Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
baraloki



Beiträge: 7.411



16.06.2011 23:38
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Ich meine jetzt ganz bescheiden nur mir gegenüber, dass wenigstens ich nicht penetrant angesprungen werde. Vielleicht könnte sie das motivieren, dann mitzuziehen. Abwarten, was sie sagt.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.739



16.06.2011 23:41
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Wenn der Kleine Besuchshund werden soll, dann hat sie doch eigentlich einen Ansporn oder nicht?

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Kika



Beiträge: 2.989


17.06.2011 10:37
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki

"Sitz" kann er zwar, aber nur um wieder aufzuspringen. Also erst nach 5 sec. Click?



Ja, wenn er davor ein unerwünschtes Verhalten gezeigt hat. Sonst lernt er: hampeln, sitz, hampeln, sitz --> Belohnung.
Ein Signal sollte nicht vom Hund aufgelöst werden. Dazu gibt es dann ein Auflösungssignal vom Menschen (z.B. "Lauf").
Ein Hund, der nach dem Signal sofort wieder aufspringt, kann kein "Sitz". Das sollte man dann ganz von vorne aufbauen und gezielt üben.


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

baraloki



Beiträge: 7.411



17.06.2011 15:10
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat
dann hat sie doch eigentlich einen Ansporn oder nicht



Das dachte ich bis eben auch.
Eben hat sie mir gestanden, dass sie doch lieber keinen Besuchshund will, sondern "ihren Wildfang", der macht, was er will.
Also einer von den unerzogenen Tutnixen.
Jetzt kann ich wirklich bloß noch sehen, dass ich mich vor seinen Liebesbezeugungen selber rette.
Schwer zu ertragen von der ansonsten besten Freundin!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.316



17.06.2011 17:56
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Vielleicht erklärst Du ihr, daß ein ungeführtes Leben für den Hund nicht Freiheit, sondern Streß ist, weil er nach anderen Regeln als denen unserer menschlichen Gesellschaft lebt und unsere Regeln ohne unsere Hilfe nicht verstehen KANN.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.739



17.06.2011 22:45
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Schwer zu ertragen von der ansonsten besten Freundin!



Ich fühle mit dir! Meine beste Freundin seit ich denken kann mag Hunde nicht besonders. Das ist auch nicht gerade einfach..
Sie ist trotzdem mein Ein und Alles!

Ben und sie leben in friedlicher Koexistenz und ich bin die Schweiz! Ich warte sehnlichst auf den Augenblick in dem sie vielleicht doch noch mal zu einem Hund kommt und lernt zu verstehen.

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

baraloki



Beiträge: 7.411



17.06.2011 22:56
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Ich werd natürlich nochmal mit ihr reden, aber eigentlich passt so ne Haltung zu ihr, also schade.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.739



17.06.2011 23:03
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Zitat von baraloki
Ich werd natürlich nochmal mit ihr reden



Viel Erfolg!

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Frieda4ever

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt

Beiträge: 11.424



18.06.2011 09:57
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Sowas ist schwer zu ertragen, vorallem wenn man weiß, dass dem Hund kein Gefallen getan wird!
Da kann ich echt eklig werden, auch bei der besten Freundin... leider




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

baraloki



Beiträge: 7.411



18.06.2011 10:48
RE: anspringen abgewöhnen Zitat ·antworten

Wir sehen uns ja öfter und da setze ich mehr auf den steten Tropfen... und viel Geduld
sagt doch immer, negative Interventionen müssen gut eingebunden werden, oder so ähnlich...

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Seiten: 1 | 2
 Sprung