Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.225 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



29.02.2008 02:25
"Down" Zitat ·antworten

Noch so eine Frage: Hat hier irgendjemand Erfahrung mit dem Signal "Down"? Verwendet das jemand von Euch?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Mielita



Beiträge: 1.325


29.02.2008 09:38
Zitat ·antworten

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



29.02.2008 14:09
RE: "Down" Zitat ·antworten

Nee, "Down" ist schon mehr. Der Hund ist nicht im "Platz", sondern liegt flach auf der Seite und verhält sich vollkommen still, rührt sich nicht. Soweit weiß ich das, und es tatsächlich oft von Jägern trainiert, vielleicht, weil der Hund so nicht so gut aufspringen kann. Werde das doch mal genauer recherchieren, aber jetzt muß erstmal der Hund raus. Treffen gleich Spielgefährtin. Und Kimba müßte auch wieder aus dem Exil zurück sein. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Aenn



Beiträge: 292



29.02.2008 14:49
RE: "Down" Zitat ·antworten

Bei uns heißt das "Peng". Kann sehr hilfreich sein, bei einem Unfall = stabile Seitenlage und beim Röntgen/Untersuchungen beim TA - hatten wir nämlich schon. Herrchen: "Wie soll das denn gehen? Bitte keine Narkose" TA: "Der muss aber auf die Seite." "Asterix - peng." - schon lag Hundi auf der Seite - Die "hochintelligenten" Blicke aller Anwesenden ...
lecker!!

Liebe Grüße vom
ChaosClub + Anhang

Sanne

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern

Beiträge: 1.245



29.02.2008 15:47
RE: "Down" Zitat ·antworten

Peng macht Mini auch, allerdings verwechselt sie es manchmal mit Rolle, wenn sie sehr aufgeregt ist. Beim Tierarzt wäre das daher sicher keine gute Idee. Elmo lernt so etwas überhaupt nicht schnell, er mag lieber die Sachen mit Action, wie Slalom oder Acht um die Beine. Wie lange hat es denn gedauert bis Peng/Down auch komplett und lange ohne Ablenkung funktioniert hat? Wir befinden uns noch im Gartenstadium, dauert sicher, bis wir das auch in Feld, Wald, Wiesen und Flur hinbekommen.

Liebe Grüße, Sandra

N.N.



Beiträge: 3.955


29.02.2008 16:43
RE: "Down" Zitat ·antworten

Ich hab mit Xena auch angefangen, Peng zu trainieren - aber leider checkt sie nicht so ganz, worauf ich hinaus will... ich lass sie erst Platz machen und dann versuch ich es mit Peng und drück sie leicht zur Seite. Aber sie richtet sich jedes Mal sofort wieder auf

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



29.02.2008 19:35
RE: "Down" Zitat ·antworten

Zitat von sinnerle
Ich hab mit Xena auch angefangen, Peng zu trainieren - aber leider checkt sie nicht so ganz, worauf ich hinaus will... ich lass sie erst Platz machen und dann versuch ich es mit Peng und drück sie leicht zur Seite. Aber sie richtet sich jedes Mal sofort wieder auf


Ähnlich geht es mir. Ich habe es genauso versucht, nur eben, daß es bei uns Down und nicht Peng heißt. Will demnächst mal den Trainer fragen, aber dachte, wenn hier einer das schon mal trainiert hätte, wäre es schön, eine "Wegbeschreibung" zu bekommen.

Aenn, Sanne, wie habt Ihr das angestellt?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Aenn



Beiträge: 292



29.02.2008 20:30
RE: "Down" Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Zitat von sinnerle
Ich hab mit Xena auch angefangen, Peng zu trainieren - aber leider checkt sie nicht so ganz, worauf ich hinaus will... ich lass sie erst Platz machen und dann versuch ich es mit Peng und drück sie leicht zur Seite. Aber sie richtet sich jedes Mal sofort wieder auf


Ähnlich geht es mir. Ich habe es genauso versucht, nur eben, daß es bei uns Down und nicht Peng heißt. Will demnächst mal den Trainer fragen, aber dachte, wenn hier einer das schon mal trainiert hätte, wäre es schön, eine "Wegbeschreibung" zu bekommen.

Aenn, Sanne, wie habt Ihr das angestellt?



Ein Weg:
Wenn Dein Hund vor Dir liegt, greif unter dem Bauch durch und nimm die hinteren Beine, zieh sie leicht nach vorne mit sanftem Ellenbogendruck auf die Schulter und gib Dein Kommando. Wenn klappt dann Nasch. (Ich mag die Bonbonmentalität)

Ein anderer Weg:
Wenn der Hund liegt, mit dem Keks langsam über den Kopf an der Nase vorbei nach hinten. Meist läßt sich der Hund dann auf die Seite fallen, um dem Objekt seiner Begierde zu folgen.

Noch eine Möglichkeit:
Nutzt die Kuschelstunde, wenn sich Euer Hund auf die Seite legt zum Kraulen. Gebt das Kommando (es muss ja nicht Peng oder Down sein - wie wäre es mit Kuschel oder Krabbi) und Nasch.

Dem Hund ist es doch vollkommen Wurscht, wie der Befehl heißt. Er freut sich, wenn er etwas gut gemacht hat und dafür - wie auch immer - belohnt wird.

LG

Liebe Grüße vom
ChaosClub + Anhang

Sanne

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern

Beiträge: 1.245



29.02.2008 20:53
RE: "Down" Zitat ·antworten

Hallo,

ich hab Mini Platz machen lassen und dann mit einem Leckerli den Kopf zur Seite gelockt, sanft mit der anderen Hand nachgeholfen, und beim erreichen der Position Peng gesagt und direkt das Leckerli gegeben und gelobt. Das habe ich dann ungefähr 1 bis 100 Mal wiederholt und jetzt steigern wir es langsam, versuche es gerade
a. im Stehen in "einfachen" Umgebungen (zu Hause in der Wohnung)
b. in "unsicheren" Umgebungen generell
Mini ist wie Elmo aber auch furchtbar verfressen. Ich kann beide mit dem Zeigefinger lenken, weil da ja normalerweise die Leckerchen herkommen.


Liebe Grüße, Sandra

Amelie



Beiträge: 1.911


04.03.2008 18:49
RE: "Down" Zitat ·antworten

Das "down" kenne ich bei Jagdhundeausbildung.

Flaches, gestrecktes Hinlegen mit zusätzlich Kopf auf den Boden gepresst. Eigentlich als Befehl in Notsituationen gedacht, um den Hund sofort zu stoppen.

Ich habe aber schon gesehen, dass es im Grunde oft als Strafbefehl benützt wird. Hund hat etwas "verbotenes gemacht", dafür muss er ins "down".

Wir haben es mal ausprobiert, aber es ist für den Hund wirklich nicht angenehm, so zu liegen, von daher reicht bei uns das normale Platz.

EssenerRudel

Stehauf-Frau

Beiträge: 1.005



04.03.2008 23:54
RE: "Down" Zitat ·antworten

Ein Strafbefehl? Wir üben auch Peng, nachdem Busky schon "Hände hoch" kann finde ich es einfach nur witzig. Ziel wäre für mich eigentlich, dass er absolut regungslos liegen bleibt. Aber davon sind wir noch weit entfernt, der Schwanz wedelt und ein Ohr ist aufgerichtet... Naja, für uns ist das einfach nur Kopfarbeit.
Down kenne ich von einer Bekannten. Die erzieht ihre Hunde auf englisch. Da ist das einfach Platz.

Schle Miel


05.03.2008 01:30
RE: "Down" Zitat ·antworten

Ich dachte eigentlich, das "Jäger-Down" sei ein Hinflatschen des Hundes ins ordinäre "Platz", nur dass der Kopf auch auf dem Boden liegen soll. Zwischen den Pfoten, wenn ich nicht irre.




Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



05.03.2008 02:01
RE: "Down" Zitat ·antworten

Du irrst nicht. Habe eben gegoogelt: "Down oder Halt, auch Platz: Beim Platz soll der Hund sich legen und bleiben; das Down bzw. Halt bezeichnet das in der Jagdhundeausbildung gebräuchliche „Bannen“ des Hundes auf ein akustisches Signal (Trillerpfeife) hin.
Dabei soll der z. B. Wild hetzende Hund sich bei Wahrnehmung des Signals gerade, mit dem Kopf zwischen den Vorderpfoten niederwerfen. Der Down-Befehl ist in der Jagdgebrauchshundeausbildung der wichtigste Befehl für die Unterordnung des Hundes."

Mir hat ein Jäger allerdings mal erzählt, es sein ein Hinwerfen des Hundes in die Seitenlage.

Aber wozu haben wir - Amelie? Weißt Du das genauer?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


05.03.2008 10:56
RE: "Down" Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Du irrst nicht. Habe eben gegoogelt: "Down oder Halt, auch Platz: Beim Platz soll der Hund sich legen und bleiben; das Down bzw. Halt bezeichnet das in der Jagdhundeausbildung gebräuchliche „Bannen“ des Hundes auf ein akustisches Signal (Trillerpfeife) hin.
Dabei soll der z. B. Wild hetzende Hund sich bei Wahrnehmung des Signals gerade, mit dem Kopf zwischen den Vorderpfoten niederwerfen. Der Down-Befehl ist in der Jagdgebrauchshundeausbildung der wichtigste Befehl für die Unterordnung des Hundes."

Aber wozu haben wir - Amelie? Weißt Du das genauer?


So, wie du es beschrieben hast. Bei mir ist "Platz" halt einfach liegen, Kopf aufrecht. "Down" , so wie es Jagdhundeausbilder lehren, ist: auf Pfiff sofortiges Hinwerfen, Kopf flach auf den Boden gedrückt, keinerlei Regung mehr. Es wird aber gleichzeitig "gelehrt", dass Hund in dieser Stellung nicht lange bleiben soll, da es für ihn unangenehm sei.

Mir reicht halt da das normale "Platz" auch. Und manche benützen es, nicht, um den Hund in einer Notsituation zu stoppen, sondern als Reaktion auf falsches Verhalten, muss er ins Down gehen - das meinte ich mit "Strafbefehl".

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.973



05.03.2008 19:05
RE: "Down" Zitat ·antworten

Danke für die Aufklärung. Das war noch wichtig, daß er nicht lange so verharren müssen muß. Wir fangen morgen an, es zu klickern, mal sehen, ob's klappt. Noch irgendwelche Tips "für unterwegs"?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Seiten: 1 | 2 | 3
«« Unsere Ziele
 Sprung