Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.521 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
LuckyWolf Offline




Beiträge: 434

20.01.2012 22:53
#16 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

ich weiss nicht ob ich wirklich was raten kann, da wir ja auch noch nicht bei allem Erfolg haben, aber bei uns hat die Box geholfen mit der Zeit. Wir haben ja eine selbstgebaute, also weiss ich nicht wo man die Dinger herkriegt. Wolf ist ja auch territorial und ängstlich und er hat geschnappt ( Gott sei Dank nur in die Luft). Also die Box als tolles aufgebaut, lecker rein und die ganze Prozedur füttern nur da usw. Dann kam er eben bei Besuch da rein, ich glaube die ersten paar male konnte sich hier kein Mensch unterhalten, so hat er gebellt.Jede ruhige Zeit wurde sofort . Also auch die Besuche kurz gehalten ( Tasse Kaffee und Tschüss ) aber der Besuch ist immer in einer ruhigen Sekunde raus ( vorzugsweise wenn er grade gekaut hat) Ich hab einfach gehofft er merkt dann , ey die gehen ja von allein und NIEMAND darf an die Box, bis 1 Meter davor nicht weiter. Heute wird fremder Besuch gebellt, ich Lobe ( er hat ja nur aufgepasst) und er beruhigt sich schnell wieder, nicht ohne Handwerker im Auge zu behalten ( fiel mir gestern beim Rohrbruch auf). So ist der Besuch sicher und der Hund auch bei uns zumindest hat es funktioniert. Damit er die Box nicht als Strafe ansieht wird dort gefüttert weiterhin, da gibts Lecker oder Knochen und er kommt NIE zur Strafe darein. Geschlossen wird sie trotzdem zwischendurch immer wieder, damit er das geschlossene nicht nur mit Besuch verbindet, meist beim wischen, weil er sonst den Wischmop jagt

Viele liebe Grüsse
Martina mit ihren Jungs Lucky und Wolf

"Dornen mögen Dich verletzen, Menschen Dich verlassen, das Sonnenlicht sich trüben; aber Du wirst niemals ohne Freund sein, wenn Du einen Hund besitzt" (Douglas Mallock)

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

20.01.2012 22:54
#17 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Hmm,Petra,ich wär mir nicht so sicher,ob das für einen so grossen und kräftigen Hund,mit ernster Beissabsicht ausreichen würde?
Ist der echt sooo stabil?



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

20.01.2012 22:57
#18 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Nun ja, die Frage ist stabil wofür oder wogegen?




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

20.01.2012 23:03
#19 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Nen Hund,der sich und sein Training evtl doch mal vergisst,und es drauf anlegt,rauszukommen,bzw vielleicht auch nur die gewissheit,der halterin,dass ebendieser sicher ist?
Immerhin,wenn man selber den Hundkaum halten kann,und dann noch Angst haben muss,das die Box evtl nicht "hält" wird man nicht eben gelassener.

Aber ich kenne die ,von dir empfohlene Box nicht,sondern frage nur nach.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

20.01.2012 23:08
#20 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Puuhh, schwierig zu beantworten.
In solchen Dimensionen hab ich mit meinem Kleinteil ehrlich gestanden noch nie gedacht.

Ich finde die Box schon sehr stabil, habe aber keine Ahnung, welche Kräfte sie aushalten müsste.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Nordlicht Offline




Beiträge: 2.079

20.01.2012 23:13
#21 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Wir haben zwei faltbare Stoffboxen. Beide Reißverschlüsse sind angenagt und damit unbrauchbar. Sie dienen allenfalls noch als Kuschelhöhle. Ich würde diese Boxen nur als Rückzugsort kaufen und nicht als sichere Unterkunft.

Inzwischen haben wir diverse Metall-Kennel. Mit Teppichresten bekommt man die im Bodenbereich beinahe klapperfrei. Obendrüber kann man Decken legen. Das schluckt den Hall und gibt Geborgenheit. Man kann natürlich auch fertige Überwürfe kaufen. Finja geht freiwillig und auf Aufforderung (sogar ohne Überredung mittels Leckerli) in die Box. Roxy findet die Metallkennel nicht so gut, aber Faltboxen kommen bei unserer Hundearchitektin Roxy nicht mehr in Frage...

Martina, magst du mal ein Foto von deiner Selbstbaubox zeigen? Ich hab mit einem Eigenbau geliebäugelt, war dann doch zu faul...

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

LuckyWolf Offline




Beiträge: 434

20.01.2012 23:21
#22 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Zitat
Martina, magst du mal ein Foto von deiner Selbstbaubox zeigen?

ich weiss nicht wie man links einfügt , also schau mal bei Gutes gelingen unter Lucky und Wolf und ihre Baustellen da findest du ein Foto ( Qualität ist nicht so toll, da die Fotos enstanden kurz bevor die Kamera ihren Geist aufgab)

Viele liebe Grüsse
Martina mit ihren Jungs Lucky und Wolf

"Dornen mögen Dich verletzen, Menschen Dich verlassen, das Sonnenlicht sich trüben; aber Du wirst niemals ohne Freund sein, wenn Du einen Hund besitzt" (Douglas Mallock)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

20.01.2012 23:34
#23 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Zitat von Mydog
Ich finde die Box schon sehr stabil, habe aber keine Ahnung, welche Kräfte sie aushalten müsste.


Sagen wir, ein ängstlicher Ilias ist mühelos aus einer rausgekommen. Und das ist sicher kein Vergleich zu dem, was Skip aufbieten könnte, wenn er wollte. Ehrlich gesagt, unter einer Flugbox würde ich es von der Stabilität her nicht versuchen.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Emiliana Offline

ohne Autistenmodus streßfrei vom Acker in die Oper unterwegs


Beiträge: 1.045

20.01.2012 23:55
#24 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Flugboxen? Sind das diese Plastikteile mit dem dünnen Gitter dran?

Für Chila würde ich nichtmal drüber nachdenken und Skip ist ja dieselbe Kategorie . Wenn, dann sollte man schon ein sicheres Gefühl haben, wenn Hund da drin ist und das hätte ich nur bei einer stabilen Holz- oder Metallbox. Aber die mag der Herr ja nicht so .

Vielleicht so eine Box aus dem Zoo, mit denen die Raubtiere verreisen? *g*
Ich schätze, mit ein bißchen Anlauf käme Chila sogar aus sowas raus

LG
Ute mit Chila,
deutsch-belgischer Wirbelsturm

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

20.01.2012 23:56
#25 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Habe schon eine Gitterbox gesehen, die ein Mali zerlegt hat.
Und Quo`s Papa hat sich aus einem Zwinger aus Baustahlmatten frei gekämpft!

Die Nasen können schon ganz schön Energie entwickeln, wenn sie partout raus wollen.

Stoffbox würde ich für Skip nun auch nicht unbedingt empfehlen.
Denke mal, Selbstbau wäre am stabilsten.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2012 10:37
#26 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Zu den Boxentypen:

Also es geht nicht darum, daß die Box sooo stabil ist, daß der Hund da stundenlang alleine drin sein muss und Zeit hat, sich da rauszukämpfen.
Aber eine gewisse Stabilität muss sein. Eben so, daß er nicht mit zwei gezielten Sprüngen, Schnappern oder Pfotenhieben raus kann.

Stoffbox faltbar: Kommt auf keinen Fall in Frage, ich seh schon Skip geifernd mit der Stoffbox durch die Gegend kugeln, schon in der Zeit, wo ich die Tür öffnen gehe. Ich denke, der könnte selbst eine sehr stabile Stoffbox mit den Krallen leicht kaputt machen, der hat unheimlich Kraft beim kratzen.

Marke Eigenbau: Sicher super, wenn der Hund da oft rein muss, die Box zuhause nen festen Standplatz hat. Hätten wir z.B. oft Kinder hier o.ä. müsste es wohl sowas sein. Wir wollen aber die Box nicht nur für einen Platz, wir bekommen nur ein paar Mal im Jahr fremden Besuch (ansonsten kommen höchstens mal ein paar Freunde, die er gut kennt und wo er sich freut). Und je nach Jahreszeit sitzen wir dann im Wohnzimmer oder draußen. Wenn wir draußen sitzen, soll die Box mit nach draußen, dmait Skip zB beim Kaffeetrinken dann da rein kann. Und wir sind ja alle paar Wochen bei den Schwiegereltern, da soll die Box dann auch mit hin, daß er da rein kann, wenn wir zB essen, oder noch fremder Besuch dazukommt. Die Box soll quasi ein mobiler Rückzugsort sein.

Gitterbox aus Metall: Hatten wir als Skip Welpe und Junghund war. Hatten sie mit Teppichresten und Überwurf so gestaltet, wie Tanja es schrieb. haben versucht ganz vorsichtig aufzutrainieren, daß Skip drin bleibt, er wollte vom ersten Tag an nicht gerne rein, hat sich dann ein bißchen daran gewöhnt, aber länger als 5 Minuten haben wir nie geschafft. Dann bekam er plötzlich nen Rapppel und haute sich immer wieder die Schulter gegen die Box, biß rundum sich in die Gitterstäbe, er hat sich dabei sogar die Schulter ausgerenkt, ne Kralle angerissen und die Zähne blutig gebissen. Wir haben die Bix dann verkauft. Ich möchte also keine Gitterbox, die ist zu schlecht besetzt. Zudem ist so eine große Gitterbox wie Skip sie braucht auch nicht transportabel.

Alu-Hundebox:
Haben wir zZ kein Geld für und wenn wir im Sommer eine passgenaue für den Audi bekommen, bleibt die fest im Auto für Hundeplatz und Co. Ich habe ja fast jeden Tag den Hund im Auto, er fährt ja auch manchmal mit mir arbeiten und ich brauche für dne Sommer eine Box, damit ich die Kofferraumklappe auflassen kann.
Mein Stellplatz ist hier etwas weiter vom Haus entfernt und es wäre viel zu umständlich die Box hin und herzutragen und das fast täglich. Was wenn, ich dann um 22h vom Hundeplatz komme und um 8h klingelt der Paketbote? Ich müsste dann ständig die Box aus dem Auto tragen. Also Alu-Box wird im Sommer gekauft, aber nichts fürs Haus.

Flugkennel: ist stabil genug wenn wir dabei sind und nur dann käme der Hund da ja rein. Wenn er alleine zuhause ist, bleibt er im Wohnzimmer, die Box bliebe dann auf. Ist transportabel, gut, wiel wir öfter woanders übernachten als daß hier Besuch kommt. Kann leicht vom Wohnzimmer auf die Terrasse geschafft werden für den Sommer, Skip hat noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.

Also muss es eine Flugbox sein, weil die zu unserer Situation am besten passt. Ich finde leider keine so große mit Seiteneinstieg, also wird es wohl eine mit Vordereinstieg. Da Skip fürs Auto im Sommer eh ne Alubox bekommt, ist es auch nicht so wild. Nun muss ich mal gucken, wie groß die Box sein muss etc.

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2012 10:54
#27 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Zitat von Kafrauke
Wow,grosses Kerlchen,der ist ja genau so hoch wie Yuri

Wir haben ne Flugbox im Auto,wo Yuri reinpasst,aber mit Öffnung nach vorne,ganz Standart.
Ich glaube auch nicht sooo recht,dass das einen Unterschied zur Gitterbox macht,oder?
Die Klappert und bewegt sich nämlich auch noch in Boden.

Konntet ihr die Gitterbox gar nicht schönkriegen?



Nein, siehe Bericht oben. Es geht aber nicht ums klappern usw., eine Plastikbox wird für Skip was ganz anderes sein. Ich will einfach nicht wieder genau so eine Gitterbox haben, wie die, die er so gehasst hat. Außerdem sind die zu schwer in der Größe, um sie mit zu den Schwiegereltern zu nehmen.

Yuri ist ja noch massiger als Skip und auch noch ein minibißchen größer, meine ich. Welche Flugbox habt ihr denn, wie sidn die Maße? Was für Yuri passt, passt auch für Skip!



Zitat
Aber ich mach mit Yuri immer mal Leute glotzen,also wir sitzen am Fenster(er auf`m Tisch)und jeder Mensch,den er vor unserer Tür entdeckt wird geklickert und belohnt,ein leises Knurren ist auch noch erlaubt,aber Bellen und so was bedeutet Sitzplatz adee...

Dadurch verändert sich die erwartungshaltung etwas in "Hoffentlich kommt da entlich wieder einer"
Wenn derjenige klingelt ist es noch vorbei,aber mit der Zeit...Vielleicht...?

Habt ihr sowas mal probiert?



Wir haben keine Fenster zur Strasse raus, nur zum Innehof und da laufen fast nur die Nachbarn. Da kommt vielleicht einmal am Tag ein Fremder her. Soviel Zeit hab ich nicht.*kicher*

Ich setz die Tage mal Bilder hier rein, wo man unsere Haustürsituation sehen kann.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

21.01.2012 13:43
#28 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Ich hab die Box Indhra,laut Zplus hat die ne Höhe von 79 cm,kommt mir aber höher vor.
Er kann nicht in voller Grösse drin stehen,aber fühlt sich wohl drin,meist liegt er ja.

Ich hab meine aber günstiger bei FN bekommen,da Auslaufmodell.
Bei FN kann man ja auch Kisten ausprobieren bzw anschauen,guck doch mal da und bestell irgendwo ,günstiger eine im Netz

LG Ines



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2012 14:00
#29 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

OK, hab mal gegoogelt und nehme die Idhra jetzt als Größenvorbild. Ploppt bei Dir der Boden auch, wie einige Bewerter es schreiben? Manche Hunde haben da scheinbar auch die Türnöppel abgefressen. Sowas macht Skip gerne und sofort, wenn da also nur Kunsttoffnöppel sind, ist die Box nach 1 Tag kaputt.
Besser abgeschnitten und etwas günstiger ist wohl die Varikennel Ultra XL. (102x68x76) Müsste von der Größe her reichen für unsere Zwecke.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

21.01.2012 14:15
#30 RE: Unser Besucherproblem Zitat · Antworten

Der Boden hat am Anfang geploppt,inszwischen hat er sich nach unten gebogen.
Wir haben ein paar Handtücher druntergelegt,dann hallt es auch nicht mehr so.

Wegen der Nippel,glaub schon,aber weiss gerade nicht(Box ist im Auto).
Praktisch finde ich übrigens,dass man die Tür ganz raus nehmen kann,dann nervt sie nicht und ist schöner im Haus,vor allem in der Übunsphase,wo die Tür eh nie zu gemacht wird.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Seiten 1 | 2 | 3
«« Yuri knurrt
 Sprung