Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.814 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

22.09.2011 10:02
#31 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Mir fallen da noch deine Nachbarn ein....

Vielleicht könnten sie ja nachts zu unterschiedlichen Zeiten, in dem moment wo sie nichts hören mal zu den beiden gehen und ihnen ein paar Lecker oder Streicheleinheiten verpassen....

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

22.09.2011 10:52
#32 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Ich finde Dein Plan ist gut. Ich bin gespannt was Du berichtest!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ille Offline

mit kleinem großem weißen Riesen


Beiträge: 3.444

22.09.2011 15:45
#33 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten



Ja Silke, das hast du bei mir im Tagebuch geschrieben, als es darum ging, Joschi an eine Box zu gewöhnen!

Mir gefällt dein Plan auch Nicole!

Tschüssi Ille und Joschi für immer im Herzen

************************
Ich kann meinem Hund nicht so viel Gutes tun, wie er mir selbst guttut! Ille

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

24.09.2011 21:30
#34 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Der Status Quo:
Ich habe in meinem kleinen Schlafzimmer eine riesige Hundebox stehen, welche ich von einer Bekannten leihen konnte.
Im Wohnzimmer steht der Karton.

Habe den DAP-Stecker eingesteckt und beide Hütten damit ausgesprüht.
Lotte darf jetzt micht mehr aufs Sofa und ins Bett.
Ich habe das Gefühl, ich muss ihr Bett und Sofa abgewöhnen, damit sie eben ihren Platz in den Hütten sucht- sonst liegt sie, wenn ich weg bin, wieder so im "Freien" und fühlt sich wieder unsicher, was dann im Jaulen gipfelt.
Auf Kommando geht sie jetzt schon rein- dann lege ich mich immer mit dem Oberkörper noch ein bisschen dazu und kraule sie, bis sie entspannt.

Das Problem ist, dass Paul keinen Platz mehr in beiden Hütten zusätzlich findet, da Lotte so ein "Langschläfer" ist.

Am Montag kommt jetzt ein Bekannter und verkleidet mir meinen Minierker im Schlafzimmer mit Brettern.
Das ist dann eine Hütte groß genug für beide.
Fürs Wohnzimmer muss ich mir allerdings noch etwas überlegen, da an der günstigsten Stelle noch mein Riesenterrarium steht.

Mitte der Woche ist der nächste Nachtdienst- wir werden sehen...




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

07.10.2011 08:27
#35 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Leider hat nichts bisher eine zuverlässige Besserung gebracht...
Lotte bellt weiterhin.
Nun bekommt sie ein homöopathisches Beruhigungsmittel (Valerianaheel).

Wir werden weiter sehen. Und der Verschlag ist nach meinem Urlaub wohl auch fertig...
Aber ein bisschen geknickt bin ich schon.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

07.10.2011 08:34
#36 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Ach Mönsch und das nach all der Mühe die Du Dir gemacht hast. Hoffen wir, dass der Verschlag Besserung bringt. Ich drück Dir dafür auf jeden Fall ganz doll die Daumen .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2011 09:33
#37 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Zitat von Frieda4ever
Wir werden weiter sehen. Und der Verschlag ist nach meinem Urlaub wohl auch fertig...
Aber ein bisschen geknickt bin ich schon.


Nur nicht aufgeben, "Gut Ding will Weile haben" sagte meine Oma immer. Es gibt bestimmt eine Lösung und ihr werdet sie finden.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

07.10.2011 10:13
#38 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Zitat von guste1970

Zitat von Frieda4ever
Wir werden weiter sehen. Und der Verschlag ist nach meinem Urlaub wohl auch fertig...
Aber ein bisschen geknickt bin ich schon.


Nur nicht aufgeben, "Gut Ding will Weile haben" sagte meine Oma immer. Es gibt bestimmt eine Lösung und ihr werdet sie finden.



Das sehe ich ganz genauso!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

07.10.2011 14:17
#39 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha

Zitat von guste1970

Zitat von Frieda4ever
Wir werden weiter sehen. Und der Verschlag ist nach meinem Urlaub wohl auch fertig...
Aber ein bisschen geknickt bin ich schon.


Nur nicht aufgeben, "Gut Ding will Weile haben" sagte meine Oma immer. Es gibt bestimmt eine Lösung und ihr werdet sie finden.



Das sehe ich ganz genauso!




Ich auch!

Und ich drücke die Daumen, das sie bald gefunden wird

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

19.10.2011 10:41
#40 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

So, es geht weiter!
Gestern hat mein Kollege den von ihm gebastelten Verschlag gebracht.
Er ist wunderschön geworden, alles passt.

Wahrscheinlich muss aber noch ein zweiter Eingang gesägt werden, da nur einer immer zu "Engpässen" führt...
Lotte und Paul nehmen ihn super an und haben letzte Nacht darin geschlafen.
Okay, Paul kam irgendwann ins Bett, Lotte heute morgen.
Aber der Paule ist es auch nicht gewohnt, nicht in meiner Körpernähe zu schlafen.

Die kommende Nacht habe ich wieder Dienst und ich schreibe nochmals auf, wie ich genau vorgehen möchte.
Vielleicht hat der ein oder andere von euch noch eine Idee oder findet irgendwas nicht so gut.
Bin für jede Meinung unendlich dankbar!

Ich mache schon:

Lotte musste die letzten Nächte in einer Box schlafen zur Umgewöhnung.Klappt sehr gut.
Lotte bekommt ab dem abend vorher Valerianaheel zur Beruhigung (3xtgl. 10 Tropfen)
Das Schlafzimmer wurde nachts mit einem Brett als Tür gesichert- es ist etwa einen Meter hoch, schließt also nicht bis oben ab.
Das werde ich auch heute nacht wieder machen.
Kong, Kauknochen und Wasser sind im Schlafzimmer.
Es läuft klassische Musik, damit Lotte nicht jedes Geräusch hört.
Lotte trägt ein Tuch mit DAP besprüht.
Der DAP-Stecker steckt ab nachmittags.

Was ich heute nacht noch vorhabe:

Ich habe mir überlegt, das Bett mit Koffern und Kisten zuzustellen, dass beide in den Verschlag müssen, wenn sie gemütlich liegen wollen.
Ich werde mein Schlafshirt in die Kiste legen.

Was gar nicht geht:

Die Idee, dass die Nachbarn mal nach ihr schauen.
Wird Lotte aus der Wohnung geholt und dann wieder alleine gelassen, dreht sie richtig auf.
Zu einer Pflegestelle über nacht geht auch nicht, da Lotte und Paul selbst an den Wochenenden, an welchen ich arbeite und beide bei ihren bekannten und geliebten Sittern sind, gegen abend sehr unruhig werden und nach Hause wollen.

Bitte, bitte, helft mir beim Lösungen suchen-




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

19.10.2011 11:10
#41 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Ich frage mich, ob es richtig ist das Bett zuzustellen. Wenn sie nun gerade vielleicht das Bett hilfreich finden und sich dort wohlfühlen?

Ich würde nicht DAP-Halstuch UND Stecker verwenden. Der Stecker reicht dicke aus!

Zitat
Zu einer Pflegestelle über nacht geht auch nicht, da Lotte und Paul selbst an den Wochenenden, an welchen ich arbeite und beide bei ihren bekannten und geliebten Sittern sind, gegen abend sehr unruhig werden und nach Hause wollen.


Hm... aber wenn sie tagsüber in der Pflegestelle sind, werden sie abends vielleicht unruhig, weil sie wissen, dass sie heim dürfen. Und sie sind dann ja schon den ganzen Tag dort. Wenn sie erst abends hingebracht werden, ist das vielleicht eine ganz andere Nummer. Ich würde es ehrlich gesagt mal für eine Nacht einfach ausprobieren. Damit hast Du doch nix verloren und vielleicht klappt es ja.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

19.10.2011 11:20
#42 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha
Ich frage mich, ob es richtig ist das Bett zuzustellen. Wenn sie nun gerade vielleicht das Bett hilfreich finden und sich dort wohlfühlen?
.



Ich habe die Idee mit dem Bett zustellen, da sie dort ungeschützt liegt und ich den Verdacht habe, dass sie nachts aufwacht und sich im Raum "verliert". Dann fängt sie an zu heulen, was in bellen endet.
Lotte fühlt sich in der Box sehr wohl, deshalb ist es eine akzeptable Lösung, diesen Ortszwang auszuüben, oder?
Und auch Paul hat ja heute nacht eine lange Zeit darin geschlafen.

Das mit der Nachtstelle mag ich noch nicht angehen, da nur die eine Freundin in Frage kommen würde.
Und ich will sie nicht zu sehr in Beschlag nehmen, da sie ja auch einen Job, ein pubertierendes Kind und zwei Hunde hat.
Auf eine dritte Pfleestelle möchte ich auf keinen Fall zurückgreifen- da habe ich ein ganz doofes Gefühl- vorallem was Paul anbelangt.

Das Sprühdap hält doch nur etwa eien Viertelstunde- steht zumindest auf der Verpackung.
Ich dachte, dann ist der Abschied schonmal in ganz sicheren Tüchern. Wobei der eh entspannt ist, da sie ihren Kong haben.
Nicht falsch verstehen, ich möchte hier nicht meine Ideen rechtfertigen oder gelobt haben... es ist ein Brainstorming in verschiedene Richtungen für mich.
Ruhig weitermachen...




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

19.10.2011 11:40
#43 RE: Laute Einsamkeit Zitat · Antworten

Ach Nicole. Ich wünsche Dir so sehr, dass der Verschlag hilft . Machst Du mal Fotos davon? Ich muss gestehen, dass ich ein wenig neugierig bin.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung