Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 861 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

21.03.2010 21:11
#16 RE: Warum Zitat · Antworten

Hallo Liz.

Ich sehe es eigentlich auch so wie Schnuffelnase und vermute, das sie nicht so weiß, das sie den Beutel abgeben soll. Das "Bei" führt sie ja wunderschön aus. Ich würde auch nochmal zu einem neuen Aufbau raten. Es gibt hier auch einen Fred, da ist das wunderschön von Kerstin (Soffie) beschrieben. Ich muß mal schauen ob ich ihn finde.

Auf alle Fälle sollte es mit Freude und ohne großen Druck aufgebaut werden. Ich halte mir da immer den Aufbau von Tricks vor Augen. Die werden dem Hund immer mit Spaß und ohne Druck beigebracht. Man sieht auch, das es dem Hund Freude macht und er führt sie auch meist zuverlässig aus. Wenn es dann an so Dinge geht wie Gehorsam, dann sind die Menschen meist so angespannt und verbissen. Das sieht man dann auch oft in der Ausführung der Hundes.

Natural Dogmanship ist das das mit Jan Nijboer ?

LG Nicole

EDIT: Habe den Apportierthread gefunden: Apportieren

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

liz Offline




Beiträge: 27

21.03.2010 21:31
#17 RE: Warum Zitat · Antworten

Ja, Jan Nijboer, richtig.
Und ja, sie bekommt IMMER was aus dem Beutel sobald sie ihn mir gibt. Futter findet sie toll, das auf dem Beutel kauen irgendwie noch toller glaube ich.
Vielleicht versteht sie das wirklich nicht. Ja, etwas verbissen bin ich dann vielleicht schon, aber ich kann ihr den Beutel dann ja auch schlecht lassen, oder?
Den Thread werde ich mir gleich morgen früh anschauen und das dann evtl. nochmal neu angehen. Jetzt muss ich erstmal schlafen gehen. Vielen Dank euch schonmal!

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

21.03.2010 22:01
#18 RE: Warum Zitat · Antworten

Hallo Liz,

Zitat
Futter findet sie toll, das auf dem Beutel kauen irgendwie noch toller glaube ich.


Hunde, die auf dem zu apportierenden Gegenstand rumknautschen stehen, meiner Meinung nach, sehr unter Stress. Welche Ursache dieser hat kann verschiedene Gründe haben.
Z.B. könnte der Hund im Zwiespalt sein. Er kann sich einfach nicht entscheiden, ob denn die Beute oder die Futterbelohnung wichtiger ist.
Andererseits stelle ich fest, daß oft die Hunde knautschen, welche die Beute unter Druck (egal wie der auch aussieht) abgeben sollen.
Wenn ich einen Hund vor mir sitzen habe, der beginnt zu knautschen, warte ich entweder bis er aufhört, um ihn dann zu belohnen oder ich drehe mich um und gehe weg.

Zitat
aber ich kann ihr den Beutel dann ja auch schlecht lassen, oder?


Ich hätte kein Problem dammit.... solange sie ihn nicht "zerlegt".

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

liz Offline




Beiträge: 27

22.03.2010 05:44
#19 RE: Warum Zitat · Antworten

Macht sie aber.
Und jetzt so ganz nebenbei. Dass ich den Dummy quasi fordere habe ich NICHT von Anfang an gemacht,bitte nicht falsch verstehen, sondern erst, nachdem es einige Zeit sehr gut funktioniert hat mit dem Abgeben. Wie gesagt, sie legt ihn mir ja teilweise sogar in die Hand. Manchmal darf sie die Beute auch nach Hause tragen. Vor der Haustüre lässt sie ihn dann oft fallen und wenn ich "Gib" sage hebt sie ihn wieder auf und legt ihn mir dann in die Hand. Von daher denke ich doch, dass sie weiß was ich will, oder? Und aufgebaut habe ich das Ganze natürlich mit viiiel Lob (und natürlich immer Futter).
Wenn ich warte bis sie aufhört stehe ich nach ner halben Stunde noch da. Ich will ja an für sich, dass sämtliches trainieren immer positiv für sie ausfällt. Das mit dem Warten habe ich also probiert - vergiss es. Dass ich den Dummy ganz locker festhalte in der Hoffnung sie lässt ihn dann irgendwann los - dann fängt sie an zu zerren, also sehr kontraproduktiv und meist das Ende des Dummys. Weggehen - wie du schon gesagt hast, dann zerlegt sie ihn auch. Hmmm, also eine Möglichkeit wäre ja auch noch Richtung Haus zu gehen und sie zu rufen damit sie ihn mitbringt. Das könnte ich probieren. Der Einfall kam jetzt spät. Ich Dussel.

Seiten 1 | 2
 Sprung