu lesen :-)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



09.05.2008 07:49
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Ja, da freun wir uns aber schon.

Es braucht halt bloss ein bissl Zeit, bis ich die Berichte nachgeführt habe. (Ich habe ja auch so noch jede Menge Hausaufgaben )

...und die müsste vielleicht eben an diesen Berichten noch ein wenig , damit es fein wird. ...und mir noch eine Anleitung geben, was so alles gebraucht wird.

(Irgendwie komme ich immer aufs Kochen, an was das wohl liegt?)

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Sonora


09.05.2008 07:56
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten
Zitat von Margit
Ja, da freun wir uns aber schon.

Es braucht halt bloss ein bissl Zeit, bis ich die Berichte nachgeführt habe. (Ich habe ja auch so noch jede Menge Hausaufgaben )

...und die müsste vielleicht eben an diesen Berichten noch ein wenig , damit es fein wird. ...und mir noch eine Anleitung geben, was so alles gebraucht wird.

(Irgendwie komme ich immer aufs Kochen, an was das wohl liegt?)



gewöhn Dich an die Hausaufgaben, das wird nicht weniger , wenn Du dann meinst fertig damit zu sein, kommt es postwendend zurück- verfeinert- zur Korrektur von Dir! Anleitungen gibt es nicht viele, ausser dem was Du von hier kennst: Fotos Fotos....und Berichte.
Die Entwicklung vom Anfang an. Und immer schön updaten, damit wir uns mitfreuen dürfen- also wie hier auch, nur konzentrierter.
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



09.05.2008 07:58
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

OK, dann geh ich mal in mich

Zum Glück habe ich hier schon teilweise dokmentiert, dann geht es einfacher

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Sonora


09.05.2008 08:03
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

wie heisst es so schön: über einen positiven Bescheid Ihrerseits würde ich mich sehr freuen

oder Verena?

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



09.05.2008 13:58
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Margit
...und die müsste vielleicht eben an diesen Berichten noch ein wenig , damit es fein wird. ...und mir noch eine Anleitung geben, was so alles gebraucht wird.


Verena hat auch schon zustimmend genickt, öh, gemailt, daher: Wenn Du magst, seid Ihr dabei.

Was wir an Berichten brauchen, siehst Du, wenn Du Dich auf der HP (http://www.aggressionshund.de) bewegst und dort den Button Ben oder Jacky anklickst (Kepri ist noch nicht vollständig, daher bisher noch nicht repräsentativ, was da ist, lohnt aber natürlich auch schon zu lesen). Du siehst dann darunter die Struktur, d.h. angefangen mit Deiner Vorgeschichte (wie kam ich überhaupt gerade zu Archy oder auch zu Hunden allgemein, "Auf den Hund gekommen"), weiter über die Vorgeschichte des Hundes (soweit bekannt eben, hier soll auch gesagt werden, inwieweit die Infos/Hilfe durch die Orga gut waren oder nicht, "Archys Vorgeschichte"), dann über einen Bericht, wie es in der ersten Zeit war ("Anfangs"), dann über Euren Weg (Trainingsmethoden, Entwicklung, "der Weg", zu einem Bericht, was Du in Archy siehst, wie er ist, wenn er nicht aggressiv ist ("Hinter der Aggression") zu "Geschichten von Archy". Bis auf "Geschichten von Archy" sind das alles einmalige Beiträge, die einen Ist-Bericht geben, "Geschichten von ..." wird dann beständig weiterbenutzt. Oft lassen sich da auch die Berichte aus dem Forum zusammenfassen und illustrieren.

Und natürlich brauche ich: Photos, Photos, Photos und Filme, Filme, Filme. :-)

Also: Ran an die Arbeit. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



09.05.2008 19:51
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

In Antwort auf:
Verena hat auch schon zustimmend genickt, öh, gemailt, daher: Wenn Du magst, seid Ihr dabei.
Was wir an Berichten brauchen, siehst Du, wenn Du Dich auf der HP (http://www.aggressionshund.de) bewegst und dort den Button Ben oder Jacky anklickst (Kepri ist noch nicht vollständig, daher bisher noch nicht repräsentativ, was da ist, lohnt aber natürlich auch schon zu lesen). Du siehst dann darunter die Struktur, d.h. angefangen mit Deiner Vorgeschichte (wie kam ich überhaupt gerade zu Archy oder auch zu Hunden allgemein, "Auf den Hund gekommen"), weiter über die Vorgeschichte des Hundes (soweit bekannt eben, hier soll auch gesagt werden, inwieweit die Infos/Hilfe durch die Orga gut waren oder nicht, "Archys Vorgeschichte"), dann über einen Bericht, wie es in der ersten Zeit war ("Anfangs"), dann über Euren Weg (Trainingsmethoden, Entwicklung, "der Weg", zu einem Bericht, was Du in Archy siehst, wie er ist, wenn er nicht aggressiv ist ("Hinter der Aggression") zu "Geschichten von Archy". Bis auf "Geschichten von Archy" sind das alles einmalige Beiträge, die einen Ist-Bericht geben, "Geschichten von ..." wird dann beständig weiterbenutzt. Oft lassen sich da auch die Berichte aus dem Forum zusammenfassen und illustrieren.
Und natürlich brauche ich: Photos, Photos, Photos und Filme, Filme, Filme. :-)
Also: Ran an die Arbeit. :-)


Ich habe euere Homepagebeiträge natürlich schon genauestens studiert, bevor ich zum Forum gestossen bin. Man muss ja wissen, auf was man sich da einlässt .

Das ganze zu erstellen dauert halt schon ein bisschen. Hast du eine Lieblingsreihenfolge, die ich abarbeiten kann?

Was für Fotos hättest du denn gerne? Ich weiss, ich habe da noch eine Lücke.

Meine Filme sind leider lausig, weil wir keine richtige Kamera haben.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



10.05.2008 00:43
RE: Rezeptvorschlag fürs Hundetraining 2 Zitat ·antworten

Zitat von Margit
Das ganze zu erstellen dauert halt schon ein bisschen. Hast du eine Lieblingsreihenfolge, die ich abarbeiten kann?

Was für Fotos hättest du denn gerne? Ich weiss, ich habe da noch eine Lücke.

Meine Filme sind leider lausig, weil wir keine richtige Kamera haben.


Reihenfolge: Von oben nach unten? :-)

Fotos: Alle, viele. Zu den Texten passend, wenn es irgendwie geht.

Filme: Macht nix, so ein Film, wie Archy rennend mit Maulkorb ist auch so aussagekräftig.

Leg einfach los und schicke mir was, wenn was fertig ist, dann baue ich es Stück für Stück ein, ok?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« "Down"
 Sprung