Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
baraloki



Beiträge: 7.411



21.11.2011 19:09
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Zitat
Wahrscheinlich wird die neue Klingel für Loki beim zweiten Mal nicht mehr neu sein.


Schlimmer! Sie klingt, wie die alte! Ansonsten hat sich Loki ganz gut an die Geräusche hier gewöhnt. Er scheint allerdings eine Strassenlampe, die im Fenster spiegelt, sehr gefährlich zu finden.

Ich verstehe also immer noch nichts an der Wechselsprechanlage. Vorsatz: Flying goodies, bei mir allerdings ins Schlafzimmer, weil ich ihn dann gleich in einem anderen Raum habe, wenn ein Hund mitkommt.

Da ist ein neues Problem: Lokis Territorialverhalten hat sich verschärft. Er baut sich im Flur auf und fletscht, um keinen anderen Hund rein zu lassen, außer seinen Freundinnen. Ich lasse dann den anderen zuerst rein und Loki als zweiten, damit er akzeptiert, dass ich das so will.

Schwierig wird auch, wenn ein anderer Hund in seinem zu Hause zu mir kommt zum gekrault werden. Dann greift er richtig an mit Droh-Biss. Ich habe ihn in so Situationen in sein Zelt gebracht, ruhig, freundlich, und da blieb er. Ich glaub, er ist sogar froh, dort sicher zu sein und hoffe sehr, dass er sich nicht weggesperrt fühlt. Das Zelt steht im Wohnzimmer und dennoch kann dann vlt ein anderer näher bei mir sein!?

Er hat, anders als beim Leinepöbeln, den Schwanz richtig nach unten gedrückt. Hoffentlich hilft Leckerlis geben, denn das kann ja dann auch zusätzlich Konflikte raufbeschwören, weil das der andere Hund dann auch haben will. Inzwischen ist Loki von sich aus aus dem Zelt gekommen und alles ist ruhig.Ja, er müßte warten, bis ich as erlaube. hab ich aber nicht geübt. Wenn er bleiben soll, mach ich das Zelt einfach zu.

Ich bin echt grad unsicher und hätte gern Eure Hilfe. Ich trau mich noch gar nicht die beiden im Zimmer allein zu lassen. Und es ist mir scon wichtig, dass ich auch Gasthunde hier habne kann, ohne Stress.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]




21.11.2011 19:30
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Meiner bellt zwar gar nicht, aber freut sich ein Bein aus, wenn Besuch kommt - und da freuen sich 45 kg Rotti, aber nicht alle Besucher.
Ich habe den Tipp bekommen Besuchstraining zu machen, z.B. ein paar Kinder oder nette Nachbarn/Freunde engagieren und mit denen ganz gezielt üben!!! Wer nicht bellt (in meinem Fall anspringt) bekommt etwas... Mein Problem war lange Zeit, das es ihm kein Leckerchen wert war, der Besuch war immer mega-besser.
Vielleicht auch bei so eionem Training einfach mal die Klingel ignorieren? Also, Leute bestellen und beim Klingeln einfach völlig desinteressiert sitzen bleiben - nach dem Motto - ist das öööde! Einen Klingelmelder brauchst Du doch wirklich nicht - so Du selbst gute Ohren hast!

Anton.Wunderland



Beiträge: 26



21.11.2011 20:14
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Hallo Bara,

zum Türklingeln: BoBo rast(e) auch röhrend zur Tür, wenn es klingelt. Ebenso wie er röhrend zum Gartenzaun gerast ist, wenn jemand vorbei kam etc.

Wir haben das so gelöst: BoBo liebt seine Spielzeuge und trägt sie gerne mit sich herum. Bei Erregung kaut er heftig darauf herum, baut so einen Teil Stress ab und kann wesentlich ruhiger bleiben als ohne Spielzeug. Also haben wir daraus ein Alternativverhalten aufgebaut. Immer wenn BoBo sich aufregt, sucht er inzwischen einen seiner Bälle und kann so selbst beim Türklingeln ganz ruhig bleiben - er kommt dann mit dem Quietschi-Ball zur Tür und kann in Ruhe gucken, was passiert. Er erträgt es mit Ball im Fang, wenn Hundefeinde am Zaun langlaufen und kann dann sogar überlegen, sich weiter nach hinten in den Garten zurück zu ziehen, wo er mit deren Starren nicht konfrontiert ist.

Ich kenne nun nicht Eure ganze Geschichte und vielleicht ist dieser Ansatz für Euch überhaupt nicht angesagt...

Liebe Grüße

Claudia mit Anton und BoBo

baraloki



Beiträge: 7.411



21.11.2011 20:53
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Das mit dem Ball finde ich klasse. Loki findet Spielies öde.

Oja 45 kg Rotti kann ich mir vorstellen. Loki ist dagegen eine sanfte Feder.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.551



21.11.2011 21:19
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Loki ist dagegen eine sanfte Feder.


Kicher. Eine sanfte territoriale Feder. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

baraloki



Beiträge: 7.411



21.11.2011 23:18
RE: Neue Türklingel - neue Ressourcen? Zitat ·antworten

Zitat
Kicher. Eine sanfte territoriale Feder. ;-)

sanft rumkeifend

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Seiten: 1 | 2
 Sprung