Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Schle Miel


26.02.2009 13:26
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten



Na büdde, fein gemacht!

Tinca1

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg

Beiträge: 11.497



26.02.2009 15:15
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Das habt ihr ganz toll gemeistert!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

N.N.



Beiträge: 3.955


26.02.2009 22:54
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Superklasse

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.544



28.02.2009 02:31
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Grins, da mußte ich doch mal Deinen User-Titel ergänzen. ;-)

Fein gemacht, das hört sich verdammt gut an. Und Hochachtung vor der feinfühligen Tierärztin. Wenn's von denen doch nur mehr gäbe.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.937



28.02.2009 08:29
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten
Der neue Titel ist klasse ........ und der Erfolg beim TA nicht minder!!!!

Ich freu mich für Dich über dieses Erfolgserlebnis.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

parteira



Beiträge: 143



28.02.2009 09:57
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Guten Morgen
ich krieg mich nimmer ein... Hund in Leberwurst versenken und mit Bachblüten ersäufen:-))
ja bin schon stolz. Seit gestern haben wir Übernachtungsbesuch. Mein Sohn hat 2 Freunde da, 10 und 12 Jahre alt. Am Anfang hatt ich etwas Bauchweh. Die Begrüßung war ok, er hat vom Wohnzimmer aus geschaut. Danach Beschnüffelaktion und heut morgen haben die beiden Vierbeiner versucht, die Jungs zu Boden zu knuddeln. Sie werden begrüßt wie wild, die Schlappen werden gebracht und richtig gewaschen waren die beiden nach Hundis Meinung nicht:-))
liebe Grüße eine glückliche Judith

tomtom



Beiträge: 2.255



28.02.2009 10:17
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Das hört sich richtig gut an!!!
Glückwunsch Du klingst so froh und erleichtert!

Es grüßen Margit, Tom und Cora
....................................................

"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer)

parteira



Beiträge: 143



28.02.2009 10:49
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Hallo Margit
ich hatte nur einen Wunsch, egal ob Weihnachten oder Geburtstag: Ich will meinem Hund wieder vertrauen können. Alles andere ist aufeinmal so unwichtig. Ich hätt viel Geld dafür bezahlt, aber so bin ich doppelt stolz: WIR haben es ZUSAMMEN geschafft ( mit Hilfe eines großartigen Forums ) Danke

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.544



28.02.2009 15:13
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

Ich kann Deine Freude fühlen und nachempfinden. Es ist schön, das zu lesen. Und macht natürlich die von Dir angeregte Ergänzung Deines User-Titels besonders nötig, als kleines Geschenk für den "neuen Jalk" sozusagen. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

ManicMana

emotionales Helfersyndromchen, die im Regen mit durch Zeugenaussagen belegt gut erzogenem Caniden hoch auf dem gelben Wagen sitzt

Beiträge: 395



15.06.2011 11:20
RE: Tierarzt..... Zitat ·antworten

... man, hatte ich diesen fred gesucht:

Zitat von Elektra
Meine Vorgehensweise wäre bzw. war mit Ben wie folgt.

Langfristig: Clickern. Habe ich mit Ben gemacht. Der geht einmal im Jahr zum TA, wenn nicht zwischendrin was nötig wird. Die Zwischenzeit nutzte ich, indem ich ab und an in die Praxis fuhr. Per Clickern einmal rein, nur bis hinter die Tür, und wieder weg. Beim nächsten Mal bis an die Anmeldung, dann wieder ab nach Hause. Die weiteren Male ging es dann erst einmal ins Wartezimmer, dann einmal in einen leeren Behandlungsraum, dann einmal auf die Waage, dann einmal in einen Behandlungsraum, in dem ein TA am Schreibtisch saß, danach das gepaart mit einem Wiegen, später kam eine Helferin dazu, danach wurde er mit all den Leuten im Raum gewogen, dann kriegte er von den Leuten Leckerchen, dann faßte ihn mal jemand an ... und alles immer begleitet von paßgenauem Clickern. Lieben tut er die TÄ immer noch nicht, aber er will sie auch nicht mehr umbringen wie noch beim ersten Treffen der beiden.

Kurzfristig: Beißkorb, auf jeden Fall. Gibt Dir ein sicheres Gefühl, mache ich bei Ben, obwohl sicher nicht mehr nötig, auch immer noch, to be sure to be sure. Vorne ein Loch für die Futtertube oder die Leckerchen rein, in den Behandlungsraum, Narkose geben lassen. Alles machen lassen, was nötig ist, "hallo-wach"-Spritze geben lassen, am besten, wenn er schon wieder im Auto liegt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man selbst leichter mit einer "Negativ-Erwartung" umgeht, wenn man plant und absichert. Sprich: Beißkorbtraining ab heute, nur mit Clicker und Leckerchen. Verinnerlichen, daß alles nicht so schlimm ist, damit man positive Gefühle überhaupt vermitteln kann. Narkose als durchaus legitim sehen, ist viel weniger Streß für den Hund, wenn er sonst sehr viel Angst hätte. Er kriegt dann EINEN kleinen Pieks und pennt, und eine "richtige" Narkose ist es ja nicht, der Körper wird also nicht übermäßig belastet.

Nach diesem Termin, der so mehr gemanagt als "gelöst" wird, auf jeden Fall anfangen, zu trainieren, eine gute und positive Gewöhnung an einen TA ist machbar, ich meine, wenn's Ben kann, dann Jalk sicher auch. :-)



Ich will mit Mana ja nu wieder zum Tierarzt zwecks Chechup Schilddrüse und However Ausschlußdiagnostik und überleg seit Tagen, ob ich doch mit Mauli hingeh.

Bislang waren wir ohne, erste Mal knurrte sie aber doch schon, sagte die TA (hab ich gar nicht gehört in der Aufregung) und dann waren wir noch öfter da zum Wiegen und wg. Wurmkur, damit Mana sich gewöhnen kann, aber ich denke, sicher ist sicher.

Barbaras Beschreibung ist hilfreich, weil ich mich die ganze Zeit fragte, ob ich Mana mit dem Mauli verunsicher und blablaundBanane (ich-frag-mir-noch-n-loch-innen-kopf)- jetzt weiß ich, was ich machen kann.

(ich sollte mir einige Tipps echt mal ausdrucken und auf mein Kopfkissen sticken, damit ich das alles auch verinnerliche...)

Aggi mit Mana auf neuen Wegen
***
"Your problems don't seem so big if you look at them from a bit higher up." ( Mary Poppins )

Seiten: 1 | 2
 Sprung