Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.434 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

12.11.2011 07:53
Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Pinas Hundesitterin hat es vor Neugier nicht ausgehalten und kam gestern am späten Nachmittag noch vorbei. Pina kam mit in den Flur, bellte und knurrte - und als die Hundesitterin reinkam, kniff Pina den Schwanz ein und war weg. Aus sicherer Entfernung konnte sie von mir dann Leckerchen nehmen, von der Hundesitterin wollte sie aber nix.

Da müssen wir also dringend dran arbeiten; wir werden uns heute mal draußen treffen und gucken, ob es dann besser klappt. Wenn ihr noch Tipps habt - her damit, und gedrückte Daumen kann ich auch gebrauchen, denn ohne die HuSi geht nun mal nix.

Ich weiß nicht, ob das in diesem Zusammenhang relevant ist: Als Pina auf die Pflegestelle kam, hat ihr Fell wohl eine ganze Woche lang nach Nikotin gestunken. Und die HuSi ist ebenfalls eine starke Raucherin; selbst ohne Zigarette in der Hand rieche sogar ich den starken Nikotingestank. Ob das in Pina irgendwelche (unschönen?) Erinnerungen weckt?

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Chris ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2011 08:07
#2 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Das ist ja erstmal blöd.
Wenn Pina schlechte Erfahrungen mit einer/m Raucherin/er gemacht hat, kann es natürlich gut sein, daß der Nikotingeruch deiner Husi eine Verknüpfung wachruft und sie deshalb diese Reaktion zeigte.
Da besteht dann natürlich großer Handlungsbedarf um einen reibungslosen Tagesablauf bei euch sicherzustellen.

Nach gelungenem Vertrauensaufbau deinerseits zu Pina selber das Rauchen anzufangen ist natürlich eine schlechte Empfehlung ;) ...also hilft da wohl nur viel Geduld.

Gruß
Chris

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

12.11.2011 09:01
#3 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Nur die Ruhe....

Pina ist doch gerade erst da....

Das wird schon hinhauen, wenn sie merkt wie lieb deine HuSi ist...

Ich würde der Reaktion nicht so viel Bedeutung anmessen...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Nordlicht Offline




Beiträge: 2.079

12.11.2011 10:20
#4 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Ich bin eigentlich dagegen, in den ersten Tagen viel Besuch zu empfangen, aber ich vermute, dass du bald (Montag?) wieder arbeiten musst und dann von der Hundesitterin betreut werden soll...

Hast du eine hundeliebe Nichtraucherin in der Nähe, die dich mal besuchen kann? Ich würde zuerst herausfinden, ob es am Besuch liegt oder am Rauchen. Danach würde ich weitere (kleine) Schritte planen.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

12.11.2011 10:23
#5 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Ich könnte mir vorstellen, dass es für Pina einfach schon ziemlich viel war, gestern. Du wirst ja heute, draussen sehen, ob es wirklich an der Hundesitterin liegt. Ich drücke die Daumen, das nicht.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

12.11.2011 14:23
#6 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Ich glaub auch, dass Pina einfach total überfordert ist mit den vielen Eindrücken. Wenn es geht, würde ich auch ganz viel mit der Sitterin zusammen Spazieren gehen und danach ins Haus - und viele Leckerchen verteilen lassen. Das klappt sogar bei dem SEHR misstrauischen Lumpi sehr gut!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

12.11.2011 14:27
#7 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Hi Steffi,

ich könnte mir vorstellen, dass Pina sich ähnlich auch bei anderen Besuchern gezeigt hätte, das würde ich nicht unbedingt an Nikotingerüchen festmachen. Schau, Pina hat im Moment nur Dich, sie ist noch recht orientierungslos und verunsichert. Kleiner Tipp (den wir in ähnlichen Situationen geben): Deine HuSi soll sich ein paar Leberwurststullen einpacken, zu Dir kommen, sich ganz selbstverständlich an den Tisch setzen und in aller Ruhe und Genüsslichkeit die Stullen auspacken. Ein Stückchen Stulle für die HuSi, ein Stückchen für Pina, ein Stückchen für die HuSi, ein Stückchen für ...... und so weiter und so weiter. Du wirst sehen, wie schnell das Eis zu schmelzen beginnt - bei uns hat das bisher immer funktioniert :O)

Ich drücke Euch die Daumen! :O)

LG
Sabine

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

12.11.2011 18:52
#8 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Steffi, wie hat es denn heute draußen mit der HuSi geklappt?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Scharmützel Offline

Herausgeberin des "Forum-Love-Letters", die mit flugohrigem Joschibert und Mini-Duracel-Caniden Wattebausch werfend in Entenhausen quietscht


Beiträge: 1.079

12.11.2011 23:10
#9 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Meine persönliche Einschätzung:
Es könnte schon am Nikotin liegen. Der Rocky hat am ganzen Körper Brandverletzungen und reagiert auf Raucher, bzw. Menschen die nach Rauch riechen, extrem gereizt.

Ich denke aber auch das Pina einfach erst einmal zur Ruhe kommen muss und würde mich über ein Feedback "von draußen" auch freuen

[line]
Liebe Grüße von Anja mit Joschibertl im Herzen, Nala und Nele aus Entenhausen

Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde.
James Gardner

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

12.11.2011 23:18
#10 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Zitat von Pauly
Steffi, wie hat es denn heute draußen mit der HuSi geklappt?


Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.11.2011 01:04
#11 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Zitat von Scharmützel
Meine persönliche Einschätzung:
Es könnte schon am Nikotin liegen. Der Rocky hat am ganzen Körper Brandverletzungen und reagiert auf Raucher, bzw. Menschen die nach Rauch riechen, extrem gereizt.



Komisch, davon habe ich nichts gemerkt. Dabei rauche ich ja nicht wenig. Rocky muss mich ja echt mögen

Zitat von soffie

Zitat von Pauly
Steffi, wie hat es denn heute draußen mit der HuSi geklappt?





tztztz, uns hier so auf die Folter zu spannen

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Scharmützel Offline

Herausgeberin des "Forum-Love-Letters", die mit flugohrigem Joschibert und Mini-Duracel-Caniden Wattebausch werfend in Entenhausen quietscht


Beiträge: 1.079

13.11.2011 05:28
#12 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Du hast auch nicht nach diesem klassischen kaltem Rauch gerochen - da bin ich nämlich auch empfindlich und das wäre MIR dann aufgefallen. Und Du hast, soweit ich mich erinnern kann, nicht in Rockys Nähe geraucht.

[line]
Liebe Grüße von Anja mit Joschibertl im Herzen, Nala und Nele aus Entenhausen

Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde.
James Gardner

Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

13.11.2011 08:18
#13 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Es hat geklappt! Wir haben uns draußen beim Spazierengehen verabredet; ich hatte die HuSi vorher mit reichlich Hundewurst ausgestattet (gibt es tiefgekühlt bei der Futter-Fundgrube, die Wurst steht in Pinas Leckerchen-Hitparade gaaaanz oben).

Nach den ersten Wursthappen war ich dann total abgemeldet; gemeinsam ins Haus gehen war auch kein Problem. Ich nehme an, Pina war dieser Besuch am Freitag einfach zu viel. Nachmittags kam die HuSi dann noch einmal. Dieses Mal ist sie ins Haus spaziert, während ich in der Küche saß und mich gar nicht um sie gekümmert habe. Sie hat Pina angesprochen und Wurststückchen gereicht, danach hat sie das Geschirr angelegt und wir sind gemeinsam rausgegangen.

Heute und morgen üben wir weiter, ich bin aber sehr zuversichtlich, daß es am Dienstag funktionieren wird.

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.064

13.11.2011 08:19
#14 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Uff, jetzt kann ich losfahren. Hatte gehofft, daß Du das noch rechtzeitig schreiben würdest. :-)))

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

13.11.2011 08:34
#15 RE: Pina und die Hundesitterin Zitat · Antworten

Oh man, mir plumpst auch ein Gebirge vom Herzen.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Seiten 1 | 2 | 3
«« Reinklickern
 Sprung