Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 13.974 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Chris ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 22:23
Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Soooo, selbst auf die Gefahr hin, daß die Fragen hier langsam nerven... hab soviel, meist positives, übers clickern gelesen.... Morgen wird losgefahren und versucht so ein Teil hier aufzutreiben.
Hab ich das alles richtig verstanden? Es wird also alles Positive beclickert. Unmittelbar, also wenn es gerade geschehen ist und dann belohnt?
1. Zu Beginn, konditioniere ich Hubbe alleine auf das "C+B" ... also einfach nur so "click" und Belohnung ohne daß etwas von ihm gefordert ist?
2. Kann ich auch direkt (für mich) positives Verhalten beclickern und belohnen? ... selbst wenn ich nicht unmittelbar neben ihm bin?
3. Wie hantier ich es z.B. wenn er sich auf seine Decke legen und bleiben soll...wenn ich dann clicke, kommt er ja mit Sicherheit direkt angerannt obwohl ja "liegenbleiben" angesagt wäre?
Hier gibt`s soviel übers "clickern" zu lesen, ich weiß...hab auch wohl das Meiste durch und begriffen, daß man eigentlich nichts versauen kann, aber ich möchte trotzdem nix falsch machen. Bin immerhin nur "Mann" ... und dazu noch blond

hilfesuchende Grüße
Chris

Kika Offline



Beiträge: 2.989

02.02.2011 22:39
#2 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Du bist ein "Mann" und willst clickern - das ist ein gutes Zeichen! Click &


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

Chris ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 22:43
#3 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Zitat von Kika
Du bist ein "Mann" und willst clickern - das ist ein gutes Zeichen! Click &


Danke ...wenn`s auch keine große Hilfe war

Chris

Kika Offline



Beiträge: 2.989

02.02.2011 22:52
#4 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Ich bin mir sehr sicher, dass da noch Antworten kommen werden!






Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

02.02.2011 22:58
#5 RE: clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Zitat
1. Zu Beginn, konditioniere ich Hubbe alleine auf das "C+B" ... also einfach nur so "click" und Belohnung ohne daß etwas von ihm gefordert ist?


Jepp!
1. Möglichkeit
Du zeigst Hubbe, ein Schälchen mit den köstlichsten Leckerchen. Stellst dieses Schälchen auf den Tisch oder nimmst es in die Hand. "Click" - deine Hand geht innerhalb einer Sekunde zum Leckerchen und stopft es in die Hundeschnute oder wirft es zur Abwechslung auch mal auf den Boden.
Wichtig ist, daß deine Hand wirklich erst dann zum Futter geht, wenn der Click schon erfolgt ist.
2. Variante
Du zeigst Hubbe das klein geschnittene Futter, wirfst alles (!) auf den Boden und clickst im Sekundentakt während er die Leckerlies verspeist.

Zitat
2. Kann ich auch direkt (für mich) positives Verhalten beclickern und belohnen? ... selbst wenn ich nicht unmittelbar neben ihm bin?


Kannst du. Ich beclicke in der Anfangsphase fast alles, was der Hund macht.
Mich anschauen, zu mir kommen (dabei rufe ich ihn dann gleich beim Namen und clicke erst dann), auf seine Decke gehen, pieseln, strecken und, und, und.....

Zitat
3. Wie hantier ich es z.B. wenn er sich auf seine Decke legen und bleiben soll...wenn ich dann clicke, kommt er ja mit Sicherheit direkt angerannt obwohl ja "liegenbleiben" angesagt wäre?


Du legst ihm die Belohnung immer zwischen seine Pfoten auf den Boden. Zu Anfang kann das ruhig eine ganze Hand voll sein. Dazu ist es natürlich erforderlich zunächst in seiner unmittelbaren Nähe zu bleiben. Wenn Hubbe begriffen hat, wo die Belohnung zu erwarten ist, wird er liegen bleiben.

Zitat
ich möchte trotzdem nix falsch machen. Bin immerhin nur "Mann"


Anscheinend ein ganz besonderes Exemplar dieser Spezies.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Chris ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 23:05
#6 RE: clickern die 1000ste Zitat · Antworten

@ Kerstin
Danke für die einfache Antwort
Die versteh selbst ich!
Ich fang einfach morgen mal damit an sobald ich hier in Schweden so ein Ding aufgetrieben hab.

sei bedankt
Chris

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.049

03.02.2011 00:36
#7 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Zitat von Chris
1. Zu Beginn, konditioniere ich Hubbe alleine auf das "C+B" ... also einfach nur so "click" und Belohnung ohne daß etwas von ihm gefordert ist?



Genau. Das ist eine klassische Konditionierung. Du verankerst im Unterbewußtsein (und das ist wichtig, denn nur so ist der Clicker auch in Streßsituationen eine echte Hilfe) des Hundes, daß auf einen Click immer etwas Tolles folgt. Wobei die Belohnungen natürlich nicht auf Futter beschränkt bleiben müssen.

Zitat von Chris
2. Kann ich auch direkt (für mich) positives Verhalten beclickern und belohnen? ... selbst wenn ich nicht unmittelbar neben ihm bin?



Kannst und solltest Du.

Zitat von Chris
3. Wie hantier ich es z.B. wenn er sich auf seine Decke legen und bleiben soll...wenn ich dann clicke, kommt er ja mit Sicherheit direkt angerannt obwohl ja "liegenbleiben" angesagt wäre?



Der Clicker hat drei Funktionen. Er bestätigt ein Verhalten. Er kündigt eine Belohnung an. Und: Er löst auf. Das heißt, wenn Hubbe auf seine Decke gehen soll, clickerst Du erst, wenn er sie wieder verlassen darf. Die Verweildauer baust Du langsam auf.
Schritt 1: Hubbe geht auf seine Decke. Click - Belohnung. Hund darf von der Decke runter.
Schritt 2: Hubbe geht auf seine Decke und wird dort abgelegt. Click - Belohnung. Hund darf aufstehen und zu Dir kommen.
Schritt 3: Hubbe liegt kurz auf seiner Decke. Click - Belohnung. Hund darf aufstehen und zu Dir kommen.
Schritt 4: Hubbe liegt ein bißchen länger als vorher auf seiner Decke. Click - Belohnung. Hund darf aufstehen und zu Dir kommen.
Schritt 5: Hubbe liegt noch etwas länger als vorher auf seiner Decke. Click - Belohnung. Hund darf aufstehen und zu Dir kommen.

In der Folge verlängerst Du die Liegezeit schrittweise, je nach Fähigkeiten des Hundes im Sekunden oder 10-Sekunden oder 20-Sekunden oder sonstwas Takt. Wenn Du merkst, daß er eine bestimmte Zeit nicht packt, gehst Du einen Schritt dorthin zurück, wo es noch funktioniert hast. Und machst von da aus kleinere Schritte wieder nach vorne.

Falls Du in Schweden keinen Clicker findest, gib mir Deine Adresse, dann schicke ich Dir einen oder mehrere.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Chris ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2011 00:53
#8 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Danke auch dir für deine ausführliche Antwort, Barbara
Auch da kann ich was mit anfangen!

Zitat von Elektra

Falls Du in Schweden keinen Clicker findest, gib mir Deine Adresse, dann schicke ich Dir einen oder mehrere.


Prima, aber ich hoffe daß ich auf meiner Jagd dach dem Dingen hier erfolgreich sein werde.... ansonsten meld ich mich gern bei dir

Chris

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

03.02.2011 06:25
#9 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Wenn du im Zoofachhandel keine Clicker findest (was ich mir gar nicht vorstellen kann), findest du vielleicht im Spielzeuggeschäft einen Knackfrosch? Damit hat mal irgendwann alles angefangen , und die tun auch immer noch genauso ihren Dienst. Davon aber bitte gleich mindestens 2 kaufen, es bricht nämlich schnell die Knackzunge ab.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

03.02.2011 12:51
#10 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Bessere Antworten kann man ja schon nicht mehr geben! Aber ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg! Und Spaß macht das Ganze bestimmt nicht nur Hubbe, sondern auch dem lieben Herrli!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

03.02.2011 13:01
#11 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Zitat
Unmittelbar, also wenn es gerade geschehen ist und dann belohnt?



Nicht, wenn es schon geschehen ist, sondern in dem moment, wo es geschieht.

Das ist Sinn des Clickerns, das Verhalten, dass gezeigt wird wird beclickert.

Wenn du etwas neues clickerst, clickerst du das kleinste Verhalten, was in die richtige Richtung geht.
Das kann auch manchmal nur ein Blick in die richtige Richtung sein.

Das Ziel ist, dass Hund anfängt auszuprobieren, was man will.
Somit denkt der Hund mit.
Das ist allerdings so anstrengend, dass die Einheiten am Anfang max. 10min. dauern dürfen.
Es kann sein, dass Hubbe danach 2Std. in den Tiefschlaf fällt.
Man sollte am Anfang ca. 20x pro Minute clickern.
Da gehen zwar unmengen an Futter drauf, aber der Hund hat unheimlich viel positive Verstärkung!!!

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Chris ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2011 14:08
#12 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

So, die Jagd war erfolgreich...2 Clicker hab ich erbeuten können. Dazu Leckerchenvorrat und Schweine- sowie Ochsenohren aufgefüllt.... achja und `nen Kong XXl hab ich Hubbe auch noch spendiert
Man(n) hat ja sonst außer Romy nix zu verwöhnen
Das Ding schein das Potential zum Lieblingsspielzeug zu haben :)

Gruß
Chris

Angefügte Bilder:
Hubbe 029.jpg   Hubbe 028.jpg  
Als Diashow anzeigen
Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

03.02.2011 14:16
#13 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Glückwunsch!

Na dann clicker mal fröhlich los und berichte.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

03.02.2011 14:24
#14 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Jaaaa! Berichte!

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

03.02.2011 14:24
#15 RE: Clickern die 1000ste Zitat · Antworten

Hej klasse. Viel Spaß .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
«« Rückruf
 Sprung