Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.386 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Kika Offline



Beiträge: 2.989

13.10.2011 11:21
#16 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Ups, da habe ich Deinen Beitrag nicht gelesen, Steffi.

Aber meine Antwort kann ja nicht schaden.


Liebe Grüße Claudia

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

13.10.2011 11:39
#17 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Zitat
Der Hund kann lernen, dass es für ihn kein Nachteil ist eine Ressource abzugeben.
Ich habe das mit meinen Hunden geübt, indem ich tausche. Meine Hunde geben ihre Ressource (das Dummy) gerne ab, weil sie gelernt haben, dass sie dafür belohnt werden. Ich habe ihnen das Dummy abgenommen und es wurde darauf sofort mit einem mindestens gleichwertigen Spielzeug gespielt oder sie haben ein Leckerchen bekommen und anschließend sofort wieder das Dummy.
Ich nehme ihnen nie etwas weg, ohne zu tauschen. Das Signal "Aus" brauche ich schon lange nicht mehr - es ist nicht mehr nötig, sie geben gerne ab.
Man kann auch den Futternapf kurz wegnehmen, sofort ein hochwertiges Leckerchen geben und anschließend sofort den Futternapf wieder hinstellen. Das Gleiche kann man mit einem Knochen machen.
Ich finde solche Übungen sehr hilfreich.



Das werde ich bei unserem Garten/Zu Hause Training auch mal einbauen...das Tauschen. Wie gesagt, er gibt es ja. Aber das ist natürtlich auch eine schöne Übung. Und meine Tochter binde ich auch manchmal in das Training ein. Zum Besipiel gestern:
Da musste Pepe Sitz bzw. Platz machen, sie warf ein Leckerlie und erst nachdem er mich angeschaut hatte, kam das Kommando "Such". Sie liebt es mit ihm zu üben...
Ach sagt mal... das ist jetzt etwas weg vom Thema:
kann das Pepe verwirren, wenn ich meine Tochter mit einbaue? Weil manchmal hatte ich den Eindruck, er wusste nicht 100%ig, von wem er nur die nächste Handlung/ das kommando (das "Such") erwarten sollte. Oder ist das unschädlich - für's Training meine ich!
Hören tut er auf sie sowieso nicht wirklich - nur in Ausnahmefällen.

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

13.10.2011 11:41
#18 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Upps... der obere Absatz von eben war ein Zitat von Claudia. Habe mich vertippt.
Sorry.

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.10.2011 11:44
#19 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Zitat von Pepe
Upps... der obere Absatz von eben war ein Zitat von Claudia. Habe mich vertippt.
Sorry.


Hab´s gerichtet

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.10.2011 11:47
#20 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Den Futternapf wegnehmen würde ich nicht, ich würde etwas leckeres hineinwerfen während er frisst,das aber nur am Rande, da es ja nicht das eigentliche Thema ist.

Zitat
kann das Pepe verwirren, wenn ich meine Tochter mit einbaue? Weil manchmal hatte ich den Eindruck, er wusste nicht 100%ig, von wem er nur die nächste Handlung/ das kommando (das "Such") erwarten sollte. Oder ist das unschädlich - für's Training meine ich!
Hören tut er auf sie sowieso nicht wirklich - nur in Ausnahmefällen.



Ich glaube nicht, dass es ihn verwirrt. Im Gegenteil glaube ich, es ist gut wenn sie ihn füttert, bzw. ihm Leckerchen hinwirft. Dadurch wird sie ja positiv verknüpft. Grade wenn er keine Ressourcen verteidigt sehe ich da kein Problem. Wegnehmen lassen, würde ich sie ihm allerdings nichts, aber das tust du ja auch nicht.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kika Offline



Beiträge: 2.989

13.10.2011 12:00
#21 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Zitat von DeMo
Den Futternapf wegnehmen würde ich nicht, ich würde etwas leckeres hineinwerfen während er frisst,das aber nur am Rande, da es ja nicht das eigentliche Thema ist.



Warum hast Du da Bedenken, Mo?


Liebe Grüße Claudia

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.10.2011 12:05
#22 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Bedenken habe ich, wenn der Hund tatsächlich Ressourcen verteidigen würde, oder wenn ich den Hund nicht kenne, und allgemein weil, wie Barbara das so schön schrieb, ich auch etwas dagegen hätte, wenn mir jemand mein Steak wegnimmt. Ich kann Kajla den Napf wegnehmen, tue dies allerdings nie.

Wenn man einfach etwas hineinwirft lernt der Hund: Super, wenn ich esse und es ist jemand nah bei mir, bekomme ich noch was besseres. Das nimmt den Druck vom Hund, er kommt gar nicht in die Situation etwas verteidigen zu müssen, weil man gar nicht danach greift. Wenn überhaupt, würde ich ihm erst etwas anderes anbieten, und dann den Napf nehmen. Quasi wie am Anfang beim tauschen.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kika Offline



Beiträge: 2.989

13.10.2011 12:22
#23 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Ah, verstehe ...na klar, der Hund sollte natürlich entsprechend positive Vorerfahrungen haben und kein Ressourcenverteidiger mehr sein.

Ich habe das bei Ephi&Genna auch ganz langsam aufgebaut (schon als Welpe). Ich habe den Futternapf festgehalten, während ich saß und sie haben aus dem Napf gefressen. Dann habe ich den Napf ein Stück zur Seite genommen und ihnen ein anderes hochwertiges Leckerchen gegeben und habe sie sofort wieder weiterfressen lassen.

Mir ging es nur darum zu sagen, dass es für den Hund nichts Negatives sein muss, wenn man ihm etwas wegnimmt.

Ich würde es auch nicht schlimm finden, wenn Matthias mir mein Steak wegnimmt, mir stattdessen ein Eis gibt (was ich viel lieber mag) und mir anschließend ein noch besser gegrilltes Steak gibt.


Liebe Grüße Claudia

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.10.2011 12:33
#24 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Wenn du es so meinst, ist es ja ok. Ich habe nur immer andere Leser im Kopf, die dann ihrem Hund munter den Napf wegnehmen und sich wundern, das sie gebissen werden


Zitat von Kika

Ich würde es auch nicht schlimm finden, wenn Matthias mir mein Steak wegnimmt, mir stattdessen ein Eis gibt (was ich viel lieber mag) und mir anschließend ein noch besser gegrilltes Steak gibt.
Liebe Grüße Claudia



Jaaaa, wenn du wüsstest, du bekommst ein Eis, sicher nicht. Aber wenn dir einfach komentarlos was vor der Nase weggeschnappt wird und du nicht weißt, wann du wieder was essbares bekommst, würdest du dich bestimmt auch aufregen

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kika Offline



Beiträge: 2.989

13.10.2011 12:44
#25 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Aber hallo - da würde ich mich sehr aufregen, so verfressen wie ich bin!


Liebe Grüße Claudia

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.10.2011 12:50
#26 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Siehste, ich auch! Aber der Hund soll es dann nicht dürfen. Dabei versteht er es doch erstrecht überhaupt nicht.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.10.2011 13:12
#27 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Ich habe auch einen Sohn von 5 Jahren und sage immer: ich traue meinem Hund, aber nicht meinem Kind... Der Hund hält schon viel aus, der Kleine scheint auch sehr viel Narrenfreiheit zu haben, aber er sieht meinen Sohn höchstens als ranggleich, wenn nicht sogar nieder an, so dass ich sogar dankbar bin, wenn er knurrt - dann gibts aber Ärger - für meinen Sohn, denn der Hund knurrt IMMER zu Recht! Daher lasse ich die beiden auch nie, absolut nie allein. Wenn der Müll raus muss und mein Mann nicht da ist, geht einer der Beiden mit raus! Spielerisches Knurren finde ich auch ok - bin auch der Meinung ein Hund ist ein Hund und sollte es auch bleiben. Wenn ich meinem Rotti (warum auch immer) den Knochen wegnehmen will, knurrt er auch ganz leise (es geht nix über einen Knochen..), das ist für mich ok, wenn ich diesen dann trotzdem wegnehmen kann. Eigentlich ist das bei mir nur eine sehr seltene Übung, aber ich finde sie ganz wichtig - kann ja mal sein, man muss seinem Hund etwas für ihn Gefährliches aus dem Fang nehmen, was er wo gefunden hat oder so.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.10.2011 14:36
#28 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Mit "ranggleich" oder ähnlichem würde ich hier gar nicht an die Sache rangehen. Wir sind alle keine Hunde und deshalb stellt sich die Frage des "Ranges" nicht. Rangordnungstheorien gelten schon lange als veraltet.
Vielmehr ist es oft so, dass der Hund Kinder nicht richtig "lesen" kann. Sie haben oft sehr unberechenbare Bewegungen, laufen plöztlich los, fallen hin, schreien und kreischen, haben eine völlig andere Körpersprache als Erwachsene und sind oftmals gegenüber dem Hund völlig distanzlos. Deshalb knurrt der Hund - weil er sich gestört fühlt, weil er sich eingeengt fühlt etc.
Ich wette der Hund würde auch einen Erwachsenen anknurren, würde der genau das Gleiche machen wie das Kind.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.10.2011 15:08
#29 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Ich werde es mir merken.. grins
Manchmal verfalle ich auch immer in die alten Muster, obwohl ich seitdem ich den Hund habe schon soo viel neues gelesen habe...und in der Außenwelt (Freunde, Bekannten und nicht zuletzt Tierarzt und Hundetrainer) halten sich die alten Theorien sehr hartnäckig!
Gruß Sabine

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.10.2011 15:14
#30 RE: Ist knurren okay? Zitat · Antworten

Zitat von Sabine 68
...und in der Außenwelt (Freunde, Bekannten und nicht zuletzt Tierarzt und Hundetrainer) halten sich die alten Theorien sehr hartnäckig!


Wem sagst Du das... und nicht nur die Rangtheorien, sondern auch die Dominanztheorien und dergleichen. Sehr schade, denn damit tut man den Hunden, die ein sehr komplexes Sozialverhalten haben, sehr abgestuft und differenziert kommunizieren und sich der Situation entsprechend verhalten, einfach nur Unrecht...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung