Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
baraloki



Beiträge: 7.411



15.06.2011 20:34
Anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten


Der kleine Hundequirl meiner Freundin springt begeistert alle Leute an. Und das soll ein Besuchshund werden! Ich habs mit wegdrehen und "sitz" versucht, daraus ist ein Ringelspiel entstanden. Meine Freundin schnauzt "runter" ohne jedes Timing. Ich bin genervt und rtalos denn die Tipps, die ich so lese überzeugen mich nicht wirklich.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



15.06.2011 20:52
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Wir haben es bei Mo sehr schnell hinbekommen.
Wir hielten ein Leckerchen nah am Körper, aber so hoch, dass er hochspringen musste - was er natürlich auch tat. Das Leckerchen befand sich aber ein paar Zentimeter über seiner Reichweite. Und dann warteten wir einfach. Irgendwann - das erste Mal hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert - gab er auf und ging runter. Und da kam sofort Markerwort (oder eben Click) und er hat das Leckerchen bekommen. Das haben wir zig Mal gemacht. Er hat also durch selber herausfinden gelernt, dass es nur Lecker gibt, wenn man unten bleibt. Also nicht durch Verbot, sondern durch Alternative

Wenn Mo allerdings sehr aufgeregt ist, springt er immer noch hoch. Bei ihm ist das auch eine Art Übersprungshandlung. Da hilft nur alles so entspannt und unaufgeregt wie möglich zu machen. Wenn der Hund also ohnehin ein Hundequirl ist, würde ich sagen, dass da zusätzlich ein Rundum-Programm angesagt ist. Sinnvolle Beschäftigung, aber noch wichtiger und deutlich mehr: gezielte Entspannung.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

baraloki



Beiträge: 7.411



15.06.2011 21:36
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Vielen Dank, das hab ich gleich weiter geleitet. Mit einem konkreten Vorschlag läßt sich ja vllt was ausrichten.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Kika



Beiträge: 2.989


15.06.2011 22:13
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Find ich gut, was Frau T. vorschlägt! Ich bestehe zusätzlich (fast) immer darauf, dass meine Hunde sich vor/neben mir hinsetzen, bevor es ein Leckerchen gibt. Das ist wie "Bittesagen". Mit der Zeit setzen sie sich dann selbständig am Menschen hin (ein Hund, der sitz, kann nicht hochspringen), da sie sonst mit Sicherheit nichts Leckeres bekommen. Das geschieht dann automatisch, ohne dass ein Signal kommt - man muss es nur konsequent machen.


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

baraloki



Beiträge: 7.411



15.06.2011 23:46
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Meinst Du, ich sollte immer mit Leckerli bewaffnet hingehen und das nur rausrücken, wenn er sitzt? Ich fürchte er lernt so: erst muß ich springen, dann sitzen, dann Leckerli

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.311



16.06.2011 01:39
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Sage ihm "Nein", wenn er springt, ohne Dich wegzudrehen, dann sofort "Sitz", warte, egal, was er tut, bis er sitzt, OHNE Dich zu bewegen. Ich würde das anfangs über die Leine absichern. Sobald er sitzt, Click und Leckerchen. Das Leckerchen darf er vorher NICHT sehen, das zauberst Du erst NACH dem Click her.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.164



16.06.2011 08:39
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Ich habe das auch so aehnlich, wie von Frau T. und Barbara beschrieben, gerade erst wieder, im mit Tobis Gruppenhunden gemacht. Dimitri und jetzt auch Duro haben mir auch immer wie verrueckt angesprungen, wenn ich das Geschirr fuer Tobi rausgeholt habe. Da wurde mir auch von hinten ins Kreuz gesprungen. Habe mich dann auch immer nur hingestellt und gewartet....das Sitz kam eigentlich recht flott und da gab es natuerlich ein paar Leckerchen.

Am Ende war es so, das wenn ich mit das Geshirr vom Haken genommen hatte und mich umdrehte, alle in Reih'und Glied gesessen haben und haben auf ihr Leckerchen gewartet. Dimitri hat da noch immer recht "ungeduldigt" mit seinen Vorderfuessen getippelt...suess, wie er sich aber trotzdem zurueckhielt.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

baraloki



Beiträge: 7.411



16.06.2011 11:11
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat
mit seinen Vorderfuessen getippelt...suess, wie er sich aber trotzdem zurueckhielt.


Irgendwo muß er ja hin mit seiner Aufregung. Deshalb mein Zweifel am Sitz. Von mir aus dürfte er um mich rum tanzen, nur eben nicht springen. Aber Impulskontrolle muß er mit einem Jahr sowieso endlich mal lernen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Kika



Beiträge: 2.989


16.06.2011 14:28
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Meinst Du, ich sollte immer mit Leckerli bewaffnet hingehen und das nur rausrücken, wenn er sitzt? Ich fürchte er lernt so: erst muß ich springen, dann sitzen, dann Leckerli



Ich halte mich immer an die 5-Sekunden-Regel (woher und von wem sie kommt, keine Ahnung / ist unter Retrieverleuten bekannt):

Nach 5 Sekunden Ausführung des gewünschten Verhaltens gibt es keine Verhaltenskette mehr.

D.h.: Dein Hund springt --> "Nein!" "Sitz!" --> Dein Hund sitzt --> ruhiges "Fein!" -->
bis 5 zählen --> (Click)/Griff zum Leckerchen


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.311



16.06.2011 15:08
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Irgendwo muß er ja hin mit seiner Aufregung. Deshalb mein Zweifel am Sitz. Von mir aus dürfte er um mich rum tanzen, nur eben nicht springen. Aber Impulskontrolle muß er mit einem Jahr sowieso endlich mal lernen.


Das "Sitz" ist kein zusätzlicher Druck, sondern Hilfe. Der Hund kann sich in ein bekanntes Verhalten retten, sprich, die Hilfe durch die Signalgebung ist quasi sein Ventil. Und: Nein, muß er nicht. Du kannst danach mit ihm spielen, DA kann er dann seine Freude ausleben. Ansonsten mußt Du akzeptieren, daß er springt, denn der Hund kann nicht verstehen, warum er wuseln, aber nicht springen dürfen sollte, beides ist für IHN ja natürliches Verhalten.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



16.06.2011 17:15
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Mo hat Sitz sogar von sich aus sofort angeboten. Und wie Barbara sagt: es hilft ihm tatsächlich. Der Reiz aus dem Sitz aufzuspringen ist geringer als auf dem Stand. Er hat durch das Sitz eine bekannte Aufgabe - und die nimmt Mo sehr ernst

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ille

mit kleinem großem weißen Riesen

Beiträge: 3.444



16.06.2011 17:46
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten



Das Leckerli in Augenhöhe bedeutet bei meinem Kleinen automatisch Sitz und so hat sich das bei uns auch automatisch eingebürgert.

Außer bei meiner Freudin, das ist Männchen und stürmische Begrüßung erwünscht.

Joschi kennt den feinen Unterschied und macht es auch nur da.

Joschis Freude über den Gassigang wird auch bei mir mit Sitz und Anleinen verbunden.

Tschüssi Ille und Joschi für immer im Herzen

************************
Ich kann meinem Hund nicht so viel Gutes tun, wie er mir selbst guttut! Ille

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



16.06.2011 18:14
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Bei meiner Hündin, die auch gerne ansprang, bin ich einfach stehen geblieben und habe in die Luft geguckt.
Ansprache, in welcher Form auch immer, gab es nur, wenn sie saß. hat eigentlich ziemlich geklappt.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

baraloki



Beiträge: 7.411



16.06.2011 22:27
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Dann werde ich mal gut vorbereitet hingehen, muß ich aber zuvor mit meiner Freundin besprechen.

"Sitz" kann er zwar, aber nur um wieder aufzuspringen. Also erst nach 5 sec. Click?
Mit Leine absichern ist ein guter Hinweis. Außerdem müßte ich ihn erst auf ein Markerwort konditionieren.

Glaubt Ihr, dass Filou das auch lernt, wenn meine Freundin nicht mitzieht? Ich bin noch nicht überzeugt davon.

Ehrlich, für die flinken Minis bin ich nicht so richtig geeignet. Da lobe ich mir meinen Loki, genau handlich, auch im Temperament.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



16.06.2011 23:10
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Glaubt Ihr, dass Filou das auch lernt, wenn meine Freundin nicht mitzieht? Ich bin noch nicht überzeugt davon.


Dass der Halter mitzieht ist aber schon irgendwie Voraussetzung...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten: 1 | 2
 Sprung