Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.090 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

08.01.2009 20:22
#31 RE: Warum begrüßt sie erst und "greift" dann an? Zitat · Antworten

Meine Frage zu diesem Thema wäre jetzt noch, warum ihr mit Betty 3 x am Tag spazieren gehen müsst.

Ich hatte ja Hillibilli für 10 Tage bei uns.
Ihre Durchgeknalltheit rührt mit Sicherheit daher, daß sie zu wenig Ausgelastet ist.
Kennen tut sie auch nicht wirklich viel.

Aus diesem Grund habe ich , wenn sie früher bei uns zu Besuch war, sehr viel mit ihr unternommen.
Kopfarbeit kam dabei auch nicht zu kurz. Richtig ruhig wurde sie dabei jedoch nicht. Manchmal dachte ich
die muss doch jetzt platt sein.

Für ihren "Weihnachtsurlaub" habe ich meine Pläne vollkommen umgestellt.
Spazierengehen die ersten 3 Tage max. 30 Minuten ( 1 x am Tag). Dazu kamen 2 x täglich Suchspiele für je 10-15 Minuten (Morgendliche und Abendfütterung). Jeden Tag 10 Minuten longieren und ein wenig TT oder
ausgiebiges Bürsten. Weiterhin wurde jedes ruhige Verhalten von mir, ebenfalls sehr ruhig, gelobt.

Besonders beim Rausgehen konnte ich deutlich erkennen, wie sie von Tag zu Tag runterfährt.

Hilli ist sicher ein ganz anderer Hund als Betty, aber auch auf sie könnte zutreffen:
Weniger ist manchmal mehr.



Liebe Grüsse
Kerstin

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

08.01.2009 20:40
#32 RE: Warum begrüßt sie erst und "greift" dann an? Zitat · Antworten

Hallo Kerstin,

da stimme ich dir absolut zu. Zu ihren schlimmen Zeiten sind wir teilweise sogar nur einmal raus und das hat ihr sichtlich gut getan.

Jetzt laufen wir wieder dreimal, aber im Vergleich zu früher vergleichsweise kurze Runden und wir gehen seltener fremde Strecken als früher.

Wenn ich den Eindruck habe, dass sie wieder zu sehr hochfährt, dann lasse ich durchaus auch eine Runde ausfallen (war auch vor ein paar Tagen der Fall) und/oder kürze die anderen.

Das ist ein sehr guter Hinweis!

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

Stef Offline



Beiträge: 2.085

08.01.2009 20:41
#33 RE: Warum begrüßt sie erst und "greift" dann an? Zitat · Antworten

Hmmm,3mal am Tag "muß" ich raus mit meinen beiden Schon allein wegen pieseln... Allerdings habe ich das schon runtergeschraubt. Morgens und mittags ca.'ne 3/4 Stunde und abends noch mal 15-20min. Zwischendrin clickere ich dann noch ca. 10-15min mit Corazón.

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

08.01.2009 20:45
#34 RE: Warum begrüßt sie erst und "greift" dann an? Zitat · Antworten

Zitat von Stef
Hmmm,3mal am Tag "muß" ich raus mit meinen beiden


Raus gehen wir auch öfter, aber eben nicht spazieren.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Margit Offline

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself


Beiträge: 4.030

08.01.2009 20:46
#35 RE: Warum begrüßt sie erst und "greift" dann an? Zitat · Antworten

, ich kenn das auch vom Bubi. Im Moment bin ich bei einmal 3/4 Stunde, einer Spieleinheit mit Rennen von 15 min und aufgrund seines Konfirmantenbläschen viele Kurzaufenthalte von 5 min.

Archy schläft im Moment wieder sehr viel, die ruhige Kugel scheint ihm echt gut zu tun.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung