Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.513 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 12:17
Longiertraining Zitat ·antworten

Ich war am Freitag auf dem "Longiertraining"-Seminar von Pia Grönig. Hab da mit Leuten diskutiert, welche Balsers-Longiertraining erlebt haben. Leider hörte ich von allen dasselbe: Umgang mit Hund = hart! Der Schutz"hündeler" drücke durch. Hund aus dem Longierkreis stossen, wenn er rein käme (sei auch auf der DVD zu sehen) und dies alles andere als zimperlig ... nö danke! Da hab ich doch in wenigen Trainingseinheiten mit meinem Hund und Clicker die viel grösseren Erfolgserlebnisse - und Wuffi wurde nicht aus dem Kreis gedrängt, im Gegenteil. Nach zweimal Training weiss er über positive Verstärkung, dass sein Lohn kommt, wenn er ausserhalb des Bandes läuft. Das ist für mich artgerechtes Training nach Lerntheorien - die A.Balser wohl leider nie begriffen hat und wohl auch nicht begreifen wird. Schade! Aber die Kassen werden klingeln, das sieht man ja auch bei anderen "Hundegurus".
Grüsschen

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



05.07.2009 12:23
Longiertraining Zitat ·antworten

Hallo Tia.
Ich habe die Longier DVD von Pia und die gefällt mir sehr gut. Überhaupt gefällt mir Pia's Art schon etwas besser. Die Longier DVD von A.B. kenne ich jetzt nur vom Hören-sagen. Sie sei halt mit ihrer Körpersprache "klarer". Das mit dem anrempeln und rausbuxieren kann ich mir bei ihr schon gut vorstellen.
Wie war das Seminar bei Pia G.? Hat es dir gefallen? Longierst du sonst in Eigenregie?
Ich habe es auch 1mal mit Tobi auf einem Feld probiert. Naja, leider war er komplett im "Mäusebuddel-Modus", da ich ihn vorher, beim stecken des Kreises, wild buddeln ließ und er somit fast schon in einem "Trancezustand" war. Will es auf alle Fälle nochmal machen, denn es gefällt mir.
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 12:42
Longiertraining Zitat ·antworten

Jetzt hüpfen wir ins Off Topic ... gibts einen Longierthread? Hab keinen gefunden .. ?

Ich mag Pia Grönig gut! Habe sie von "aussen" am Antijagdseminar in Oberammergau erlebt und ihr Antijagtrainings-Buch ist meine kleine Bibel - ein Muss für jeden HuHalter, find ich, nicht nur für Jäger-Wuff-Halter! Das erste Buch, dass ich meinen Hundekunden empfehle!
Es war ein Seminar für Anfänger am Freitag. Sie hat uns die Basics gezeigt, es waren 8 Hunde, die nach ihrem Aufbau gestartet haben. Eine Borderghündin hatte den Aufbau nach Balser erlebt; sie war am Freitag schon sehr hektisch, als sie zum Kreis kam. Die Besitzerin erzählte, dass sie vom Hund dauernd angerempelt bis geschnappt wurde und dies wurde dann mit "runterdrücken/schlagen" (natürlich nicht so, dass der Hund verletzt wurde, aber halt mittels positiver Strafe!) unterbunden - also kein Wunder, dass der Hund schon in diese extreme Erregungslage fiel am Freitag; zudem kam aus dem Gespräch heraus, dass dort kein sekundärer Verstärker benutzt wurde, was mich dann schon sehr wunderte - aber wie oben geschrieben, wer sich nicht an den Lerntheorien orientieren "muss/will" der braucht auch keinen sekundären Verstärker! "ironie aus!*
Grönig arbeitet extrem ruhig und bedacht, beobachtet den Besitzer, stoppt, wenns too much wird. Für mich ist sie etwas zu "unsicher" aufgetreten, es gab Situationen, die ich als Referentin/Hundecoach früher unterbrochen hätte, gerade bei Hunden, welche in Stress gerieten, weil Besitzer keine klare Körpersprache zeigt. Es fehlte halt vielen Teilnehmern an den Grundsätzen: wie und wann belohne ich (Timing!), die Meisten waren einfach zu spät und belohnten zu wenig und versuchten ständig, den Hund in die Unterordnung zu bringen als "Lösung" für ein enttandenes "Problem"!
Ich habe gestern das erste mal selber den Kreis gemacht und mein Labi fands einfach nur cool! In einer Einheit von 10 Trainingsminuten ist er mir 3 mal in den Kreis; dann nicht mehr. Ich war anfangs natürlich dicht am Band, bin mit ihm mitgelaufen, die kleinsten Schritte geclickt; Leckerchen ins Gras oder direkt in seinen Fang geworfen. Mein Rüde ist ein absoluter "Schnüffler", wir waren auf einer Kuhweide, wo die Düfte verlockend sind - doch er war (ich begann schon vor dem Longieren mit Clickern für Aufmerksamkeit, Konzentration und wertvoller Futterbelohnung) absolut konzenriert, kam auch schnell in Galopp! Dann eine halbe Stunde Pause, nochmals longiert mit bereis ca. 1 Meter Abstand vom Band. Es klappte genial! Heute Morgen dann wieder und: ich war schon fast in der Mitte des Kreises und drehte mich in der eigenen Achse! Ich denke, es ist einfach wichtig, wie bei jedem Aufbau, anfangs die kleinsten Erfolgsschritte zu bestärken und die Belohnungs-Prioritäten des Hundes zu kennen - mein Jackpot nach erster erfolgreicher Runde war dann das "Schnüffeln-Dürfen", übrigens auch IM Kreis :-D! Mein Wuff wusste so schnell, was ich von ihm will. Morgen versuchen wir dann den Richtungswechsel, aber erst in der zweiten Einheit. Ich setze immer beim letzten Erfolgsschritt an. Macht echt Spass, ich bleibe dran und werde dies auch meinen Menschen und Hunden gerne näher bringen.

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



05.07.2009 12:53
Longiertraining Zitat ·antworten

In Antwort auf:
Jetzt hüpfen wir ins Off Topic ... gibts einen Longierthread? Hab keinen gefunden .. ?

Vielleicht kann es ja jemand verschieben ??
In Antwort auf:
Ich mag Pia Grönig gut! Habe sie von "aussen" am Antijagdseminar in Oberammergau erlebt und ihr Antijagtrainings-Buch ist meine kleine Bibel - ein Muss für jeden HuHalter, find ich, nicht nur für Jäger-Wuff-Halter! Das erste Buch, dass ich meinen Hundekunden empfehle!

Bin da deiner Meinung. Habe das Buch und auch die DVD vom AJT.
Das Verhalten des Hundes, der den Longieraufbau bei A.B. hatte, ist ja schon sehr
aussagekräftig. Das ist ja wohl nicht Sinn der Sache !! Eine Freundin von mir nimmt demnächst an einem Longierkurs bei Mirjam Cordt teil. Da bin ich auch mal gespannt. Doch das geht auch in Richtung P.Gröning !!
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 12:59
Longiertraining Zitat ·antworten

Tja, die "Philosophie" (ich finds dreist, dieses Wort dafür zu missbrauchen) von A.B. bewegt mich nur zu einem: ... aber eben, unser bekannter Schweizer "Hundetrainer" verkauft sich auch immer noch gut und es ist spannend, welche Kundschaft sich auf seinem Gelände bewegt!
Kiss to Silke!

Die Ziele des Longiertrainings sollten vordergründig der SPASS & DIE FREUD (wie bei jeder Arbeit!) an der Sach sein und eine gute Möglichkeit, den Hund zu beschäftigen und artgerecht auszulasten! Und das hat mein Hund ganz bestimmt nicht, wenn ich ihn aus dem Kreis werfe und anbrülle - wie "arm" ist es, wenn man (frau) soweit kommen muss? Sehr arm.

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 13:06
Longiertraining Zitat ·antworten

DANKESCHÖN fürs Verschieben!!!!!!!!!

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

dieWeissenHunde



Beiträge: 161



05.07.2009 13:36
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Vielen Dank fuer Deinen Bericht, Tia!

In Antwort auf:
zudem kam aus dem Gespräch heraus, dass dort kein sekundärer Verstärker benutzt wurde, was mich dann schon sehr wunderte

So wie es fuer mich im Video (ich habe nur die beiden Trailer von dem Video gesehen) aussieht arbeitet sie viel ueber locken und den Hund halt heiss auf die Beisswurst machen, bzw. "Wurfbewegungen" mit dem Arm machen und damit dann den Hund vorspielen man haette einen Ball geworfen...

Aber eigentlich kann ich dazu gar nichts sagen denn ich habe ja nur die paar Minuten Werbefilm gesehen...

Magst Du Euch nicht mal bei Euren næchsten Versuchen im/am Kreis filmen ?
Ich fænde es auf jeden Fall sehr spannend mal zu sehen denn ich muss ehrlich sagen, dass Longieren fuer mich irgendwie immer etwas langweilig wirkt...

Klar, dem Hund beizubringen, dass er sich nur ausserhalb des Kreises laufen soll ist bestimmt spannend aber ich frage mich halt ob das nicht schnell ein langweiliges im Kreis laufen wird...
Auch wenn ich ja eigentlich weiss, dass man da auch noch viele Sachen einbauen kann...

Sehr unwissende Gruesse was das Longieren betrifft...
Silke

Käthe



Beiträge: 885


05.07.2009 14:11
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Ich distanziere mich an dieser Stelle mal zügig von den genannten Balserschen Methoden - ich hatte im Ursprungsthread ja mal gesagt, dass ich an diesem einen Filmchen auf YouTube nichts wahnsinnig Schlimmes finden kann und das sehe ich auch noch immer so - aber was ihr hier beschreibt, geht zum Erlernen von was Neuem so natürlich mal gar nicht.

Und jetzt zum Thema:
Ich find Longieren total spannend und bin auch unbedingt für Demo-Videos, damit ich mir hier und da was abgucken kann.
Mein Trainer macht demnächst ein Longier-Seminar und ich hab die leise Hoffnung, dass sich hinterher ein kleines Longiergrüppchen zusammenfindet - dann trag ich auch aktiv was zur Diskussion bei

LG von Käthe und dem Tünnes

-----------------------------------------


Never trust a dog with orange eyebrows! [Terry Pratchett]

Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 14:40
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Wenn ich einen "Filmer" finde, mache ich das gerne - doch müsst ihr wohl noch darauf warten, wir fahren am Freitag für drei Wochen in den Urlaub!

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

dieWeissenHunde



Beiträge: 161



05.07.2009 15:16
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Och, Andrea...
Im Urlaub hat man immer ganz besonders viel Zeit fuers Hundetrainieren-Ueben ;)
Und vorallem weil Du da bestimmt auch jemanden dabei hast, der Euch dann mal filmen koennte ;)

DAS ist also keine Ausrede ;)

Øhem, wir muessten dann allerdings doch warten bis du aus dem Urlaub wieder da bist...blød...

Naja, dann vertreiben wir uns halt in der Zwischenzeit mit Schreiben und Lesen im Forum die Zeit

Liebe Gruesse
Silke

Tia

Meisterin karger Kost, die Sofakuschelzeiten mit Goldkaterchen zur Perfektion gebracht hat

Beiträge: 95



05.07.2009 15:43
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Tja, ich muss dann auch noch einen Platz finden (benutzen dürfen), auf dem ich einen Kreis mit mindestens 10 Metern Durchmesser stecken kann.... la la la ... bis ich zurück bin, sind hier bestimmt schon viele Videos aufgeschaltet! Bin ja nicht die einzige Longierfreudige! :-)

__________________________________________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. Benjamin Britten

Sanne

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern

Beiträge: 1.245



09.07.2009 18:02
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Bei uns wird bald ein Longiertraining nach Thomas Baumann angeboten, wisst ihr etwas über seine Methode? Ich habe grundsätzlich Interesse bekundet, wollte mich aber vorher noch einmal erkundigen, wie nach Baumann das Longiertraining aufgebaut wird. Wobei leider auch völlig unklar ist, ob ich überhaupt mit den Zwergis in der Gruppe mitmachen kann (Größe des Kreises, etc.).

Das Longieren nach AB kenne ich nicht und möchte auch nicht über etwas urteilen, was ich nicht selbst angesehen habe. Runterdrücken und schlagen würde für mich ebenfalls absolut nicht in Frage kommen.

LG

Sanne

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



09.07.2009 18:19
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Hallo Sanne.
Ich kann dir etwas schicken über e-mail von TB. Er hatte mal in der Zeitschrift "Wuff" das Longiertraining in 2, 3 Teilen ausführlich vorgestellt. Wenn du es habe möchtest...??
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Sanne

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern

Beiträge: 1.245



09.07.2009 18:44
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Das wäre klasse! :-)

Liebe Gruesse

Sanne

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.135



09.07.2009 19:45
RE: Longiertraining Zitat ·antworten

Hallo Sanne.
Ich habe dir eine PN geschickt.
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung