Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.617 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.090



13.01.2011 07:32
Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Ich habe mal einige Zeilen aus unserem Tagebuch kopiert und bin gespannt auf eure Meinungen dazu.

Zitat
Seit der Schnee weg ist und die Temperaturen etwas gestiegen sind, ist auch Jeannie wieder ohne Mäntelchen unterwegs....Aber so wirklich freut mich das ja nicht, denn mein Hund ist wieder mit Augen, Nase und Ohren überall, nur nicht bei mir.
Könnt ihr das nachvollziehen, wenn man Gassi geht und eigentlich ist man mit sich selber unterwegs, weil das Hundi so vor sich hin schnüffelt und starrt.

Sie befolgt Signale, aber schaut mich nie an und trippelt maximal neben mir her...eher immer hinter mir. Animationsprogramm wird nicht gewünscht....Jeannie will nur eins und das ist schnüffeln und gucken. Es ist also wieder so wie vor der Mäntelchenzeit *frustriert bin*.
Ich bin ganz ernsthaft am überlegen, dass sie einen Alltagsmantel/-umhang oder was weiß ich bekommt. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie der Hund sich verändert, sobald die Jacke angezogen ist. Wie als würde ich einen Schalter betätigen, die Augen leuchten plötzlich mehr, die Körperhaltung ist nicht so "immer auf dem Sprung" (sorry, ich kann es nicht anders beschreiben), sondern viel entspannter.



Habt ihr Erfahrungen oder Anregungen zu dem Thema?

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Pauly



Beiträge: 4.691



13.01.2011 08:10
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Hallo Anne,
gleich vorab; praktische Erfahrungen habe ich damit nicht, ich denke also einfach nur so rum.

Ich könnte mir vorstellen, das der Mantel Jeannie ein anderes Bewutsein für ihren Körper gibt. Ich kann das schwer beschreiben; aber durch Berührungen an Körperstellen werden diese ja stimuliert und somit dem Gehirn in Erinnerung gerufen. Die Bewegungen werden koordinierter und ein anderes, besseres Körperbewusstsein gibt dann auch Selbstbewußtsein und Ruhe.

Und vielleicht ist es auch ein bißchen, wie bei einigen Hunden mit der Hundebox; auch Begrenzungen geben Sicherheit.

Wenn Du also das Gefühl hast, das es Jeannie hilft, würde ich tatsächlich einen dünnen Mantel für jeden Tag ausprobieren.

Charly ist ja motorisch etwas unbegabt; sehr langsam, steif, und manchmal kriegt er die Füße nicht richtig sortiert. Vor ein paar Jahren hab ich darum angefangen mit ihm Bodenübungen (an Tellington-Jones angelehnt, ich hatte damals nur ein Buch für Pferde) zu machen. Und ich habe ihn jeden Tag massiert und seinen Körper mit den Händen abgestrichen. Ihm hat das wirklich gut geholfen. Wenn du in die Richtung Tellington-Jones suchst, wirst du darüber sicher einiges finden, da wird auch eine Körperbinde empfohlen...ich kenne mich da nicht so aus, aber vielleicht wissen andere Forianer da etwas mehr?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.090



13.01.2011 08:26
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

TT ist toll, ich habe ein kleines Buch (für unterwegs) mit Anleitungen. Mit Foxy habe ich damit relativ früh begonnen und sie liebt es.
Jeannie ist davon nicht soooooo begeistert, sie ist eher wie eine Katze, sie kommt wenn sie kuscheln will und geht, wenn sie genug hat.
Ich liebäugel schon länger mit einem TT Körperband, aber das ist ganz schön lang und ich weiß nicht wie oft ich das dann um die kleine Jeannie wickeln müßte?

Es gibt auch ein 'Thunder shirt', aber da schreckt mich der Preis ganz schön ab.

Das mit dem Körperbewusstsein finde ich sehr spanndend, hast Du eine Quelle dazu?

Noch ein Beispiel:
Jeannie schreckte manchmal aus dem Schlaf hoch und fing an schrill zu bellen. Dabei haben Foxy und ich uns häufig ganz schön erschreckt, das geschah oft einfach aus dem Nichts.
Meine Mama hat ihr für den Winter ein Schlafmäntelchen aus Fleece genäht. Seit Jeannie das trägt, schläft sie viel ruhiger und wesentlich mehr.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Pauly



Beiträge: 4.691



13.01.2011 08:43
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Zitat von AnneCN

Das mit dem Körperbewusstsein finde ich sehr spanndend, hast Du eine Quelle dazu?


Für Hunde nicht. Aber im Humanbereich gibt es da ja genug; Feldenkrais fällt mir jetzt so spontan ein.

Wenn deine Mama einen Fleecemantel genäht hat...da sollte doch eventuell auch ein Shirt für Jeannie möglich sein.
Ich habe im Internet ein kostelnloses Schnittmuster für einen Hundeoverall gefunden. Ausprobiert hab ich es noch nicht, aber der Schnitt sieht einfach aus. Gib laut, wenn due den Link haben möchtest.

Paula liegt hier abends übrigens auch ganz oft unter einer Decke, und auch ihr hilft das ruhiger zu werden, und tiefer und besser zu schlafen. Ich glaube, es gibt ihr Sicherheit.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



13.01.2011 09:11
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Wenn das alles so ist wie Du schilderst dann scheint ihr so ein Jäckchen ja wirklich zu helfen. So ein teures Thundershirt muß es ja wirklich nicht sein. Selbernähen finde ich eine gute Idee und Du hast da ja auch schon Deine Quelle .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

stoppel



Beiträge: 8.461


13.01.2011 10:52
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Hast du nicht auch noch den OP-Body von Jeannie?
Der saß doch wie angegossen. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie mit ihrem Bewusstsein dann eher bei ihrer Körperwahrnehmung (und damit auch bei dir) als bei den Außenreizen ist.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



13.01.2011 11:21
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Kann ich mir auch gut vorstellen. Ich habe für die Hunde immer Baby- T-Shirts zu Hause. Die kann man dann am Bauch zuknoten (très chic!). Bei uns ist es zwar dafür gedacht, wenn einer mal eine Verletzung hat, aber für sowas sollte das doch auch gehen! Ansonsten bekommt man doch auch ganz dünne, atmungsaktive Regelmäntel zu kaufen.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.090



13.01.2011 11:58
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Zitat von stoppel
Hast du nicht auch noch den OP-Body von Jeannie?
Der saß doch wie angegossen. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie mit ihrem Bewusstsein dann eher bei ihrer Körperwahrnehmung (und damit auch bei dir) als bei den Außenreizen ist.



Ja klar, den habe ich noch. Allerdings ist sie da....naja....wie soll ichs sagen....etwas "rausgewachsen" .

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Pauly



Beiträge: 4.691



13.01.2011 15:27
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Aber ein T-Shirt aus der Kinderabteilung und darüber ihr Geschirr...sollte das nicht zu Testzwcken zunächst funktionieren?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.170



13.01.2011 18:01
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Und wenn du ihr mal eine Bandage umlegst? Ist das nicht in dem Büchlein drinnen?

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



13.01.2011 18:20
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Ich habe es gestern beim TA bemerkt.
Five ist ja sehr hibbelig und läßt sich nicht gerne untersuchen.
Für die Pfotenuntersuchung habe ich ihm das Geschirr angelegt, damit man ihn besser festhalten kann. Brauchten wir aber gar nicht, er war sooo brav und hat die TÄin in aller Ruhe gucken lassen.
Sie meinte dann auch, das das Geschirr ihm Sicherheit gibt.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



13.01.2011 19:44
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Wenn Du es dann mal ausgetestet hast und es funktioniert, vielleicht hilft ja auch ein Geschirr, das mehr Auflagefläche hat. Sowas gibt´s z.B. von Ruffwear. Die stellen ja auch Hunde-Schwimmwesten her. Und die Geschirre bedecken auch fast den ganzen Rücken.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.170



13.01.2011 19:57
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

M. Cordt meinte auch mal auf einem Seminar, das die 3-Bein-Geschirre auch so einen Effekt haben, da die den Brustkorb "umrahmen" und der Hund die Atmung spürt.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

ulli13



Beiträge: 67



13.01.2011 21:00
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Mir hat mal eine Trainerin gezeigt, wie man nach TTouch den Hund einbindet, damit er gleichmäßiger belastet und die Muskeln stärkt. Das hab ich mit Arco gemacht,( wegen seiner schlechten Hüften) jeden Tag ca. 20-30 min beim Spaziergang, und er liebt es !!! Er bewegt sich damit auch total anders. Es tut ihm gut, sonst würde er es nicht so gern anziehen. Ich glaub da schon dran.

LG Ulli

Pauly



Beiträge: 4.691



13.01.2011 21:26
RE: Entspannungshilfe Mantel ??? Zitat ·antworten

Zitat von ulli13
Mir hat mal eine Trainerin gezeigt, wie man nach TTouch den Hund einbindet, damit er gleichmäßiger belastet und die Muskeln stärkt. Das hab ich mit Arco gemacht,( wegen seiner schlechten Hüften) jeden Tag ca. 20-30 min beim Spaziergang, und er liebt es !!!


Ulli, kannst du davon mal ein Bild machen und zeigen?
Würde mich interessieren wie so etwas aussieht!

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Seiten: 1 | 2
«« Clicker-Buch
 Sprung