Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 2.552 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



10.05.2008 12:51
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten
Na Barbara,
Du ahnst nicht wie sehr ich mich über das Bild von Ben freue!
Jacky und Ben nebeneinander (Coach-Azubi) das wäre ein Bild für die Götter.
Freue mich wirklich ihn so zu sehen, entspricht seinem Charakter und seiner Schönheit ;-)
L.G. Verena

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.417



10.05.2008 18:43
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Zitat von Gretacaro
Du ahnst nicht wie sehr ich mich über das Bild von Ben freue!


Echt. Das ist aber schön. :-)

Zitat von Gretacaro
Jacky und Ben nebeneinander (Coach-Azubi) das wäre ein Bild für die Götter.


Siehste. Da haste doch mal ein echtes Lernziel formuliert. :-)

Zitat von Gretacaro
Freue mich wirklich ihn so zu sehen, entspricht seinem Charakter und seiner Schönheit ;-)


Grins. Nicht so laut, sonst wird er noch angeberischer. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Amelie



Beiträge: 1.911


11.05.2008 18:25
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Zitat von EssenerRudel

Aber jetzt muss ich mich outen: meine Hunde haben für "schön" auch ein Halsband. Und ich bin erstaunt, wie gut sie daran laufen! Viel besser als im Geschirr!
Und wie ich finde, sehen sie richtig chick aus, genau richtig für die Shoppingtour oder den Sonntagsausflug


Shivas Halsband ist ja edel - und so passend zur Fellfarbe

Greylove

Die Hunden Schlösser baut

Beiträge: 403



11.05.2008 19:36
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten
Hallo zusammen,
meine Dame geht von je her mit Geschirr und Halsband.Wegen der Sicherheit. Windis sind Weltmeister im entschlüpfen von nicht passenden Geschirren und Halsbändern. Sie kennt es nicht anders. Sie ist für mich in bestimmten Situationen besser führbar und lenkbar.Sie trägt ein Norwegergeschirr ( mit Griff zum wegwerfen des Hundes).
Sie kann unglaublich gut unterscheiden wenn Sie nur noch am Geschirr läuft und den Kopf ganz relaxed austrecken kann beim laufen.
Dies passiert auch wenn Sie mit durchhängender Leine geht. Natürlich konnte es immer wieder zu Situationen die dann einen Zug auf den Hals ausüben, ich bemühe mich jedoch dies zu vermeiden, ist zwar nicht immer möglich, aber ich bin in letzter Zeit dazu über gegangen sie nur noch am Geschirr zu führen, wenn ich es richtig beobachtet habe ist mein Hund relaxter und steht nicht so unter Spannung.
1.Bild mit Norwegergeschirr
2.Bild mit altem Geschirr Kreuzgeschirr
3.Bild ..und in solchen schönen Gebieten sitzen dann die netten Hasen,deshalb das Geschirr zusätzlich.

Mit freundlichen Grüßen
Greylove

Angefügte Bilder:
Mein Hund 1.jpg   Mein Hund 2.jpg   Wiese - Bachlauf.jpg  
RussianCosmic



Beiträge: 33



12.05.2008 13:24
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten
Barbara,
In Antwort auf:
Hier meine Argumente/Erfahrungen:
1. Hunde am Halsband, die angesichts von Artgenossen in die Leine gehen, richten sich aufgrund des Gegendrucks, der durch das Festhalten durch den Halter entsteht, auf. Das wirkt für den anderen Hund möglicherweise bedrohlich.
2. Durch Druck auf das Halsband/den Kehlkopf entsteht ein hoher ungesunder Augendruck beim Hund.
3. Ebenso treten die Augen durch die entstehende Atemnot/Erregung hervor und werden größer. Ebenfalls Signale, die für den Entgegenkommenden bedrohlich/aggressiv wirken können.
4. Durch Druck auf den Kehlkopf entsteht Atemnot. Ein Hund, der um Luft ringt, versucht, zu entkommen, geht eher weiter in die Leine (mit dem Impuls: Weg von hier), als langsamer/entspannter zu werden.
Bei einem Hund im Brustgeschirr entsteht nichts von o.g..



Zu 1: Hunde koennen sich auch im Geschirr aufrichten, oder?
Zu 2: Der hohe Augendruck (die dazu durchgeführte Studie kenne ich) ist bei Augenkranken Hunden sicher ein Thema. Dann muss ich aber gegeben sein, dass dieser Druck laengere Zeit und immer wieder auftritt. Hier koennte doch sicher auch ein anderes Verhalten an der Leine (NICHT ZIEHEN) schon helfen ...
Zu 3: Wie stark ziehen denn bitte Hunde an der Leine, damit die Augen SICHTBAR hervortreten??
Zu 4: Wenn der Hund Alternativverhalten zeigen kann, warum tut er es nicht? Warum wählt er den Erdrosseltot am Halsband?

Meines Erachtens eine Frage von Erziehung, Gesundheitszustand des Hundes und dann wieder eine grosse Portion 'Philosophie'.

Meine Hunde haben gar kein Problem mit dem Halsband und kennen das Geschirr fuer 'Beschaeftigungsarbeit'. Ich bin also weder PRO noch wirklich CONTRA Geschirr, aber die Argumente finde ich z.T. nicht wirklich objektiv. Zugrunde liegt immer ein 'unerzogener' oder 'kranker' Hund. Dieses Verhalten mit einem Geschirr zu kompensieren ist definitiv ok, aber nicht als allgemein gueltig zu verkaufen oder 'die immer bessere (nettere) Version' der Hunde(fest)haltung.

In Antwort auf:
Ich trainiere derzeit einen Labrador, der zuvor an einer sich zuziehenden Halsung geführt wurde. Die Halter sagten, er sei absolut nicht leinenführig (der Hund ist insgesamt ziemlich schnell erregt und einfach ein ungestümer, unerzogener Labie ;-)). Allein durch die Umstellung auf das Geschirr, die ich erbat, geht der Hund jetzt ohne zu ziehen und ohne Streß für die Halter an kurzer und Schleppleine, je nachdem halt. Das war in diesem Fall: Überzeugung durch eigenes Erfahren.



Russian Cosmic

Tinca1

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg

Beiträge: 11.497



12.05.2008 14:43
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

@ Windhundliebe: Wie schön, endlich mal ein Bild von Deiner Lady!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Greylove

Die Hunden Schlösser baut

Beiträge: 403



12.05.2008 14:48
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten
Zitat von Tinca1
@ Windhundliebe: Wie schön, endlich mal ein Bild von Deiner Lady!


Hallo Steffi,
ja ich habe gedacht ich packe mal eins rein. Na da hast Du noch eins.
@ Steffi hey ich bin doch hier incognito also Greylove

Mit freundlichen Grüßen
Greylove

Tinca1

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg

Beiträge: 11.497



12.05.2008 15:01
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Zitat von Greylove
@ Steffi hey ich bin doch hier incognito also Greylove


Sorry, die Macht der Gewohnheit...

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

FrauBine



Beiträge: 3.919


12.05.2008 15:06
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Zitat von Greylove
@ Steffi hey ich bin doch hier incognito also Greylove


Hihi, da wär ich ja sonst nieeeeeeeeee draufgekommen, wer sich hinter Greylove verbergen könnte...

Schön, dass wir deine Lady auch mal kennenlernen können!


Zitat von RussianCosmic

Zu 1: Hunde koennen sich auch im Geschirr aufrichten, oder?
Zu 2: Der hohe Augendruck (die dazu durchgeführte Studie kenne ich) ist bei Augenkranken Hunden sicher ein Thema. Dann muss ich aber gegeben sein, dass dieser Druck laengere Zeit und immer wieder auftritt. Hier koennte doch sicher auch ein anderes Verhalten an der Leine (NICHT ZIEHEN) schon helfen ...
Zu 3: Wie stark ziehen denn bitte Hunde an der Leine, damit die Augen SICHTBAR hervortreten??
Zu 4: Wenn der Hund Alternativverhalten zeigen kann, warum tut er es nicht? Warum wählt er den Erdrosseltot am Halsband?


Russian Cosmic:

zu 1: Ist es aber nicht ein Unterschied, ob sie sich selbst aufrichten - also gewollt - oder "künstlich" vom Halter aufgerichtet werden, obwohl sie eigentlich vielleicht lieber beschwichtigen würden?
zu 2: hast du sicher Recht, aber was hilft's, wenn der Hund nun mal zieht - die Umerziehung kostet Zeit, da ist ein Geschirr doch eine gute Alternative und möglicherweise, wie man an Elektra's Erfahrungen sieht, auch ein guter "Erziehungshelfer", weil sich viele Hunde im Geschirr von Haus aus viel entspannter führen lassen.
zu 4: ist es nicht eigentlich unerheblich, warum er es nicht tut? Fakt ist, dass fast alle Hunde keineswegs durch Gegenzug aufhören zu ziehen, eher im Gegenteil. Ist letztendlich wie bei Pferden und auch bei Menschen: Druck erzeugt Gegendruck...

Nicht falsch verstehen, ich bin weder fanatisch für noch gegen Geschirr. Bandit trägt, wie viele sicher mitbekommen haben, je nach Situation Geschirr oder Halsband. Bei ihm kann ich leider auch den Effekt nicht feststellen, dass er am Geschirr weniger zieht - allerdings zieht er mittlerweile auch kaum noch, glücklicherweise.

Ich schreib nachher nochmal was dazu, Herzblatt scharrt mit den Hufen und will ins Freibad...

LG,
Sabine

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.417



12.05.2008 16:04
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Greylove/Windhundliebe - DANKE. :-)))

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.830



12.05.2008 17:45
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Zitat von Greylove
ja ich habe gedacht ich packe mal eins rein.


off topic

Ich freue mich auch über die Bilder von Deiner Lady, sehr sogar!!!

Sorry, mußte ich grad loswerden ;-)..... und nun weiter mit den Brustgeschirren....




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

EssenerRudel

Stehauf-Frau

Beiträge: 1.005



13.05.2008 23:26
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

@ greylove: wunderschöne Dame hast Du da an Deiner Seite!

Dulce habe ich jetzt ein "ausbruchssicheres" Geschirr bestellt. Sie wird damit aussehen wie ein geschnürtes Packet . Werde berichten, ob sie da auch noch rauskommt.

Azrael



Beiträge: 474



12.06.2008 20:29
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Ich benütze auch nur Geschirre.
Aus einigen Gründen:

- Der Hund kann sich nicht aus dem Halsband ziehen

- bei komischen Begegnungen kürze ich einfach die Leine
und halte Azrael am Mittelstück wie einen Koffer somit läuft er nah bei mir,
da sonst der Radius von so einem großen Hund keinen Platz für steigende Hunde läßt

- durch die "Koffermethode" bekomme ich Azrael ohne Probleme gehändigt,
so das er sich selber die Vorderpfoten wegzieht und die Power nicht mehr "Allradgetrieben" ist

- außerdem mag ich die Geräusche nicht die ein Hund von sich gibt wenn er röchelnd im
Halsband hängt.
Azrael zieht zwar nicht oft aber wenn er es tut mag ich ihn nicht erwürgen.

Doch wie alles ist die debatte für das für und wieder müßig.
Fast so wie die Debatte ob Tampons oder Binden während der Periode.
Ich halte das zweite für ziemlich ekelig und die Fakten sind auf meiner Seite das wird aber nichts an der Einstellung der anders denkenden ändern.
Muß es ja auch nicht......................

LG

Dany & Atze

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



13.06.2008 00:04
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten
Zitat von Azrael
... bei komischen Begegnungen kürze ich einfach die Leine
und halte Azrael am Mittelstück wie einen Koffer somit läuft er nah bei mir,
da sonst der Radius von so einem großen Hund keinen Platz für steigende Hunde läßt- durch die "Koffermethode" bekomme ich Azrael ohne Probleme gehändigt,
so das er sich selber die Vorderpfoten wegzieht und die Power nicht mehr "Allradgetrieben" ist


Kicher,...Dany! dabei sieht der Azrael so schnuffig aus ;-) garnicht wie ein Koffer! ;-)
Jacky hat ein äußerst praktisches Geschirr mit Henkel auf dem Rücken, das ist einfach klasse!
Also weniger Koffer mehr Handtasche! ;-)

EssenerRudel

Stehauf-Frau

Beiträge: 1.005



13.06.2008 00:30
RE: Brustgeschirre Zitat ·antworten

Ich habe neuerdings eine Sporttasche! Da Dulce ja ab und an einfach stehen bleibt trage ich sie jetzt am Geschirr. Da das neue Geschirr (ausbruchssicher) zwei Bauchgurte hat geht das sogar sehr gut. Vorher trug ich sie immer auf dem Arm, aber ich hatte doch das Gefühl, es gefällt ihr da zu gut! Sie raunzte regelrecht dabei Die Sporttaschen-Methode scheint ihr nicht so zu gefallen, sie läuft jetzt immer öfter einfach weiter, wenn ich nach dem Geschirr greife

Bei Shiva werden wir wohl komplett aufs Halsband umsteigen. Sie hat auf einmal kahle Stellen unter den Vorderbeinen (Achseln). Wenn sie richtig rennt scheint es doch irgendwie zu schubbeln. Schade, ich finde Geschirre ehrlich angenehmer. Aber zumindest läuft sie mittlerweile sehr gut an der Leine, so dass der Würgeeffekt nicht mehr ganz so gefährlich sein wird.

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung