Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.411 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Und er spricht doch (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

20.11.2009 22:20
#16 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Zitat von stoppel
Meine Stimme (und ich rede bei Stress besonders viel) wird höher und schrill.
Mein Sohn meint dann z. B.: Warum schreist du denn so?
Ich (vermeintlich ganz normal): Ich schrei doch garnicht.
Mein Sohn deutlich lauter: Doch du schreist mich die ganze Zeit an!
Ich (ebenfalls lauter): Stimmt nicht! Ich bin ganz ruhig, du schreist!
Na ja, den Rest könnt ihr euch vorstellen.





Zitat von Lona

Du kriegst dann also wirklich Schluckauf?



Ich atme dann immer viel zu flach und es entsteht ein "Hicks". Läßt sich aber inzwischen mit ein paar gut konditionierten Atemübungen schnell unterbinden .


Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

21.11.2009 11:32
#17 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Zitat von Nina

Blinzeln Menschen bei Streß nicht häufiger? Das macht zwar kein Geräusch und fällt darum nicht so auf, aber es macht schon Sinn. Wir blinzeln, damit das für uns wichtige Auge richtig funktionieren kann und der Hund niest, um die Nase frei zu bekommen.



Nein, bei Aufregung ist der Lidschlag reduziert. Und bei Erschrecken sind die Augen weit geöffnet.
Blinzeln ist eher ein Zeichen für Entspannung (oder für Kurzsichtigkeit ).

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Lona ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 15:13
#18 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Zitat von stoppel

Nein, bei Aufregung ist der Lidschlag reduziert.

Huch, ist das wirklich so?
Ich habe es auch so im Kopf, dass sehr nervöse Menschen übertrieben oft blinzeln....
Aber du musst es ja eigentlich wissen, so als Augenexpertin.

Bluni Offline




Beiträge: 17

21.11.2009 22:54
#19 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Bluna gehört auch zu den Niesern. Sie niest immer wenn sie übermütig ist oder sich überaus freut. Dann lacht und niest sie zugleich. Was zur Folge hat, das ihr dann die Gesichtzüge ziemlich entgleisen.

Bisher habe ich mir da eigentlich keine großen Gedanken drüber gemacht, weil ich es immer für eine Übersprungshandlung gehalten habe.

Viele Grüße Britta und die Punktebande

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

22.11.2009 12:20
#20 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Zitat von Lona
Ich habe es auch so im Kopf, dass sehr nervöse Menschen übertrieben oft blinzeln....



Nervosität ist nicht dasselbe wie Aufregung.
Nervosität ist eine Grundhaltung oder emotionale Gestimmtheit. Aufregung ist situativ.
Nervöse Menschen neigen ja auch zu Tics, das Blinzeln kann ein solcher sein!

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

sylvia_s Offline




Beiträge: 153

29.12.2009 21:09
#21 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Zitat von Riekewheaten
Rieke niest auch.
Meistens wenn es raus gehen soll in Verbindung mit Recken und Strecken,Schwanzwedeln und Rumtippeln.
Hab mir da nie Sorgen drum gemacht



Meine beiden niesen genau wie oben beschrieben.
Besonders wenn es kalt ist und nach dem ersten Schritt nach draussen wird gleich ein paar Mal hintereinander genießt, dass es nur so trötet.
Bei Geräuschen von daußen wird erst aufgeschaut und geschnaubt, dann bei bedarf aufgesprungen und geknurrt.

abayomi Offline




Beiträge: 6

31.12.2009 13:04
#22 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Hallo,

also Abayomi niest auch, wenn er sehr aufgeregt ist bzw. wenn ich zu ihm sage, "wie spricht der Hund?" da ist er so angespannt, dass es vorkommen kann, dass er niest bevor er einen Laut von sich gibt. Da fängt er an hin und her zu steigen und vll. auch noch ein quietschen, zu oft mach ich es nicht, kann ja eein, das es ihn stresst, weil er so rumzappelt.

LG
Isabell

Tina67 Offline

mutiert mit Max zum "Normalo"

Beiträge: 122

19.02.2010 20:43
#23 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Max hat heute morgen noch im Schlafzimmer bei meinem Mann geschlafen und wollte irgendwann raus als er mich im Bad hörte , da gibt es eine Verbindungstür ..ich hörte Max dann irgendwann niesen ...fand ich voll lustig anstatt zu bellen ,stand er hinter der Türund nieste !
Ansonsten niest er auch manchmal weiter wenn ich ihn nachmache und auch niese ...Max niest recht oft bei Aufregung.

LG Tina und Max

anele Offline




Beiträge: 199

29.01.2011 15:37
#24 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Mojoe ist auch ein aufgeregts -Nieser.
Mein Freund kann es sich nicht verkneifen jedesmal noch Gesundheit zu sagen, was es natürlich nicht besser macht.
Wenn er sehr aufgeregt ist, dann kriegt er auch noch Schluckauf dazu ( also der Hund)

Lieben Gruß

Elli und Mojoe
_____________________________
A boat is a boat, but a box can be anything, even a boat

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

29.01.2011 15:43
#25 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Coool....

Das würde ich bei Max sofort rausclickern!!

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

anele Offline




Beiträge: 199

30.01.2011 18:41
#26 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Zitat von Aimie
Coool....

Das würde ich bei Max sofort rausclickern!!



echt? Das Niesen oder Schluckauf? aber kann man das dann echt anklickern? Ich hab angefangen zu klickern, wenn er sich schüttelt, weil ich mir das sehr praktisch im Sommer vorstellen, wenn er klitsch nass ist, aber beim Niesen oder Hicken konnte ich mir das nicht vorstellen. Wär aber toll

LG

Elli und Mojoe
_____________________________
A boat is a boat, but a box can be anything, even a boat

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

30.01.2011 18:46
#27 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Naja, den Schluckauf nicht unbedingt, aber das niesen würde denke ich schon klappen...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

anele Offline




Beiträge: 199

30.01.2011 19:11
#28 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Zitat von Aimie
aber das niesen würde denke ich schon klappen...



und meinst du er verbindet es dann nicht mit seiner Gefühlsregung wenn ich ihn immer klicke, wenn er ganz aufgeregt ist?

Hm,ich denke ich werd das mal versuchen

danke für den tipp

lg

Elli und Mojoe
_____________________________
A boat is a boat, but a box can be anything, even a boat

Finni Offline

wo in Aufbruchstimmung genießt wird


Beiträge: 12

30.01.2011 19:37
#29 RE: Beschwichtigungs-, Meide- o. Konfliktsignale? Zitat · Antworten

Ich denke es ist eher eine Übersprungshandlung.
Corkie und mein Pflegie Tulpan niesen auch. Meist wenn wir in Aufbruchstimmung sind. Beide sind Hunde die ihrer Aufregung gerne auch durch Bellen Luft machen. Sie wissen aber auch, dass ich viel Bellen im Haus nicht so prickelnd finde und ich denke bei ihnen es ist eine Übersprungshandlung. Draußen wird dann eher gebellt


Liebe Grüße
Christiane

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2011 21:32
#30 RE: Niest oder beschwichtigt er? Zitat · Antworten

Zitat von anele
Mojoe ist auch ein aufgeregts -Nieser.
Mein Freund kann es sich nicht verkneifen jedesmal noch Gesundheit zu sagen, was es natürlich nicht besser macht.
Wenn er sehr aufgeregt ist, dann kriegt er auch noch Schluckauf dazu ( also der Hund)

Lieben Gruß



Niesen und Schluckauf hat Skip bei Aufregung auch im Repertoire. Als wir neulich mal 16 Leute zu Besuch in seiner Wohnung hatten, hatte er fast Dauerhicks für den Tag. Als er klein war hatte er das immer, wenn die Katze ganz nah an ihm vorbeigelaufen ist.

Seiten 1 | 2 | 3
Was sagt »»
 Sprung