Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.207 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Riekewheaten Offline




Beiträge: 1.357

20.11.2009 14:12
#31 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Also ,erstmal haben wir heute Grund zum Feiern,egal wie Rieke sich benimmt

Rieke hat heute Burzeltag und ist jetzt 6 Jahre alt

Nachher gibts lecker Hühnchenleber und extra Leckerlies unterwegs

Auf unserer heutigen Morgenrunde kamen wir an einer Koppel vorbei ,wo 2 Pferde stehen.Bis jetzt hat Rieke dies immer angeknurrt und wollte denen in die Nase beissen,wenn sie mir den Kopf entgegen streckten.Heute bleib Rieke im Platz und ich konnte die Pferde streicheln und gleichzeitig Rieke C+B,C+B...,ohne das sie einen Mucks von sich gab.
Dann sind wir weiter gegangen und es gibt dort einen Schnauzer,der schon ganz heiser,öfter am Gartentor bellt.Auch da sind wir online mit C+B,C+B... in ca 5m Entfernung vorbei gekommen,ohne das Rieke Anstalten machte,in die Leine zu springen.
Auch Hundesichtungen im Freilauf laufen schon viel entspannter ab.Sie schaut mich an ,ich sag "schau ,ein Hundchen" und C+B,da bleibt sie gleich bei mir.
Bei bekannten Hunden kann ich sie lange im Sitz halten,da ist der Hund schon fast bei ihr,dann geb ich das Laufkommando.

Neulich hatten wir wieder einen Rückschlag in Bezug auf Schreckhaftigkeit.Ein Bagger belud einen LKW.Es gab einen lauten Knall,sicher ein großer Stein,der auf die Ladefläche rumste,und Rieke war am davonsprinten.Ohren angelegt,Schwanz weg und ja nicht umdrehen.Ich versuch dann ihre Aufmerksamkeit wieder zu bekommen in dem ich rufe" hier lang"und mich umdrehe.Dann ändert sie die Richtung und kommt wieder hinter mir her,da ich mich von ihr weg bewege.Ich kann sie dann anleinen und wir gehen zum Auto.Wenn so etwas passiert,breche ich den Spaziergang auch gleich ab und wir fahren heim,da sie nicht mehr vernünftig ansprechbar ist und noch in ihrer Angst gefangen ist.Esdauert dann auch einige Zeit ,bis sie sich wieder unbeschwert an dieser Stelle der Hunderunde bewegen kann.

Im Großen und Ganzen haben wir doch schon einiges geschafft,merk ich grad ,wo ich das hier aufschreibe.Wo ich noch recht inkonsequent bin ,ist die Bellerei in der Wohnung.
Sitzen wir am Küchentisch und es ist jemand im Treppenhaus reicht ein " auf deinen Platz " und sie sitzt in der Kudde.Das klappt.Aber ,wenn ich ,wie jetzt auf dem Sofa fletze und sie wie eine Furie zur Tür sprintet wenn klingelt,bin ich immer zu langsam.Ich schieb sie dann in mein Zimmer und mach die Tür zu und auch erst wieder auf ,wenn Ruhe herrscht.
Da muss ich noch ganz schön an mir arbeiten.Ich brauch, glaub ich ,auch mal C+B zur Motivation

LG Silke+Rieke

Fee Offline




Beiträge: 2.690

20.11.2009 16:07
#32 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Happy Birthday, Rieke!

Schön, dass du diesen Therad ausgekramt hast. Ich wollte mich gerade auf die Suche nach "Wachhund / passt auf" machen. Jetzt habe ich direkt die richtigen Tipps parat!

Schön zu lesen was sich in so kurzer Zeit schon getan hat.


Click + Lecker (ne Praline würd ich vorschlagen) für dich!

********************************
Liebe Grüße

Fee mit Nela

Lona ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2009 16:11
#33 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Erstmal Riesen- für die Rieke für ihren Ehrentag! Möge ihr die Leber schmecken. (ich kenne da ja so einen Hund, der das als Bestrafung empfinden würde... )
Ich wusste gar nicht, dass sie schon so "alt" ist. Ich habe sie immer für einen ein- bis zweijährigen Jungspund gehalten...

Das mit den Pferden klingt ja super! Und allgemein scheint es doch weitgehend positiv bei euch zu laufen. Das ist sehr schön!


Zitat von Riekewheaten
Aber ,wenn ich ,wie jetzt auf dem Sofa fletze und sie wie eine Furie zur Tür sprintet wenn klingelt,bin ich immer zu langsam.Ich schieb sie dann in mein Zimmer und mach die Tür zu und auch erst wieder auf ,wenn Ruhe herrscht.
Da muss ich noch ganz schön an mir arbeiten.

Dasselbe könnte ich mir jetzt in mein Trainingstagebuch schreiben. Bei uns sieht es nämlich leider genauso aus...
Meistens hat man es halt auch einfach eilig. z.B. wenn ein Paket kommt, da möchte ich den armen Postboten ja nicht zwei Stunden warten lassen, bis sich Toto endlich mal damit abgefunden hat auf seinen Platz zu gehen. Viele Alltagssituationen sind einfach wirklich schlecht für Hundeübungen...


Aber lass den Kopf nicht hängen! Das meiste hat doch sehr gut geklungen. C&B für dich für deine Arbeit mit Rieke! (wahlweise kannst du dir den Blumenstrauß auch als Schokolade oder was du sonst so magst vorstellen )

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

20.11.2009 16:22
#34 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Happy Birthday Rieke und auch von mir ein extra (wenn denn nach all den anderen Schleckereien noch etwas in sie hineinpasst).

Viele Grüße
von Anne

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Jasper Offline




Beiträge: 1.512

20.11.2009 17:26
#35 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Alles Liebe und Gute Rieke!
Auch von uns zum Geburtstag!

--------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

20.11.2009 17:35
#36 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Auch von uns alles Gute zum Geburtstag, Rieke! Falls keine Leckerlis mehr reinpassen: DIE DA halten auch bis morgen!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Riekewheaten Offline




Beiträge: 1.357

20.11.2009 17:41
#37 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Ihr seid so lieb,DANKE SCHÖN

Eben gab es Hähnchenleber mit Kartoffelbrei an Rucola

Na, wie klingt das?

Was ich heute Abend esse,weiß ich allerdings noch nicht.Hauptsache dem Hund gehts gut

LG Silke+Rieke

Tigger Offline

Smilie by GreenSmilies.com Hardcore-Leckerchenspenderin (Admin)


Beiträge: 9.039

20.11.2009 21:18
#38 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Wenn auch ein verspäteter Gruß zum Burzeltag, dafür von .

Ich hoffe ihr habt euch einen schönen Tag gemacht.
Kulinarisch ist Rieke ja richtig verwöhnt worden.
Dann jetzt auf die Couch und knuddel den Geburtstagshund auch von mir.

LG Anja mit Jacky & Andres
Im immer dabei: unsere Dicke



Das Schönste, was ein Hund hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken, denn was tief in unserem Herzen verankert ist, können wir durch den Tod nicht verlieren.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

20.11.2009 22:33
#39 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Ich find, das klingt summa summarum schon echt prima, Silke. Da ist schon so viel draussen stressfrei möglich.
Da habt Ihr echt schon viel geschaft. Bleib dran, Du machst das echt klasse mit Deiner schönen Dame.

Ach ja, Grüße zum Geburtstag habe ich ja schon geschickt.............




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Pogi ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 00:06
#40 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Nu ist schon Mitternacht vorbei, aber trotzdem noch Glückwunsch an Rieke.

Ich finde, dass es sich prima liest, was Ihr schon Alles erreicht habt, bzw. könnt. Und ja, ich bin mit mir auch nie zufrieden. *grins*

Riekewheaten Offline




Beiträge: 1.357

04.04.2010 20:54
#41 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Heute bin ich mächtig stolz auf meinen Fusselhund

Heute ,zum Ostersonntag bekamen wir Besuch von meinen Eltern ,meiner Schwester,deren Kindern und wiederrum deren Kinder.Einer ist 1 Jahr und der andere 2 Jahre alt.Also richtig viel ungewohnter Trubel.
Da Rieke Kinder zum davonlaufen findet,weil sie sicherlich meistens laut,grob und stürmisch sind,sah ich dem heutigen Tag mit gemischten Gefühlen entgegen.

Rieke hielt sich die ersten 2 Stunden in meinem Schlafzimmer,bei geöffneter Tür,auf.Sie konnte uns sehen und während wir zu Mittag aßen,kam sie angeschlichen ,ging unter den Tisch und ließ sich,erlaubter weise,mit Fleischhäppchen vom Tisch von den Gästen füttern.

Da mein Schlafzimmer ein Durchgangszimmer zum WC ist,mußten manchmal die Besucher durch ihr Reich.Aber mit meinen Ermahnungen sie nicht anzusprechen und auch nicht anzuschauen,ging das super.Selbst die Lütten dürften so mal ins Bad.

Nach dem Essen fuhren alle in unseren Garten ,zum Ostereiersuchen.Dort bewegte sich Rieke total entspannt zwischen uns allen.Das Schwänzchen war zu sehen und die Ohren waren auch nicht weggeklappt.Sie ließ sich sogar vom 2 jährigen mit Ei und Leckerlie aus der Hand füttern.Auch Anfassen durften die Kleinen sie.Ich hab da so viel Vertrauen in sie,das sie ganz zart beim Leckerchen nehmen ist.

Ich bin wiedermal soooo froh,das Rieke sich in ihrer Angst nicht zu einem Angstbeisser entwickelt hat,dann wäre so etwas wie heute nie möglich gewesen.

Zum Schluss saß sie noch neben uns auf der Couch und schlabberte dem Kleinen die Ohren ab.Und aus dem Wohnzimmer war sie da auch nicht mehr rauszukriegen.
Leider wohnen meine Leute in Jena,sonst könnte ich öfter mal üben.Gerade diese entspannten Situationen im Garten waren für mich ein Zeichen,das sie dazulernt.

Nun liegt sie schon seit Stunden im Tiefschlaf,völlig geschafft.

Und ich hab das Dauergrinsen im Gesicht,wann immer ich mein Rieketier anschaue.

Das Gebell wenn sich Besuch ankündigt,haben wir immer noch nicht im Griff,was solls.

LG Silke+Rieke

Schnuffelnase Offline



Beiträge: 5.204

04.04.2010 21:01
#42 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Das hat Rieke so richtig gut gemacht!

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

04.04.2010 21:02
#43 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Ach wie schön, da bist Du aber zu Recht stolz auf Deine Wuschelmaus. Das hat sie superklasse gemacht!!!

Toll zu hören, daß sie solche Fortschritte macht.......... dank Deiner Hilfe.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

04.04.2010 22:36
#44 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Wie toll liest sich das denn?
Ein rundum gelungener Tag, wie mir scheint.


Für dich
und für die tapfere Rieke .

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Pogi ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 23:21
#45 RE: Rieke und ihre Probleme Zitat · Antworten

Meine Glückwunsch zu der tollen Rieke. Das hat sie fabelhaft gemacht. Und dass sie kein Angstbeißer geworden ist, hat sie alleine Dir zu verdanken. Ihr könnt Beide stolz aufeinander sein!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung