Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



19.09.2009 23:41
Apportieren Zitat ·antworten

Auf Wunsch einer einzelnen Dame.
Ich beschreibe hier mal meine bevorzugte Variante fürs reine Spaßapportieren, die jedoch mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen, auch einen perfekten Apport mit Vorsitzen nicht ausschliesst.

1. Schritt
Gegenstand auf den Boden legen und für jede Kopfbewegung des Hundes in dessen Richtung C&B.
Anschliessend jede weitere Annährerung C&B. Shapen also.
2. Schritt
Als Steigerung wird nun auf berühren des Gegenstandes gewartet und belohnt, was in der Regel schnell zur Folge hat, daß der Hund die Schnauze einsetzt, um das Objekt zu packen, worauf natürlich wieder C&B folgt.
3. Schritt
Und diesen finde ich persönlich, gerade bei unsicheren und sehr Beutefixierten Hunden, genial.
Wenn die Nase begriffen hat, daß sie die Beute in die Schnauze nehmen soll, um damit den Futterspender auszulösen, wende ich mich vom Hund ab !!! nachdem ich die Beute ausgelegt habe.
Ein kleiner Blick nach hinten zeigt mir, wenn mein Hund den Gegenstand hochnimmt ( genau dann sage ich übrigens schon "bring mit")und fast alle Hunde neigen dazu, eben weil ich ihnen den Rücken zugedreht habe, mit der Beute im Maul, einen Schritt in meine Richtung zu gehen. Und das löst sofort den Jackpot aus.
4. Schritt
Hund nimmt die Beute auf und schafft es damit in meine Richtung zu kommen.
Steigerung ist nun erst zu belohnen, wenn die Nase sehr dicht hinter mir ist. Erst an diesem
Punkt !!! greife ich zur Beute, clicke sofort und gebe die Belohnung, wenn das Beuteteil mir überlassen wird.
5. Schritt
Ich leg die Beute auf den Boden, bin mir dabei sicher, daß der Räuber zupackt, dreh ihm den Rücken zu und gehe weg !!!. Nur ganz kleine und langsame Schritte. Das ist für mich der spannendste Moment und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell unsere Nasen begreifen, was sie tun müssen, um ihre Belohnung zu kassieren, nähmlich mir die Beute hinterherzutragen.
6. Schritt
Um das ganze Interessanter zu gestalten werden nun die Bringsel gewechselt.
Alles, was ein Hund tragen kann wird dabei eingesetzt.
Eine weitere Steigerung ist jetzt die, daß die Nase, der ich ja noch immer nur meine Rückseite zeige, mich überholt, um mir das Bringsel zu zeigen.
Dann ist auch der Punkt erreicht an dem ich langsam beginne mich zum Hund zu wenden, während er auf mich zukommt und ab diesem Zeitpunkt zögere ich den Click auch immer länger heraus, um zu erreichen, daß die Nasen mir das Teil förmlich aufdrängeln und dadurch die Belohnung folgt.

Das Ganze liest sich jetzt vielleicht etwas kompliziert, aber von Schritt 1 - 5 brauchen wir bei clickererfahrenen Hunden, gewöhnlich nur einige, sehr kurz gehaltene, Übungseinheiten.

Hilli, die durchgeknallteund sehr beutefixierte Schäfi-Hündin, hat mir übrigens nach 2 Tagen Training, alles hinterhergeschleppt, was ich ihr angeboten habe. Und das ist bei ihr eine sehr beachtliche Leistung.


Liebe Grüsse
Kerstin

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.931



19.09.2009 23:48
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Zitat von soffie
Auf Wunsch einer einzelnen Dame.



:-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



20.09.2009 00:44
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Genial. Vielen Dank Kerstin für die Mühe. Auch von mir ein achwas zwei
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



20.09.2009 01:06
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Von mir auch!!!!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

dieWeissenHunde



Beiträge: 161



20.09.2009 16:10
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Hallo Kerstin!
Darf ich noch was hinterherschmeissen? Als Zusatz oder Alternative sozusagen...

Dabei geht es mir mehr darum wie man den Hund dazu bringt das Teil in die Hand abzuliefern (besonders auch fuer die Hunde, die sehr intressiert in Gegenstaende sind und sie deswegen ungern wieder abgeben, aber auch fuer alle anderen ;).

1. Schritt:
Hund Handtarget beibringen, heisst er soll seine Nase in die Hand stupsen, aus allen møglichen Positionen, aus grøsseren Abstand und mit vielen Variationen. der Klick kommt immer dann wenn die Nase in die Hand gestupst wird.

2.Schritt:
Das Aufnehmen von vielen verschiedenen Gegenstaenden wie Kerstin es beschrieben hat ueben.

Gehen beide Teile fuer sich gut kann man anfangen sie zusammenzupaken:

3.Schritt:
Also ein paar mal Handtarget wiederholen (damit Hund sich wirklich daran erinnert ;) ), dann einen Gegenstand aufnehmen lassen
anstatt jetzt zu klicken præsentiere ich meine Hand. Hund soll seine Nase in meine Hand stupsen. Klick!
Auf den Klick hin lassen die meisten Hunde dann los.

4. Schritt:
Wirklich darauf achten, dass es der Hund ist der zur Hand kommt und nicht umgekehrt ;)
Und nicht mehr belohnen wenn der Hund auf dem Weg zur Hand den Gegenstand fallen laesst...sondern immer mehr dazu uebergehen wirklich nur noch zu klicken wenn der Hund Nase in Hand stupst und dabei seinen Mund øffnet um den Gegenstand abzuliefern...

Nach meinen Erfahrungen lernen Hunde nach dieser Metode unheimlich schnell Dinge abzugeben, auch die, denen es schwer faellt Dinge abzugeben.

Liebe Gruesse
Silke

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



20.09.2009 18:14
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Hallo Silke,

hört sich auch interessant an! Danke!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



20.09.2009 19:52
RE: Apportieren Zitat ·antworten

In Antwort auf:
Nach meinen Erfahrungen lernen Hunde nach dieser Metode unheimlich schnell Dinge abzugeben, auch die, denen es schwer faellt Dinge abzugeben.


Bisher gabs noch nie Probleme mit dem Abgeben, aber für ganz Beuteorientierte merke ich mir deine
Methode auf jeden Fall. Danke Silke!

Hier noch 3 kleine praktische Anleitungen.
Auf dem 1. darf Nixe hinterhertragen und zum Schluss sieht man sehr schön, wie sie beginnt mich zu überholen, um mir den Topf von vorn zu präsentieren.
http://www.youtube.com/watch?v=m9MzLHHtb6s
Auf Video 2 mach ich das Ganze etwas schwerer und forme dabei das frontale bringen.
http://www.youtube.com/watch?v=Y7CbUIuuXec
Und hier zeigt Charly, wie gut das Vorsitzen klappt.
http://www.youtube.com/watch?v=jIIbjOyP-DA
Und nicht vergessen.... das sind Übungen zum Spassapportieren. Meine Hunde werden dabei von mir nicht korrigiert. Jedenfalls nicht bewusst.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



20.09.2009 20:55
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Sehr schöne Videos. Jetzt hat man auch Bilder im Kopf. Danke für zeigen.
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 38.931



21.09.2009 09:38
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Danke für die Filme. Macht Spaß, zuzuschauen, da gehe ich jetzt gleich viel gelassener auf die Autobahn. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa und Kuschelbub Parcifal sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenhund Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



21.09.2009 09:43
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Wow... da hab ich doch gleich wieder was zu trainieren! Das macht meinen beiden bestimmt Spaß! Lumpi ist ja absolut kein Apportier-Hund. Fast 1 Jahr hat es gedauert, bis er etwas gebracht hat. Mo konnte das quasi schon von Anfang an.
Danke für die tollen Videos!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Nina



Beiträge: 3.332


21.09.2009 09:47
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Hallo Silke,

das werde ich mal ausprobieren. Oder vielmehr so ähnlich. Lotta bringt mir zwar den Dummy bis in die Hand, lässt dann aber oft nur gegen Tauschwert los. Zumindest draußen, drinnen ist es gar kein Problem. Das mal zu clickern habe ich mir noch gar nicht überlegt.

sylvia_s



Beiträge: 153



13.03.2010 07:34
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Hallo Kerstin,
danke für den Tipp. War hier und habe gelesen.
Kann mir nicht vorstellen, dass es bei den Shar Peis funktioniert. Bin sehr gespannt.
Werde ab Montag probieren. Vorher keine Zeit.
Grüße Sylvia

critter



Beiträge: 729


13.03.2010 08:40
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Zitat
Genial. Vielen Dank Kerstin für die Mühe.


Nicole, du hast mir die Worte gestohlen!!! Genau das wollte ich schreiben...
Barbara

Eisifrauchen


13.03.2010 14:46
RE: Apportieren Zitat ·antworten

Liebe Kerstin,

vielen Dank für deine Mühe und die ausfühliche Beschreibung!
Wenn man trotzdem was nicht verstanden hat darf man dich doch bestimmt fragen und dir noch mehr Zeit klauen?

 Sprung